Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#301 von Melcom , 16.08.2011 11:49

Jaja, und nu kuscheln wollen :-)


Liebe Grüße
Melcom

Seit ich das Wort "DINGSDA" kenne, kann ich alles gut beschreiben



Bisherige Kosten Melcom 1211,98Euro !
Bisherige Kosten Ladonna 744.21 Euro !


 
Melcom
Bilder Upload
Beiträge: 3.526
Registriert am: 01.02.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#302 von Chrisnux , 16.08.2011 11:51

Ne ... nur Kuscheln reicht nicht ... das ist ja wie in einem Auto probesitzen und nicht losfahren. :-)


Stammtisch in Köln: jeder 2te Sonntag im Monat im Paprica

Bisher für's Dampfen ausgegeben: ich will´s garnicht wissen.

iSteamer.de - mein Blog zum Dampfen mit e-Zigaretten
Dampfzeichen.de hilft bei vielen Fragen weiter.


 
Chrisnux
Beiträge: 334
Registriert am: 01.05.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#303 von Melcom , 16.08.2011 11:54

loooooooooool , was für ein vergleich


Liebe Grüße
Melcom

Seit ich das Wort "DINGSDA" kenne, kann ich alles gut beschreiben



Bisherige Kosten Melcom 1211,98Euro !
Bisherige Kosten Ladonna 744.21 Euro !


 
Melcom
Bilder Upload
Beiträge: 3.526
Registriert am: 01.02.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#304 von Superevil6666 , 16.08.2011 11:54

Genau!

Und nachher wenn die Tinte noch nich trocken und die Kacke am Dampfen ist,
heißt es: Gekauft wie gesehen....

6666


--NoNic-Member seit 28.07.11--


 
Superevil6666
Bilder Upload The-Dark-Side
Beiträge: 5.261
Registriert am: 31.03.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#305 von Kathy , 16.08.2011 12:51

soooooo nun sind sie da....mein Doppelset zum Probedampfen für meine Chefin und mich.
Erster Eindruck: durchweg positiv...zum extrem schnellen Versand wurde schon genug geschrieben.
Einer der VD brauchte ein bisschen Starthilfe in Form von ein paar Tropfen Liquid auf den Dorn aber ansonsten laufen die Schätzchen recht fluppig...netterweise kam auch direkt von einem anderen Shop noch eine kleine Liquidlieferung so dass wir heute abend mehr als genug zum probieren haben.
Ich finde die Steamer echt schick und noch dazu kürzer und handlicher als meine EsmokerLea.


Liebe Grüsse von Kathy


Kathy  
Kathy
Beiträge: 103
Registriert am: 03.08.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#306 von rexi73 , 16.08.2011 19:15

Ja ,mein Set ist heute auch eingetroffen. Echt edel die Steamer ,funktionieren beide bestens.
Das einzige wo ich mich gewundert habe ,alles verpackt in der org. eGo-T Verpackung.

Liebe Grüße
Andre'



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
rexi73
Beiträge: 140
Registriert am: 10.08.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#307 von AlexTM , 16.08.2011 21:56

Nö, eher keine Original-Verpackung, nur ne gut (oder nicht so gut) nachgemachte.


 
AlexTM
Bilder Upload
Beiträge: 3.818
Registriert am: 10.05.2010


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#308 von Superevil6666 , 18.08.2011 21:36

Sooo, heute sind endlich meine Sommis gekommen.

Habe entgegen meinem Vorhaben erstmal NIX am Gerät verändert, sondern wie es sich gehört, erstmal den Akku geladen.... und geladen...und geladen....und gela....na endlich feddich.
Das Ding hing dafür, daß er vorgeladen sein soll, so lange dran wie ein 650er Ego-Akku, der sich abgeschaltet hat.

Nun gut, Verdampfer an die Lippen angeflanscht, um Werksliquid auszublasen... da kommt nix, mhhhh.... okay....
Tank mit derzeitigem Favourite Maxboro/Kawa 50PG/50VG aufgefüllt, aufgesteckt, gepumpt, angepafft,
Dampfentwicklung..... er kommt!
Dann zwei ordentliche Züge ordentliche Dampfentwicklung und dann....dampft er vor sich hin wien mittelmäßig verschlissener.
Dampf ist da, aber nicht sonderlich dicht, wie ich es von meinen Mischungen gewohnt bin...
Bin da nun etwas enttäuscht, werd dem Teil aber auf jeden Fall ne Chance geben und morgen mit auffe Arbeit nehmen.
Morgen werd ich den zweiten Verdampfer testen, sollte der auch so versagen, wird zerlegt und entklont nach Dampfangies Entklon-Technik....

We´ll see....


6666


--NoNic-Member seit 28.07.11--


 
Superevil6666
Bilder Upload The-Dark-Side
Beiträge: 5.261
Registriert am: 31.03.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#309 von Dampftierchen , 18.08.2011 21:51

Der war gut...
Fussnoten: ¹) einen Melcom wert ugs. für einen Kauf tätigen, welcher eigentlich nicht nötig ist s.a. HWV(HabenWollenVirus)

Kaum ausgelacht kommt schon der nächste Brüller:]
Ach Melli - doch nur weil wir dich alle so mögen :-)

Also jetzt habt Ihr den armen Melcolm aber mächtig missbraucht...

@Melcolm: du bist jetzt wohl sowas wie eine Berühmtheit hier im Forum


[url=http://nst.arkon.org/][img]http://nst.arkon.org/nst1574.png[/img][/url]
Break Even Point erreicht, nach 3 Monaten und einer Woche[lachen13]
Na ja, auch der ist vergänglich....


 
Dampftierchen
Beiträge: 681
Registriert am: 16.05.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#310 von Superevil6666 , 18.08.2011 21:56

So, Schluß aus Ende!

Entweder ich habe hier nen Satz Montagsverdampfer bekommen, oder Ihr versteht unter dampfen was anderes als ich.
Das was ich hier habe, kommt nicht einmal annähernd an einen originalen ran, Ego-T Verpackung hin oder her.
Also hab ich es auch nicht lange ausgehalten und den Dampfi nach 2 Minuten Dampfzeit zerlegt.

Und bei den Bildern isses Wohl kein Wunder, daß der nich vernünftig Dampfen kann.
Der Fusselhaufen in dem Silbernen soll übrigens der Docht sein



6666


--NoNic-Member seit 28.07.11--

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSCN8160.JPG   DSCN8161.JPG   DSCN8163.JPG   DSCN8164.JPG   DSCN8166.JPG  

 
Superevil6666
Bilder Upload The-Dark-Side
Beiträge: 5.261
Registriert am: 31.03.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#311 von Superevil6666 , 18.08.2011 22:24

Und wenn wa schon Schluß machen, dann wird der zweite Kumpel auch gleich zerhackt.

Hier konnte ich dann endlich zum ersten Mal dem sagenumwobenen Schlaufendocht begegnen, von dem mir Angie schon berichtete.
Das Silberne auf dem Foto ist übrigens Nicklescreen, das den Docht halten soll.
Das wurde einfach in die Ecke mit reingequetscht.

Naja, auch der Docht ist nun Geschichte,
Dampftechnisch sind die Teile nun um Längen besser, meiin GEfühl hat mich aber nicht betroegen, die Originalen können sie auch mit dem besten Docht der Welt nicht einholen,
da ein Verdampfer bei 3 OHm und und der andere bei sogar 3,2 Ohm.

Na toll.

Also werd ich morgen beide Sommis plus einen alten, tausendfach überholten Joye- Verdampfer mitnehmen als Sicherheit, wenn die Sommis aussteigen sollten....
Das muß man sich mal reinziehen...

6666


--NoNic-Member seit 28.07.11--

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSCN8167.JPG   DSCN8168.JPG   DSCN8169.JPG   DSCN8170.JPG  

 
Superevil6666
Bilder Upload The-Dark-Side
Beiträge: 5.261
Registriert am: 31.03.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#312 von Superevil6666 , 18.08.2011 22:40

So, gerade nochmal den fertig geladenen Akku gemessen, er gibt 4,17 Volt ab, das heißt für mich ungetaktet.

Also sind zwar die Teile mit der Ego kompatibel, aber hier bitte den Spannungsunterschied beachten!



6666


--NoNic-Member seit 28.07.11--


 
Superevil6666
Bilder Upload The-Dark-Side
Beiträge: 5.261
Registriert am: 31.03.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#313 von Blautiger , 19.08.2011 00:05

Wow, Deine Fotos sind ja diesmal richtig scharf

Vielleicht liegts aber auch nur an meinem neuen Monitor



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Blautiger
Beiträge: 619
Registriert am: 06.07.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#314 von Melcom , 19.08.2011 05:52

Tolle Bilder, danke für die Mühe und deinen Berichten


Liebe Grüße
Melcom

Seit ich das Wort "DINGSDA" kenne, kann ich alles gut beschreiben



Bisherige Kosten Melcom 1211,98Euro !
Bisherige Kosten Ladonna 744.21 Euro !


 
Melcom
Bilder Upload
Beiträge: 3.526
Registriert am: 01.02.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#315 von Dampfbacke , 19.08.2011 07:36

Zitat von Superevil6666
So, gerade nochmal den fertig geladenen Akku gemessen, er gibt 4,17 Volt ab, das heißt für mich ungetaktet.

Also sind zwar die Teile mit der Ego kompatibel, aber hier bitte den Spannungsunterschied beachten!



6666



Hast schon mal einen Joye-VD auf den Akku gesetzt? Soweit ich weiß, geben die original Joyes ja nur 3,2-3,7 Volt...
Sehr eindrücklich dokumentiert übrigens


LG Martin


 
Dampfbacke
Beiträge: 820
Registriert am: 02.06.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#316 von Superevil6666 , 19.08.2011 07:48

Das werde ich als nächstes testen,
die Joyes geben 3,3-3,4 Volt ab,
die Sommers sollten den Joye also ordentlich unter Dampf bringen.
Werd ich heute Abend testen.

Die Sommer -VDs werd ich wohl entsorgen, so wie es bis jetzt aussieht....
(Werd se natürlich nicht wegwerfen, aber gaaaaaaanz weit wegstellen als Ersatzersatzersatzreservereserve, falls ich total verzweifelt sein sollte.)

Für mich bis jetzt ne Enttäuschung, aber hey, der Chrom(effekt) ist schick...
Und ich hab zwei 4,2 V-Akkus mit 5-Klick, 7 Tanks mit Silikonkappen und nen Etui für 40 Tacken gekooft,
also nicht wirklich günstig....

Vielleicht reissen sich die VDs ja nochmal zusammen...

6666


--NoNic-Member seit 28.07.11--


 
Superevil6666
Bilder Upload The-Dark-Side
Beiträge: 5.261
Registriert am: 31.03.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#317 von Dampfbacke , 19.08.2011 08:01

Ich hatte auch kurz überlegt, ob ich die Sommis holen soll..aber da nehm ich jetzt mal Abstand von.
Interessant wären für mich wirklich nur die Akkus, weil ich einige Edelstahlverdampfer hab, aber keinen Akku in Edelstahl, da würden die Sommer-Akkus halt optisch ganz gut zu passen (so sie denn brauchbar Saft liefern)


LG Martin


 
Dampfbacke
Beiträge: 820
Registriert am: 02.06.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#318 von Dampftierchen , 19.08.2011 08:26

kriegst du ja auch einzeln...


[url=http://nst.arkon.org/][img]http://nst.arkon.org/nst1574.png[/img][/url]
Break Even Point erreicht, nach 3 Monaten und einer Woche[lachen13]
Na ja, auch der ist vergänglich....


 
Dampftierchen
Beiträge: 681
Registriert am: 16.05.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#319 von Toxo , 19.08.2011 08:27

Moin Dampfbacke.

Man kann den Softlack von den Akkus entfernen und tada, Edelstahl... ;-)

Schau mal hier im Forum rum, da gabs schon etliche Themen zu.

Grüße Toxo


chown lobbyist ./web
Permission denied.
>_


 
Toxo
Beiträge: 682
Registriert am: 28.04.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#320 von Dampfbacke , 19.08.2011 08:29

Zitat von Dampftierchen
kriegst du ja auch einzeln...



Das weiß ich.. aber nicht zu dem Kurs.. und wenn die halt etwas mehr Spannung liefern, dann wäre das ja nochmal ein plus


LG Martin


 
Dampfbacke
Beiträge: 820
Registriert am: 02.06.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#321 von Dampfbacke , 19.08.2011 08:32

Zitat von Toxo
Moin Dampfbacke.

Man kann den Softlack von den Akkus entfernen und tada, Edelstahl... ;-)

Schau mal hier im Forum rum, da gabs schon etliche Themen zu.

Grüße Toxo



okay danke, da schau ich mal nach.. aber ich bin handwerklich nicht gerade begnadet und werkzeugtechnisch nicht sonderlich gut ausgerüstet...


LG Martin


 
Dampfbacke
Beiträge: 820
Registriert am: 02.06.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#322 von Dampfangie , 19.08.2011 09:10

Evil, Klasse Fotos!
Tut mir leid, dass die Sommerländler für Dich so enttäuschend sind, denn da ist das Geld ja dann echt rausgeschmissen gewesen...sorry..
Hab mich nun direkt gewundert, dass Du 1. einen anderen Docht drin hast und 2. Deine Wendeln sehen etwas anders gewickelt aus, als die meine.
Krass, die Unterschiede. Bei Deinem 2. siehts aus, als wäre der Draht doppelt genommen, oder täuscht das?
Mein einer dampft mit meinem Docht immer noch brav und wirklich gut vor sich hin, was Dampf-und Geschmacksentwicklung betrifft, allerdings, wie anfangs schon erwähnt, flasht wenig, weshalb MIR das persönlich sehr gut schmeckt, weil ich Flash nimmer haben mag.
Auch interessant die hohen Widerstandswerte und dass die Accus nicht getaktet sind.
Wahrscheinlich hab ich mit meinem serienstreuungsmässig einfach Glück gehabt, sowie Croco auch, oder er passt halt gut für uns wegen dem wenigen Flash.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Dampfangie
Beiträge: 1.303
Registriert am: 12.03.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#323 von Superevil6666 , 19.08.2011 10:16

Ach Hase,
das nehm ich unter Erfahrungswerten auf,
ausserdem habe ich jetzt zwei ungetaktete Akkus, das is ja auch mal was. oder???

Also halb so schlimm.
Die Wendeln sind ewig lang, was dann auch die Widerstandswerte bergündet.

Ich könnte mir gut vorstellen, daß die Dampfis auf einem Höher-voltigen Akkuträger ganz gut abgehen können,
denke so an um 5 Volt,
wenn man erstmal die Dochte durch vernünftige ersetzt hat.

Aber sowas habbich leider nicht, sonst würd ichs testen...

6666


--NoNic-Member seit 28.07.11--


 
Superevil6666
Bilder Upload The-Dark-Side
Beiträge: 5.261
Registriert am: 31.03.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#324 von Superevil6666 , 19.08.2011 10:19

Zitat von Dampfbacke

Zitat von Toxo
Moin Dampfbacke.

Man kann den Softlack von den Akkus entfernen und tada, Edelstahl... ;-)

Schau mal hier im Forum rum, da gabs schon etliche Themen zu.

Grüße Toxo



okay danke, da schau ich mal nach.. aber ich bin handwerklich nicht gerade begnadet und werkzeugtechnisch nicht sonderlich gut ausgerüstet...





Die ersten Versionen waren relativ leicht zu entkleiden,

Feuchten lappen drum, 5minuten warten, abpulen.

Die ganz neuen Versionen sind echt hartnäckig.
Erst mit 1000er Nassschleifpapier (ein Wort mit drei "s", hammer!) dieOberfläche anrauhen dann abwechselnd in Aceton- und Terpentintücher einrollen,
dann mit Kunststoffschaber abschaben, dauert etwas länger....


6666


--NoNic-Member seit 28.07.11--


 
Superevil6666
Bilder Upload The-Dark-Side
Beiträge: 5.261
Registriert am: 31.03.2011


RE: Sommerland steamer - eGo-T Clone

#325 von Dampfbacke , 19.08.2011 10:25

@6666

ich hab grad mal einen nackig gemacht.. feuchtes zewa drum..20 min einweichen lassen.. ging beim schaben nicht alles ab.. nochmal einweichen lassen.. nu isser nackig.
Wird dann wohl eine etwas ältere Variante gewesen sein (vor ca. 3 Monaten gekauft)
Sieht aber schick aus, so nackig :-)


LG Martin


 
Dampfbacke
Beiträge: 820
Registriert am: 02.06.2011


   

Bin völlig begeistert von der Ego!!!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen