Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#1 von BlackHawk , 06.02.2013 12:46

Hey Leute,

Ich habe da eine kurze Frage:

Und zwar suche ich einen neuen Selbstwickelverdampfer im unteren Preissegment. Ich habe angefangen mit dem SW2 (soll vergleichbar mit LS-E sein) und find den eher suboptimal mit der befestigung der Wicklung und generell ist dieser halt sehr klein. Habe mich mal auf die Suche gemacht nach einem neuen Selbstwickler der bisschen größer dimensioniert ist.

Habe da schon den AGA-SS bei vape4me und smart24.net gesehen wobei der bei letzteren am günstigsten ist. Habe auch das video vom navy mir angeschaut und finde den eigentlich ganz gut.

Was meint ihr, kann ich da bedenkenlos zuschlagen oder hättet ihr einen anderen VD den ihr mehr empfehlen könnt?

Preislich habe ich mit so max. 25-30€ vorgestellt da ich noch wickelneuling bin.

VD-Art bin ich eigentlich offen habe bisher nur Faserwicklungen gemacht aber an das ESS würde ich mich auch trauen, da ich mir schon paar dochte gebastelt habe und mal mein Wissen erweitern möchte.


Gruß

Tobi



BlackHawk  
BlackHawk
Beiträge: 5
Registriert am: 06.02.2013


RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#2 von wputzer , 06.02.2013 13:05

Könnte dir einen Bulli A2 Classic anbieten. Festpreis wäre 20,-- Euronen zzgl. Versand deiner Wahl.

Bei Interesse stell ich ein Bild ein.



 
wputzer
Beiträge: 99
Registriert am: 17.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Pyrbaum


RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#3 von loeffel , 06.02.2013 13:09

Spar dir die Ausgabe und kaufe dir lieber gleich einen Bulli o. was vergleichbares. Schau evtl im Flohmarkt ...
Ich glaube das du mit den günstigen Teilen im Endeffekt teurer kommst, als wenn du gleich was qualitativ hochwertigeres kaufst.

Nur meine Meinung, und Erfahrung ...


 
loeffel
Beiträge: 599
Registriert am: 10.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Flörsheim


RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#4 von partliner , 06.02.2013 13:10

Zitat von loeffel im Beitrag #3
Spar dir die Ausgabe und kaufe dir lieber gleich einen Bulli o. was vergleichbares. Schau evtl im Flohmarkt ...
Ich glaube das du mit den günstigen Teilen im Endeffekt teurer kommst, als wenn du gleich was qualitativ hochwertigeres kaufst.

Nur meine Meinung, und Erfahrung ...


er sucht doch was größeres, die A2-Klasse ist ihm doch zu klein.


partliner ist Pyro-frei seit dem 03.12.2011
partliner dampft nikotinfrei seit dem 09.11.2012


 
partliner
Beiträge: 594
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#5 von loeffel , 06.02.2013 13:14

Der A2-TM fasst aber 2ml. Gibt ja noch den A1 ...
Es geht ja einfach darum, das man bei den günstigen meist drauflegt.


 
loeffel
Beiträge: 599
Registriert am: 10.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Flörsheim

zuletzt bearbeitet 06.02.2013 | Top

RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#6 von partliner , 06.02.2013 13:16

ich will Dir jetzt die ESS-Wickler nicht ausreden. Ich wickel seit einem knappen Jahr und hab die ESS-Dinger nie so zum laufen gebracht, dass sie mir besser schmeckten als meine Faserverdampfer.
Wenn Du einen größeren Faserverdampfer suchst, dann kann ich Dir alle Brückmänner empfehlen. Die passen leider nicht in Dein gesetztes Budget. Liege alle so um die 70€.
Es gibt natürlich auch billigere große Faserverdampfer (bsp. Smok R-Tank), die mMn weder im Geschmack noch im Dampfvolumen an die upper class heranreicht.

Geh noch mal tief in Dich. Die upper class lohnt sich echt.


partliner ist Pyro-frei seit dem 03.12.2011
partliner dampft nikotinfrei seit dem 09.11.2012


 
partliner
Beiträge: 594
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#7 von partliner , 06.02.2013 13:16

Zitat von loeffel im Beitrag #5
Der A2-TM fasst aber 2ml. Gibt ja noch den A1 ...
Es geht ja einfach darum, das man bei den günstigen meist drauflegt.


Da stimm ich Dir absolut zu


partliner ist Pyro-frei seit dem 03.12.2011
partliner dampft nikotinfrei seit dem 09.11.2012


 
partliner
Beiträge: 594
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#8 von partliner , 06.02.2013 13:18

ich hatte seinen beitrag so verswtanden, dass ihm der Wickelraum zu klein ist. Wenn ich damit falsch liege, alles wieder auf Anfang


partliner ist Pyro-frei seit dem 03.12.2011
partliner dampft nikotinfrei seit dem 09.11.2012


 
partliner
Beiträge: 594
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#9 von Mühlo , 06.02.2013 13:23

Hi, ich rate Dir auch laß die Finger von den "billigen"....
Ich habe von denen auch ein paar gehabt und war froh als ich sie
-mit viel Verlust- wieder los war.
Zum Einstieg einen Bulli. Besser geht`s nicht. Einfach zu wickeln
und dampft sehr gut. Außerdem sehr gute Qualität.
Gruß Mühlo


 
Mühlo
Beiträge: 323
Registriert am: 11.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Usingen


RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#10 von Hanisch , 06.02.2013 13:28

Also ich kann Dir als "Einsteigerwickler" nur den BO-8 empfehlen...
ist ein einfacher Faserverdampfer, auch für Grobmotoriker geeignet.
Hier unter dem Namen Tornado 2 für <15€
ist niy für die Hosentashce - die Verdampferabdeckung ist nicht so fest drauf
- aber dass Ding ist wirklich einfach zu tollen Leistungen, was Dampf betrifft, zu bringen

Wen auch nur ein Dröpfler - aber schick, robust und klasse ist der DRA-XL für 19,-
der hat auch viel platz zum Wickeln, und man kann ihn ebenso für kleine Feiern als Nebelmaschine einsetzen...



 
Hanisch
Beiträge: 1.056
Registriert am: 06.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwetzingen


RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#11 von grune6 , 16.02.2013 18:50

oddy clon für 25€ bei mcdampfer. das Teil ist echt gut ... und für den Preis hab ich noch nichts wertigeres gefünden. ist halt nix für nen kleinen Akku !
den Art Clon bekommst Du auch für 30€. kann ich auch nur ans herz legen ;-)



DampfTeile:
GoGo Cartomizer auf LavaTube 1.0 & GennyPenny,
A.R.T. auf V-MAX ES,
A.R.T. auf V-Max ES,
Taifun GT auf Sigelei Z-Max
Taifun GT auf Vamo ES
D.I.D. auf Vamo ES
Kayfun 3.1 auf Vamo ES


 
grune6
Beiträge: 675
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: nähe Speyer


RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#12 von grauer Dampfer , 16.02.2013 19:11

Gerade als Wickelneuling solltest du auf bewährte Qualität zurückgreifen. Clone können zu Bastelvedampfern werden.

Ein Fev oder Taifun kosten nicht mehr als ein durchschnitlicher Raucher für 2 Stangen ( 2 Wochen) Pyros ausgibt.


Dampfende Grüße aus MeckPom
Volkmar



 
grauer Dampfer
Beiträge: 1.179
Registriert am: 13.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: bei Anklam
Beschreibung: 1. Vorsitzender     IG-ED e.V.


RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#13 von grune6 , 16.02.2013 19:36

die clone, die ich vorgschlagen habe sind dem Original so weit nachempfunden, dass man sie OHNE abwägung mit dem Original vergleichen kann !
Beim Oddy clon handelt es sich bereits um Rev.2. die echt dem ODDY gleich zu setzten ist ( kumpel hat einen originalen Oddy / 2x Nautilus und ich den Oddy Clon. Da konnte ich bereits vergleichen). Das Teil ist leider für mich als Dauernuckler nix ... mir wird es bei den meisten Verdampfern ziemlich warm um die Lippen.
Nur mein Pegasus mit Drip Tip Verlängerung von Joker Berlin bleibt COOL



Falls doch



DampfTeile:
GoGo Cartomizer auf LavaTube 1.0 & GennyPenny,
A.R.T. auf V-MAX ES,
A.R.T. auf V-Max ES,
Taifun GT auf Sigelei Z-Max
Taifun GT auf Vamo ES
D.I.D. auf Vamo ES
Kayfun 3.1 auf Vamo ES


 
grune6
Beiträge: 675
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: nähe Speyer


RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#14 von grune6 , 16.02.2013 19:37

doppelpost ... blödes Laptop



DampfTeile:
GoGo Cartomizer auf LavaTube 1.0 & GennyPenny,
A.R.T. auf V-MAX ES,
A.R.T. auf V-Max ES,
Taifun GT auf Sigelei Z-Max
Taifun GT auf Vamo ES
D.I.D. auf Vamo ES
Kayfun 3.1 auf Vamo ES


 
grune6
Beiträge: 675
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: nähe Speyer

zuletzt bearbeitet 16.02.2013 | Top

RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#15 von grune6 , 16.02.2013 20:06

hier mal ein filmchen zum Oddy Clon : http://www.youtube.com/watch?v=zZJcSVPHT9k
Aber wie geschrieben, TopCap Dichtung wurde überarbeitet ( REV.2 ) .

Also für mich suchte ich nur noch hochwertige/eure Verdampfer.Der Pegasus (aus ES mit Glastank für 85€) wurde mit Ekowool Silikat zu meinem absoluten Dauerdampf Favorit aber der Oddy hat mich echt überzeugt. Die Befüllung muss man zwar üben und das Volumen von 1,8 ml ist auch nicht hoch aber alles im allem ist der Geschmack, Dampf , Flash und Liquidecontroll echt überzeugend ( meine MEINUNG ).



DampfTeile:
GoGo Cartomizer auf LavaTube 1.0 & GennyPenny,
A.R.T. auf V-MAX ES,
A.R.T. auf V-Max ES,
Taifun GT auf Sigelei Z-Max
Taifun GT auf Vamo ES
D.I.D. auf Vamo ES
Kayfun 3.1 auf Vamo ES


 
grune6
Beiträge: 675
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: nähe Speyer

zuletzt bearbeitet 16.02.2013 | Top

RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#16 von fighter02301 , 16.02.2013 20:13

Ich empfehle nen A2TM von bulli oder den oddy clon v2! Der A2 geht immer mit zur arbeit und der oddy ist fürs feine, für mich momentan das beste!

Könnte dir nen Hades anbieten mit selfmade longmode bei interesse einfach pn




fighter02301  
fighter02301
Beiträge: 349
Registriert am: 14.05.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Low Budget Selbstwickelverdampfer gesucht

#17 von asco , 16.02.2013 20:34

Ich habe als Anfänger auch meine Erfahrungen gesucht.
Angefangen mit dem CE5+ ( geht bei mir sehr Gut ), Kanger MT3 8 ( mittelmäßig ), Cobra Clone ( geht bei mir sehr Gut, war auch für mich als Anfänger leicht zu wickeln ),
Oddy ( geht bei mir sehr Gut ).
Jeder hat natürlich einen anderen Geschmack und andere Vorstellungen.
Achso, habe mir einen Akkuträger Lambo 4.0 gekauft, damit komme ich auch sehr Gut zurecht. Muss sagen, das man mit einem Regelbaren Akkuträger ganz sensibler Dampfen kann.





Nur noch mechanisch. Nemesis mit Kayfun 3.1 von Fasttech.


asco  
asco
Beiträge: 56
Registriert am: 25.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


   

Empfehlung Shop für Provari
Vamo für 26,99$

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen