Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

e-Go-T, King Kong

#1 von hoppl , 21.02.2013 10:31

Ein eGo-T oder King Kong

Dieser getaktete Akkuträger war für mich der Erste überhaupt. Heute habe ich zwei davon. Nichts Besonderes aber günstig. Sie tun ihre Aufgabe bei ca. 3.5 Volt, schalten dann ab, um die Akkus zu schützen. Der Mod ist aus Alublech und deshalb sehr leicht.

Überhaupt nicht spektakulär; aber braucht es mehr ? Natürlich braucht es (noch) mehr ! Aus Spass an der Freud. Nicht weil andere besser sind. Die 3.5 Volt reichen im Allgemeinen aus, weil ich dann halt den Verdampfer danach richte. Ich habe meine Vivi Nova mit 1.8 Ohm drauf. Passt genau !

Wichtig für mich; sie nehmen alle 18650er auf. Selbst die dicken Panasonic CGR passen. Alle andern auch. Die Beschichtung ist sehr griff freundlich und angenehm.
Weiter gibt es nichts zu sagen, ausser dass man zur Sicherheit ein Entlüftungsloch bohren sollte.

Übrigens, ich salbe die Gewinde der Akkuträger immer mit eisenhaltigem Fett ein. Das fördert den Stromfluss.

Viel Dampf wünsche ichA
hoppl


 
hoppl
Beiträge: 99
Registriert am: 11.09.2012
Geschlecht: männlich


RE: e-Go-T, King Kong

#2 von Mundfein , 21.02.2013 11:12

Zitat von hoppl im Beitrag #1

Wichtig für mich; sie nehmen alle 18650er auf. Selbst die dicken Panasonic CGR passen. Alle andern auch. D


Huhu,
fast richtig, in den Kong passen nur 18650'er ohne Nuppel, sonst lässt sich die Elektronik nicht passgenau aufdrehen.



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: e-Go-T, King Kong

#3 von Tomcho , 21.02.2013 11:50

Hallo, nutze zum Arbeiten genau denselben.
Weisses Licht sind 3.5V?
Dachte es wären 3.2V

Bin mit dem Teil eigentlich recht zufrieden, auch wenn er beim arbeiten mal dreckig wird.Hätte ich jetzt ein teures Teil mit auf Arbeit, hätte man Angst das was verkratzt. Beim Kingkong garnicht.

Hab mir überlegt den V4-Kopf zu holen dafür, dann ist er oben nicht zu schlank.

Gruss



Tomcho  
Tomcho
Beiträge: 216
Registriert am: 13.01.2013


RE: e-Go-T, King Kong

#4 von hoppl , 21.02.2013 11:51

@ Mundfein. Habe Ultrafire mit Nuppel drin ! Panas mit Nuppel passen auch.


 
hoppl
Beiträge: 99
Registriert am: 11.09.2012
Geschlecht: männlich


RE: e-Go-T, King Kong

#5 von hoppl , 21.02.2013 12:04

Hallo Tomcho

Das mit den 3.5 Volt habe ich mal gelesen und rein sujektif stimmt es. Weil mit 3.2 V kommt ja praktisch sehr wenig Dampf.


 
hoppl
Beiträge: 99
Registriert am: 11.09.2012
Geschlecht: männlich


RE: e-Go-T, King Kong

#6 von Mundfein , 21.02.2013 15:12

Zitat von hoppl im Beitrag #4
@ Mundfein. Habe Ultrafire mit Nuppel drin ! Panas mit Nuppel passen auch.


Welche Revision hast du? V1 und V2 passen "eigentlich" keine mit Nuppel rein.



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: e-Go-T, King Kong

#7 von wobiwilli ( gelöscht ) , 21.02.2013 23:26

Zitat von hoppl im Beitrag #5
Hallo Tomcho

Das mit den 3.5 Volt habe ich mal gelesen und rein sujektif stimmt es. Weil mit 3.2 V kommt ja praktisch sehr wenig Dampf.


Kann ich nicht behaupten. Habe eine Vivi mit 1.3 Ohm drauf. das sind immerhin ca. 8,3 W. Das dampft. Soviel ich weiss, hat er eine Strombegrenzung bei 2,5A und die getaktete liegt bei 3,3 V.


wobiwilli

RE: e-Go-T, King Kong

#8 von wobiwilli ( gelöscht ) , 21.02.2013 23:27

getaktete Spannung ist natuerlich gemeint.


wobiwilli

RE: e-Go-T, King Kong

#9 von Pumpkinhead , 21.02.2013 23:40

akkus mit "nuppel" - also button top akkus - passen eigentlich schon, an der hülse wurde ja wohl auch nicht verändert.
(von dem modell mit dem abschraubbarem deckel mal abgesehen. um das geht es aber wohl nicht, das hat ein entlüftungsloch.)
protected akkus passen ned, die sind zu lang.

Zitat von hoppl im Beitrag #1
Weiter gibt es nichts zu sagen, ausser dass man zur Sicherheit ein Entlüftungsloch bohren sollte.

vermutlich nicht notwendig, sicher weiß ich es aber nicht.
sieht für mich aber so aus, als ob der boden als sollbruchstelle dient und bei einem ausgasenden akku dort aufpoppen würde.
die hülse wäre dann natürlich kaputt, aber besser, als wenn einem die brocken um die ohren fliegen.
ein loch zu bohren schadet aber natürlich nicht, hab ich in meinem auch gemacht.


Neue Adresse! www.Dampfertreff.ch


DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
Pumpkinhead
Bö(h)ser SModerator

Beiträge: 26.587
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos

zuletzt bearbeitet 21.02.2013 | Top

RE: e-Go-T, King Kong

#10 von Bubbles , 22.02.2013 00:19

Es sind 3,3 V ;)

Den V4 kann ich empfehlen. Da ist der Knopf leicht überständig. Wesentlich besser als beim V3 und im dunklen gut zu erfühlen. Der Vivi ist dann auch bündig aufgeschraubt. Schaut gut aus.

Bei meinem ist ein Akku ohne Nuppel drin. Der hatte aber auch schon original ein Lüftungsloch. Ob da einer mit Nuppel reinpasst, kann ich nicht sagen.
Dev keine protectet Akkus benutzen. Die Elektronik ist anscheinend save und passen würden sie eh nicht, da zu lange.

Ich nukkel gerade mit einem Vision Spinner. Den kann ich dir alternativ empfehlen. Nachteil bei dem, die Einstellung der Volt ist am Boden und bei einem Sturz wohl nicht so robust wie der KiKo.


Gruß, euer Bubbles


 
Bubbles
Beiträge: 80
Registriert am: 22.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: München - Land
Beschreibung: seit 13.1.13 rauchfrei!


RE: e-Go-T, King Kong

#11 von Theop , 22.02.2013 04:07

eigentlich ist der King Kong ja ein ungeregelter Akkuträger, siehe hierzu meinen Artikel im Bereich "ungeregelte Akkuträger".
In der Version Update mod ist die Hülse unten nicht zu, sondern dort ist auch noch ein Schraubverschluss, der ein Entgasungsloch hat.
Die V3 und die V4-Elektrieinheit hat ja auch zwei Modi, im 1. sind kontinuierlich 3,3 V drauf, im 2. Modus (orangenes Licht) gehts von 4,1 V abwärts bis der Akku nur noch 3,3 V hat.
Ist für 2,4 Ohm Köpfe gut, allerdings unterhalb von ca. 3,6 V nur noch laues Lüftchen.
Ich habe zwei Stück, die ich immer zur Arbeit mitnehme, auf einem ein T2 CC und auf dem anderen ein T3 CC, beide mit 1,8 Ohm Kopf. Dampfen hervorragend.
Und da ich zu Hause einen Vamo und die Lavatube benutze, halten die beiden King Kong in der Regel so an die 3 bis 4 Tage durch. Ich dampfe allerdings nur ca. 3 - 4 ml am Tag.
Aber ich möchte sie nicht mehr missen, sind griffiger als die ego-c, vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit, wenn man Handschuhe an hat.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.940
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: e-Go-T, King Kong

#12 von wobiwilli ( gelöscht ) , 22.02.2013 06:25

Und mit der kleinen Huelse fuer 18350er Akkus wird er sogar noch handlicher.


wobiwilli

RE: e-Go-T, King Kong

#13 von Theop , 22.02.2013 07:07

spitzname bonsai kong.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.940
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


   

iGo4
Suche Alternative zur eRoll!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen