Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#901 von sakartvelo , 19.01.2013 07:10

da wäre es ja wieder naheliegend das intaste das keramik-docht geschäft übernimmt :)
der ist ja zahnarzt ^^ da er das passende werkzeug zum dochtloch weiten besitzt.


LG Stefan


 
sakartvelo
Beiträge: 1.615
Registriert am: 27.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: BavarianForest

zuletzt bearbeitet 19.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#902 von 2erlei , 19.01.2013 07:11

Ich wickel mit einer gewöhnlichen Spaxschraube vor.
Ihr Innendurchmesser passt zu meinen Dochtversuchen.
Der Windungsabstand ist auch ok.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 785
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Soltau


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#903 von Fr3chD8chs , 19.01.2013 07:36

Ich sehe das so.

Wir Testen und Beraten für unser anliegen eine neue inovation auf den Dampfermarkt eine Gutes Solides Deutsches Unternehmen.
Wenn sich dann nach der Testphase herausfilter das diese Dochte was taugen werden sie denke ich der Firma weiter verbessert werden.
Zwar nicht vor der ersten auslieferung aber in langer sicht werden sie weiter daran arbeiten.
Dazu kommt das wenn sich genug leute für diese Dochte interessieren sich der verdampfermarkt anpassen wird.
Den die Hersteller von Verdampfer werden dann auf den zug aufspringen wollen und Verdampferentwickeln die extra für diese Dochte gemacht sind also größeres loch vieleicht anderer Liquidfluss zum docht damit dieser kürzer wird und und und.
Es wird eine neuer Modder Zweig gebohren werden , der der anderen Dampfern einen Docht passend macht oder aber den Verdampfer anpasst.
Was wiederum den markt für die Dochte ankurbelt.

Ich gehe auch davon aus das die ersten unternehmen die dochte nicht verschleudern werden sondern da ordenlich dran verdienen und daher die dochte in einen gehobenen Preis liegen werden.
Das wird sich aber schnell bereinigen bei markt einführung ist so etwas üblich.

Was aber viel wichtiger ist , Das es diese Dochte dann für alle gibt, Für die die ihn lieben und genauso für die die sie hassen werden.

Es gibt genug die schwören auf die Tanksysteme andere auf faser und wieder andere wollen nur ess.
Nun wird es genug geben zumindes 5 + die die es hier geschaft haben einen Keramik docht zu testen die sich das gute stück aufheben und bestimmt sehr gerne diese Doche Benutzen.


@ Feride Habe da mal eine Frage hast du in letzter zeit eigentlich mal etwas anderes als das keramik döchtchen gedampft ???.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#904 von Dampf-Hammer , 19.01.2013 07:52

Ich muß hier unserem Frechdachs wiedersprechen, falls die Dochte in einem Preissegment angeboten werden, der weit über dem liegt was für einen ESS Docht bezahlt werden muß, haben sie keine Chance auf dem Markt.
Oder die Händler bekommen es mit einer Reklamationswelle zu tun. Ein einzelner Docht kann nie die Grenze von 1,00 Euro erreichen, einfach mal dran denken was ihr für den Luftzausströmer bezahlt habt.
Meine Ausströmer haben rund 5 Euro gekostet, wenn ich sauber arbeite bekomme ich mit Verschnitt rund 30 Dochte daraus, das wäre nur fürs Material gerade mal 17 Cent. Die industrielle Fertigung geht aber auch mit weniger Verschnitt. Ich presönlich würde nicht mehr wie 20 Cent für einen Docht ausgeben, sonst schnitze ich mir die Dinger lieber selber.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#905 von Fr3chD8chs , 19.01.2013 08:02

Ich weiss nicht wie die das rechnen aber am anfang sind sie denke ich schon etwas teuer.
Da man erstmal das raus haben will was man da reinsteckt.
Dazu kommt das der händler etwas verdienen möchte und bei einen neuen Produkt sind erstmal viele neugierig.
Daher gehe ich davon aus.
Ich glaube nicht das sie Provarie preise nehemen werden und auch nicht das man sich die nichtleisten kann.
Aber die anschaffung der Werkzeuge , Mitarbeiterlohn , steuern , Versand , Zwischenhändler , Versand zum Kunden und soweiter das läppert sich dann halt doch bei uns in deutschland.
Daher gehe ich davon aus.
Aber am meisten bin ich auf die verpackungseinheiten gespannt . 5 10 und 20 stück wären interesant denke ich , so hat man ein test kit mit ersatz falls was zerbröselt , ein mittleres kit um einige verdampfer auszurüsten und ein Großkit für ausrüstung und ersatz.

Einen Preis nenne ich nicht da ich da keine anhaltspunkte habe und denke das der Ausströmer viel leichter herzustellen ist wie die Dochte und bestimmt auch weniger ausschuss dabei herauskommt.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse

zuletzt bearbeitet 19.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#906 von Dampf-Hammer , 19.01.2013 08:10

Weniger Ausschuß, da hast du Recht, alles andere hast du bei der Herstellung und dem Vertrieb von Lüftersteinen auch und der Materialeinsatz bei einem Lüfterstein ist auch Höher.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#907 von Dampf-Hammer , 19.01.2013 08:22

Hier mal eine Schnellrechnung als Vergleich.
Es wird mit dem Preis entschieden was der User benutzt ESS oder Keramik.
Ich kaufe einen A4 Bogen ESS für 6,50 Euro, daraus schneide ich mir ca. 56 Stücken 4 x 2,5 cm für Dochte, also rund 12 Cent für einen Docht und der ist dann auch noch viel Flexibler, nur eben das Problem des Oxidierens. Also was würdest du nun für einen Keramikdocht ausgeben, der eventuell auch noch zerbricht?


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#908 von Fr3chD8chs , 19.01.2013 08:47

Du kannst gerne rum rechnen Wir haben keine Preise dazu und erst recht kannst du nicht diese beiden Materialen miteinander vergleichen denke ich.

Tut mir leid du bis zwar sehr optimistisch und das ist auch gut aber einen Keramik docht zu diesn Preis kann ich mir niemals vorstellen.
Ich sage auch nix zum preis das opliegt mir nicht da ich nix dazu weiss.
Ich sage nur meine meinung und die ist halt das er teuer sein wird als das was du da schreibst.
Klar irgendwann wird er bestimmt billger die Masse machts ja auch aber ich gehe fest davon aus dasder preis den du nennst nicht zu machen ist.

Und du gehst auch davon aus das du selber die Ess stücke schneides hast du mal geschaut was zugeschnittene ess stücke kosten.
Woran liegt das den dann das sie soviel mehr kosten wenn du es auf einen Bogen hochrechnes ????

Ich würde die Preis frage erstmal einstellen bis wir dazu infos haben immo bringt das überhaupt nix da wir noch nicht mal mit allen testern am testen sind.

Man darf nix überstürzen erstmal muss das produkt her dann werden wir da bestimmt infos bekommen wo mit wir rechnen können.
Und ich gehe auch davon aus das alle seiten damit leben können.
Der eine mehr der andere weniger.

Ich ziehe mich nun aus diesen teil Zurück.
Ich bin kein hersteller und kein vertreiber ich teste und gebe meine bewertung ab und eventuell vorschläge zur verbesserung.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse

zuletzt bearbeitet 19.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#909 von hansklein , 19.01.2013 10:25

Einbaufertige Edelstahldochte kosten um 1.30/Stck. Endpreis, wobei diese in der Produktion noch gerollt und oxidiert werden müssen was ja recht aufwendig ist. Diese Schritte entfallen bei Keramikdochten. Dafür sind die ESS Dochte halt nahezu unverwüstlich.

Wird man sehen müssen wo die Keramikdochte landen. Denke das Material ist um einiges günstiger wie ES. Letztendlich wird man abwarten müssen was die Vorstellungen des Vertreibers sind und was der Markt dazu sagt. Da ist es mit ziemlicher Sicherheit noch viel zu früh um etwa zu zu sagen. Vielleicht muss auch noch etwas geändert oder angepasst werden bevor die Dochte für die Masse passen (Wegen der Zerbrechlichkeit). Man wird sehen. Da ists müßig und wird nix bringen jetzt schon über Preise zu diskutieren.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#910 von C-Max , 19.01.2013 11:04

Man wird sehen, aber mir wäre als Vertriebsweg die Fa.Rauschert selber am Liebsten, da jeder Zwischenhändler was abgreift und so nur das Produk teurer macht.
Oder ein kleineres Business, was sich speziell nur Mit Faser, Draht und MESH beschäftigt wie www.zivipf.de oder auch MC Dampfer, denn Markus & Alex haben ebenfalls eine sehr angenehme Preispolitik :)

PS: Seit 8 Uhr lieg ich auf der Lauer und der Dreckssack hat es trotzdem geschafft mir eine gelbe Karte einzuwerfen :( Jetzt ärgere ich mich schon wieder, dass ich mich für Einschreiben entschieden habe, aber sicher ist sicher :( blablabla.......

Und hat wenigstens schon jemand von Euch mehr Glück gehabt als ich ?



 
C-Max
Beiträge: 5.946
Registriert am: 25.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#911 von Fr3chD8chs , 19.01.2013 12:16

Die Dochte sind unbeschadet angekommen wie ich das sehen kann die Braunen sind alle heil die Beige 1 ist genauso groß wie die Braunen und 1 passt noch in den Irony den rest werde ich möglich auf andere verdampfer testen.

Aber nun mal zum ersten eindruck :

Material Braun :
Docht fühlt sich sehr fein an , Dryburn hat er Sehr sehr Gut Überstanden.
Liquid Test

Stehend im Liquid nach 10 minuten noch immer kein Transport leider , Mache ich was Faslch ist 50/40/10 Laden Liquid Erdbeer.
Naja Einbau Draht drum 0.30 kanthal Der Draht Glüht bei 3,0 volt 3,3 volt 3,6 volt 3,9 volt.
Keine Chance , hm Ich gebe liquid auf den docht der Docht dampft kurz dann glüht der Draht auf.
also mit der Flasche in der hand Feuer Liquid drauf weiter feuern es Dampft wie Hulle es Duftet gut es geht solange ich liquid nach tropfe.
Ohne nachtropfen Glüht der Draht auf und es dampft kaum noch.
Also fazit bei mir kein Liquid Fluss.

Keine ahnung der Testdocht der noch im liquid steht ist noch immer nicht voll nach 20 minuten.

Mal warten was Braun angeht werde nun den Beige versuchen.
Bis später



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#912 von Feride , 19.01.2013 12:30

der braune ist gut einzusetzen , wenn es ganz im Liquid steht
für Tank Verdampfer wo der Tank unten ist , ist es weniger geeignet ,
Leider habe ich keinen Genesis , wo das Liquid von oben aufs Docht kommt , da wäre der braune super
oder man dampft ihn immer in der Schräghaltung

weil , wenn ich es schräg halte und der Docht im Liquid steht , kommt allerhand danpf raus


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 19.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#913 von Fr3chD8chs , 19.01.2013 12:36

Material Beige : :
Docht fühlt sich etwas grober an als der Braune, Dryburn hat er auch sehr Gut Überstanden.
Liquid Test

Stehend im Liquid nach 10 minuten noch immer kein Transport festgestellt , ich versuche es mal mit wasser pur nachher bei beiden Dochten.
Einbau Draht drum 0.30 kanthal.
Der Docht dampft kurz dann glüht der Draht auf.
Also wieder mit der Flasche in der hand Feuer Liquid drauf weiter feuern es Dampft wie Hulle es Duftet gut es geht solange ich das liquid nach tropfe.
Ohne nachtropfen Glüht der Draht auf und es dampft auch hier kaum noch.
Also bei beige nicht wirklich ein Liquidfluss zu erkennen.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#914 von Fr3chD8chs , 19.01.2013 12:39

Zusammen Fassung bis jetzt


Die Dochte sind unbeschadet angekommen wie ich das sehen kann die Braunen sind alle heil die Beige 1 ist genauso groß wie die Braunen und 1 passt noch in den Irony den rest werde ich möglich auf andere verdampfer testen.

Aber nun mal zum ersten eindruck :

Material Braun :
Docht fühlt sich sehr fein an , Dryburn hat er Sehr sehr Gut Überstanden.
Liquid Test

Stehend im Liquid nach 10 minuten noch immer kein Transport leider , Mache ich was Faslch ist 50/40/10 Laden Liquid Erdbeer.
Naja Einbau Draht drum 0.30 kanthal Der Draht Glüht bei 3,0 volt 3,3 volt 3,6 volt 3,9 volt.
Keine Chance , hm Ich gebe liquid auf den docht der Docht dampft kurz dann glüht der Draht auf.
also mit der Flasche in der hand Feuer Liquid drauf weiter feuern es Dampft wie Hulle es Duftet gut es geht solange ich liquid nach tropfe.
Ohne nachtropfen Glüht der Draht auf und es dampft kaum noch.
Also fazit bei mir kein Liquid Fluss.

Keine ahnung der Testdocht der noch im liquid steht ist noch immer nicht voll nach 20 minuten.

Material Beige : :
Docht fühlt sich etwas grober an als der Braune, Dryburn hat er auch sehr Gut Überstanden.
Liquid Test

Stehend im Liquid nach 10 minuten noch immer kein Transport festgestellt , ich versuche es mal mit wasser pur nachher bei beiden Dochten.
Einbau Draht drum 0.30 kanthal.
Der Docht dampft kurz dann glüht der Draht auf.
Also wieder mit der Flasche in der hand Feuer Liquid drauf weiter feuern es Dampft wie Hulle es Duftet gut es geht solange ich das liquid nach tropfe.
Ohne nachtropfen Glüht der Draht auf und es dampft auch hier kaum noch.
Also bei beige nicht wirklich ein Liquidfluss zu erkennen.


Der Selbst hergestellte Graue Docht war noch viel Grober in der Strucktur vieleicht liegt es daran das diese beiden nicht so richtig wollen,
Ich bin aber noch ratlos was es sein kann werde mir nun erstmal nen anderen Verdampfer drauf machen und etwas Dampfen um den Kopf Frei von gedanken zu bekommen und es dann noch mal genauer ansehen was das sein kann.

Tut mir leid das ich hier nicht wirklich was gutes berichten kann.

Aber eines ist klasse wenn man den Docht Voll Tröppelt und dann dampft ist es klasse bis zu dem moment wo der docht trocken glüht und das ist echt ekelig.

Schade eigentlich aber mal sehen



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#915 von schnub , 19.01.2013 13:01

@Frechdachs ich würds mal probieren so wie Feride geschrieben hat deinen Verdampfer auf 10uhr Stellung zu dampfen, macht der Typ in dem Video was ich da mal gepostet hab auch. Vielleicht klappts da mit dem Nachfluss.

Ich bin gespannt wenn ich mal an so einen Docht kommen kann wie er sich in meiner Cobra macht, die hat nen Super nachfluss wenn man die leicht schräg hält mit ESS schon.
Leider bin ich da auf max 2.4 - 2.5 mm gebunden da ich keine lust hab meine Titan Cobra aufzubohren :/

Bin auf die anderen Berichte gespannt.


---------------

---------------


 
schnub
Beiträge: 3.088
Registriert am: 07.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Oberkochen
Beschreibung: Meeeehr Dambf!

zuletzt bearbeitet 19.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#916 von Fr3chD8chs , 19.01.2013 13:03

Zitat von Feride im Beitrag #912
der braune ist gut einzusetzen , wenn es ganz im Liquid steht
für Tank Verdampfer wo der Tank unten ist , ist es weniger geeignet ,


Leider habe ich keinen Genesis , wo das Liquid von oben aufs Docht kommt , da wäre der braune super
oder man dampft ihn immer in der Schräghaltung
Ich überlege grade meinen Glv auseinander zurupfen der eigentlich grade ganz gut Dampft mal sehen werde wenn das dann heute abend machen

weil , wenn ich es schräg halte und der Docht im Liquid steht , kommt allerhand danpf raus
Ich habe einen Eng anliegenden Draht hinbekommen , war mit diesen Keramikdöchten kein Problem , und dampfen tut es solange liquid dran kommt aber bei mir leider nicht wenn ich ihn schräg halte hinlege oder sonstwas er zieht sich trocken und dann kokelt es leider.
Sobalt ich dann die Liquidflasche nehme und Tröpfel ist alles gut aber nur dann sobald er 1 2 mal befeuert ist ist er wieder am kokeln
mal sehen was man da noch machen kann ich weiss es leider noch nicht.




 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#917 von webersens , 19.01.2013 13:12

..vielleicht mal versuchen die Oberfläche aufzurauen


Gruß
Christian


Wollt ihr auch so nen Ticker, einfach ne PN an atlan76.


 
webersens
Beiträge: 487
Registriert am: 07.11.2010
Geschlecht: männlich
Ort: Stade


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#918 von hansklein , 19.01.2013 13:13

So wie es sich anhört das falsche Material, nicht sehr saugfähig. Viell. mal bei der Fa. Rauschert nachhaken, es gibt ja x verschiedene Arten von Keramiken. Manche saugen auch gar nicht. Vielleicht hat die Fa. Rauschert was falsch verstanden und gemeint es wäre wichtig das das Liquid nur befördert wird durch Saugen und Unterdruck und nicht das es sich schon von selber vollsaugen muss.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 19.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#919 von Feride , 19.01.2013 13:18

Leg die Dochte in eine Tasse mit Wasser , am besten destiliertes
dann lasse es ein paar min in der Microwelle kochen
mit einen Teesieb vorsichtig auffangen , durchspühlen
dann wieder rein zum kochen (2-3 min)
danach dryburnen

die Poren nehmen dann besser Liquid auf

viel besser


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#920 von Fr3chD8chs , 19.01.2013 13:18

Ok ich teste das mal eben.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#921 von Raagna , 19.01.2013 13:25

da feride nun inzwischen der direkte kontakt zu rauschert ist, würde ich vorschlagen die firma entwerder zu besuchen wenn möglich
oder ihnen zum testen einen einfachen verdampfer und etwas liquid in der 50/50 mischung zukommen zu lassen.
das wird weiterführende versuche nach dem passenden werkstoff sicher erleichtern.im forum oder speziel hier in diesem fred ist sicher ein verückter
sammler der mal für eine zeit lang auf eines seiner vielen ungenutzten geräte verzichten mag.
nur mal so ein gedanke.



 
Raagna
Beiträge: 365
Registriert am: 23.05.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Düben


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#922 von sakartvelo , 19.01.2013 13:34

ich könnte jederzeit einen arashi opfern für diese geschichte!
auch nullerbasis in jeglicher form kann ich spenden!


LG Stefan


 
sakartvelo
Beiträge: 1.615
Registriert am: 27.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: BavarianForest


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#923 von Fr3chD8chs , 19.01.2013 13:44

So ich habe den Docht nun ausgekocht abgewaschen und dann dryburn zum trocknen das ganze 3 mal er ist nun nicht mehr so richtig braun ehr etwas dunkler als der beige.

Eine kleine glasflasche vom Glv mit liquid gefüllt und docht rein und nix. Keine Kapilaren effecte nur bis zur liquid oberkannte ist er feucht.
Der braune saugt nicht wirklich wenn man ihn schräg legt ist das kaum ein Problem dann tut ein wenig liquid am ihn lang fliessen aber auch das reicht nicht und dauert lange.

Mein Fazit der braune ist noch nicht geeignet.

Aber gerne warte ich noch auf die anderen tester ob sie es schaffen vieleicht über sehe ich etwas.
Den Beigen werde ich erst heute abend so testen da ich nun erstmal los muss.
Bis später



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse

zuletzt bearbeitet 19.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#924 von Dampf-Hammer , 19.01.2013 16:36

Auch bei mir sind die Dochte angekommen und ein erster Versuch wurde gestartet.
Dochte, beide Hell und Dunkel, so wie sie angekommen sind, ohne jegliche Behandlung in Liquid gestellt 50PG/40VG/10Wasser, natürlich nur mit dem unteren Teil. Ergebnis NIX. Das Liquid wird nur sehr minimal nach oben transportiert.
Diese Dochte mit Brenner auf Orange gebracht, Dryburne, danach das selbe nochmal, also in Liquid gestellt. Ergebni NIX.
Diese Dochte mit der Schleifscheibe etwas abgeschliffen, wobei der Helle Docht sehr weich ist und sehr schnell abgearbeitet wird, Dryburne und ab ins Liquid. Ergebnis etwas besser.
Diese Dochte und 2 nicht bearbeitete in der Microwelle ausgekocht und Dryburne. Ergebnis nicht viel besser wie vorher.

Also die Dochte nacheinander in den Verdampfer eingebaut, das Wickeln über eine Wickelhilfe und den Docht dann eindrehen geht sehr leicht, der HZ sitzt gut auf der Keramik, da meine Wickelhilfen immer etwas kleiner sind im Ducrchmesser als der Docht. Auf die Dochte etwas Liquid gegeben, dies zog aber schon sehr zögerlich ein, dann Feuer. Bei allen Dochten egal ob Hell oder Dunkel super Dampf und sehr leckerer Geruch, solange der HZ nicht glüht. Das Dampfen hielt leider nicht sehr lange an und der HZ glühte auf. Kurz warten und wieder Feuer, Verdampfer senkrecht gehalten, HZ glüht sofort, Liquid wird nicht schnell genug nachtransportiert. Also Verdampfer waagerecht gehalten, Liquid läuft aussen am Docht entlang und dampft wieder mächtig.

Mein erstes Fazit zu den Dochten bei Verdampfern mit unten liegendem Tank, AGA und co.,dafür sind sie im jetzigen Zustand nicht geeignet.
Nun werde ich diese Dochte noch im GLV testen, also mit obenliegenden Tank, obwohl ich vermute das hierbei das Liquid nur aussen am Docht abläuft.

Was mich wirklich verwundert hat ist die Tatsache dass die Dochte auch nach dem Schleifen das Liquid nicht besser aufgenommen haben. Dafür könnte es eine einfache Erklärung geben, die aber nur die Firma Rauschert beantworten kann. Wie die meisten wohl wissen ist ja Gasbeton ein sehr poröser Baustoff, aber er nimmt sehr schlecht wasser auf, jedenfalls wenn er kurzzeitig mit Wasser in Berührung kommt. Dies kommt daher das Gasbeton (Ytong u.d.gl.)ein geschlossenes Porenbild haben, also lauter kleine von einander getrennte Blasen. Ein flüssiger Stoff muß nun erst die Luft aus diesen Blasen verdrängen bevor er dort hinein kann. Sollten die Keramikdochte solch ein Porenbild haben, werden sie Liquid oder andere Flüssigkeiten schwer transportieren. Dies müsste mal bei der Firma Rauschert angefragt werden und ob es eventuell eine Keramik mit offenem Porenbild gibt.

Nun werde ich erstmal mit dem GLV weiter testen.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#925 von Dampf-Hammer , 19.01.2013 18:08

Der Test mit dem GLV lief wie erwartet, nur mit körperlichem Einsatz. Wie ihr ja wisst sieht man beim GLV mit aufgeschraubten Tank nicht mehr was an der HZ ankommt.
Also Docht mit Wicklung eingebaut etwas Liquid drauf getröpfelt und Feuer, dampft wie Irre, aber auch nur kurz.
Wieder etwas Liquid drauf und alles zusammen gebaut. Zweimal super Dampf, dann Lunge explodiert.Kokel,kokel.
Also einen Moment warten und den GLV schnell auseinander gebaut. Man sieht wie das Liquid aussen am Docht abläuft, aber nicht eingezogen wird. Gibt man nun Feuer verdampft das wenige Liquid sofort und dann glüht der HZ. Liquid wird auch beim GLV nicht schnell genug nachtransportiert.

Mein Fazit zur Zeit: Die Dochte sind im Moment für das Dampfen nicht geeignet.

Vorschlag, wenn die anderen Tester zu ähnlichen Ergebnissen kommen: Der Firma Rauschert die Ergebnisse mitteilen und ebenfalls Mitteilen woraus wir bisher die Selfmade Dochte hergestellt haben. Eventuell, wenn es von der Firma Rauschert gewünscht wird, ein Probestück der Lüfterkeramik hinschicken. Vieleicht können sie sich an dem Material orientieren.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


   

Kombi-Silika-ESS-Wicklung
ESS im EgoVision / ViviNova, Geschmacksproblem?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen