Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Vamo: Ohm-Volt ??

#1 von DDAnderson , 01.03.2013 14:32

Hallo liebe Mitdampfer !!

Ich habe heute ENDLICH *sucht* mein Paket erhalten mit meiner neuen Hardware: Eine VAMO VV/VW Mod v2 und Vivi Nova v3 Verdampfer.
Und jetzt steh ich da, lade den Akku und bin geistig völlig überfordert gerade *lach*
Verbaut und auch als Ersatz mitbestellt, habe ich Dochte mit 2,4 Ohm. (Auch wenn bei den bestellten Verdampfern ja noch 1,8 und 2,8 Ohm beiliegen)

Obwohl ich mich versucht habe im Netz schlau zu machen, blick ich da nicht genau durch. Auf wieviel Volt muss ich dann für welches Ohm stellen und warum?

Ich danke schon mal für die netten Antworten

Euer
Anderson




Hardware: Vamo v3 mit Kanger ProTank (ViviNova v3 als Reserve), eGo-T mit Boge Tank


 
DDAnderson
Beiträge: 39
Registriert am: 16.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kiel


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#2 von I7ILYA7I , 01.03.2013 14:35



und..

http://files.homepagemodules.de/b518637/...19p461182n2.pdf

So in den gelb markierten Bereichen findest du die Bereiche um 6 Watt - 9 Watt.
Das ist so das Standard.

und..


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 01.03.2013 | Top

RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#3 von DDAnderson , 01.03.2013 14:56

Vielen lieben Dank, dass werd ich mir mal anschauen :)




Hardware: Vamo v3 mit Kanger ProTank (ViviNova v3 als Reserve), eGo-T mit Boge Tank


 
DDAnderson
Beiträge: 39
Registriert am: 16.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kiel


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#4 von loeffel , 01.03.2013 15:21

Oder du stellt einfach auf 3 Volt oder 3 Watt und gehst immer mehr nach oben, bis es dir schmeckt ;-) Wenns kokelt, wieder etwas runter ...
Da du die Vamo hast stellst du am besten gleich auf VW. Dann sollte es egal sein, welchen Verdampferkopf du drauf machst ...


 
loeffel
Beiträge: 599
Registriert am: 10.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Flörsheim


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#5 von DDAnderson , 01.03.2013 16:12

Ich habe ja 2,4 Ohm. Das Gerät sagt mir trotz RMS Modus 2,9 Ohm..?
Habe es auf 5,5 Watt bei 3,8 Volt...ist das ungefähr so richtig? Auch bemerkte ich beim ziehen und anschließendem inhalieren ein knisterndes Geräusch im Mund/Hals als ob Ich Brause schlucken würde...ist das normal? :)




Hardware: Vamo v3 mit Kanger ProTank (ViviNova v3 als Reserve), eGo-T mit Boge Tank


 
DDAnderson
Beiträge: 39
Registriert am: 16.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kiel


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#6 von DDAnderson , 01.03.2013 16:24

Kurze Berichtigung, dass Knisternde Geräusch wie Brause kommt aus dem DripTip :)




Hardware: Vamo v3 mit Kanger ProTank (ViviNova v3 als Reserve), eGo-T mit Boge Tank


 
DDAnderson
Beiträge: 39
Registriert am: 16.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kiel


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#7 von Mundfein , 01.03.2013 16:30

*g* Das liegt daran, dass der Vamo ungefähr eine Sekunde nachbrennt. ^^
Das Knistern stammt von der explosiven Verdampfung deines Liquids. Imho zeichnet das eine gute Wicklung aus.

Die Unterschiede in den Widerständen liegt zum Teil an der Ungenauigkeit des Vamo und der bescheidenen Streuung bei den Verdampfern.
Wenn du kannst, miss und vergleiche die Widerstände mal mit einem Messgerät.

"Deine" 5,5 Watt sind für dich richtig, wenn es dir schmeckt. Nur darauf kommt es an.
Ich persönlich würde bei einer originalen Nova mit 2,9Ohm auf ca. 8Watt einstellen und bei Kokeln evtl. auf 7Watt zurückfallen.



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#8 von Omega , 01.03.2013 16:31

na da knister dein Liquid an der Wicklung. Ganz normal


Meine VD´s: Kayfun V2, V3.1 Gamma & Mini V2.1, Surface, GLV, RTA, Mini-SW, Bullet, Oddy
Meine AT´s: div. GennyPenny Geräte, EpicStorm, Vmax, Vamo, CVI, eVic, Steam-Reaper DNA

GennyPenny Bastler. Sie passen fast überall rein!
Hier der Beweis: Geburt eines Bottemfeeders nach dem Tode zweier VMAX


 
Omega
Beiträge: 1.766
Registriert am: 14.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Lauterberg
Beschreibung: GennyPenny Künstler


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#9 von DDAnderson , 01.03.2013 16:37

Ich glaube mit 3,8 Volt und 6 Watt...damit kann ich ganz gut leben. Aber ich muss da noch etwas, auch anhand der Tabelle, rum probieren. Danke Euch :)




Hardware: Vamo v3 mit Kanger ProTank (ViviNova v3 als Reserve), eGo-T mit Boge Tank


 
DDAnderson
Beiträge: 39
Registriert am: 16.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kiel


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#10 von DDAnderson , 01.03.2013 19:13

Doch noch mal ein Nachtrag: Ich habe jetzt mal Pfirsich Liquid eingefüllt und es läuft auf 3,8v und 5,5w. Aber egal wie ich es einstelle ich schmecke nur Docht oder was auch immer aber kein Pfirsich.
Mit der eGo-T schmeckte das, also am Liquid liegt es nicht. Wasn da los? :)




Hardware: Vamo v3 mit Kanger ProTank (ViviNova v3 als Reserve), eGo-T mit Boge Tank


 
DDAnderson
Beiträge: 39
Registriert am: 16.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kiel


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#11 von lellek , 01.03.2013 19:27

ich hoffe du hast NO2 eingestellt...

NO1 is der lügenmod


Gruß
Pit Lellek...



Ich komme noch früh genug zu spät...


 
lellek

Beiträge: 2.376
Registriert am: 31.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Herne


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#12 von DDAnderson , 01.03.2013 19:29

Zitat von lellek im Beitrag #11
ich hoffe du hast NO2 eingestellt...

NO1 is der lügenmod


Ja, NO2 ist eingestellt.




Hardware: Vamo v3 mit Kanger ProTank (ViviNova v3 als Reserve), eGo-T mit Boge Tank


 
DDAnderson
Beiträge: 39
Registriert am: 16.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kiel


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#13 von lellek , 01.03.2013 19:37

also ich würde mich langsam mit volt hocharbeiten - wie schmeckts am besten

andererseits weiß ich nicht ob sone vivi eingedampft werden muß - damit der glasfasergeschmack wekgeht...

ich befeuere 1,8 ohm mit 3,7 v nautilus mit vamo


Gruß
Pit Lellek...



Ich komme noch früh genug zu spät...


 
lellek

Beiträge: 2.376
Registriert am: 31.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 01.03.2013 | Top

RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#14 von DDAnderson , 01.03.2013 20:53

Entweder mach ich was grundlegend falsch oder ich bin einfach nur zu doof.
Ich bin dauernd am probieren und umstellen im Bereich 4,0-4,2 Volt und 5-6 Watt.
Als Liquid habe ich gerade Pfirsich. Und von der eGo-T her weiß ich wie es schmecken muss: Lecker nach Pfirsich.
Aber auf der Vamo (Vivi Nova v3) schmeckt es einfach nur Scheiße (sorry für den Ausdruck).
Ich schmecke da kaum Pfirsich sondern nur Docht oder irgendwas undefenierbares....ich weiß nicht weiter.
Ich bin kurz davor das Teil an die Wand zu werfen so sauer bin ich....




Hardware: Vamo v3 mit Kanger ProTank (ViviNova v3 als Reserve), eGo-T mit Boge Tank


 
DDAnderson
Beiträge: 39
Registriert am: 16.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kiel

zuletzt bearbeitet 01.03.2013 | Top

RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#15 von 2erlei , 01.03.2013 21:01

gerade pfirsich ist bei mir ein thema für sich.
das passt nicht zum vivi nova.
ich habe meine verdampfer damit getestet und im vivi mit dem vamo, nö, geht nicht.
es passt aber sehr gut im vivi tank, v-core und bt-v1.
die haben alle drei eine verdampferkammer.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 785
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Soltau


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#16 von Crymer , 01.03.2013 21:25

würde halt nochmal mit den watt zahlen herumspielen, ich dampfe eigentlich alle verdampfer bei 6,5 watt egal ob vivi hades oder sonst was



 
Crymer
Beiträge: 214
Registriert am: 02.12.2012
Geschlecht: männlich


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#17 von loeffel , 01.03.2013 21:58

Da hat 2erlei völlig recht, es gibt Liquids bzw. Aromen die schmecken nicht in allen Verdampfern. Ich Dampfe z.Bsp. Tabak Aromen die schmecken im Bulli super, aber in den Egos gar nicht. Fruchtige oder Menthol Aromen kann ich nicht im Tröpfler dampfen ...
Ich hatte auch schon die Vivis und in meinem Fall mussten die erst eingedampft werden. Oder du kochst die mal kurz aus, geht auch.


 
loeffel
Beiträge: 599
Registriert am: 10.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Flörsheim


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#18 von Mundfein , 01.03.2013 22:16

"Eigentlich" gehört das Liquid individuell auf den jeweiligen VD abgemischt :)



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#19 von Akidampft , 01.03.2013 22:38

Zitat von DDAnderson im Beitrag #14

Ich bin kurz davor das Teil an die Wand zu werfen so sauer bin ich....

Lass Dich nicht unterkriegen DD. Teste ganz in Ruhe. Im Vivi-VD schmeckt eigentlich jedes Liquid.

Teste Dich behutsam hoch, so wie ich es anfänglich gemacht habe.

3,6 3,7 3,8 3,9 oder auch bis auf über 4 Volt. Je nach dem wieviel Wiederstand Dein aufgeschraubter VD hat.

Der Geschmack und der Flasch kommt so der Gott der Dampfer es will.

Ich war anfangs auch sehr unsicher, enttäuscht und sauer ob der Leistung die nicht kam aber die ich so erhofft hatte.

Irgendwann habe ich kapiert das VD nicht gleich VD ist und habe hin und her probiert.

Und dann fluppte das. Teste Dich Durch wie wir alle hier und dann bekommst Du ein befriedigendes Ergebniss.


 
Akidampft
Beiträge: 1.129
Registriert am: 16.08.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Lüdenscheid


RE: Vamo: Ohm-Volt ??

#20 von flow81 , 30.05.2014 22:27

Hy.ich habe für die vamo ein 510'er Adapter für VD die manchmal siffen.Komischerweise steht der VD schief mit dem Adapter.
Kein plan warum.Kennt das jemand?ist mein Gewinde schuld oder Adapter.
L.g.flo



 
flow81
Beiträge: 568
Registriert am: 08.04.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Freiburg


   

erste Versuche und ein paar Fragen
akku ausschalten?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen