Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Clearomizer Frage

#51 von Dobimaus , 13.03.2013 13:12

dann wäre ja eher der Ego Twist was für mich


Dobimaus  
Dobimaus
Beiträge: 167
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Tremmen


RE: Clearomizer Frage

#52 von Mementor , 13.03.2013 13:15

Also der EGO Twist ist ein sehr schönes Gerät für Einsteiger und insbesondere für filigrane Frauenhände.
Der liegt preislich meist so zwischen 20-25€. Den gibt es aber in verschiedenen Varianten (800mah oder 1000mah)
Umso mehr mah umso länger hat er Saft. (Aber umso länger ist er auch)
Was ich gerade nicht weiß ist, ob der EGO Twist mit dem normalen EGO Akku Ladekabel aufgeladen werden kann. Dies muss jemand anderes beantworten :)

Ansonsten machste damit nichts falsch.

Du solltest bei der Nutzung von variablen Spannungen nur darauf achten, dass du immer die niedrigste Voltzahl einstellts und dann langsam hochgehst bis du deine perfekte Spannung gefunden hast. Dies hilft auch den VErdampfer langsam einzudampfen bevor er die dicke Stromkelle kriegt.


Kangertech Subtank, Taifun GS I , Taifun GT I, Reo Grande mit Reomizer 2.0


 
Mementor
Beiträge: 1.134
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld

zuletzt bearbeitet 13.03.2013 | Top

RE: Clearomizer Frage

#53 von AlexTM , 13.03.2013 13:34

Damit man eine Vivi überhaupt schwenken muß, muß die aber ziemlich leer sein, oder das Liquid ist extrem dickflüssig. Letzters ist mit einem Tropfen Wasser zu beheben.

Und besser oder schlechter schmecken, nun ja: Bei welchem Liquid? Jedes Liquid schmeckt in jedem Verdampfer anderes. Wer nur Tabaks dampft, ist wohl mit der Vivi nicht so sonderlich gut bedient, z.B., aber alles "Cremige", Vanille, Kaffee, etc und auch die Früchte kommen da normalerweise sehr gut durch. Zum Beispiel.
Der einzige Verdampfer, in dem eigentlich alles ordentlich schmeckt, ist der gute alte 510er (ohne T) oder der 306er. Beide haben aber andere Nachteile. Das Wattedepot der 510 ist ziemlich klein, und das des 306 quasi nicht vorhanden. (Doch, ich hab tatsächlich noch 306er gehabt mit Depot drauf :D) Alles andere muß man ausprobieren.


 
AlexTM
Bilder Upload
Beiträge: 3.818
Registriert am: 10.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Clearomizer Frage

#54 von dampfermaniac , 17.03.2013 23:06

Zitat von Yuna im Beitrag #43
Zitat von Mementor im Beitrag #42
Also wenn du mehr Geschmack willst, dann könntest du eine Vivi Nova testen.

Einspruch, Euer Ehren!
Von einer Vivi würde ich Dobimaus abraten. Ich habe selber eine und war schon bei Inbetriebnahme enttäuscht, wie auffallend wenig Geschmack die durchlässt, deutlich weniger als die T2-Verdampfer. Dasselbe gilt für den Hit, auch da kommt weniger durch, ich muss bei der Vivi alle Tankfüllungen mit 10 Tropfen 36er-Basis pimpen, um denselben Hit zu haben wie im T2. Daran hat sich auch nach wochenlangem Gebrauch nichts geändert, die Vivi-Köpfe haben auf Hit und Geschmack eine richtige Filterwirkung.

Na ja,eine Vivi getestet(war die überhaupt Original)und direkt von allen abraten?
Ich hab jetzt gut 5 Vivis im Betrieb gehabt und alle waren in Sachen Geschmack,Flash und der Einfachheit des Befüllen und Reinigung top.
Für Anfänger würde ich die immer empfehlen,da macht man nix falsch mit.

Vom Vapeonly kann man wohl auch die Finger lassen,wohl reine Glückssache einen zu erwischen der nicht kokelt oder blubbert.


dampfermaniac  
dampfermaniac
Beiträge: 1.251
Registriert am: 23.10.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 17.03.2013 | Top

RE: Clearomizer Frage

#55 von Yuna , 18.03.2013 01:31

Zitat von dampfermaniac im Beitrag #54
Zitat von Yuna im Beitrag #43
Zitat von Mementor im Beitrag #42
Also wenn du mehr Geschmack willst, dann könntest du eine Vivi Nova testen.

Einspruch, Euer Ehren!
Von einer Vivi würde ich Dobimaus abraten. Ich habe selber eine und war schon bei Inbetriebnahme enttäuscht, wie auffallend wenig Geschmack die durchlässt, deutlich weniger als die T2-Verdampfer. Dasselbe gilt für den Hit, auch da kommt weniger durch, ich muss bei der Vivi alle Tankfüllungen mit 10 Tropfen 36er-Basis pimpen, um denselben Hit zu haben wie im T2. Daran hat sich auch nach wochenlangem Gebrauch nichts geändert, die Vivi-Köpfe haben auf Hit und Geschmack eine richtige Filterwirkung.

Na ja,eine Vivi getestet(war die überhaupt Original)und direkt von allen abraten?
Ich hab jetzt gut 5 Vivis im Betrieb gehabt und alle waren in Sachen Geschmack,Flash und der Einfachheit des Befüllen und Reinigung top.
Für Anfänger würde ich die immer empfehlen,da macht man nix falsch mit.

Vom Vapeonly kann man wohl auch die Finger lassen,wohl reine Glückssache einen zu erwischen der nicht kokelt oder blubbert.


Ja, die war Original. Und beim 2. Kopf war es nicht anders als beim ersten, Geschmack war genauso mau. Dafür siffte sie plötzlich wie verrückt. Mittags hatte ich sie gefüllt, abends waren nur noch 0,5 ml drin und alles klebte bzw. wo sie gelegen hatte, war alles nass. An der Vivi sind neben dem mangelnden Geschmack auch einfach zuviele Schwachstellen, die undicht werden können. Unten was zum Schrauben, oben was zum Schrauben und dann noch ein Driptip, der nur aufgesteckt wird. Ich bleibe dabei, dass der T2 und der Vision V3 die bessere Wahl sind.


LG
Yuna
-----


 
Yuna
Beiträge: 2.076
Registriert am: 06.02.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Ostfrieslands Nordseeküste

zuletzt bearbeitet 18.03.2013 | Top

RE: Clearomizer Frage

#56 von AlexTM , 18.03.2013 02:35

Über sowas brechen Glaubenskriege aus, und der Sieger bekommt dann nen Gummipunkt.

Es sind jedenfalls ziemlich viele Leute der Meinung, daß man nem Anfänger Schlechteres in die Hand drücken kann als ne Vivi, ziemlich viel Schlechteres sogar. Und letztendlich muß man sich sowieso was rumprobieren.


 
AlexTM
Bilder Upload
Beiträge: 3.818
Registriert am: 10.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Clearomizer Frage

#57 von Yuna , 18.03.2013 09:29

Zitat von AlexTM im Beitrag #56


Es sind jedenfalls ziemlich viele Leute der Meinung, daß man nem Anfänger Schlechteres in die Hand drücken kann als ne Vivi, ziemlich viel Schlechteres sogar. Und letztendlich muß man sich sowieso was rumprobieren.

Ja, genau solchen Empfehlungen habe ich es zu verdanken, mich mit der Vivi wieder mal verkauft zu haben (dummerweise hatte ich gleich zwei Stück gekauft), weil ich annahm, dass das ein super toller VD ist. Bei einer Umfrage, die ich mal gemacht hatte, zeigte das Ergebnis dann aber doch, dass immerhin etwa ein Drittel der Leute ebenfalls nicht zufrieden mit dem Teil ist. Und von den zwei Drittel Befürwortern sind dann noch viele, die die Vivi selber wickeln. Warum wohl? Weil sie im Originalzustand so toll ist? Natürlich muss jeder Dampfer selber ausprobieren, was für ihn am besten ist und was nicht. Hätte ich mein Umfrageergebnis vor dem Kauf gewusst, hätte ich mir den Kauf aber sicherlich zweimal überlegt. Nur leider habe ich mich auf all die tollen Empfehlungen verlassen. Und gerade deshalb halte ich es für wichtig, dass auch die Kehrseite eines VD aufgezeigt wird.


LG
Yuna
-----


 
Yuna
Beiträge: 2.076
Registriert am: 06.02.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Ostfrieslands Nordseeküste


RE: Clearomizer Frage

#58 von Gelöschtes Mitglied , 18.03.2013 09:44

Die wahl des VD ist wie ne wahl von paar schuhen. Der eine ist damit zufrieden und der andere nicht.
Genauso muss man sagen das nen VD richtig eingedampft werden muss bevor man sagen kann er ist mist oder er ist super toll.
Da muss jeder selbst seine Erfahrungen machen. Bei mir wars halt auch so Vivi gekauft und alles schick gewesen.
Kanger gekauft und trotz vieler guter reviews von dem Teil war ich nur unzufrieden. War halt nicht der richtige VD
für mich persönlich gewesen. Das schöne bei beiden Verdampfern ist aber , sie sind gut für Anfänger , fand ich zumindest für mich.
Da man durch den günstigen Preis sich entweder die Werkswicklungen zulegt und bissel daran rumtestet und später bevor man
sich nen 150 euro kayfun holt an ner vivi oder kanger des wickeln üben kann :D
In dem Sinne , testen was des zeug hält und net verzweifeln wenn man mal ins klo gegriffen hat , sondern schauen , warum
sifft der , warum kokelt der oder warum schmeckt der grad mist. Bissel basteln und sich so seine eigenen passenden Schuhe besorgen :)

gruss



RE: Clearomizer Frage

#59 von AlexTM , 18.03.2013 10:49

Yuna, 2/3 finden also die Vivi gut. Und du findest, andere sind besser. Ist dann aber die Frage, ist das auch so mehrheitsfähig? Es gibt nicht den absolut einen empfehlenswerten Verdampfer, über den sich alle einig sind - wie man ja deutlich sieht. Also woran dann eine Empfehlung festmachen? An deiner ganz persönlichen Meinung, weil alle anderen sowieso keine Ahnung haben?

Ich glaube, es haben alle zur Kenntnis genommen, daß du die Vivi nicht magst. Genauso solltest du mal zur Kenntnis nehmen, daß andere Leute sie mögen. Zumal, nicht wahr, recht viele Leute sowieso meinten, man müsse mal rumprobieren, und die Vivi wäre ein ganz guter *Anfang*.

Und das mit dem Wickeln besagt gar nix: Das ist hier ein extrem wickelfreudiges Forum, hier wird alles gewickelt was nicht bei Drei auf den Bäumen ist. Wenn das so verbreitet wäre, wären die Köpfe nicht dauernd ausverkauft.


 
AlexTM
Bilder Upload
Beiträge: 3.818
Registriert am: 10.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Clearomizer Frage

#60 von dampfermaniac , 18.03.2013 10:59

Zumal die Vivi jetzt gut 1 Jahr auf dem Markt ist und nahezu jeder Shop die anbietet.
Ich glaub nicht das ein VD der andauernd sifft,kokelt oder andere Fehler hat sich solange auf diesen Markt hält und sich so gut verkauft.
Wer Mist gekauft hat sieht das sicherlich anders aber sollte sich mit "das Teil ist Schrott" Behauptungen zurückhalten.
Ne einwandfrei funktionierende Vivi(ich wickel nicht und trotzdem hatte ich nie Probleme mit den Teilen und siffen ein Fremdwort) ist immer der Verdampfer den ich jeden Anfänger empfehlen würde der von den kleinen Tanks der Ego-T oder C kommt.


dampfermaniac  
dampfermaniac
Beiträge: 1.251
Registriert am: 23.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: Clearomizer Frage

#61 von AlexTM , 18.03.2013 12:56

Jup, Verdampfer die nix taugen (und andere Teile) sehen wir jeden Monat einen in der Versenkung verschwinden. Umgekehrt gibts z.B. 510er immer noch zu kaufen, obwohl die mittlerweile ~4 Jahre alt sein müßten.

Ich mein, ich weiß schon, warum ich neue Sachen, egal wie gehyped, erstmal mindestens 6-8 Wochen garantiert *nicht* kaufe. Summerland Steamer, irgendwer :D

Das besagt ja nicht, daß jeder mit allem klarkommen muß, oder gar alles haben wollen muß, was es schon länger gibt. Aber umgekehrt ist auch nicht alles Mist, nur weil man selber damit zufällig nicht klarkommt.


 
AlexTM
Bilder Upload
Beiträge: 3.818
Registriert am: 10.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Clearomizer Frage

#62 von Yuna , 18.03.2013 17:41

Zitat von AlexTM im Beitrag #59
Yuna, 2/3 finden also die Vivi gut. Und du findest, andere sind besser. Ist dann aber die Frage, ist das auch so mehrheitsfähig? Es gibt nicht den absolut einen empfehlenswerten Verdampfer, über den sich alle einig sind - wie man ja deutlich sieht. Also woran dann eine Empfehlung festmachen? An deiner ganz persönlichen Meinung, weil alle anderen sowieso keine Ahnung haben?

Ich glaube, es haben alle zur Kenntnis genommen, daß du die Vivi nicht magst. Genauso solltest du mal zur Kenntnis nehmen, daß andere Leute sie mögen.


Ja, und genauso sollten die Befürworter zur Kenntnis nehmen, dass ich sie nicht mag. Aber kaum schreibt man was gegen sie, wird man - wie ich schon in meiner Umfrage feststellen durfte - angegangen in der Form, ich würde "Anti-Werbung" betreiben. Anderslautende Meinungen sind nicht erwünscht?

Ich habe auch nicht behauptet, die Vivi sei Schrott. Wie ich vielmehr schrieb, bin ich aber sehr wohl der Meinung, dass bei Empfehlungen an einen Fragesteller auch gegenteilige Meinungen dazugehören. Mehr nicht. Was der Fragesteller letzten Endes daraus macht, bleibt natürlich allein seine Entscheidung.


LG
Yuna
-----


 
Yuna
Beiträge: 2.076
Registriert am: 06.02.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Ostfrieslands Nordseeküste


RE: Clearomizer Frage

#63 von dampfermaniac , 18.03.2013 19:23

In Zukunft vielleicht etwas objektiver beurteilen,du schreibt die Vivi hat zuviele Schwachstellen,sie sifft,schmeckt nur wenn man neu wickelt,hat allgemein mangelhaften Geschmack und das alles anhand von zwei Vivis die bei dir Schrott waren.
Sorry aber bei Verdampfern gibts halt eine gewisse Serienstreung und das sollte bekannt sein.
Ich benutze die seit einem Jahr täglich und deshalb nehm ich mir raus das meine Erfahrungen einem Anfänger mehr helfen können als deine negative Kurzerfahrung.
Empfehle doch Verdampfer die dir gefallen anstatt sehr auffällig einen Verdampfer "schlecht" zu reden.
Darum ist es unfassbar schwer jemanden was zu empfehlen,was mir gefällt und bei mir einwandfrei lief muss noch lange nicht für nen anderen gelten zumal da noch andere Faktoren dazukommen wie welches Liquid benutzt man?,was schraubt man unter dem Verdampfer?das eigene Geschmacksempfinden?,usw...
Letztendlich muss man selber probieren und stellenweise auch Lehrgeld zahlen.


dampfermaniac  
dampfermaniac
Beiträge: 1.251
Registriert am: 23.10.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 18.03.2013 | Top

RE: Clearomizer Frage

#64 von Philus , 19.03.2013 16:37

Fang nicht mit den Akkuträgern an :D Das kann schnell zur sucht werden.... ich hab es am eigenen Leib erfahren.... ich kann den Kanger MT3 empfehlen leicht zu befüllen, geringer zugwiederstand, kühler dampf, verdampfer einfach zu wechselnund und sehr gutmütig und wenn du tabbak und fruchtiges dampfst hör auf die Vorposter ein Tank für das eine und der andere für das andere . Ich dachte echt mal Nach einen runde Streuselkuchenliquid (eher herb) mal ein bissl Mango dampfen zu müssen ich hab die Farben gewechselt wie ein Chameleon in eine Packung Smarties.


 
Philus
Beiträge: 184
Registriert am: 08.02.2013
Geschlecht: männlich


   

Wer billig kauft, kauft 2 mal....
Starterset - selbst zusammengestellt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen