Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#1 von Leseratte , 07.03.2013 13:44

Hallo ihr Lieben,

immer wieder lese ich hier, dass scheinbar einige einen riesen fundus von ezigaretten zu hause haben müssen. wie kommt man dazu, so viele und unterschiedliche modelle zu haben - sind die so unterschiedlich?

ich bin stolze besitzerin von zwei ego - c und wüsste gar nicht, was ich mit so vielen sollte?

aber bei liquids sieht es da anders aus - da bin ich gerade in der probier und findungsphase und mein kühlschrank wird voller und voller.

wie viel dampft ihr denn so am tag? bei mir ist es nicht mal ein Tank den ich am Tag schaffe (1ml) - ist das dafür, dass ich vorher ca. 25 pyros am tag marlboro light geraucht hab nicht ganz schön wenig? nicotingehalt schwankt - mal 12 mal 10 mal 6...aber die "lust" bleibt gleich - ergo wirklich nicht viel.

dafür bekommt mein herzensmann die dampfe kaum noch aus dem mund am abend - hihihi...

also, bin ich noch normal????




Der Ticker beinhaltet die Kosten für meinen Mann und mich - sehr interessant...


 
Leseratte
Beiträge: 27
Registriert am: 06.03.2013
Geschlecht: weiblich


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#2 von Mundfein , 07.03.2013 13:53

Ich glaub du solltest wirklich einmal einen Stammtisch in deiner Nähe besuchen.
Die Ego ist kein schlechtes Teil, allerdings gibt es (nicht nur geschmacklich) wesentlich bessere.

Wenn ich mir so ansehe, was hier an Aromen in meinen Schubladen rumsteht... Letzter Zählstand waren 67 Aromen. ^^



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#3 von mugel0190 , 07.03.2013 13:53

Ja, Du bist völlig normal. Dampfen ist sehr individuell. Ob man nun den x-ten Selbstwickler oder Akkuträger unbedingt braucht? Ich glaubs nicht... Aber schön ist es trotzdem, ein nicht mehr verfügbares oder besonders schönes Stück sein Eigen zu nennen. Wichtig ist, dass Du Dich mit Deinen Geräten und Liquids wohl fühlst und das Rauchen aufhören konntest. Und ob Du nun 1 oder 20ml am Tag wegdampfst ist auch ganz allein Deine Sache.

Und ob die Dinger so veschieden sind? Von Einwegverdampfern zu Selbstwicklern ist es ein gewaltiger Sprung. Von einem zum nächsten Selbstwickler dann nur noch Geschmackssache.


Komplettgerät: eRoll
Akkuträger: ProVari V2 Satin Blue, Vamo ES, King Kong, FT Astro, FT Nemesis
Verdampfer: Nautilus, BT-V1 (Nr. 1237), Bulli A2 Klassik, Hades long, VD T-GT, VF K3.1V2, Boge 510D/CE2 im The Vapor, Boge 510D im Prive


mugel0190  
mugel0190
Beiträge: 448
Registriert am: 26.05.2011


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#4 von Leseratte , 07.03.2013 13:55

ich muss grad grinsen und frage mich ob das normal ist...hihihi

aber danke für den tipp - die idee ist wirklich gut. hier ist doch auch ein verzeichnis, glaub ich .... hatte vorhin eines gesehen.




Der Ticker beinhaltet die Kosten für meinen Mann und mich - sehr interessant...


 
Leseratte
Beiträge: 27
Registriert am: 06.03.2013
Geschlecht: weiblich


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#5 von Leseratte , 07.03.2013 13:57

ist der sprung wegen der bastellei und quasie dem hobby gewaltig oder eher geschmacklich, dampftechnisch?

vielleicht sollte man mal einen workshop anbieten ...hier lernt ihr selbst zu mischen und selbst zu wickeln...oder so.

wenns in der nähe von stuttgart ist, dann komme ich :o)




Der Ticker beinhaltet die Kosten für meinen Mann und mich - sehr interessant...


 
Leseratte
Beiträge: 27
Registriert am: 06.03.2013
Geschlecht: weiblich


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#6 von Mundfein , 07.03.2013 14:18

Geh es einfach gemütlich an :)
Was dir schmeckt, schmeckt dir. Die Menge an Liquid, die du verdampfst, geht auch nur dich selber was an.
Lass dich da nicht kirre machen und vergiss die Aufrechnung mit der Menge an Kippen, das hat noch keiner stimmig hinbekommen.

Die Workshops... ist zwar ne coole Idee, aber weil das alles eben recht einfach ist, machen die kaum Sinn. Besser ist da einfach mal Youtube herzunehmen. Besonders beim Mischen.
Denn entweder es schmeckt dir, oder es landet im Ausguß. Und solange du künstliche Aromen hernimmst, ist es auch nicht schlimm, wenn die Aromadosierung mal etwas höher ausfällt. Mischen ist so das leichteste am Dampfen, was es gibt.
Basis mit dem Nik-Gehalt holen, welches du jetzt schon dampfst, dann noch ein paar Aromen und einfach drauf los... Natürlich die Aromen nicht gleich mit 50% beimischen, sondern immer erst mal dezent, mit der unteren Menge, die der Hersteller vorschlägt. NAchwürzen geht immer noch :D



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#7 von peppone , 07.03.2013 14:24

Lass dich da nicht irre machen, Leseratte. Die meisten von uns Dampfern leiden an diesem schrecklichen Haben-wollen-Virus, der uns dazu bringt, immer wieder etwas Neues ausprobieren zu müssen und mehr Geld auszugeben, als wir jemals für Zigaretten bezahlt haben.

Solange du mit deinen beiden eGos zufrieden bist, bleib dabei. Wenn du dann vielleicht mal einen Clearomizer ausprobieren willst, mach das halt. Aber lass dich nicht anstecken.


 
peppone
Beiträge: 3.929
Registriert am: 22.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Viernheim


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#8 von Sabine , 07.03.2013 14:27

Schau mal unter der Rubrik Stammtische

In Stuttgart gibt es einen sehr beliebten Stammtisch 1x im Monat.


 
Sabine
Beiträge: 7.471
Registriert am: 27.09.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Raum München


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#9 von IamMad , 07.03.2013 14:31

Also es gibt da wirklich schwere Unterschiede zwischen den Verdampfern. Schon innerhalb einer ähnlichen Baureihe sind die Unterschiede groß.
Ich schmecke definitiv einen Unterschied zwischen eRoll, eCab und EgoC, obwohl die das gleiche Innenleben haben.
Dann hast Du auch massive Unterschiede zu Clearos und Cartos und dann nochmal einen riesen Sprung zu Tröpfelverdampfern und Selbstwicklern.

Ich habe festgestellt, dass der HVW erst nach der 2. unterschiedlichen Dampfe so richtig beginnt, weil erst dann merkt man, dass unterschiedliche LIquids auf unterschiedlichen Verdampfern verschieden schmecken. Und wenn man dann noch gewisse Geek, oder Nerd ambitionen hat und zu viel Geld übrig ist vom Nichtrauchen, dann knallt der HVW richtig rein :)


Liebe Grüsse

Der Mad


 
IamMad
Beiträge: 111
Registriert am: 07.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: AT


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#10 von Miezmiau , 07.03.2013 14:55

"Normal" - ich glaube, dafür gibt es auf diesem Gebiet wohl gar keine Definition.

Es gibt überzeugte Kleingerätedampfer und es gibt die Megaflashmatiker.
Es gibt Gebrauchsdampfer und Sammler und Jäger.
Es gibt Selbstwickler und Tüftler, aber auch Fertigwicklungskäufer.
Es gibt Begeisterte für jede Art von Verdampfer und Akkuträger.

Im übrigen schließe ich mich meinem Vorredner IamMad völlig an.

Gut Dampf!




Das Leben hat keinen Reset-Button.


 
Miezmiau
Beiträge: 3.086
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Zimtkätzchen


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#11 von Freddy Goldbein , 07.03.2013 15:17

Eine eGo-C mit einemm guten Setup leuft Dampftechnisch und Geschmacklich schon sehr Gut! Da darf mann keine Quantensprünge erwarten (Ging Mir zumindest so).
Bin dann aber trotzdem bei Den GROSSEN hängengeblieben, HEHE.



Freddy Goldbein  
Freddy Goldbein
gesperrt
wg Verstoß der Netiquette
Beiträge: 1.345
Registriert am: 18.11.2012
Geschlecht: weiblich


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#12 von Pawny , 07.03.2013 15:57

normal ist das ganze auf jeden fall, ich glaube sehr viele hier wären froh wenn es bei nem ego c set und 1-2ml am tag geblieben wäre! Die meisten wollen irgendwann mehr und das in allen bereichen. Also Dampfmenge, Geschmack, Tankinhalt, Akkuleistung Flash und und und. Ich hab mir selber gesagt, niemals mehr fürs dampfen in einem monat ausgeben als für zigaretten, das hab ich auch gut durchgehalten, bin anfangs aber auch dem hwv erlegen. im moment hab ich mir ne provari als akkuträger mit guten akkus und n gutes ladegerät gekauft und bin damit rundum zufrieden. oben drauf sitzt n selbstwickler von thomas brückmann mit dem ich auch zufrieden bin. Alles in allem liegt das Set im neupreis bei gut 300 euro, trotzdem erwische ich mich immer wieder wie ich vllt mal mit nem kayfun oder dem bald erscheinenden taifun GT liebäugele. Durch den BT laufen am tag eher 4-5ml als 1-2. Dazu wäre für unterwegs zum feiern oder ähnliches ne eroll interessant etc etc. dann hat man halt noch was als backup rumliegen, in meinem fall 2 tanks von kir fanis und cartos dazu, ne vivi nova weil ich mal testen wollte etc.

ich wäre sehr glücklich wenn bei ner ego c biansi oder ähnlichem geblieben wäre. Damit das möglich ist am besten gleich hier und in jeglichem forum abmelden, dampfertreffs meiden und auf youtube die kanäle von philgood navy und dampfmacher sperren, sonst sehe ich da wenig hoffnung :D


 
Pawny
Beiträge: 314
Registriert am: 25.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#13 von Hanisch , 07.03.2013 16:29

Also ich muss sagen, ich hab hier auch nen guten Umzugskarton an Zeugs herumliegen,
allerdings muss ich auch sagen, dass micht die Ego-s nicht wirklich zufriedenstellen konnten.


Brauch man den ganzen Mist - sicherlich nicht.
Ich für meinen Teil mag es eben das eine oder andere mal auszuprobieren,
da die ganzen Beschreibungen der Einzelnen Verdampfer gänzlich unzureichend waren.

Nun - Unterschiede sind da doch sehr deutlich.
Also von der Ego zu nem Clearomizer ist schonmal ein riesiger Schritt,
und von nem Ego-Akku zu nem variablen Spannung auch.
Selbstwickler sind dann nochmal ne Liga weiter.



 
Hanisch
Beiträge: 1.056
Registriert am: 06.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwetzingen


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#14 von Leseratte , 07.03.2013 17:08

deshalb ja noch einmal mene frage - was ist denn der riesen schritt? basteltechnisch, dampftechnisch, geschmackstechnisch?

oder ist das eher so ein "meiner ist größer" ding?




Der Ticker beinhaltet die Kosten für meinen Mann und mich - sehr interessant...


 
Leseratte
Beiträge: 27
Registriert am: 06.03.2013
Geschlecht: weiblich


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#15 von Mundfein , 07.03.2013 17:32

*kicher* Frag so weiter und du zettelst einen Glaubenskrieg an ^^
Auf der einen Seite ist es sicher ein Penis-Vergleich, auf der anderen Seite ist da leider aber wirklich was dran, an den Geräten.

Um das "Beste" aus allen Verdampfern rauszuholen, benötigst du zuerst einen Akkuträger mit einstellbarer Voltzahl. Diese kosten irgendwo zwischen 20,- und 250,-.
Dazu dann noch die entsprechenden Akku und das Ladegerät.

Wenn du einen Verdampfer gefunden hast, der dir gut schmeckt, fällt dir irgendwann auf, dass du in immer kürzeren Abständen den eigentlichen Verdampfer tauschen musst, um den Geschmack rein zu halten. (Sprich bei einer Ego-c, das Verdampfertöpfchen)
Jetzt am Anfang wirst du mir noch den Vogel zeigen ^^ Aber warte einmal ab, bis du so 6-8 Wochen keine Pyro mehr angefasst hast. Dann bemerkst du auch wieder kleinste Geschmacksunterschiede.
Zu dem Zeitpunkt stellst du dann auch fest, dass die Verdampfer eigentlich entweder recht teuer, oder aufwendig zu reinigen sind.
Dann kommt der erste Selbstwickler da die doch wesentlich günstiger im Unterhalt sind. Dabei stellst du dann auch fest, dass die um einiges besser schmecken wie deine Ego-c.
Und wenn du das gemerkt hast, wirst du einige Verdampfer antesten wollen... Weil es geht halt immer noch einen Schritt besser. So redet man es sich zumeist ein :D



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#16 von AlexTM , 07.03.2013 17:53

Es sammelt sich auch bei vielen mit der Zeit einfach an - denn ausprobieren sollte man mal. Was bei der Auswahl und den Preisen und der Tatsache, daß fast alle auf den Standard-510er-Anschluß passen ja auch kein Ding ist. Denn:
Jedes Liquid schmeckt in jedem Verdampfer anders.

Auch ein Gerät mit VV und/oder VW ist durchaus nett, aber ein Muß ist es sicherlich nicht. Bezahlbar sind die zwar mittlerweile, aber immer noch alles andere als leicht oder handlich. Erst recht kein Muß sind Selberwickler oder Verdampfertausch alle 5 Minuten. Selberwickeln ist nicht gerade trivial, und viele bekommen das nie hin, oder brauchen 10 Wicklungen, ehe eine hinhaut. Und selbst wenn es klappt - es ist lästig, und das wo diverse Verdampferköpfe, die bei anständigem Liquid 6 Wochen halten, gerade mal 2 Euro kosten mittlerweile.
Und meine eGo-Verdampfer, egal ob C oder nicht, halten Monate.

Solange du zufrieden bist, hast du ausreichend Kram. Was dich nicht am Ausprobieren hindern sollte, aber daß Selberwickler auf irgendwelchen Raketenteilen eine irgendwie natürliche Entwicklund sein sollen, halte ich für ein Gerücht. Auch wenn es in Foren naturgemäß zu solchen Themen mehr zu besprechen gibt als zu "Ich dampfe meine C/Vivi/CEx/sonstwas völlig zufrieden auf meinen eGo-Akkus".


 
AlexTM
Bilder Upload
Beiträge: 3.818
Registriert am: 10.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#17 von Leseratte , 07.03.2013 18:07

ich hab zwar keine ahnung was vv oder vw ist (ich denke, mal du meinst kein auto) aber das ist auch nicht wichtig.

jedenfalls finde ich eure antworten echt süß - merci jungs

zumindest mag ich meine ego - zu ostern bekommt sie auch ein rosa gehäuse. davon abgesehen, bleibt es doch nie bei DER einen, da die ego-c ja quasie ständig ausgetauscht wird (hab ich gelesen.) naja, das gehäuse bleibt gleich...aber aku, tank und dampkopf gibts doch eh immer neu...aber bald ist ostern - und dann hab ich eine rosa dampfe...

hoffe nur, dass ich dass mit dem liquid noch hinbekomme, sonst habe ich eine rosa dampfe und kann die als blumenvase nutzen...

ich bin auf ENTZUG!!!grrrrrrrrrrrrrrrr............tischkantebeiß.................




Der Ticker beinhaltet die Kosten für meinen Mann und mich - sehr interessant...


 
Leseratte
Beiträge: 27
Registriert am: 06.03.2013
Geschlecht: weiblich


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#18 von schluderia , 07.03.2013 20:08

Geh doch mal zu dem Stuttgarter Stammtisch, da kommt viel mehr rüber als im Forum

VV und VW heisst Akkuträger mit Variabler Volt und Wattzahl, also einstellbar



 
schluderia
Beiträge: 39
Registriert am: 30.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Biberach/Riss


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#19 von Garviel Loken , 07.03.2013 20:26

Ich habe über ein Jahr gebraucht, um heraus zu finden, was mich in Sachen dampfen wirklich zufrieden stellt. War ein ziemlich teures, aber spaßiges Vergnügen.

Hardware-mäßig bin ich mittlerweile glücklich, Liquids probiere ich immer und immer wieder neue. Da brauch ich definitiv Abwechslung.



Garviel Loken  
Garviel Loken
Beiträge: 289
Registriert am: 02.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Dinslaken


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#20 von kaimichael , 07.03.2013 20:34

...es gibt so viele unzufriedene menschen auf der welt...sei froh, wenn du nicht dazu gehörst...

...mich hat eigentlich die suche nach DEM akkuträger und DEM verdampfer zu diesem alteisenhaufen in meinem wohnzimmer gebracht...die suche ist übrigens noch nicht abgeschlossen...

...andererseits: wenn nicht so wahnsinnig viele leute nach optimierungen gesucht hätten (also konsument und produzent), hätte sich die qualtität der dampfmaschinen wahrscheinlich auch nicht so enorm schnell verbessert...guck mal was vor anderthalb jahren auf dem markt war und was man heute kriegen kann...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.891
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#21 von Theop , 07.03.2013 20:57

hi,

wenn du mit der ego-c zurieden bist, find ich das gut.
ich habe auch damit angefangen, nach knapp vier wochen habe ich dann auf einen clearomizer gewechselt, weil ich ca. 3-4 ml am tag gedampft habe. war mir dann zu lästig, immer wieder den tank zu füllen oder zu wechseln. den t2 cc habe ich mir dann zugelegt, da passen 2,8 ml rein.geht auch auf dem ego akku.
und so kam eins zu anderen.
wie man an meiner signatur sehen kann, habe ich jetzt mehr. aber zwischendurch dampfe ich trotzdem noch die ego-c.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.942
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#22 von AlexTM , 08.03.2013 13:18

Zitat von Leseratte im Beitrag #17
ich hab zwar keine ahnung was vv oder vw ist (ich denke, mal du meinst kein auto) aber das ist auch nicht wichtig.


Sry vv = Variable Voltage, vw = variable watt. Da kann man die Spannung verstellen, quasi, dann heizt es entsprechend mehr oder weniger.

Zitat von Leseratte im Beitrag #17
zumindest mag ich meine ego - zu ostern bekommt sie auch ein rosa gehäuse. davon abgesehen, bleibt es doch nie bei DER einen, da die ego-c ja quasie ständig ausgetauscht wird (hab ich gelesen.) naja, das gehäuse bleibt gleich...aber aku, tank und dampkopf gibts doch eh immer neu...aber bald ist ostern - und dann hab ich eine rosa dampfe...


Na ja, so ein Joye Akku hält, wenn er auch mal kalt werden darf, locker ein Jahr, und Verdampfer halten bei mir etliche Wochen. (Auch die profitieren vom mal-kaltwerden-dürfen.) Und das Teil, wo bei der C der Verdampferkopf reinkommt, hält eh ewig.

Zitat von Leseratte im Beitrag #17
hoffe nur, dass ich dass mit dem liquid noch hinbekomme, sonst habe ich eine rosa dampfe und kann die als blumenvase nutzen...


Keine Sorge, das bekommen wir schon noch hin. Den Stammtisch würde ich wirklich mal in Betracht ziehen, man kann dort auch viel probieren.


 
AlexTM
Bilder Upload
Beiträge: 3.818
Registriert am: 10.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Mal eine Frage, was denn so "normal" ist

#23 von spiegel , 08.03.2013 14:55

Zitat von Mundfein im Beitrag #15
Dann kommt der erste Selbstwickler da die doch wesentlich günstiger im Unterhalt sind.


Das glaub bloss nicht.
SWs sind toll, meist super Dampfleistung und vor allem nette Spielzeuge für junggebliebene Bastler.
Aber billig sind sie nicht, denn sie leben.

Und wie alles, was lebt, vermehren die Dinger sich.
Schneller (und wesentlich teurer) als Meerschweinchen.
Ein SW bleibt selten allein.

Sicher, für einen SW ist eine Wicklung kein Geld.
Aber die SWs selber, die sich die SW-Liebhaber immer kaufen (obwohl die vorhandenen ja locker drei Menschleben halten würden) die kosten mehr als alle Fertig VDs der Welt zusammen.

Aber dieses Gerücht, dass immer wieder gerne verbreitet wird, hat auch irgendwas romantisches.
Ein bisschen Wolle, ein bisschen Draht, Backaroma und PG aus der Apo, da kommt man sich autark vor.

ALLES LÜGE!



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


   

Autofahren - Wohin mit der Dampfe?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen