Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#226 von Feride , 09.01.2013 17:34

in der Kartusche sind verschiedene Kügelchen drinn
du kannst ja eine verbrauchte schlachten und in einem feinen Küchensieb abfangen


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#227 von Feride , 09.01.2013 18:45

Zitat von sakartvelo im Beitrag #209

Zitat
Poröser keramischer Ölerfilz ist es in der Lage, Hochtemperatur zu widerstehen. Der Widerstand zum Verbiegen ist hoch. sofortige Anlieferung und Antwort

Keramische Ölerfilze der Vorrichtungen für Insektenpulververdampfung

Poröser keramischer Ölerfilz

1. Spezifikation: Länge 7.3cm±0.5mm Durchmesser: 7.0mm±0.05mm (- 0.1mm) wir können entsprechend anderen Größen auch produzieren



es hört sich schon verdammt gut an! das wären für 10000 st. 320$ ist auch nicht die welt. bei 10 intressenten sind es 32$.

hochtemperatur widerstehen, insektenpulververdampfung und wir können entsprechend andere größen auch produzieren, hört sich doch verdammt gut an!?

da wäre eine sb schon intressant!?




ich hatte doch die Firma Rauschert angeschrieben wegen Proben
heute kam Post mit der bitte um meine Telefon Nummer

es tut sich was


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#228 von 2erlei , 09.01.2013 18:51

Ich frage mich ob man die gleichen Werkstoffe auch in Zündkerzen und Glühkerzen finden kann.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 785
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Soltau


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#229 von Feride , 09.01.2013 18:54

Zitat von 2erlei im Beitrag #228
Ich frage mich ob man die gleichen Werkstoffe auch in Zündkerzen und Glühkerzen finden kann.


Werkstoffe schon , nur ob die porös sind , daß bezweifle ich


wenn der Preis stimmt , kaufe ich lieber fertige Dochte
ein , wenn nicht sogar mehrere Händler werden sich bestimmt finden lassen , wenn ein paar Ausgesuchte die Dochte von Rauschert ausprobieren dürfen
Vorrausgesetzt ,Fa Rauschert gibt uns Proben

die Nachfrage wächst zusehens


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 09.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#230 von Fr3chD8chs , 09.01.2013 19:05

Da schliesse ich mich auch an wenn es die Fertig gibt und sie auch ne gewisse Qualtiät haben und natürlich auch erschwinglich sind werde ich die auch ordern.

Ich hoffe natürlich das sich die Firma den Dampfermarkt erschliessen möchte den ich denke wenn das so klappt wie wir uns das Vorstellen wird das ein Großartiger Markt werden Können.
Und als einer der ersten wird dann diese Firma da drin Stecken.
Vieleicht ist sie Ja sogar dazu bereit sich mit uns zusammen zutun und da was draus zumachen bis es richtig gut funzt.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#231 von Feride , 09.01.2013 19:07

Zitat von Fr3chD8chs im Beitrag #230
Da schliesse ich mich auch an wenn es die Fertig gibt und sie auch ne gewisse Qualtiät haben und natürlich auch erschwinglich sind werde ich die auch ordern.

Ich hoffe natürlich das sich die Firma den Dampfermarkt erschliessen möchte den ich denke wenn das so klappt wie wir uns das Vorstellen wird das ein Großartiger Markt werden Können.
Und als einer der ersten wird dann diese Firma da drin Stecken.
Vieleicht ist sie Ja sogar dazu bereit sich mit uns zusammen zutun und da was draus zumachen bis es richtig gut funzt.




Bei meinem Anliegen hatte ich erwähnt , daß es als Docht in einen Verdampfer genutzt werden wird


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#232 von schnub , 09.01.2013 21:47

hört sich gut an. wenns ne firma gibt die ähnlich teile herstellt bin ich bei einer sb auch dabei :)


---------------

---------------


 
schnub
Beiträge: 3.088
Registriert am: 07.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Oberkochen
Beschreibung: Meeeehr Dambf!


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#233 von benfica72 , 09.01.2013 21:51

Ich auch :-)



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


benfica72  
benfica72
Beiträge: 434
Registriert am: 04.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: da wo ich wohne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#234 von Cult , 10.01.2013 00:07

ich denke auch dass sich viele anschließen

mich inbegriffen



Cult  
Cult
Beiträge: 1.917
Registriert am: 13.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#235 von Feride , 10.01.2013 00:16

Ich danke Euch für die rege Interesse

ich hoffe , daß die Firma Rauschert uns einige Dochte zur Verfügung stellt ,
die dann von wenigen Ausgesuchten dokumentiert werden .

Vorher wollen wir keine Sammelbestellung starten



im amerikanischen ecf Forum sind die auch auf der Suche nach Firmen , die paßgerechte poröse Keramik Dochte herstellen .


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#236 von oreg2 , 10.01.2013 01:13

Ich denke mal,am besten würden Röhrchen mit dünner Wandung funktionieren.
In die Bohrung könnte man ein Edelstahlröhchen einsetzen oder auch Glasfaser.
Erstmal wäre der Liquidtransport damit besser und das Reinigen effektiver:man könnte eine Öffnung des Röhrchens verschliessen und könnte dann an der anderen Öffnung mit z.B. einer Sprite eine Druckspülung machen.
Je dünnwandiger das Röhrchen ist,desto besser kann man dann Verdampfungsrückstände entfernen,die sich wahrscheinlich in den Poren einnisten.


George Orwell:
„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“


 
oreg2
Beiträge: 4.178
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: I am pro vape...


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#237 von GeneralGummibär , 10.01.2013 01:32

Zitat von oreg2 im Beitrag #236
Ich denke mal,am besten würden Röhrchen mit dünner Wandung funktionieren.
In die Bohrung könnte man ein Edelstahlröhchen einsetzen oder auch Glasfaser.
Erstmal wäre der Liquidtransport damit besser und das Reinigen effektiver:man könnte eine Öffnung des Röhrchens verschliessen und könnte dann an der anderen Öffnung mit z.B. einer Sprite eine Druckspülung machen.
Je dünnwandiger das Röhrchen ist,desto besser kann man dann Verdampfungsrückstände entfernen,die sich wahrscheinlich in den Poren einnisten.




Das würde relativ fix wegbröseln =/



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#238 von Feride , 10.01.2013 10:08

Stäbe , ohne Loch werden im amerikanischen Forum getestet
möchten wir auch testen

sonst bräuchten wir keine poröse Keramik


Ich hatte gerade sehr lieben Anruf ,
heute Nachmittag wird mein Anliegen dann in der Firma Rauschert besprochen werden

mein Wunsch Maß war 2.2 mmm mal 40 mm Länge


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#239 von Dampf-Hammer , 10.01.2013 10:40

Hatte auch gerade einen Anruf von der Firma Rauschert.
Wirklich sehr nett.

Ich hatte heute früh eine Mail geschickt, mit den Maßen 3,5 cm lang und 2,2 mm dick. Die Keramik sollte auch beim Dryburne keine gesundheitsgefährdeneden Stoffe abgeben und beständig sein bis ca. 1300°C.
Viskosität von Liquid ist dicker als die von Wasser.
Im Telefonat habe ich erwähnt das es Anfang 2012 schon einen Versuch mit Keramik gab der aber gescheiter ist, da die Keraik zu viele Liquid gezogen hat.

Es wurde vorgeschlagen unterschiedlich saugfähige Keramiken herzustellen, dies sein kein Problem, aber erstmal nicht als Röhrchen sondern als Stifft. Wäre für unsre Belange auch das Richtige.
Der Vorschlag meines Gesprächspartners war, da ich ihn auf die unterschiedlichen Liquidkonsitenzen aufmerksam gemacht habe, auch unterschiedliche Saugfähigkeiten der Keramik-Dochte herzustellen.

Mein Gesprächspartner hatte sich schon im Internet mit dem Prinzip der Genisis Verdampfer vertraut gemacht und wußte das es Probleme mit ESS im Bezug auf Kurzschluß gibt.
Die Firma Rauschert wird nun einige Proben an Feride schicken. Ich selbst wollte nicht noch extra welche, um nicht einen falschen Eindruck zu hinterlassen.

Sollte die ganze Sache zu unserer Zufriedenheit ausfallen, habe ich als Händler die Fa. Intaste vorgeschlagen, denn nur bei der Produktion in hoher Stückzahl lässt sich ein guter Preis erziehlen und es kann ja nicht jeder beim Hersteller mal 5 Stück ordern.

Nun bin mal gespannt was bei Feride ankommt.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#240 von Feride , 10.01.2013 10:43

Zitat von Dampf-Hammer im Beitrag #239
Hatte auch gerade einen Anruf von der Firma Rauschert.
Wirklich sehr nett.

Ich hatte heute früh eine Mail geschickt, mit den Maßen 3,5 cm lang und 2,2 mm dick. Die Keramik sollte auch beim Dryburne keine gesundheitsgefährdeneden Stoffe abgeben und beständig sein bis ca. 1300°C.
Viskosität von Liquid ist dicker als die von Wasser.
Im Telefonat habe ich erwähnt das es Anfang 2012 schon einen Versuch mit Keramik gab der aber gescheiter ist, da die Keraik zu viele Liquid gezogen hat.

Es wurde vorgeschlagen unterschiedlich saugfähige Keramiken herzustellen, dies sein kein Problem, aber erstmal nicht als Röhrchen sondern als Stifft. Wäre für unsre Belange auch das Richtige.
Der Vorschlag meines Gesprächspartners war, da ich ihn auf die unterschiedlichen Liquidkonsitenzen aufmerksam gemacht habe, auch unterschiedliche Saugfähigkeiten der Keramik-Dochte herzustellen.

Mein Gesprächspartner hatte sich schon im Internet mit dem Prinzip der Genisis Verdampfer vertraut gemacht und wußte das es Probleme mit ESS im Bezug auf Kurzschluß gibt.
Die Firma Rauschert wird nun einige Proben an Feride schicken. Ich selbst wollte nicht noch extra welche, um nicht einen falschen Eindruck zu hinterlassen.

Sollte die ganze Sache zu unserer Zufriedenheit ausfallen, habe ich als Händler die Fa. Intaste vorgeschlagen, denn nur bei der Produktion in hoher Stückzahl lässt sich ein guter Preis erziehlen und es kann ja nicht jeder beim Hersteller mal 5 Stück ordern.

Nun bin mal gespannt was bei Feride ankommt.





dankeschön


sobald die da sind , schreib ich dich an , du schreibst mir dann bitte deine Adresse


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 10.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#241 von C-Max , 10.01.2013 16:39

Zitat von Feride im Beitrag #238
Stäbe , ohne Loch werden im amerikanischen Forum getestet
möchten wir auch testen

sonst bräuchten wir keine poröse Keramik


Ich hatte gerade sehr lieben Anruf ,
heute Nachmittag wird mein Anliegen dann in der Firma Rauschert besprochen werden

mein Wunsch Maß war 2.2 mmm mal 40 mm Länge





Das ist der Weg zum Ziel und da sollte erstmal dran getestet werden, was dann im weiteren Verlauf noch gemacht werden kann, wird man sehen. Erstmal kann sich glücklich schätzen, dass ein renommierter Hersteller sich unser angenommen hat und sich sogar selbständig in die Thematik eingelesen hat. Das ist selten bis hin zum Wunder.

Bevor hier andere aufschlagen mit ihren Kommerz-Produkten könnten wir selber soweit sein !!



 
C-Max
Beiträge: 5.946
Registriert am: 25.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#242 von Feride , 10.01.2013 16:45

Zitat von C-Max im Beitrag #241
Zitat von Feride im Beitrag #238
Stäbe , ohne Loch werden im amerikanischen Forum getestet
möchten wir auch testen

sonst bräuchten wir keine poröse Keramik


Ich hatte gerade sehr lieben Anruf ,
heute Nachmittag wird mein Anliegen dann in der Firma Rauschert besprochen werden

mein Wunsch Maß war 2.2 mmm mal 40 mm Länge





Das ist der Weg zum Ziel und da sollte erstmal dran getestet werden, was dann im weiteren Verlauf noch gemacht werden kann, wird man sehen. Erstmal kann sich glücklich schätzen, dass ein renommierter Hersteller sich unser angenommen hat und sich sogar selbständig in die Thematik eingelesen hat. Das ist selten bis hin zum Wunder.

Bevor hier andere aufschlagen mit ihren Kommerz-Produkten könnten wir selber soweit sein !!




ich hatte doch mich selbst drann versucht , es ist eine Heidenarbeit
das Material , wenns schon gebrannt ist zu schneiden und runter zu pfeilen

sobald wir das uns passende poröse Material bekommen haben
können wir auch eine Sammelbestellung laufen lassen
wenn man diese Dochte auch bei den Händlern beziehen kann , ist es auf die Dauer stressfreier


wir dürfen die ersten testen
das ist doch was

ich freu mich


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 10.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#243 von C-Max , 10.01.2013 16:53

Zitat von Dampf-Hammer im Beitrag #239

Mein Gesprächspartner hatte sich schon im Internet mit dem Prinzip der Genisis Verdampfer vertraut gemacht und wußte das es Probleme mit ESS im Bezug auf Kurzschluß gibt.
Die Firma Rauschert wird nun einige Proben an Feride schicken. Ich selbst wollte nicht noch extra welche, um nicht einen falschen Eindruck zu hinterlassen.




Äusserst löblich von dem Mitarbeiter und auch der richtige Entschluss von dir Dampf-Hammer, da wir hier das Projekt haben, sollte die Fa. Feride als ASP haben. Wir bündeln uns ja hier :)

Ich war selten in Sachen poröse Keramik so positiv wie heute !

Also hoffen wir, dass die Besprechung im Hause Rauschert positiv verläuft :)

Danke Anke ne Feride wars ;)

LG
Max



 
C-Max
Beiträge: 5.946
Registriert am: 25.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 10.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#244 von GeneralGummibär , 10.01.2013 16:59

Gute sache!



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn

zuletzt bearbeitet 10.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#245 von Vapor^Tom , 10.01.2013 17:45

Ich muß einfach mal euren Einsatz hier loben
Wenn es wirklich klappt, könnte dies u.U. sogar eine neue Generation von Verdampfern hervorrufen.
Nicht nur ESS VD können davon profitieren, Die Glasfaser könnte gänzlich abgelöst werden!


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.260
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#246 von Fr3chD8chs , 10.01.2013 18:03

Also ich habe heute mein Keramikstein bekommen, Dryburn hat er Überlebt ( Freu)
Dann habe ich 2 kleine Stäbe raus geschnitten 2,5 mal 2,5 mal 70 mmm waren die.
( Feride Ich habe die mit einer Handsäge für Metall raus bekommen Das sägeblatt war dann zwar fritte aber es geht sehr sauberer schnitt und kaum am stauben ausser natürlich die Spänne die dann rumliegen)
Dann habe ich Mit dem Dremel auf stufe 1 und einer Rosanen Schleifscheibe die Stäpchen rund geschliffen und an den Irony angepasst.
Das ging schnell und einfach ich habe für 2 stäpchen bis sie einsatz bereit waren ca 20 minuten gebraucht Komplett mit reinigen und Ausbrennen.
Auch die Kleinen haben den Dryburn überlebt.
Also habe ich einen in Liquid gestellt und es hat kaum 1 minute gedauert bis er bis oben voll war.
Ich habe in angezündet wie eine kerze der brennt immer noch gleichmäßig und es richt gut hier nach minze und schoki hehehehe
Wenn ich ihn mir genau ansehe ist auch nix verändert aber ich muss mir das genauer ansehen wenn er nachhher aus ist.

Den 2ten habe ich im Irony verbaut Leider wird der immer kürzer den wenn man den Draht drumm wickelt und ihn einbaut muss man aufpassen das er richtig sitz nach ziehen geht nicht der bricht unheimlich schnell ab.
So ein mist aber ich habe eine idee die ich nachher mal versuchen werde.Den eigentlich brauch ich ihn ja nur als isolator Transport nebensache eigentlich daher dachte ich ein kleines stück auf einen Ess drauf machen das das ess den Transport auf ein sehr kleines Keramik stückchen macht und dort der draht zum verdampfen vieleicht reicht das schon aus mal sehen.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#247 von C-Max , 10.01.2013 18:13

Also den letzen Part habe ich nicht verstanden und Ziel ist es ja, das ESS komplett aus dem VD zu verbannen ....hmmm
Oder meinst du eine Hülse über den ESS Docht schieben und auf ihm die Wicklung machen ?



 
C-Max
Beiträge: 5.946
Registriert am: 25.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#248 von Fr3chD8chs , 10.01.2013 18:26

Hm Wie erkläre ich es am Besten

Als so als wenn du einen Füller in die kappe steckst

Der füller ist die Keramik und die kappe das ess.

Das ess geht bis zum minus pol am irony schaut aber nicht raus.und dann wickel ich die keramik und steck sie ins das ess.so habe ich oben dann nur keramik rausschauen und zum transport nach oben das ess.

Also die ersten versuche klappen schon ganz gut bis jetzt



Ich hoffe man sieht es unten Ess oben Keramik



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#249 von Feride , 10.01.2013 18:27

man muß Keramik Dochte vorsichtig wickeln , daß hatte ich auch im ecf Forum gelesen , daß es Oben beim wickeln absplittern kann ,wenn man Oben vom Docht es nicht leicht gegendrückt


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#250 von Fr3chD8chs , 10.01.2013 18:27

Der grund war wie gesagt unten der abgebrochene Keramik docht



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


   

Kombi-Silika-ESS-Wicklung
ESS im EgoVision / ViviNova, Geschmacksproblem?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen