Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Arashi V2

#1 von tobiasbkraemer , 06.03.2013 22:26

Hallo,
bekomme morgen meinen Arashi V2 geliefert. Hatte bis jetzt allerdings zum selbstwickeln nur einen Faserverdampfer (Bulli A2T). Hab schon ne ganze Menge gelesen / Videos geschaut wie gewickelt werden sollte, Oxidiert etc.

Nur nochmal für ganz dumme damit ich möglichst keine Fehler mache.

Schritt 1: ESS Oxidieren:
ESS schön oxidieren, habe mir einen Dessertbrenner gekauft dafür. Hier meine erste Frage, ich habe jetzt wiedersprüchliches gelesen. Einerseits wird gesagt, dass man nicht zu viel oxidieren soll, weil sich Ruß bildet. Andere sagen, mit einem Dessertbrenner kann man nicht genug oxidieren, dabei sollte eh kein Ruß entstehen.
Was ist jetzt richtig?

Schritt 2: Draht oxidieren:
Wie stark? Soll ich den ganzen Draht oxidieren? Habe irgendwo gelesen das man die Freistrecke zwischen Pol und Wicklung nicht oxidieren soll, damit diese niederohmiger bleibt und nicht so stark glüht?
Was ist dort zu tun?

Schritt 3: Wickeln
3.1: Habe auch dort verschiedenes gelesen / gesehen. So wie ich das richtig verstanden habe, ist das optimum für einen VV/VW Akkuträger eine relativ hochohmige Wicklung (also viele Wicklungen) und dann hohe Leistung durchblasen um einen bestmöglichen Dampf und Geschmack zu bekommen. Ist das korrekt?
3.2: An der Stelle zwischen Wicklung und Pol soll man einen 2. unoxidierten Draht verdrehen, damit dort keine glühende Stelle entstehen kann. Ist das auch korrekt? Habe mal Bilder davon angefügt:
Bild

Ist sonst noch etwas zu beachten was ich vergessen habe?



 
tobiasbkraemer
Beiträge: 115
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Kelkheim Ts.

zuletzt bearbeitet 22.03.2013 | Top

RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#2 von MehrDampf! , 06.03.2013 23:44

Hallo Tobias,

1. Es bildet sich kein Russ mit Gasbrennern das ist richtig. Du solltest aber trotzdem das ESS nicht tod oxidieren, weil sich Stoffe bilden können die eventuell nicht so gesund sind und es auch nicht notwendig ist. Schau dir das Video von Max an, so mach ich das auch immer und funktioniert super. http://www.youtube.com/watch?v=hp56hKTUrrM

2. Draht oxidiert nicht bzw. wird durch durchglühen nichts am Widerstand geändert. Glüh ihn 1-2 mal der ganzen Länge nach durch, dann lässt er sich besser wickeln.

3.1: Kann sein. Die beste Performance für Genisis Verdampfer bringt jedoch eine niederohmige Wicklung auf einem qualitativ hochwertigem ungeregeltem/mechanischen Akkuträger.

3.2: Kannst du machen muss aber nicht sein, wenn du die Wicklung/ESS richtig machst macht etwas Freistrecke dort nicht's aus.

Wichtig sobald du die Wicklung installiert hast, feuere einige male kurz und schau ob alle Windungen glühen. Tun sie das nicht feuere und drück leicht auf die hellglühenden Drahtstellen (darf ruhig ein Schraubenzieher aus Metall sein). Solange wiederholen bis alle Windungen gleichmäßig hell und gleichzeitig zu glühen anfangen.


MehrDampf!  
MehrDampf!
Beiträge: 65
Registriert am: 18.11.2012


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#3 von antisocial , 07.03.2013 17:33

Kuck, dass die fertige Wicklung schön gleichmässig nachgedunkelt ist. Nicht blau und auch nicht kohlrabenschwarz! Ist elektrisch der beste Fall und Du musst nicht den Heizdraht überanspruchen, oder Angst vor Ohmschwankungen haben. Wie oft Du drüber musst hängt vom Abstand, Mesh, Geschwindigkeit, Temperatur, usw ab. Also nicht wundern, wenn in Videos 2-3 mal gesagt wird und Du das 4-5 mal machen musst, oder umgekehrt.
Ich wickel meinen Heizdraht vorab um einen Draht, der exakt in das Loch passt (beim Arashi geht ein 2,5mm Bohrer auch). So lässt sich die Wicklung vorab exakt ausrichten und das Mesh wickelt man so lange, bis es leichtgängig (nicht lose!) reinpasst. In das fertig gewickelte Mesh zieh ich mir mit einem dünnen Draht noch eine 1mm Silikatschnur (mit Tesa ankleben).
Der Kappilareffekt ist nämlich richtungsbedingt. Das heisst, je nach Winkel ändert sich der Fluss und somit Dampf. Auch ist dringend darauf zu achten, keine Rückstände beim Wickeln zu hinterlassen. Hände gut und klar abspülen - keine Cremes etc.! Sonst steigt die Flüssigkeit nicht, sondern erzeugt das Gegenteil. Die Silikatschnur verwende ich deshalb, um einen Speicher zu erzeugen, der die Flüssigkeit gleichmässig abgibt. Funktioniert super im Arashi V2. Der dampft ohne Probleme bei jeder Temperatur und Haltung und es wird sogar ein bisschen weniger Liquid verbraucht.


_______________________________________________
>>> Hier könnte Ihre Werbung stehen <<<


 
antisocial
Beiträge: 42
Registriert am: 25.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Ingolstadt
Beschreibung: The Vaping Dead


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#4 von tobiasbkraemer , 08.03.2013 00:30

Danke erstmal für die Tips. VF und die Post sind mal wieder ultraschnell...heute kam schon wieder nichts an, Montag bestellt. Hoffentlich kommt der Arashi morgen. Amazon hat grade geschrieben das der Brenner auch noch bis Montag dauert... :/ Werden meine Wochenendsversuche wohl mit einem Feuerzeug sein müssen. - Kann man da nach oxidieren den Ruß mit Wasser abwaschen? Oder zerstört man dabei auch die Oxidationsschicht?



 
tobiasbkraemer
Beiträge: 115
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Kelkheim Ts.


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#5 von antisocial , 08.03.2013 06:33

Liegt wohl an der Post in diesem Eck. Hatte meine letzte VF Bestellung genau verfolgt und die DHL Empfangsbestätigung kam schnell, aber dann hing sie 2 Tage auf 20%. 15km weiter scheint das zu klappen, denn dort habe ich später bestellt und es kam früher an. Mit nem Feuerzeug würde ich das nicht oxidieren. Ausser Du holst Dir so ein Gas-Sturmfeuerzeug. Alles andere kannst vergessen - das wird nix. Weniger wegen der Rußschicht - mehr wegen dem Nichtgelingenwollen! ;)
Hatte das mal versucht, als mein Gas alle war.


_______________________________________________
>>> Hier könnte Ihre Werbung stehen <<<


 
antisocial
Beiträge: 42
Registriert am: 25.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Ingolstadt
Beschreibung: The Vaping Dead


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#6 von Dampf-Hammer , 08.03.2013 06:52

Morjensens Tobias,
du hast doch selbst im Fred ESS
mitgemacht. Dort sind eigentlich alle Fragen beantwortet. Der Arashi ist ja auch nur ein Irony.
Nur nochmal Kurz:
ESS am Besten Mesh 500 mit einer Lage Mesh 300 drüber.
Oxidieren am Besten Pulsoxidieren, oder aber nur einmal kurz durchglühen.
HZ einmal Durchglühen, damit ist die Spannung raus und er lässt sich leichter wickeln.
Wickeln über Wickelhilfe, dadurch sehr gleichmäßige Wicklungen die sehr gut ausgerichtet werden können.
HZ nicht zu dünn, ab 0.22 mm.
Die Wicklung im VD ohne ESS durchglühen
ESS reindrehen, sollte locker reingehen, aber nicht durchfallen.
HZ mit trockenem ESS glühen, dabei sollte die Freistrecke nicht glühen. Glüht die Freistrecke, die HZ-Wickling ausrichten, also ab der 2. Windung den HZ beim Glühen sehr vorsichtig nach unten verschieben. Sind oftmals nur Bruchteile.
Dann befüllen und Feuer frei.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#7 von Dampf-Hammer , 08.03.2013 07:15

Nochmal ich,
falls dein Arashi nicht zum WE da ist, wickle doch einfach mal den A2-T im Genisis-Prinzip. Da kannste schon mal üben.
Hier die Anleitung:
Genisis auf A2


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#8 von tobiasbkraemer , 08.03.2013 18:46

Hallo:) Also jetzt ist er doch da, ich werde gleich anfangen. Einziges Problem jetzt: Amazon ist noch langsamer im liefern, der Brenner ist noch nicht da. Werds jetzt doch mal mit einem Feuerzeug testen, morgen ist hier Dampfertreffen, vielleicht hat ja einer nen gescheiten Brenner bei und es wird da dann richtig;)
Ansonsten probier ich jetzt erstmal ein wenig rum.
Pulsoxidieren: Ich hab noch nicht ganz gefunden was man da wie machen soll. Nehme ich da meine Wicklung und pack sie um nicht oxidiertes ESS und "pulse" dann damit nur am Draht oxidiert wird? Welchen AT sollte ich dafür nehmen? Habe nur ne VF V2 und ne VAMO und EGOs da. Wenn ich das mit dem Pulsoxidieren falsch verstanden habe, dann bitte korrigieren!
Das mit den 2 Lagen Mesh werde ich demnächst probieren, habe jetzt erstmal nur 400er da, dh es muss übers WE damit gehen;) Habe 0,15er und 0.20er Kanthal da, den 20er nehmen oder lieber erstmal 2*0,15 verzwirbeln?



 
tobiasbkraemer
Beiträge: 115
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Kelkheim Ts.


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#9 von tobiasbkraemer , 08.03.2013 18:48

Achso und auf welche größe sollte ich das Mesh zuschneiden?



 
tobiasbkraemer
Beiträge: 115
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Kelkheim Ts.


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#10 von Demian , 08.03.2013 19:13

Ich hab mein Mesh auf ner breite von 19mm passt bei mir ganz gut. Höhe ca 3mm überm Pluspolende


Rauchfrei seit 7.11.2012


 
Demian
Beiträge: 360
Registriert am: 07.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Lahnstein


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#11 von hansklein , 08.03.2013 19:25

Bei Mesh 500 brauchst du ein bisschen mehr Material wie bei 300èr weils feiner ist. Ich würd erstmal einen Probedocht machen und den wenn er zu dick wird kürzen bis es passt, Maß aufschreiben und du bist beim nächsten auf der sicheren Seite. Solange du noch nicht oxidiert hast kannst du das Mesh ja wiederverwenden. Die Falz kannst du beim ersten Docht auch zum Schluss machen, wenn die Größe passt.

Bei Mesh 500 oxidier ich schonmal einfach indem ich den Docht wie eine Kerze abbrennen lasse. Also mit Liquid tränken, kurz warten, oben anzünden und abbrennen lassen, Docht rumdrehen - gleiches Spiel nochmal (Wenn du nur oben Oxidieren willst machst du nur eine Seite). Das ganze mach ich 2 mal und dann rein in den Verdampfer. Dann kannst langsam mit 3 Watt (beim Vamo) anfangen dich hochzutasten und evtl. glühende Strecken zu beseitigen. Dabei oxidiert das ganze ja auch nochmal.

Wenn du später nen Brenner dahast wird oft empfohlen nur im dunkelblauen Teil der Gasflamme zu oxidieren. Es wird sonst schnell zu heiß und statt rötlich zu glühen glüht das ES orange oder gelb beim Anlassen. Siehe auch "Anlauffarben" da ist das Prinzip erklärt. Wenn die Temparatur zu hoch ist wird das ES totgeglüht und spröde.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 08.03.2013 | Top

RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#12 von tobiasbkraemer , 08.03.2013 20:11

So erster Versuch. 0.20er Kanthal, 8 Wicklungen. Hotspot Draht durch. Nachoxidiert, nochmal. Im ersten Moment Hotspot an der obersten Wicklung, dann aber nicht mehr. 2,9 Ohm. Na gut, dann hat alles gleichmäßig geglüht. Liquid rein und ab gehts - oder auch nicht. Dampfen tuts, aber schmecken pur nach kokel (obwohl das Sieb richtig schön vollgesogen ist). Also wieder schauen. Obererster Wickel schwarz. Wodran kanns liegen? doch zu schlecht oxidiert?



 
tobiasbkraemer
Beiträge: 115
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Kelkheim Ts.


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#13 von Dampf-Hammer , 08.03.2013 20:43

Schau mal ob alle Windungen am ESS anliegen.
Sie sollen zwar nicht zu fest sein um den Liquidnachfluß nicht abzuschnüren, aber Anliegen müssen sie trotzdem, denn sonst Glüht ganz schnell mal eine Windung und es schmeckt kokelig.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#14 von hansklein , 08.03.2013 20:47

Und schau mal ob nicht jetzt einer der Drähte glüht, dann müssteste nochmal ausrichten. Auf wieviel Watt/Volt dampfst du derzeit?


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 08.03.2013 | Top

RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#15 von tobiasbkraemer , 08.03.2013 21:41

Also. Noch 3 mal probiert. Habs mitm Feuer nich gescheit oxidiert bekommen. Dann versucht n reines ESS zu pulsen. Weder mein V2 noch meine Vamo wollten das ;) Also hab ich jetzt ein Sieb nur von aussen voroxidiert mitm Feuerzeug und dann gepulst. Bis die Hotspots wegwaren hab ich ca 50 mal pulsen müssen, aber jetzt hab ich gleichmäßiges glühen bei 5 Wicklungen (2,1 Ohm konstant). Ich dampf grade bei 8 Watt, das müssten umgerechnet ca 4 V sein. Da schmeckts noch ganz gut, sobald ich auf 9,5 Watt (ca 4,5V) gehe, schmeckts nur wieder kokelig. :/ Noch ist das alles nicht optimal



 
tobiasbkraemer
Beiträge: 115
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Kelkheim Ts.


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#16 von hansklein , 08.03.2013 21:59

Das könnte auch ein Nachflussproblem sein wenns mit 8 Watt funktioniert. Wärs früher - so bei 6-6.5 Watt würd ich eher auf Oxidierung als Prob. tippen, so könnts auch sehr gut am Nachfluss (besser gesagt mangeldem Nachfluss) liegen. Den Arashi V2 kenn ich leider nicht. Da wüsst ich nicht ob da beim Nachfluss auf etwas zu achten wäre.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 08.03.2013 | Top

RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#17 von tobiasbkraemer , 08.03.2013 22:28

Also das Sieb ist komplett nass. Ich mach grade den letzten Versuch für heute. Hab auf jeden Fall Oxidationsprobleme, der Draht an sich hat mehr Widerstand ungewickelt als so. Vermute es liegt daran.



 
tobiasbkraemer
Beiträge: 115
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Kelkheim Ts.


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#18 von Dampf-Hammer , 08.03.2013 22:48

Ich kann dir nur empfehlen die Wicklung auf einer Wickelhilfe zu machen und auch damit zu montieren. Als Wickelhilfe kannst du einen Kreuzschraubendreher nehmen, der sollte nur minimal größer als dei ESS-Röllchen sein, damit das ESS eingedreht werden muß. Wenn du den HZ mit der Wickelhilfe montierst und dann die Hilfe rausziehst, kannst du mal die Wicklung ohne ESS messen. Die sollte dann den gleichen Wert wie mit ESS haben. Ansonsten sind doch 8 Watt bei 2.1 Ohm schon gut. Sollte der Dampf nicht reichen kanns am Nachfluß oder am Liquid selbst liegen. Wenn du die Leistung zu hoch einstellst verdampft das Liquid ja Ruckartig, da benötigst du schon super Nachfluß und das bekommst du nur mit Mesh 500 hin. Achte auch darauf das etwas Spiel zwischen dem ESS und dem Durchgangsloch ist, damit Luft in den Tank nachströmen kann, sonst haste Unterdruck und null Nachfluß.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#19 von hansklein , 08.03.2013 23:51

Probehalber könnteste auch eins der Löcher mal Offenlassen um zu sehen obs am Unterdruck liegt. Der Arashi hat ja mehr als genug davon, habs mir grad angesehen.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#20 von elkland ( gelöscht ) , 09.03.2013 00:59

Da habe ich gerade mal etwas vorbereitet.
Guckst du hier: http://www.youtube.com/watch?v=ZxGfAmIcs70&feature=plcp
Wichtig ist das du mit der geringsten Volt- Einstellung anfängst.
Das ist quasi auch ein "Puls- Oxidation", eben nur mit einem geregeltem Träger.
Das oxidieren des Mesh funktioniert auch durch simpeles Abrennen mit Liquid (3-5 mal).


elkland

RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#21 von elkland ( gelöscht ) , 09.03.2013 01:02

Was oft vergesen wird ist das Reinigen des Mesh.
Ich koche es mit Soda 10 Minuten aus.
Es könnten ja Reste von Mineralöl daran haften.
Das mache ich natürlich bevor ich es weiter verarbeite.


elkland

RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#22 von Dampf-Hammer , 09.03.2013 09:40

Jep, das Reinigen ist bei ESS schon ein wichtiger Bestandteil. Damit bekommst du auch winzige Späne aus der Produktion vom Mesh, die können dich auch zur Weißglut treiben.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#23 von tobiasbkraemer , 09.03.2013 15:24

Also. Heute kam DHL jetzt doch endlich mit dem Brenner. Hab ein Sieb oxidiert, hat auch funktioniert. Hab jetzt erstmal ne ganz einfache Wicklung 4 HZ ,20er Kanthal drauf. 1,8 Ohm konstant. So wies sein soll. Nachfluss ist 1A, Docht steht immer unter Saft. Dampf jetzt bei 8 Watt grade, sind ca 3,7V, sollte eigentlich top sein. Flash ist ok, Dampf Entwicklung naja, aber das kann sein das mir das nur so vorkommt weil der Dampf in der Vivi (hab ich vorher gedampft) viel wärmer ist. Trotzdem bis jetzt hatte ich mir mehr erhofft. Geschmack: naja was soll ich sagen. Mein Standartliq schmeckt relativ lasch im Arashi.
Werde also weiter probieren müssen.
Gibts irgendwelche Tricks wie der Geschmack stärker wird? Oder ist das Rezept einfach nur mehr Aroma rein? Hab eh schon 6,5%ige Mischung:D Wenn ich da noch mehr mache schmeckts nur noch künstlich....



 
tobiasbkraemer
Beiträge: 115
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Kelkheim Ts.


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#24 von hansklein , 09.03.2013 15:54

Das Luftloch ist auf die Wicklung ausgerichtet?


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Erster Siebverdampfer - Arashi V2

#25 von tobiasbkraemer , 09.03.2013 17:25

jop



 
tobiasbkraemer
Beiträge: 115
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Kelkheim Ts.


   

Mini Cobra Erfahrungen?
Frage zum Pulsoxidieren




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen