Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1826 von Feride , 03.05.2013 18:45

Zitat von svenmcsil im Beitrag #1823
Ich hab meine 3 Keramikdochte vorhin bekommen.
2 hab ich gleich mal zerbrochen, ich hatte schon vorgewickelt, aber egal.

Ich hab den Docht befeuchtet und muss mal so sagen, da kommt kaum Liquid an. 2 x feuern und schon ist schluß mit Dampf

Ich hab 0,20 NiCr Draht mit 2 Ohm gewickelt.

Fazit: Wenn kein Wunder geschiet gibt es für mich kein keramik mehr. Geht eh nur auf einen Verdampfer


im ecf wurde auch mit Nicrom gewickelt , mit Kanthal hatte man bessere Ergebnisse

je dicker der Kanthal , desto besserer Geschmack
darum wird bei ecf zum wickeln oft 028er oder 030er Kanthal für keramik genommen


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1827 von svenmcsil , 03.05.2013 19:07

Zitat
je dicker der Kanthal , desto besserer Geschmack
darum wird bei ecf zum wickeln oft 028er oder 030er Kanthal für keramik genommen



Ich bin raus, ich werde mir nicht noch sone Abschleppseile hinlegen.

Mit meinem noch heilen Docht werde ich wohl noch mal rum spielen aber das war es dann.


Der Ticker ist kaputt. Ich dampfe seit dem 18.08.2012


 
svenmcsil
Beiträge: 785
Registriert am: 11.09.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1828 von Assistent , 03.05.2013 19:16

Hätte nicht gedacht, das das Mat. so sensibel ist.
Bischen was handfestes sollte es dann schon für die alltagstauglichkeit sein
Ich denke mal, damit ist das Thema für mich erstmal abgeharkt.
Danke für die Feedbacks.


NR und Dampfer seit: 22.01.12


 
Assistent
Beiträge: 346
Registriert am: 25.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: CuxLand

zuletzt bearbeitet 03.05.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1829 von harekira , 03.05.2013 20:19

Nachtrag: beim Dampfen des 2. Tanks hat sich ein Zivipf-Docht während des Dampfens verabschiedet ... ohne irgendwelche Einwirkung schwamm ein Teil im Tank. Der Docht stand NICHT unter Spannung! (Wurde nur durch den Kanthal gehalten, d.h. keinerlei Berührung des Dichtloches!)



 
harekira
Beiträge: 909
Registriert am: 30.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bayreuth

zuletzt bearbeitet 03.05.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1830 von Dampf-Hammer , 03.05.2013 20:26

Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ? Wohl eher nicht.
Schon enttäuschend die Testreihen, das hätte ich so nicht erwartet.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1831 von harekira , 03.05.2013 20:34

Sagen wir mal so: ESS zu oxidieren ist ein Gefrickel, selbst mit einem richtigen Gasbrenner. Die Keramikdochte funktionieren einigermaßen, wenn man vorsichtig mit ihnen umgeht. Aber damit die einen Marktanteil von 20-30% erreichen sollten, dürfte der Preis bei höchstens einem Euro sein, denn einmal nicht aufgepasst sind 4-5 Euro im Arsch. Dafür krieg ich ESS für 10-15 Dochte ...
Ein weiterer Grund, warum sie sich (meiner Meinung nach) momentan nicht durchsetzen werden, ist, dass die Mehrzahl der Genesis-Verdampfer ein zu kleines Dochtloch haben und nur ganz wenige ihre Verdampferplatte aufbohren werden.



 
harekira
Beiträge: 909
Registriert am: 30.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bayreuth


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1832 von wobiwilli ( gelöscht ) , 03.05.2013 20:36

Wie gut, dass ich meinen HWV im Zaum halten konnte. Schade, hatte mir mehr versprochen. Versuch macht klug. Aber vielleicht wird ja doch noch mal was draus.


wobiwilli

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1833 von SAMDestroy , 03.05.2013 20:46

Generell mag ich neue Ideen und ich teste lieber selbst als mich von Erfahrungen anderer leiten zu lassen.. der Denkansatz bei dieser Methode hat mir gefallen aber leider ist es dann doch nicht DIE neue Methode.

@harekira
Genau das mit dem Zerbrechen einfach nur beim Dampfen ist mir ja auch passiert :-/


ZNA DNA30 by House of Hybrids | Wizard's Apprentice Evolved II DNA30 by Mark Bugs | Provari V2 Satin Silver | Nemesis
3 x Pool by Sparker | 2 x Genisis LV | Genisis LV2 | The Russian 91% | Pulse G | Orieco Storm | Nimbus

SVФëMΞSТФ КΛЏŦUЛ V3.1 ΞS BΞTΛ | LiТΞ PlЏS
Internal Error: invalid transaction handle instance passed from SAMDestroy


 
SAMDestroy
Beiträge: 455
Registriert am: 31.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: c:\Wohnort.exe


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1834 von Dampf-Hammer , 03.05.2013 20:58

Zitat von harekira im Beitrag #1831
Sagen wir mal so: ESS zu oxidieren ist ein Gefrickel, selbst mit einem richtigen Gasbrenner.


Übers Oxidieren hab ich schon ne Menge geschrieben, auch das braucht man nicht. Dafür gibt es schon VD und Neue kommen gerade auf den Markt.
Gerade aus diesem Grund sehe ich keine Zukunft in den Keramikdochten.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1835 von 2erlei , 04.05.2013 00:07

ok, ...
das war die sache aber schon wert.
es hätte ja eine sensation werden können.
wurde es aber nicht.
weder im geschmack oder dampf, in der stabilität oder dem preis, kommt
es auch im entferntesten an ess ran oder evtl in dessen nähe.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 785
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Soltau


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1836 von Feride , 04.05.2013 00:20

es wurde von Anfang an nicht zurückgehalten , dass poröse Keramik zerbrechlich ist
dampfmäßig und geschmacksmäßig ist da viel rauszuholen

wer Keramik nicht mag , muß nicht
ich bin ein großer Fan von Keramik Dochten


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1837 von 2erlei , 04.05.2013 01:18

Zitat von Feride im Beitrag #1836

dampfmäßig und geschmacksmäßig ist da viel rauszuholen


wenn ich jetzt die leistung von ess erreichen möchte,
brauche ich einen verdampfer mit zwei oder drei c-wicks.

edit: mein selbstgebauter könnte zwei c-wicks tragen.
das probiere ich aber erst nach dem schlafen.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 785
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Soltau


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1838 von Fr3chD8chs , 04.05.2013 01:36

Nabend oder Morgen zusammen.

Es ist schon Richtig das die Keramik Dochte sehr Zerbrechlich sind.
Ich habe mit den Auströmern immer noch sehr gute ergebnisse und schnitze die immer noch selber wenn bedarf ist.

Ich nutze auch nur den Kanthal a 0.20 allerdings der ist immer noch etwas besser zu handhaben.

Was sehr wichtig ist bei der Keramik ist das der Draht wirklich eng anliegt.
Der Docht muss vorher drygeburnt werden damit er bis in die letzte Pore das Liquid ziehen kann.
Ich Dryburne mehrere und lasse sie dann in Nuller liquid stehen damit sie vollgezogen sind wenn sie gebraucht werden.

Das Eng wickeln bedarf etwas übung aber wenn man es Raus hat und das erstemal einen guten wick hat wird man schnell merken das da mehr drin ist als man erwartet hat.

Der Ausströmer braucht seinen Tank manchmal auch 2 bis er wirklich gut und gleichmäßig arbeitet und dann kann auch die Dampfe mal umfallen kein Problem solange der Docht nur im Wendel hängt und keine Berührung zum Dampfer hat.

Es kann natürlich sein das mal ein Material fehler vorliegt eine kleine luftblase oder so die dan leider den Bruch erzeugt die Regel ist das aber nicht.

Ich habe noch keine Weiteren Dochte der Fa. Rauschert getestet und werde es auch nicht mehr tun.
Ich bleibe beim Ausströmer für 2 Dampfen und der rest wird mit silikat ortman und ess gewickelt.

Aber bei diesen 2 Möchte ich auf die Ausstömer nicht mehr verzichten.

Ach und ein weiterer Nachteil den man sich aber zum Vorteil machen kann beim liegen auf dem sofa ist ,
Das man die Dampfe beim keramik oder auch Ausströmer immer etwas waggerecht hält damit das liquid besser nachfliessen kann.

Meiner Meinung nach sind die Dochte auch zu teuer das rechnet sich auf dauer nicht , ist zwar ein schönes gimmick aber für den Preis wäre es ja nur ein geschenk zum burzeltach mal.
Lohnt sich also meiner meinung nach nicht wirklich.

Gruß
Fr3chD8chs



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse

zuletzt bearbeitet 04.05.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1839 von harekira , 04.05.2013 04:18

@Feride:
ich hab jetzt den letzten Docht von Zivipf mal mit Kanthal D Flachdraht 0.3x0.1mm auf 1,4 Ohm gewickelt und in meinen aufgebohrten Pegasus rein.
In meinen 2. Pegasus (nicht aufgebohrt) ESS ebenfalls auf 1,4 Ohm mit dem gleichen Kanthal.

Dampfmäßig kommt mit dem Flach-Kanthal mehr als beim Grizzou, aber im direken Vergleich mit dem Pegasus mit ESS (und auch geschmacklich - diesmal 18mg Maxx Blend von Flavour Art bei 50% PG / 41% VG / 9% Wasser) schneidet der Keramikdocht genauso bescheiden ab wie im direkten Vergleich im Grizzou.

Was meinst du genau mit "dampfmäßig und geschmacksmäßig ist da viel rauszuholen ". Bin für jeden weiteren Tipp dankbar. (Vorher wurde der Docht abgefackelt und "drygeburned" und dann eine halbe Stunde ins Liquid gelegt. Kanthal D liegt eng an - diesmal vorsichtig direkt drauf gewickelt).



 
harekira
Beiträge: 909
Registriert am: 30.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bayreuth

zuletzt bearbeitet 04.05.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1840 von Feride , 07.05.2013 00:06


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1841 von hansklein , 07.05.2013 00:47

Naja, die Jagd ist eröffnet ;-) Möge das beste Gewinnen ;-)
Was soll man sonst dazu sagen? Es wird wohl alles geclont, hätt nicht gedacht das das so schnell gehen kann. Ich hoff ich hinterlass hier nirgends eine DNA sonst find ich mich vielleicht irgends unerwartet 1Millionmal geclont wieder oder dich oder......


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1842 von 2erlei , 07.05.2013 01:31

feride, so gut die von dir mitentwickelten c-wicks auch sein mögen,
so sehr haben sie jetzt zu ihrem nachteil der bruchgefahr auch noch
die preisgefahr bekommen - aus zwei seiten.
zum einen, aus dem eigenen haus durch zu hohen preis und demzufolge
aus fernost durch dumping.

natürlich war das nur eine frage der zeit.
ess hat nunmal die vorteite der bruchsicherheit
und den vorteil des kleinen preises und das läßt
sich nicht in den schatten stellen.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 785
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Soltau


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1843 von Blank , 07.05.2013 01:56

getestet von Zivipf
einer war zerbrochen...
Dampf = lau im vergleich von ESS keine 50%
Flash = wenn er nicht dampft... was schon
Overall= warten wir mal auf das neue Borosilikatglas, alles wird besser....
Keramik Stäbe haben keinen Vorteil zu Edelstahl Siebgewebe (ordentlich oxidiert)! Sie sind viel zu bruchempfindlich, falls ihr das Glück habt und sie kommen in einem Stück an...
Viel zuwenig Dampf, kaum Flash... klarer reinfall das Geld wäre in ESS fürs leben.
Aber ich versuche mich gerne in neue innovationen, wenn das auch totaler reinfall war. Selbst hergestellter Docht ging besser
Ich warte auf das neue Faser Glas Gemisch, welches mich endlich mein ess unoxidiert nutzen lässt
wo bleibt das Hitzebeständige, saugende Material, dass mich zufriedenstimmt...
Keramik: Nein danke ich will glas


Grüße aus dem Westend von NRW
Frank

Dampfer seit 26.07.2012 um 16 Uhr

Es ist nicht schlimm in die falsche Richtung gegangen zu sein, man muss nur den Mut haben umzudrehen!


 
Blank

TROLL
Beiträge: 269
Registriert am: 11.09.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Würselen
Beschreibung: Wenn ich Hunger hab, hört der Spaß auf!


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1844 von Fr3chD8chs , 07.05.2013 04:29

Die weissen Dochte aus China sollen 0,10 bis 0,30 Dollar Kosten Pro Stück und je nach Abnahme menge.
Wo bei das ja nun die Cent beträge sind die alle erwartet haben.
Ich bin mal gespannt wenn die ersten getestet wurden wie da die Urteile ausfallen.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1845 von harekira , 07.05.2013 04:46

Naja, jetzt kommt das preismäßig schon eher in interessante Regionen.
Mal schauen welcher deutsche Händler da zugreift und wie Rauschert reagiert ...



 
harekira
Beiträge: 909
Registriert am: 30.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bayreuth


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1846 von 2erlei , 07.05.2013 07:17

Zitat von harekira im Beitrag #1845
Naja, jetzt kommt das preismäßig schon eher in interessante Regionen.
Mal schauen welcher deutsche Händler da zugreift und wie Rauschert reagiert ...

wenn rauschert den rest noch loswerden will, muß der preis runter und dann war es das wohl.

ich sitze die sache dieses mal aus und warte auf die berichte über glas.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 785
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Soltau


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1847 von Feride , 07.05.2013 10:17

Zitat von 2erlei im Beitrag #1846
Zitat von harekira im Beitrag #1845
Naja, jetzt kommt das preismäßig schon eher in interessante Regionen.
Mal schauen welcher deutsche Händler da zugreift und wie Rauschert reagiert ...

wenn rauschert den rest noch loswerden will, muß der preis runter und dann war es das wohl.

ich sitze die sache dieses mal aus und warte auf die berichte über glas.


ach komm , sei mal nicht so
sei mutiger
krempel die Ärmel hoch
und teste das neue Glas

ich bekomme die Keramik mit 030er Kanthal genauso gut zum Dampfen wie eine ESS Rolle
ist bestimmt schon routine bei mir


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1848 von gm301 , 07.05.2013 10:34

Zitat von svenmcsil im Beitrag #1823
Ich hab meine 3 Keramikdochte vorhin bekommen.
2 hab ich gleich mal zerbrochen, ich hatte schon vorgewickelt, aber egal.

Ich hab den Docht befeuchtet und muss mal so sagen, da kommt kaum Liquid an. 2 x feuern und schon ist schluß mit Dampf

Ich hab 0,20 NiCr Draht mit 2 Ohm gewickelt.

Fazit: Wenn kein Wunder geschiet gibt es für mich kein keramik mehr. Geht eh nur auf einen Verdampfer



Kann ich nur bestätigen, ist mir genauso ergangen. Einer ist während meiner Dampfversuche im Tank zerbrochen. Ich habe die Wicks auf dem DID versucht, da ich nicht gerne ESS wickle. Aber es gab wenig Dampf, schlechten Nachfluss und grauenhaften Geschmack. Für mich sind diese Dinger gestorben.


Gruß Gabi



Mitglied


 
gm301
Beiträge: 259
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Anklam, Mecklenburg-Vorpommern


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1849 von Feride , 07.05.2013 10:42

Kramik braucht etwas länger bis es vollkommen mit Liquid durchzogen ist .
Ich behelfe mir damit , in dem ich zusätzlich die Wicklung mit Liquid benetze
wichtig ist , dass die Wicklung eng anliegt


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#1850 von gm301 , 07.05.2013 10:56

Hab ich alles beherzigt, hab sogar den DID über Nacht voll gefüllt mit Liquid stehen lassen, hat aber leider bei mir nicht geklappt,


Gruß Gabi



Mitglied


 
gm301
Beiträge: 259
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Anklam, Mecklenburg-Vorpommern


   

Kombi-Silika-ESS-Wicklung
ESS im EgoVision / ViviNova, Geschmacksproblem?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen