Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#201 von mugel0190 , 06.08.2011 12:38

Es ist definitiv ein Klon. Die Verarbeitung ist bei genauem Hinsehen etwas schlechter (höhere Fertigungstoleranzen als bei der eGo) und der VD hat seine Lüftungslöcher woanders... allerdings an einer mir sympathischeren Stelle, da sich dadurch eben leichter ziehen lässt. Der Sommerland hat imho ein paar unbestreitbare Vorteile wie z.B. die Silikonkappen auf den Tanks, was das Siffen verhindert und auch das geringere Gewicht. Die schlechtere Fertigung fällt im Betrieb überhaupt nicht auf, da sie immernoch vollkommen ausreichend ist. Fehlen halt noch die Langzeitberichte über Haltbarkeit und auch die wartungsfreundlichkeit des VDs (Dochtwechsel etc.).


Komplettgerät: eRoll
Akkuträger: ProVari V2 Satin Blue, Vamo ES, King Kong, FT Astro, FT Nemesis
Verdampfer: Nautilus, BT-V1 (Nr. 1237), Bulli A2 Klassik, Hades long, VD T-GT, VF K3.1V2, Boge 510D/CE2 im The Vapor, Boge 510D im Prive


mugel0190  
mugel0190
Beiträge: 448
Registriert am: 26.05.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#202 von Xenia71 , 06.08.2011 12:56

Mahlzeit!
Bin nun schon bißchen am Dampfen. Leider ist einer meiner Akkus von SML kaputt. Habe mit dem Verkäufer gemailt und er hat mir sofort kostenlosen Ersatz zugesichert! Ich finde den Shop super! Habe allgemein schon viel aus dem Internet bestellt, aber so eine schnelle Antwort und sogleich Ersatz - das ist mir neu!

Von mir gibt es dafür eine 1*****

Ich weis zwar nicht, was Ihr mit diesem "kokeln" meint, aber wenn es der Geschmack nach einiger Zeit ist, habe ich noch nicht geschmeckt!

Bin ganz zufrieden als Neuling. Habe auch erst 4 Zigaretten geraucht (darauf bin ich sehr stolz!)
nicht weil es gefehlt hat, sondern, weil der Akku leer war


Liebe Grüße Xenia71


Erstausstattung: 75,-- €

4x Ego 650
2x Ego 900
alle mit Dual-Coil ausgestattet!

Alt ist wie jung, nur BESSER!!!


Xenia71  
Xenia71
Beiträge: 16
Registriert am: 29.07.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#203 von schraube , 06.08.2011 13:13

Zitat von mugel0190
Es ist definitiv ein Klon.



Ist der Name Ego T nicht geschützt?

Jedenfalls sehen bei mir Verpackung und Hardware total identisch aus...dann ist meine erste "Ego T" auch ein Clone...oder?

Ach, wiegen werde ich das Teil auch gleich mal.


E go -T 38 Gramm
Sommerland 36 Gramm

....hm?


schraube  
schraube
Beiträge: 15
Registriert am: 04.07.2011

zuletzt bearbeitet 06.08.2011 | Top

RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#204 von SirHuckleberry , 06.08.2011 14:08

Nun er schreibt selbst auf der Seite, dass es keine Joye-Produkte sind.


Hey .. Tür zu, es zieht!


 
SirHuckleberry
Hüter des HwV
Beiträge: 3.398
Registriert am: 25.07.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#205 von Dave , 06.08.2011 14:54

Zitat von schraube

Ist es also doch kein Clone??



Die Hardware und Verpackung kommt aus China (BTW, wie das Original von Joye), dort nimmt man es nicht so genau mit Markenrechten. Ich würde mich auch nicht an der Bezeichnung Clone aufhängen, darauf kommt es nicht an. Das Gerät soll lange halten und gut funktionieren, das ist wichtig.

Vor ein oder zwei Jahren haben sich Einsteiger oft den billigsten Schrott für über 100€ andrehen lassen. Damit war der Frust vorprogrammiert. Heute bekommt man diese SML Solo für 20€, und das von einem Händler der die Teile schon hier in Deutschland hat (respektive in zwei Tagen).

Das Teil ist ein bequemer Einstieg zum Sonderpreis. Fehlt nur noch gutes Liquid (Hangsen ist es nicht). - Alles andere (Insider Wissen ohne Ende) kommt später.


Mein Blog, mein WTF, mein letzter Rant
Dave's E-Zigaretten, Tech, und überhaupt Alles (5)

q.e.d. FTW


 
Dave
Beiträge: 834
Registriert am: 24.04.2011

zuletzt bearbeitet 06.08.2011 | Top

RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#206 von Dampftierchen , 06.08.2011 15:13

So, mein erster Verdampfer hat den Geist schon aufgegeben

Es kommt null Flash mehr und trotz 11 mg Liquid schmeckt das ganze wie Lord Ultra. Habe dann mal 18 mg Liquid probiert, das schmeckt total scharf und brennt auf der Zunge. Aber nur auf diesem Verdampfer....

Ich teste jetzt mal den zweiten.


Break Even Point erreicht, nach 3 Monaten und einer Woche
Na ja, auch der ist vergänglich....


 
Dampftierchen
Beiträge: 681
Registriert am: 16.05.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#207 von NewDampfer ( gelöscht ) , 06.08.2011 15:17

bis jetzt was ich da so lese, sind die Set´s nicht so zuverläßig ... was will man auch für knappe 40 .- Euro erwarten ( Ärger vorprogrammiert )


NewDampfer

RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#208 von Dampfangie , 06.08.2011 15:26

Hab jetzt 12 ml durch und klappt noch prima, wobei das Flasherlebnis von Anfang an nicht stark war - was ich persönlich jedoch bevorzuge.


 
Dampfangie
Beiträge: 1.303
Registriert am: 12.03.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#209 von Dampftierchen , 06.08.2011 15:57

Also hab jetzt den zweiten in Betrieb und das ist wirklich ein himmelweiter Unterschied zum ersten. nach meiner intensiven Testreihe behaupte ich mal, der erste Verdampfer zieht zuviel Luft. Wie ich ja früher schon einmal erwähnte, besonders stabil ist das Ding nicht. Den ersten hatte ich in der Hosentasche und das hat ihm wohl nicht bekommen....

Ist also nicht unbedingt ein Outdoor Gerät...


Break Even Point erreicht, nach 3 Monaten und einer Woche
Na ja, auch der ist vergänglich....


 
Dampftierchen
Beiträge: 681
Registriert am: 16.05.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#210 von croco , 06.08.2011 16:08

Na aber Freunde-solche Serienstreuung gibts aber auch bei der sogenannten "original ego " !
Ich dampfe nun schon vier Tage ununterbrochen mit dem steamer,etwa 13 Tanks und alles ist noch Top.


 
croco
Beiträge: 852
Registriert am: 01.07.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#211 von NewDampfer ( gelöscht ) , 06.08.2011 16:15

nur ärgerlich für Käufer und Verkäufer, wenn die Werbetrommel gerührt .... und das in der Anfangszeit


NewDampfer

RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#212 von mugel0190 , 06.08.2011 16:17

Konnte jetzt nicht anders und hab mal die Dornplatte entfernt... (Basteltrieb siegt). Der Docht ist merkwürdig. Beim kurz dran ziehen kam er mir schon entgegen. Es ist ein längeres Stück Docht in der Mitte zusammengelegt und die Schlaufe liegt großflächig auf der Heizwendel auf. Mit neuem - selbstgebasteltem Docht - ist jetzt Dampf, Flash und Geschmack besser geworden. Der Docht war auch nicht in das ESS gewickelt, das sehr wohl in der Dornplatte vorhanden war, sondern es war ein Stückchen ESS neben den Docht gestopft.

Die Heizwendel machte keinen schlechten Eindruck und sah ähnlich aus wie bei der eGo-T.

Die Dornplatte war relativ schwer zu entfernen und noch schwerer wieder einzubauen. Aber es ging dann schon. :)


Komplettgerät: eRoll
Akkuträger: ProVari V2 Satin Blue, Vamo ES, King Kong, FT Astro, FT Nemesis
Verdampfer: Nautilus, BT-V1 (Nr. 1237), Bulli A2 Klassik, Hades long, VD T-GT, VF K3.1V2, Boge 510D/CE2 im The Vapor, Boge 510D im Prive


mugel0190  
mugel0190
Beiträge: 448
Registriert am: 26.05.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#213 von croco , 06.08.2011 19:15

Zitat von NewDampfer
nur ärgerlich für Käufer und Verkäufer, wenn die Werbetrommel gerührt .... und das in der Anfangszeit


nö warum ? Ist doch alles bestens,sowohl das Gerät als auch der Preis und der Service sowieso !


 
croco
Beiträge: 852
Registriert am: 01.07.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#214 von NewDampfer ( gelöscht ) , 06.08.2011 19:24

Ansichtssache, mich würde es nerven als Neueinsteiger gleich mit dem erworbenen Artikel, Stress zu haben, sicherlich kann das mit originalen Dampfen auch pasieren, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit viel geringer, hab hier auch meine Erfahrungen gemacht.


NewDampfer

RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#215 von croco , 06.08.2011 19:32

Wurde ja keiner gezwungen einen Steamer zu ordern,ich jedenfalls bin sehr zufrieden damit und mal ehrlich.....was will man denn auch Falsch machen,oder meckern bei dem Preis ?


 
croco
Beiträge: 852
Registriert am: 01.07.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#216 von Melcom , 06.08.2011 19:34

Ich bin zwar auch nicht ganz zu frieden , aber trotzdem ist das ein toller Preis und die Menge findet sie gut.
Also nicht gleich meckern wenn man mal daneben gekriffen hat


Liebe Grüße
Melcom

Seit ich das Wort "DINGSDA" kenne, kann ich alles gut beschreiben



Bisherige Kosten Melcom 1211,98Euro !
Bisherige Kosten Ladonna 744.21 Euro !


 
Melcom
Bilder Upload
Beiträge: 3.526
Registriert am: 01.02.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#217 von NewDampfer ( gelöscht ) , 06.08.2011 19:38

sicherlich entscheidet das jeder für sich alleine, jedoch ist das Forum auch für solche Beiträge da, oder irre ich etwa.


NewDampfer

RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#218 von Dave , 06.08.2011 20:29

Ich sehe das Teil in erster Linie als Einsteiger Gerät.
SML Solo kaufen, Spass haben und Erfahrung sammeln, "move on"!
Was Insider daran finden könnten ist mir schleierhaft.

Aber als Modell für Einsteiger sollte es ungefähr 45 Tage halten. Sonst geht das Konzept für die Zielgruppe nicht auf.

Wenn es Probleme gibt: Ein paar Posts hier haben den Eindruck erweckt, dass der Händler kulant ist. - Also, falls es einen Grund gibt: Mail schreiben, anrufen, o.ä.

Ich glaube, bei Ware aus China liegt der Unterschied zwischen "preiswert & billig", bei der Qualitätskontrolle. Das Original und der Clone können identisch sein, nur dass beim Original (vor der Lieferung) die Montagsteile aussortiert werden. Das kostet Geld, daher der Preisunterschied.

-----

Jetzt braucht SML nur noch ein paar richtig gute Liquids. Es wäre tragisch wenn Einsteiger einen falschen Eindruck von E-Cigs bekommen, nur weil die ersten Liquids ein synthetischer Sch--- sind.

Ungefähr zehn richtig gute Liquids, Tabak Aromen, o.ä. Auch kein Balla-Balla-Tutti-Frutti. Dafür ist später Zeit.

Wenn die Käufer nach der SML-T auf ein anderes Model, vielleicht sogar Made in Germany umsteigen... Ist doch egal. Wenn sich dieser T-Clone als zuverlässiges Gerät für Einsteiger etablieren würde...

Es gibt jeden Tag neue Einsteiger!

Gewissen Mindestanforderungen muss das Teil aber gerecht werden.
Erfahrungswerte (welche auch immer) gehören hierher. Das Letzte was E-Cig Einsteiger brauchen ist ein Forum der Jubel-Dampfer.


Mein Blog, mein WTF, mein letzter Rant
Dave's E-Zigaretten, Tech, und überhaupt Alles (5)

q.e.d. FTW


 
Dave
Beiträge: 834
Registriert am: 24.04.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#219 von Dampftierchen , 06.08.2011 20:48

Ich bin mir nicht ganz sicher ob der ganze Rummel hier was mit meinem Beitrag zu tun hat..
Wie ich bereits geschrieben habe, hatte ich das Teil in der Hosentasche. Ok so betrachtet ist das natürlich leider schnell gefreckt, mein Original Ego ist seit Ewigkeiten in meiner Hosentasche und kann das ab.
Ich finde das ganze dennoch nicht schlimm. Wenn ich Gemüsebrühe durch meine Kaffeemaschine laufen lasse ist diese auch hin. (Soviel zum Thema unsachgemäßer Gebrauch).
Es ist ein günstiges Gerät welches definitiv folgendes Kriterium erfüllt: Für wenig Geld einen durchaus realistischen Eindruck vom Dampfen bekommen.
Davon mal abgesehen handelt es sich hier um einen Einzelfall - ist ja nur MIR passiert.
Im übrigen muss ich auch mal sagen: Lieber 6,43 für einen Verdampfer ausgeben und mir den ganzen Reinigungsmist sparen als 14,95 ausgeben und nach 8 Wochen anfangen mit auseinanderbauen, reinigen, frickeln, etc.
Für das Geld klopp ich das Teil in die Tonne und gut ist.
Diese ganze lebensverlängernde Bastelei ist doch echt nur was für Hardcorefans und nicht unbedingt für jeden Anfänger. Mal so eine Frage am Rande: Was machen eigentlich Menschen die nicht hier im DT sind oder in einem anderen Forum? Woher wissen die denn wie man die Teile reinigt? Wer hat alles eine Klinik, in der die Teile gratis repariert werden?
Trotz diesem kleinen Knockout finde ich der SML ist ein Super Einsteiger Modell zu einem fairen Preis.

Und nein Melcolm, ICH habe nicht gemeckert - nur berichtet.

Also vertragt euch alle wieder und freut euch das Ihr Dampfer seid.


Break Even Point erreicht, nach 3 Monaten und einer Woche
Na ja, auch der ist vergänglich....


 
Dampftierchen
Beiträge: 681
Registriert am: 16.05.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#220 von emilia , 06.08.2011 21:07

Wenn ich mit der Sommerland angefangen hätte zu dampfen, wäre ich sicher zufriedener gewessen,
als mit dem damaligen Pen.
Trotzdem würde ich sie (od.Ihn?) jetzt, nachdem ich seit 2 Tagen damit dampfe einem Neueinsteiger nicht unbedingt empfehlen.
Dampf und Geschmack kommen an die eGo nicht ran.
Werde in Zukunft auf jeden Fall Newbies weiterhin die eGo empfehlen.
Ich finde, wenn man den Schritt zum Pyroausstieg machen will, soll man ihn mit Genuss machen können.
Und dafür eignet sich mMn immer noch am besten die eGo.

Trotzdem ist das Sommerländle ganz in Ordnung.


Ein Mensch ohne Macke ist Kacke.(Downsyndrom Verein)


 
emilia
Beiträge: 1.760
Registriert am: 09.01.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#221 von Melcom , 07.08.2011 05:16

Zitat von Dampftierchen
Ich bin mir nicht ganz sicher ob der ganze Rummel hier was mit meinem Beitrag zu tun hat..
Wie ich bereits geschrieben habe, hatte ich das Teil in der Hosentasche. Ok so betrachtet ist das natürlich leider schnell gefreckt, mein Original Ego ist seit Ewigkeiten in meiner Hosentasche und kann das ab.
Ich finde das ganze dennoch nicht schlimm. Wenn ich Gemüsebrühe durch meine Kaffeemaschine laufen lasse ist diese auch hin. (Soviel zum Thema unsachgemäßer Gebrauch).
Es ist ein günstiges Gerät welches definitiv folgendes Kriterium erfüllt: Für wenig Geld einen durchaus realistischen Eindruck vom Dampfen bekommen.
Davon mal abgesehen handelt es sich hier um einen Einzelfall - ist ja nur MIR passiert.
Im übrigen muss ich auch mal sagen: Lieber 6,43 für einen Verdampfer ausgeben und mir den ganzen Reinigungsmist sparen als 14,95 ausgeben und nach 8 Wochen anfangen mit auseinanderbauen, reinigen, frickeln, etc.
Für das Geld klopp ich das Teil in die Tonne und gut ist.
Diese ganze lebensverlängernde Bastelei ist doch echt nur was für Hardcorefans und nicht unbedingt für jeden Anfänger. Mal so eine Frage am Rande: Was machen eigentlich Menschen die nicht hier im DT sind oder in einem anderen Forum? Woher wissen die denn wie man die Teile reinigt? Wer hat alles eine Klinik, in der die Teile gratis repariert werden?
Trotz diesem kleinen Knockout finde ich der SML ist ein Super Einsteiger Modell zu einem fairen Preis.

Und nein Melcolm, ICH habe nicht gemeckert - nur berichtet.

Also vertragt euch alle wieder und freut euch das Ihr Dampfer seid.




Ich meinte ja auch gar nicht Dich Dampftierchen ! Ich würde Dich doch auch nie irgendwie mit einer schlechten Meinung in zusammenhang bringen :-).
Ich stimme Dir auch mit allem zu.
Günstiger Preis, wenn was nicht in oordung ist , ist das eben so. ende.


Liebe Grüße
Melcom

Seit ich das Wort "DINGSDA" kenne, kann ich alles gut beschreiben



Bisherige Kosten Melcom 1211,98Euro !
Bisherige Kosten Ladonna 744.21 Euro !


 
Melcom
Bilder Upload
Beiträge: 3.526
Registriert am: 01.02.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#222 von Dampfangie , 07.08.2011 19:35

Zitat von mugel0190
Konnte jetzt nicht anders und hab mal die Dornplatte entfernt... (Basteltrieb siegt)..........



Du hast mich neugierig gemacht und angesteckt

Ich hatte sowieso gerade drei Patienten auf dem OP-Tisch.............und schwupps, hab ich den Sommerländler auch dazugelegt.
Hatte bisher 14 Tanks durchgedampft und ich die Leistung hatte eigentlich noch nicht nachgelassen.

Interessante Sache. Das Keramiktöpchen hat einen viel größeren Durchmesser, somit hat das Metallvlies drumherum weniger Volumen. Die Wendel kam mir einen Ticken länger als die der Ego-Ts vor und bei weitem nicht so eng gewickelt. /Windungen sehr schön zu erkennen und gleichmässig gewickelt. Die Glasfaser steht vorne und hinten ein wenig über und liegt am metallvlies auf. Der Docht war bei mir zusammengezwirbelt , auch mit unten Schlaufe, also zwei Glasfaserstränge, unten zu. Metallvlies oben rum war bei mir wie bei den EgoTs von anderen Marken, einschl. Joyes.
Sowohl Wendel als auch Glasfaser waren nur leicht gebräunt, noch keine harten Verkrustungen drauf. Trotzdem hab ich einen Dryburn gemacht, zwecks Experimentierfreude und hat sofort gleichmässig geglüht.
Hab einen Docht mit 3 Strängen Glasfasern von Cetin , oben ESS, rein und losgedampft.
Boahh, ging der dann ab!! Nicht zu vergleichen mit dem "Urzustand", mit dem ich aber wirklich für das Geld sehr zufrieden war. Jetzt hab ich von allem noch mehr: Geschmack, Dampf Flash - und ich bin gespannt, ob sich dadurch das positive Verhalten, dass mir im Vergleich zu vielen Originalverdampfern sehr gefallen hat, wie das leichte Ziehen und absolut keinerlei Siffen - nun entwickeln wird.

......mitdenHändeninderLuftrumwedel.........der dampft jetzt so dicht, dass ich kaum mehr den Bildschirm sehe.......


 
Dampfangie
Beiträge: 1.303
Registriert am: 12.03.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#223 von Dampftierchen , 07.08.2011 22:20

Ich hab den Händler angeschrieben und er schickt mir Ersatz zu - sehr kulant und freundlich. Und dann noch auf einen Sonntag so schnell geantwortet - +++


Break Even Point erreicht, nach 3 Monaten und einer Woche
Na ja, auch der ist vergänglich....


 
Dampftierchen
Beiträge: 681
Registriert am: 16.05.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#224 von KIBO , 07.08.2011 23:03

Ihr habt mich jetzt neugierig gemacht!
Hab auch grad ne Bestellung aufgegeben.
2 Verdampfer zu dem Kurs, das kann ja nicht schiefgehen.
Hab mit meinen aktuellen VD bissi Probleme und hoffe das ich mit den
neuen bissi mehr Glück hab.


KIBO  
KIBO
Beiträge: 67
Registriert am: 15.07.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#225 von cepeha , 07.08.2011 23:34

also ich bin neugierig auf das teil geworden. hab´mir erstmal eine solo bestellt. einige waren ja wohl nicht so zufrieden mit den vd´s. aber mal hand auf´s herz: wieviel hatten schon zickige original ego-vd´s? also ich hatte schon ein paar, und die kosten min. 10 euronen in deutschen shops. ich denke bei dem preis kann man nicht viel falsch machen.


Achtung, ich gehöre zu den Menschen, vor denen mich meine Eltern immer gewarnt haben!


 
cepeha

Beiträge: 206
Registriert am: 08.07.2011


   

Bin völlig begeistert von der Ego!!!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen