Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#1 von DonBlech , 11.03.2013 22:52


 
DonBlech
Beiträge: 2.818
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Burg Kemnade am See
Beschreibung: General der Blechbüchsenarmee


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#2 von Rainhard , 11.03.2013 22:59

Der Mann wird mir immer sympathischer.


 
Rainhard
Händler ohne Shop im DTF
Beiträge: 378
Registriert am: 08.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hagen
Beschreibung: Händler ohne Dampfertreff-Service


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#3 von Ben , 11.03.2013 23:09

So schön kann Opposition sein........ mann kann sagen was Mann denkt.......


Ich mixe selbst!!!


 
Ben

Dampfpirat
Beiträge: 19.588
Registriert am: 08.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Niederdorla Thüringen


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#4 von GeneralGummibär , 11.03.2013 23:20

Naja:
Herr Gysi: Mich suchte als Rechtsanwalt eine Firma auf, die elektrische Zigaretten herstellt.

Und auch der rest klingt stark nach: Ich finde das gut was der Kunde gut findet
und wie wir wissen wollen die großen firmen, das dampfen in seiner aktuellen Form sicher nicht erhalten.

Wessen Brot ich Ess, dessen Lied ich sing



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn

zuletzt bearbeitet 11.03.2013 | Top

RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#5 von DonBlech , 11.03.2013 23:24

Zitat von GeneralGummibär im Beitrag #4
Naja:
Herr Gysi: Mich suchte als Rechtsanwalt eine Firma auf, die elektrische Zigaretten herstellt.

Und auch der rest klingt stark nach: Ich finde das gut was der Kunde gut findet
und wie wir wissen wollen die großen firmen, das dampfen in seiner aktuellen Form sicher nicht erhalten.



Es sei gesagt, das Gregor starker Raucher war oder ist, und so glaube ich schon 1 oder 2 Herzinfarkte hatte! Ich habe mich bei ihm gerade für sein Interview per Mail bedankt!


 
DonBlech
Beiträge: 2.818
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Burg Kemnade am See
Beschreibung: General der Blechbüchsenarmee


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#6 von channi , 11.03.2013 23:36


Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...


Facebook:
Aktionen auf Facebook
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 35.483
Registriert am: 02.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Zug, CH


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#7 von Dampf-Lucky , 11.03.2013 23:44

Inhaltlich eher schädlich. „Da Nikotin nicht verbrannt wird, entstehen viele Gifte nicht.“

Das Nikotin in der Zigarette verbrennt nicht sondern gelangt über Teer-Partikel in die Lunge. Die Gifte entstehen nicht weil eben kein Tabak verbrannt wird. Das hat mit dem Nikotin überhaupt nichts zu tun. Tabak ohne Nikotin wäre genauso schädlich.

„Ferner kann dann durchgesetzt werden, dass auch dort, wo nicht geraucht werden darf, elektrische Zigaretten genutzt werden dürfen, weil nur Wasserdampf entsteht.“

Auch völliger Quatsch! Solche Aussagen spielen den Gegnern in die Hände das sie nicht stimmen und somit schnell widerlegt sind.

Abgesehen davon werde ich mich von dieser Person nicht täuschen lassen. Seine Rolle in der DDR war alles andere als rühmlich. Meine Stimme wird er niemals bekommen.


Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
Erich Kästner


 
Dampf-Lucky
Beiträge: 31
Registriert am: 31.01.2013
Geschlecht: männlich


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#8 von mugel0190 , 11.03.2013 23:47

Ich kann in dem "Interview" nur übliches Politiker-Gewäsch erkennen. An keiner Stelle legt er sich in irgendeiner Form fest und er lässt an vielen Stellen erkennen, dass er sich mit dem Thema in keinster Weise auseinandergesetzt hat...


Komplettgerät: eRoll
Akkuträger: ProVari V2 Satin Blue, Vamo ES, King Kong, FT Astro, FT Nemesis
Verdampfer: Nautilus, BT-V1 (Nr. 1237), Bulli A2 Klassik, Hades long, VD T-GT, VF K3.1V2, Boge 510D/CE2 im The Vapor, Boge 510D im Prive


mugel0190  
mugel0190
Beiträge: 448
Registriert am: 26.05.2011


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#9 von Rainhard , 11.03.2013 23:50

Ok Chanel,

lösch bitte meine Beiträge in diesem Thread. Sie haben hier nichts zu suchen.

Danke.


 
Rainhard
Händler ohne Shop im DTF
Beiträge: 378
Registriert am: 08.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hagen
Beschreibung: Händler ohne Dampfertreff-Service


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#10 von Mus , 12.03.2013 00:09

unsere khaleesi scheint verwundert zu sein
Ich find das Interview jetzt auch nicht sooo prickelnd, aber es ist doch schonmal ein großer Schritt in die richtige Richtung.


 
Mus

Beiträge: 1.392
Registriert am: 27.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#11 von Hundi007 , 12.03.2013 00:09

ich halte die antworten ja für schwammig und gut ausweichend oder für falsch, aber was ich total nicht verstehe ist:

a) was hat das damit zu tun wer das interview führte? die presse macht es doch nicht
b) was hat die vergangenheit von hr. gysi mit dem interview zu tun?

ich bin weder freund des shops noch freund seiner politischen ansicht, aber verstehen tu ich diese reaktionen trotzdem nicht


Gruß
Hundi007


 
Hundi007
Beiträge: 392
Registriert am: 25.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#12 von hansklein , 12.03.2013 00:56

Was mich persönlich immer wieder stört sind die gängigen Fehlmeinungen ala:

Zitat
„Da Nikotin nicht verbrannt wird, entstehen viele Gifte nicht.“


Wie schon gesagt wurde entstehen die Gifte weil Tabak verbrannt wird, das Nikotin hat damit nix zu tun.

Die andere Fehlmeinung ist das Nikotin süchtig macht: Nikotin alleine macht nicht süchtig - Zusammen mit im Tabak enthaltenen teils zusätzlich zugefügten Stoffen macht es erst süchtig

Solche Tatsachen sind schon wesentlich schwerer zu widerlegen, gerade diese Studie.

Der Fehler ist eben das Nikotin nicht isoliert vom Tabak betrachtet wird, genauso arbeitet der "Gegner" von allem was "raucht und dampft". Er setzt(e) fälschlicherweise Tabak und Nikotin und die schädlichen Auswirkungen gleich - dabei muss im Fall der E-Zigarette das Nikotin alleine betrachtet werden da die meisten Stoffe der Tabake (Glycerin wird auch in Tabak verwendet) in den Liquiden nicht oder in geringsten Konzentrationen enthalten sind (da wurden ja bereits Studien zu gemacht was da zu finden ist) wenn das Nikotin rausgelassen wird. Wenn das Isoliert voneinander betrachtet wird wirds schwer Argumente gegen die E-Zigarette zu finden außer solche persönlicher Art.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 12.03.2013 | Top

RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#13 von Dampf-Lucky , 12.03.2013 01:08

@Hundi007
Also ich bin der Meinung das Verantwortlichkeiten aus der Vergangenheit besonders wenn sie schwerwiegend sind bei Politikern immer eine große Rolle spielen. Wenn mir ein solcher Politiker nun nach dem Munde redet, was in diesem Fall nicht mal gelungen ist, so ändert sich nichts an der grundsätzlichen Einstellung zu dieser Person und seiner Partei. Das Gesamtbild muss stimmen.
Es ist eben nicht egal von wem die Unterstützung kommt. Kommt sie von den falschen ist sie wertlos oder gar schädlich.


Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
Erich Kästner


 
Dampf-Lucky
Beiträge: 31
Registriert am: 31.01.2013
Geschlecht: männlich


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#14 von Blub , 12.03.2013 01:39

Dampf-Lucky :"Es ist eben nicht egal von wem die Unterstützung kommt. Kommt sie von den falschen ist sie wertlos oder gar schädlich."

Wenn es danach geht, passen mir die jetzt führenden Politiker auch nicht !
Man weiß doch schon garnicht mehr, wen oder was man wählen soll. Alle kommen doch nur mit Versprechungen. Den Rentnern gibt man mal schnell wieder ne kleine Erhöhung um sie für sich zu gewinnen. Alles hat irgendwie nur ein Hintergedanken, um so viel Stimmen wie möglich zu bekommen.


Herzlichen Gruß , Blub


 
Blub
Beiträge: 6.322
Registriert am: 09.11.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Dingsbumsfan


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#15 von elkland ( gelöscht ) , 12.03.2013 04:26

Aber die Vergangenheit von IM Erika und IM Larve sind ja völlig und komplett öffentlich aufgearbeitet worden.
Und dann gab es da auch noch die Blockparteien, aber die haben immer voll Oposition gemacht.
Weshalb die Wiedervereinigung mit den westdeutschen Christen so vorzüglich funktionierte.
Und dann die ganzen Freiheitskämpfer die alle just zu dem Zeitpunkt aus der Deckung kamen, als die Menschen schon fleißig am demonstrieren waren.
Oder Rohwedder der das Volkseigene Vermögen mit geschätzten 650 Milliarden DM bezifferte, wovon nach seiner Ermordung durch die "RAF" nur ein mehrere Hundert Millionen großer Schuldenbeg übrig blieb.
Die Welt kann so einfach sein!


elkland

RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#16 von heimchen , 12.03.2013 07:10

Zitat von hansklein im Beitrag #12
Was mich persönlich immer wieder stört sind die gängigen Fehlmeinungen ala:

Zitat
„Da Nikotin nicht verbrannt wird, entstehen viele Gifte nicht.“

Wie schon gesagt wurde entstehen die Gifte weil Tabak verbrannt wird, das Nikotin hat damit nix zu tun.

Die andere Fehlmeinung ist das Nikotin süchtig macht: Nikotin alleine macht nicht süchtig - Zusammen mit im Tabak enthaltenen teils zusätzlich zugefügten Stoffen macht es erst süchtig

Solche Tatsachen sind schon wesentlich schwerer zu widerlegen, gerade diese Studie.

Der Fehler ist eben das Nikotin nicht isoliert vom Tabak betrachtet wird, genauso arbeitet der "Gegner" von allem was "raucht und dampft". Er setzt(e) fälschlicherweise Tabak und Nikotin und die schädlichen Auswirkungen gleich - dabei muss im Fall der E-Zigarette das Nikotin alleine betrachtet werden da die meisten Stoffe der Tabake (Glycerin wird auch in Tabak verwendet) in den Liquiden nicht oder in geringsten Konzentrationen enthalten sind (da wurden ja bereits Studien zu gemacht was da zu finden ist) wenn das Nikotin rausgelassen wird. Wenn das Isoliert voneinander betrachtet wird wirds schwer Argumente gegen die E-Zigarette zu finden außer solche persönlicher Art.



Da erwartest Du zuviel von den Politikern und in diesem Fall vom Gysi erst recht. Nicht mal die Otto-Normal-Dampfer (ohne Forum etc.) wissen das und auch sehr wenige Händler mMn befassen sich derart intensiv mit der Materie.

Es wird auch nächster Zukunft immer nur dasselbe pro-Argument von der breiteren Masse aufgenommen werden: "dass es weniger schädlich ist, weil da nicht soo viele Schadstoffe drin sind wie in der Kippe und Wasserdampf rauskommt...."


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.713
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#17 von Chandra , 12.03.2013 07:17

Sehr gut, dass ein Politiker offen sagt, hier gehts um Geld (Tabaksteuern), und zwar für die Regierung und die Tabakindustrie.

Egal, was man von den Linken hält (die ich übrigens schon länger wähle), wichtig ist, dass es politischen Gegenwind zum allgemeinen Dummsuffgefasel ala Steffens und PöLa über die E-Zigarette gibt.


 
Chandra
Beiträge: 1.431
Registriert am: 29.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Goslar
Beschreibung: Eile mit Weile und immer Eins nach dem Anderen


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#18 von elkland ( gelöscht ) , 12.03.2013 07:25

Das dumme ist ja das wir als Dampfer nur eine kleine Randgruppe sind.
Für uns ist das drohende Verbot natürlich ein Problem, aber objektiv betrachtet ist es ein Luxusproblem.
Da hat die Bundesrepublik oder gar die EU ganz andere, viel größere Probleme.
Im Übrigen bin ich mir auch ziemlich sicher das selbst die Steffens keine Ahnung hat.

Gysi hat sich dafür ausgesprochen das Dampfen als Genussmittel zu behandeln, und das eine Regelung bezüglich der Zusammensetzung der Liquids von Nöten ist.
Weiterhin hat er auf die finanziellen Verluste für die Tabakmafia und den Fiskus als mögliche Triebfeder hingewiesen.
Mehr kann man wohl nicht erwarten.

Übrigens ist die Chef- Lobbyistin des Tabak- Verbandes eine ehemalige Grüne.


elkland

RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#19 von disarstar , 12.03.2013 07:47

Sone kleine Randgruppe sind wir Dampfer nun auch nicht.
Finde 2 Millionen ist schon ne Macht wenn organisiert.
Bei der letzten Bundestagswahl die ja eine Rekord Wahlbeteiligung hatte
hätten alle Dampfer zusammen über 4% ausgemacht. Das zusätzlich hätte für so manche Partei schon gereicht um in den Bundestag einzuziehen.
Und 2 Millionen Dampfer mit Fakeln und Mistgabeln würden jeden Politiker erschaudern lassen :D
Denke das sollte man nicht unterschätzen.



 
disarstar
Beiträge: 3.100
Registriert am: 01.04.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#20 von elkland ( gelöscht ) , 12.03.2013 07:53

Aus dem Blickwinkel gebe ich dir recht, das doofe ist aber das wir nicht organisiert sind.


elkland

RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#21 von Dampf-Lucky , 12.03.2013 07:59

@ Hundi007
Eine wirkliche Aufarbeitung hat im Grunde nicht stattgefunden. Weder gesellschaftlich noch durch die Gerichte. Doch das sprengt den Rahmen hier.
Natürlich sind alle Politiker auf Stimmenfang und bei weitem nicht alle haben eine so saubere Weste wie sie gern vorgeben. Für mich wiegt das was damals Geschah jedoch deutlich schwerer als verlogene Steuererhöhungen und sonstige heute übliche Lügen im Politikbetrieb. Es ist einfach nicht vergleichbar. Die indirekte Aufforderung das diese heute keine Rolle mehr spielen darf und andere auch nicht besser sind ist ungerechtfertigt. Es sind nur Versuche etwas zu relativieren was nicht zu relativieren ist. Mann setzt auf das Vergessen gelungen ist das aber bis heute nicht.
Natürlich bleibt es jedem freigestellt die Menschen zu wählen.


Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
Erich Kästner


 
Dampf-Lucky
Beiträge: 31
Registriert am: 31.01.2013
Geschlecht: männlich


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#22 von disarstar , 12.03.2013 08:11

Wenn man mit der Sache Konsequent wäre dürfte man keine etablierte Partei wählen.

http://www.youtube.com/watch?v=XaWE8K2nRVs



 
disarstar
Beiträge: 3.100
Registriert am: 01.04.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#23 von Gelöschtes Mitglied , 12.03.2013 08:12

Das geht hier irgendwie am Thema vorbei , Diskussionpunkt ist doch eher das Interview und nicht die Vergangeheitsgeschichte von gewissen Politikern.
Die Frage die man sich dann stellen sollte ist wer darf für die Meinung der Dampfer eintreten , nur welche mit ner weissen Weste ?
Herr Gysi vertritt ein Unternehmen was E-zigaretten vertreibt , gut dann ist das so. Wollen wir hoffen das des alles zum erfolg führt.



RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#24 von Taranis , 12.03.2013 08:14

Meine Stimme hat dieser Mann schon lange, er ist gebildet, hat Humor und setzt sich für die Armen ein und bekämpft das bankenmonopol. Die Linken sind im Moment das geringste Übel und am wenigsten von Lobbyisten, wie die der Tabakindustrie, abhängig.


Taranis  
Taranis
Beiträge: 138
Registriert am: 08.03.2012


RE: Die elektronische Zigarette – Interview mit Gregor Gysi

#25 von Hundi007 , 12.03.2013 08:33

@Dampf-Lucky
ich will gar nicht beurteilen ob oder wie er mit der stasi zusammen gearbeitet hat. schon gar nicht als "wessi" will ich mir das recht raus nehmen ohne selber in dem system gelebt zu haben. aber ich bin regelmäßig im osten, da meine frau von dort kommt und da haben komischerweise viel weniger menschen probleme mit ihm und der linken und die haben unter dem system gelebt.

aber eine politische diskussion hat bei dem interview nix zu suchen, für mich ist es dünn in der aussage, da hätte man mehr draus machen können. das ist das wichtige


Gruß
Hundi007


 
Hundi007
Beiträge: 392
Registriert am: 25.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


   

Top-Gesundheitsexperten sagen der Regierung: EZigaretten retten leben!
rursus blob: Brief in der englischen Times




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen