Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Taster für LT´s

#1 von Darian , 06.01.2013 17:19

Hallo,

weiß jemand was für ein Taster sich als Ersatz für den ausgenudelten Feuertaster bei den Lavatubes eignet?


Darian  
Darian
Beiträge: 108
Registriert am: 09.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Taster für LT´s

#2 von Arkoon , 10.02.2013 15:48

Hallo,
Bist du dir sicher das der Taster wirklich defekt ist?
Hatte kürzlich das Problem, das dieser nur sporadisch kontaktiert hat.
Wie zeigt sich denn das Problem mit dem Taster?


Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten.


[url='http://www.feelinggood24.de/page-rauchstop.html']

[/url]


 
Arkoon
Beiträge: 45
Registriert am: 12.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Herford


RE: Taster für LT´s

#3 von Darian , 11.02.2013 12:29

Hallo Arkoon,

was heisst defekt..... solche Taster haben je nach Art/Qualität eine ungefähre Lebensdauer von 300.000 - 500.000 Schaltzyklen.
Als Viel-/Gern- und Kettendampfer :-) sind die Taster bei mir relativ schnell ausgenudelt.

Dies beginnt zuerst damit, das der Druckpunkt oder Druckwiderstand verloren geht. Später fängt der Schalter dann an zu "prellen" oder hat Kontaktschwierigkeiten. Zum Beispiel eine LT 1.0 kann man durch festes drücken noch ne ganze Zeit weiter benutzen mit ausgelutschtem Feuertaster, bringt maximal nicht immer Strom. Schwieriger wirds aber Mit LT Lambo/Epic Storm, wenn hier der Schalter prellt ist man ständig in der Ohmmessung.... ganz kacka wirds mal mit "Einknopfträgern" wie v- oder zmax, beginnt hier der Schalter zu prellen, biste ständig in irgendeinem Menü und verstellst alles ganz unbewusst.
Darum geht es einfach.... So ein Taster kostet vielleicht 50 Cent und meine ersten Lt´s sind optisch/elektrisch noch absolut topp und ich finde es schade, diese wegen dem Schalter nicht mehr zum Einsatz kommen.

Deshalb wundert es mich, das noch niemand mal ne Quelle oder einen Tastertyp als Ersatz gesucht hat...kaufen halt alle lieber neue Träger...


Darian  
Darian
Beiträge: 108
Registriert am: 09.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Taster für LT´s

#4 von Ricardija , 11.02.2013 12:35



also habe auch so einen kandidaten...
eigentlich ist die tube noch völlig i.o.
nur der taster macht eben manchmal nicht was er soll

sollte sich hier jemand finden der so einen taster als austausch gefunden hat und noch dazu so weit gesckickt ist ihn auszutauschen...
nunja "die Ricaaa" würde sich mächtig freuen!!
(ist doch echt zu schade das gute stück weg zu werfen!!!!!!

LG "die Ricaaa"



 
Ricardija
Beiträge: 412
Registriert am: 15.08.2012
Geschlecht: weiblich


RE: Taster für LT´s

#5 von Dampfzeug , 11.02.2013 13:00

Also, als ich die Lambo bekommen hatte, dachte ich, es wäre Zeit, die alte LT mal zu reparieren und einen neuen Taster einzubauen.
Das Ende vom Lied war, LT kaputt. Seeehr fiddelig. Zuuu fiddelig. Ok, beim nächsten Mal wäre ich schlauer. Aber ich muss sagen, Antrieb ist gleich null.
Bei den AT-Preisen... kauf dir doch auch einfach auch die Lambo, dann haste die neue Version der LT mit Widerstandsmessung!


Nichtraucher und Dampfgenießer

Dampfe seit 27.09.11. Microcoils in Verdampfern wo's geht mit selbstgemischten Liquids


 
Dampfzeug
Beiträge: 2.861
Registriert am: 18.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Braunschweig
Beschreibung: Nichtraucher und Dampfgenießer


RE: Taster für LT´s

#6 von Ricardija , 11.02.2013 13:14

du es geht nicht um "nen neuen akkuträger kaufen".... weil hab ja noch ne tube, nen kong, nen mäxchen.....

es geht ir eigentlich eher darum dass es mir zu schade ist weg zu werfen!!!

und als ich das gelesen habe hab ich gedacht vieleicht gibt es jemanden der da schon mal nen taster ausgetauscht hat



 
Ricardija
Beiträge: 412
Registriert am: 15.08.2012
Geschlecht: weiblich


RE: Taster für LT´s

#7 von Darian , 11.02.2013 15:13

... vor allen dingen ist Lambo genauso schnell "ausgeleihert".... ich finde es halt doof alle 3 Monate einen neuen Akkuträger zu kaufen, wenn die anderen noch optisch wie neu aussehen und sonst tadellos funktionieren.

Klar ist das ne fummelige Angelegenheit, aber die Chinesen haben die Dinger ja auch irgendwie zusammen bekommen.


Darian  
Darian
Beiträge: 108
Registriert am: 09.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Taster für LT´s

#8 von Trivape , 11.02.2013 15:28

Ich finde das auch sehr ärgerlich, dass der Feuerknopf der Akkuträger so schnell ausleiert. Da hat man einen Akkuträger, der optisch noch super aussieht, bei dem alle Funktionen noch perfekt funktionieren und nur der dämliche Feuerknopf ausgeleiert ist. Hätten die Hersteller da einen Druckpunkt eingebaut, der 10x mehr Betätigungen aushält, wäre das für die vielleicht ein Kostenpunkt von 50 Cent gewesen, wenn überhaupt.
Ich werde den Thread mit Interesse verfolgen, da es mich auch interessiert, ob jemand für dieses Problem evtl. eine Lösung hat.


 
Trivape
Beiträge: 602
Registriert am: 31.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: EU
Beschreibung: Dampfer


RE: Taster für LT´s

#9 von Darian , 11.02.2013 15:48

Gut... ich persönlich mach den Herstellern der Träger keinen Vorwurf, selbst bei bester Qualität hätten die Miniaturtaster eine begrenzte Anzahl an Zyklen. Egal für welches Gerät die sonst benutzt werden, da wird keinesfalls ganztägig stundenlang drauf herum gedrückt..... Letztendlich sind die Taster für die Anwendung nix.

In den Ego Akkus sieht das auch nicht besser aus, allerdings hat da quasi jeder Akku seinen eigenen Schalter und wird dadurch weniger beansprucht als beim Träger.


Darian  
Darian
Beiträge: 108
Registriert am: 09.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Taster für LT´s

#10 von Trivape , 11.02.2013 15:54

Naja, hatte in einem anderen Forum mal ein ähnliches Thema durchgelesen und da hat u.a. ein User diesen Satz gebracht:

" beträgt der Unterschied zwischen einem Taster mit 50.000 Schaltzyklen und einem Taster mit 250.000 Schaltzyklen lediglich ein paar Cent, so dass sich auch niemand mit dem Totschlagsargument der Herstellungskosten herausreden kann."

Auch wenn ich z.B. meine gute alte Maus betrachte. Die ist mittlerweile seit 8 Jahren (!!) im Einsatz und wurde bestimmt 100x soviel gedrückt wie meine Lavatube und es klickt noch immer und es funktioniert noch immer.
Da wurde ganz klar am falschen Ende gespart und das kann man dem Hersteller auf jeden Fall ankreiden.


 
Trivape
Beiträge: 602
Registriert am: 31.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: EU
Beschreibung: Dampfer


RE: Taster für LT´s

#11 von Sandro , 11.02.2013 16:10

Ich habe meine Lambo geköpft, lezte Woche und da ist mir der Taster entgegen gesprungen.


 
Sandro

Beiträge: 5.714
Registriert am: 03.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Taster für LT´s

#12 von Darian , 11.02.2013 16:31

Also die Microschalter einer Maus sind anderer Bauart und funktionieren in der Tat viele Jahre fehlerfrei, sind aber auch um einiges größer.

Sicher sind die Preisunterschiede zwischen billigem und teurem, qualitativ besserem Schalter nur wenige Cent. Rechne ich aber einfach die Nutzung mal grob durch.... dann passt die Zyklenanzahl schon, ohne das ich gleich vom Billigschalter sprechen muss.

@ Sandro
Gibt´s Erkenntnisse, Maße, Bilder von deiner Lambo-Köpf-Aktion?


Darian  
Darian
Beiträge: 108
Registriert am: 09.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Taster für LT´s

#13 von Trivape , 11.02.2013 19:27

Dann ist es eben kein Billigschalter, sondern ein qualitativ hochwertigster Schalter, der eben bei intensiver Nutzung artgerecht die Funktion nach etwa 1/2 - 1 Jahr einstellt. Auch wenn alles andere noch bestens funktioniert...so ist das halt mit diesen "Nicht-Billigschaltern";-)


 
Trivape
Beiträge: 602
Registriert am: 31.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: EU
Beschreibung: Dampfer


RE: Taster für LT´s

#14 von d0um , 11.02.2013 20:05

Habe auch 2 Lavatubes die den Schaltertod gestorben sind.
Ich denke die Hersteller können sehr wohl etwas dafür, würde man hochwertige Taster von ALPS ect. einsetzen könnte man die Lavatube für 10cent mehr Herstellungskosten wesentlich langlebiger machen.
Aber ich denke auch bei uns Dampfern macht die geplante Obszoleszenz keine Ausnahme.

Marcel


 
d0um
Beiträge: 305
Registriert am: 20.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Taster für LT´s

#15 von samol , 11.02.2013 20:23

Nur falls das noch aktuell ist, schau mal : Lavatube für 11€



 
samol
Beiträge: 3.465
Registriert am: 14.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Offenburg


RE: Taster für LT´s

#16 von Ben , 11.02.2013 21:04

Zitat von Trivape im Beitrag #10
Naja, hatte in einem anderen Forum mal ein ähnliches Thema durchgelesen und da hat u.a. ein User diesen Satz gebracht:

" beträgt der Unterschied zwischen einem Taster mit 50.000 Schaltzyklen und einem Taster mit 250.000 Schaltzyklen lediglich ein paar Cent, so dass sich auch niemand mit dem Totschlagsargument der Herstellungskosten herausreden kann."

Auch wenn ich z.B. meine gute alte Maus betrachte. Die ist mittlerweile seit 8 Jahren (!!) im Einsatz und wurde bestimmt 100x soviel gedrückt wie meine Lavatube und es klickt noch immer und es funktioniert noch immer.
Da wurde ganz klar am falschen Ende gespart und das kann man dem Hersteller auf jeden Fall ankreiden.


in einem Maustaster fließen auch ganz andere Sröhme beim schalten....... oder liege ich da falsch..


Ich mixe selbst!!!


 
Ben

Dampfpirat
Beiträge: 19.588
Registriert am: 08.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Niederdorla Thüringen


RE: Taster für LT´s

#17 von d0um , 11.02.2013 21:05

Huhu,

In der Lavatube steckt nen Schaltregler, d.h. der Strom fließt nicht durch den Tester sondern sagt nur der Elektronik "feuern".
Der Strom der durch den Taster fließt dürfte sich im µA-mA Bereich befinden.


 
d0um
Beiträge: 305
Registriert am: 20.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Taster für LT´s

#18 von Ben , 11.02.2013 21:09

ok, danke...
Denkfehler von mir


Ich mixe selbst!!!


 
Ben

Dampfpirat
Beiträge: 19.588
Registriert am: 08.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Niederdorla Thüringen

zuletzt bearbeitet 11.02.2013 | Top

RE: Taster für LT´s

#19 von mijust , 11.02.2013 21:17

Schaut mal hier. Lavatube taster... wenn nichtmal mehr kontaktspray hilft
Da ist auch ein Bild von dem Taster. Der sieht fast so aus wie der, der im Morph verbaut wurde.
Hier noch mal Bilder von der LT Reparatur. Treffen in Krefeld (51)


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: Taster für LT´s

#20 von Ben , 12.02.2013 08:03

Super Post, hat noch jemand nen Tip, wie mann ohne größere Zerstöhrung die Kappe runter bekommt?


Ich mixe selbst!!!


 
Ben

Dampfpirat
Beiträge: 19.588
Registriert am: 08.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Niederdorla Thüringen


RE: Taster für LT´s

#21 von Darian , 12.02.2013 11:24

Zitat von Darian im Beitrag #1
Hallo,

weiß jemand was für ein Taster sich als Ersatz für den ausgenudelten Feuertaster bei den Lavatubes eignet?


..... war ja meine eigentliche Frage

Die Nutzung von Kontaktsprays u.a. Substanzen bringt nach meiner Erfahrung immer nur kurzfristig etwas. Die ausgenudelte "Mechanik" des Tasters wird dadurch auch nicht mehr besser, lediglich der Kontakt kann (kurzzeitig) besser werden. Was verbraucht ist...ist verbraucht.

Bevor ich da aber aufändig meine alten Akkuträger zerlege, hätte ich gerne schon einmal den schalter am Start, um hinterher nicht monatelang die Brocken hier liegen zu haben.
Von den wesentlich länger haltbaren Microschaltern passt einfach nix rein.... geht also nur wieder mit einem SMD Taster. Natürlich sollte dann auch der möglichst beste schalter zum Einsatz kommen.

Welcher passt (Größe)? Welcher hat einen möglichst hohen Zyklus?


Darian  
Darian
Beiträge: 108
Registriert am: 09.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Taster für LT´s

#22 von Arkoon , 12.02.2013 23:05

Du wirst wohl erst den Schalter ausbauen müssen, damit du die passenden Maße bekommst und dann damit den für dich besten Taster besorgen kannst.
Vielleicht könnte dir ja auch der Händler oder Hersteller dabei helfen oder günstig nen Ersatzschalter liefern, von dem du die Maße nehmen kannst.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten.


[url='http://www.feelinggood24.de/page-rauchstop.html']

[/url]


 
Arkoon
Beiträge: 45
Registriert am: 12.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Herford


   

Ego-t upgrade / KingKong
Lavatube Set

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen