Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#26 von elkland ( gelöscht ) , 05.03.2013 01:10

Du hast meine Antwort zerschossen,

Ich sehe dich im Pazifik.

Elender Bagalut.

Aber er spricht die Wahrheit!


elkland
zuletzt bearbeitet 05.03.2013 01:16 | Top

RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#27 von MaxxDampf , 05.03.2013 14:30

Zitat von GeneralGummibär im Beitrag #11
Zitat von 2erlei im Beitrag #8
ich habe am we 40 euro für vamo, lader und ackus bezahlt.
suchen, finden, kaufen.


Gebraucht vielleicht, aber nicht neu (alleine GUTE Akkus und Xtar-WP2 kosten mehr als die Hälfte)
Und bitte wenn du einen Akkuträger kaufen willst, der selbe aufruf wie in jedem Threat:
Gute qualitative und sichere Akkus
und einen Qualitativen lader kaufen
Bitte ;)


Geht auch in neu incl. Versand umgerechnet für EUR24,- VamoV2 chrome (in Edelstahl +2,-)
Als Set mit popligen Lader und zwei 18350er incl. Versand für EUR28,- VamoV2 chrome Set (in Edelstahl +2,-)
Gut an den Akkus+Lader wird man nicht lange Freude haben, aber zum entspannten losdampfen reichts erstmal.


 
MaxxDampf
Beiträge: 148
Registriert am: 15.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#28 von GeneralGummibär , 05.03.2013 14:50

Eben warum sollte man dann schrott akkus und nen popel lader kaufen? Wenn man eh nicht lang Freude dran hat.
Und 19% müsste man doch auch aufrechen oder? (dachte 26€ wär Freigrenze, bin aber nicht sicher)
Und wenn man ein Problem hat is nix mit schnell einsenden und Reperatur, das dauert dann auch seine Zeit ;D



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#29 von MaxxDampf , 05.03.2013 15:29

Ob ich nun 40,- + Versand ohne Zubehör hier in D ausgebe, oder 26,- für das Set mit dem ich erstmal dampfen kann ist wohl ein kleiner Unterschied, oder?
Und wenn die Akkus nach einem Monat hin sind - na und, da hab ich aber trotzdem noch ne Menge gespart!

Freigrenze liegt bei EUR45,- aber selbst teurere Sachen die deklariert sind, kommen so durch.
Ich bestelle mein gesamtes Modellbaukram und Akkus in HK, sogar das 1m Paket für 89$ brachte Christel von der Post


 
MaxxDampf
Beiträge: 148
Registriert am: 15.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 05.03.2013 | Top

RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#30 von GeneralGummibär , 05.03.2013 15:40

Aber auf deinem Link kostet das Set $54.47 in ES
Das sind nach der Umrechnung
54.47 US-Dollar = 41.7874952 Euro
Oder hab ich da irgendwo nen Denkfehler? xD



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#31 von MaxxDampf , 05.03.2013 15:46

Nach der Registrierung purzeln die Preise


 
MaxxDampf
Beiträge: 148
Registriert am: 15.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#32 von GeneralGummibär , 05.03.2013 15:50

Nagut ;D
Man kann den Vamo dort kaufen, (wenn man garantie usw. mal etwas zurückstellt)
Aber von dem Set is trotzdem wirklich abzuraten.
Und wenn er die Vamo da so günstig bekommt, kann er den Rest des Geldes (okay mit kleinem Zuschuss) ja in einen guten Lader und qualitäts Akkus investieren (Akkus und vorallem Ladegeräte hat man im zweifelsfall länger als den Akkuträger)



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn

zuletzt bearbeitet 05.03.2013 | Top

RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#33 von Adjua , 05.03.2013 16:05

Ich hab auch Twists mit meinem SW - von den 6, die ich hatte, habe ich einen durch Kurzschluss geschossen, 2 verloren und 2 sind kaputtgegangen. Trotzdem hab ich wieder Twists gekauft, weil es in der Größe und Preisklasse einfach nix gibt.



 
Adjua
Beiträge: 806
Registriert am: 17.04.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Österreich


RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#34 von Olycka , 05.03.2013 16:05

Zitat
Das Budget für Experimente in Sachen Akkuträger ist derzeit begrenzt. Also keine teuren Akkuträger empfehlen (bis 35€ all inkl. wäre super).


Grade wenn das Budget begrenz ist, würde ich einfach noch ein bisschen warten und sparen.
Vielleicht kaufst du was für die paar Euros und hinterher ist es genau das was du schreibst, ein Experiment. Wenn das Budget so schmal ist, dann mach erst recht keine Experimente, denn selbst wenn du für 20,- was finden würdest mit allem drum und dran - wenns Mist ist, sind die 20,- weg.

Lieber ein paar Euros mehr ausgeben für etwas, was die Leute mit Sicherheit empfehlen. Wenns einem dann vom Handling nicht gefällt ist das Pech, aber Schrott wirds aller Wahrscheinlichkeit nach nicht sein und suf wertiger Hardware wird man nicht sitzenbleiben, wenn sie einem nicht gefällt.

Ich habe inzwischen zwei Vamos daheim und bin mit denen sehr zufrieden. Mich stört die Größe nicht, da ich damit eh nur daheim dampfe.

Zitat
Bieten Akkuträger hier wesentlich bessere Leistungen ? Wo liegt der Vorteil (insbesondere für mich) ?


Wo die Vorteile insbesondere für dich liegen kann nur einer wissen: du.
Die Vorteile für mich sind einfach das die Teile komfortabler sind im Handling, ich die Einstellmöglichkeiten habe und das ich, wenn die Akkus leer sind, ich einfach ein Paar neue nehme und die alten ins Ladegerät stecke. Ich tausche nur die Akkus und nicht die Geräte insgesamt, das hat für mich irgendwie ein "nachhaltigeres" Feeling. Und sie sehen einfach schicker aus.

Obs dir das wert ist oder nicht, musst du entscheiden. Aber mit 35,- in der Portokasse würde ich mich garnicht erst auf die Suche begeben. Denn wie Blackbeard schon geschrieben hat: wer billig kauft, kauft doppelt.


This empty feeling inside me
And dreams that will never be realised

So many sleepless nights by Death's side
With nothing but this broken mind


 
Olycka
Beiträge: 46
Registriert am: 03.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#35 von Theop , 05.03.2013 16:07

für 35 € gibts sowieso nicht viel.
wie schon geschrieben, würde ich dann klein anfangen.
bei www.cleansmoker gibts z.b. den King Kong mit Upgrade Hülse, der neuen Elektronikeinheit und nem 18650er von joyetech für 24,95 €. Ich habs noch für 19,95 vor 5 Wochen bekommen. Dazu noch ein wpII 2 für 18 € sind zusammen schon 43. einen 2ten 18650er sollte man haben. Also 50 € musst Du schon anlegen.
Der King Kong hat 2 Modi. Beide nicht schlecht.

Ansonsten, wie geschrieben, Vamo ca. 35, WP II 2 für 18, 2 x 18650 ca. 14 zusammen 67.

Ansonsten noch etwas sparen und später zuschlagen.
Schau Dich im tread "beste Preise" für Hardware um, da kannst Du dann mal rechnen.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.940
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#36 von kaibabros , 05.03.2013 16:12

Muss dann jetzt mal zugeben das meine VAMO auch aus dieser Quelle stammt, samt Clone Vivi-Nova und ich hab umgerechnet weniger als 30 € bezahlt mit Versand. Wartezeit ca. 1 Woche. Genau das meinte ich mit diesem Satz in meinem vorherigen Post: Günstige AT's fangen schon bei 30 € an, wenn du bereit bist selbst etwas zu suchen im Internet sogar weniger.( Chinaclone direkt bestellen).

Allerdings würde ich bei Akkus und Ladegerät doch eher einen bekannteren Shop aus der "Umgebung" vorziehen

@ Threadstarter:
Nichtsdestotrotz ist deine finanzielle Obergrenze einfach zu niedrig um sich einen AT samt Zubehör zuzulegen. Vielleicht wäre ein Besuch bei einem Dampferstammtisch ganz interessant und vielleicht steigt mit dem HWV dann auch die Bereitschaft zur Erhöhung deiner Grenze.



kaibabros  
kaibabros
Beiträge: 27
Registriert am: 04.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ketsch


RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#37 von MaxxDampf , 05.03.2013 16:15

@General
Wegen Garantie&Reparatur brauch man sich bestimmt keinen Kopp machen.
Ich bin mir sicher wenn man freundlich den Fall schildert, dass sie eine neue einpacken und zusenden - ohne eine Rücksendung zu verlangen.
Wie erwähnt bestelle ich schon lange in HK, hatte auch Garantiefälle und brauchte noch nie etwas zurück schicken.

Und ja du hast Recht, die Akkus und der Lader sind totaler Schrott, selbst für 4€ taugen das nix, nichtmal um es nur 4Wo. zu benutzen um auf was vernünftiges zu sparen - nix, totaler Müll und abfackeln wird er damit auch noch...


 
MaxxDampf
Beiträge: 148
Registriert am: 15.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 05.03.2013 | Top

RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#38 von Ploschi , 06.03.2013 08:48

Zitat von elBosso im Beitrag #17
Wenn's Dir rein um längere Akkulaufzeiten geht und Du auf VV/VW verzichten möchtest schau mal hier http://www.dampfplanet.de/Mod-Tube-Akku-Huelse



Perfekt! Also für mich!
Für Zuhause hab ich den Indulgance V4 und bin echt zufrieden. Insofern hab ich die passenden Akkus + Lader bereits und ego-T Mod Tube gefällt mir optisch sehr gut für unterwegs. Die Laufzeit der Akkus ist eben doch um einiges länger.


 
Ploschi
Beiträge: 318
Registriert am: 29.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Probstei


RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#39 von Captain Blackbird , 06.03.2013 10:06

Den Joytech 18650 MOD mit nem Vapeonly BCC nutz ich auch, läuft eigentlich klasse mit nem 1.8Ohm Kopf drinne.
(BCC hat aber unten auf 1.2mm aufgebohrte Luftlöcher verpasst bekommen gegen blubbern)

Leider bietet der Shop nur wieder RotzFirelader und kein WP2, wobei das Nitecore i2 is noch ok

Wie oben geschrieben: lieber sparen anstatt ichmussjetztirgendwasfürzuwenigbudgetkaufen...


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 06.03.2013 | Top

RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#40 von Zischi , 09.03.2013 12:43

ich würde mir zudem noch gedanken wegen der größe/gewicht machen, nicht jeder möchte mit nem vamo auf der arbeit/straße sein.

ich hab selbst auch die ego twist (leider def) für unterwegs ist die halt schön klein, habe mir jetzt den e2 twist geholt.


 
Zischi
Beiträge: 129
Registriert am: 08.09.2012


RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#41 von Posen , 16.03.2013 09:43

Ich hab mir eure Ratschläge durch den Kopf gehen lassen. Wenn ich den Vamo + Ladegerät + 1x Akku kaufen lande ich locker bei 70€. Deswegen überlege ich mir den Evic als Starterset zu holen. http://www.123liquids.de/index.php?route...de¤cy=EUR

Ist das ein gutes Angebot bzw. gibt es irgend wo ein besseres ? Was hält ihr von diesen Gedanken bzw. Entscheidung ?



Posen  
Posen
Beiträge: 48
Registriert am: 03.03.2012

zuletzt bearbeitet 16.03.2013 | Top

RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#42 von hornissel , 16.03.2013 10:12

hallo , ich würde dir zu diesem raten :http://www.prosteamer.de/store/Mods-Akku...X-RMS::418.html

Ladegerät dabei und 2 Akkus . Versandkosten gibt es da keine .




Philgood Jünger


 
hornissel
Beiträge: 1.324
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#43 von hornissel , 16.03.2013 10:13

meinte natürlich Ladegerät dabei kaufen ,Sorry




Philgood Jünger


 
hornissel
Beiträge: 1.324
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#44 von elkland ( gelöscht ) , 16.03.2013 10:13

Zum Evic kann ich nichts sagen, da empfehle ich dir die SuFu. Der ist besprochen worden.

Was mich stört ist das nur 1 Akku im Lieferumfang ist und der Träger vermutlich während des Ladens nicht benutzt werden kann.
Das 123liquids einen Forenrabatt anbieten weißt du sicherlich.

Vielleicht schaust du dir das Angebot von PB- Dampfer mal an.
http://www.pb-dampfer.de/shop/product_in...roducts_id=1835
Ein auf 18650er umgerüsteter Evo- LCD Akkuträger, 2 Panasonic CGR18650CH, WP2II Charger zusammen für 75,70€ + 3,95 € Versand.
Der Forenrabatt von PB- Dampfer beträgt 10%. Im Shop anmelden und dann über das Forum eine PN mit bitte um Rabatt senden.

Aber das ist nur mein Vorschlag.
Andere Foristen werden dir sicherlich auch noch Empfehlungen geben die du dann entsprechend recherchieren kannst.

Die Qual der Wahl bleibt bei dir.


elkland

RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#45 von Posen , 16.03.2013 12:49

Normalerweise benötige ich 2x EGO Twist 1100 pro Tag. Komme ich dann mit den 2600er Akku dann vermutlich "immer" ein Tag aus oder verbraucht so ein Akkuträger mehr (Verdampfer VIVI Nova) ?



Posen  
Posen
Beiträge: 48
Registriert am: 03.03.2012

zuletzt bearbeitet 16.03.2013 | Top

RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#46 von elkland ( gelöscht ) , 16.03.2013 13:23

Rein mathematisch solltest du damit über den Tag kommen. Das hängt aber entscheident von den benutzten Verdampfer ab und von deinen Dampfgewohnheiten.
Aber mit einem Akku wirst du nicht viel Spass haben.
Abgesehen davon das der Samsung SDI ICR18650-26F (unprotected) mit unsicherer Chemie arbeitet, da würde ich die Finger von lassen.


elkland

RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#47 von elkland ( gelöscht ) , 16.03.2013 13:50

Zu den Samsung Akku hat SabbelMr in #174 hier
"Welcher Akku für welchen Akkuträger?" - Übersicht (7)
etwas geschrieben.


elkland

RE: Vorteile Akkuträger und welcher Empfehlenswert

#48 von GeneralGummibär , 16.03.2013 14:22

Also die evic ist ein gutes Gerät punkt.
Die mitgeliferten ICR akkus sind gut und auf lange Laufzeit ausgelegt
was mit herkömmlicher IMR technologie so nicht ohne weiteres möglich ist.
Die evic zieht keine hohen ströme und hat eine eigene Protection deshalb sind die
Akkus durchaus empfehlenswert, gerade weil die Samsung Akkus eine hohe Qualität haben.
Auch ein ungeschützer ICR akku Explodiert nicht und reißt dir auch keine körperteile ab ;D
Solang kein "fire" im namen is und du die Akkus sorgsam behandelst und ein gutes Ladegerät verwendest
(Ja die evic kamm man gleichzeitig dampfen und laden, und die Ladefunktion is durchaus gut)
kann nichts passieren und du kannst mit der Evic glücklich werden. Wir benutzen sie weil sie sehr leicht
is und super in der Hand liegt, aber genausogut kannstr du auch ne Vamo oder sonnstwas kaufen,
wenn du nich den letzten billig rotz kaufst kommts doch alles aufs selbe raus, nur die Qualität ist unterschiedlich.



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn

zuletzt bearbeitet 16.03.2013 | Top

   

Ich suche einen superlangen und richtig fetten AT.
Akkutraeger CVI Storm Chaser V1

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen