Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#476 von Feride , 12.01.2013 15:31

bei der Verbrennung von Kalk entsteht CO² und Calciumoxid
Calciumoxid ist ein Lebensmittelzusatzstoff und hat die Bennennung E 526

hab ich von hier ->http://www.seilnacht.com/Chemie/ch_cao.htm


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#477 von Feride , 12.01.2013 15:38

eine Reinigung mit destilierten Wasser halte ich angebrachter


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#478 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 15:39

Eine ähnlich heftige Reaktion kann bei der Zugabe von Säuren, von Glycerin und von einer Zuckerlösung beobachtet werden. In Ethanol ist Calciumoxid nicht löslich.

Was dann wohl heisst bei mir geht da nix leider.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#479 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 15:42

Und wie ich jetzt grade beobachte Löst sich da nur am ess was der Docht bleibt so wie er ist Schmoderrich da half die zahnbürste und waser mehr.

Ich versuche da mal heisses wasser aus dem Wasserkocher mal rein legen bis es handwarm ist und dann reinigen vieleicht bringt das mehr.
Sowas wie Zahnreiniger essig und citronen säure möchte ich da lieber nicht verwenden wer weiss was sie anrichten wenn man da dann doch was drin hat und es dampft kann ja passieren.

Was ich noch im kopp hab ist Sprudelwasser das werde ich auch noch testen.
Vieleicht ist es dann so wie bei Kuller Pfirsichen und wenn es nicht klappt sieht es wenigstens gut aus hehehe.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#480 von Feride , 12.01.2013 15:44

ich hatte doch auch gründlich gereinigt und abgebrannt , bei mir kam der Geschmack wieder

es liegt meiner Meinung nach eher an deiner Wicklung oder Draht


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#481 von C-Max , 12.01.2013 15:47

@Frechdachs Der letzte Schritt sollte wieder ein Dryburn sein.



 
C-Max
Beiträge: 5.946
Registriert am: 25.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 12.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#482 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 15:48

Also der GEschmack kam zurück der ist nun wie vorher er hat eine weile gebraucht Trotz dem Orange glühen muss da noch wasser drin gewesen sein.
Ich vermute mal das in den Poren sich das was er in gas gewandelt hat und nicht ausgetreten ist beim abkühlen ist es zurück in den arega zustand und hat den Dickeren Liquid fluss unterbrochen oder gehemmt.

Mittlerweile ist es wieder gut mit dem Fluss.

Der geschmack ist wieder voll da nur dampfen tut es nicht wie vorher und das liegt denkeich am Draht.
Was ich aber immo bevorzuge weil da nix glühen tut.

Deshalb schrieb ich ja es ist dann von vorteil das man mehrere docht zuhause hat.
Einen der sauber ist einen der verbaut ist und einen den man reinigen tut.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#483 von Feride , 12.01.2013 15:48

Zitat von C-Max im Beitrag #481
@Frechdachs Der letzte Schritt sollte wieder ein Dryburn sein.


genau , und auch von oben Liquid reintröpfeln


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#484 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 15:49

Zitat von Fr3chD8chs im Beitrag #441


So nun habe ich ein erstes Hinterniss gefunden.
Der 2te docht den ich verbaut habe ist seit heute nicht mehr gut.
Er hat irgend wie und keine ahnung warum den betrieb eingestellt und Transportiert nicht mehr richtig das liquid, GRRRRRRR

Ich habe ihn nun ausgebaut und unter wasser gereinigt , Ihn durch geglüht und wieder von vorne das ganze 4 mal , dann habe ich ihn noch trocken geglüht.

Er ist erneut verbaut neuer Draht der beim wickeln immer wieder mal heissgemacht wurd edamit er sich besser anlegen kann.
Er liegt auch recht eng an zumindes besser als der erste den ich hier vorgestellt hatte.
Aber er transportiert nix oder nur sehr wenig es dampft etwas aber nicht mehr so wie vorher und der draht glüht schnell auf.
Um zu testen habe ich dann immer mal wieder einen tropfen Liquid oben auf gegeben wo sofort alles ok ist bis das liquid verdampft ist.
Also als tröpfler würde er nun gehen.

Ich weiss nicht ob es daran liegt das da nun 40 ml durch sind oder ob er einfach verbaucht ist.
Zusein kann er eigentlich nicht da er vollständig hell orange durch geglüht wurde.

Ich werde nachher mal etwas liquid dünner machen und das erneut test vieleicht ist mein liquid etwas zu dick , immo bin ich jedenfalls etwas irritiert.




2 Ohm Wicklung




 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#485 von C-Max , 12.01.2013 15:50

@ Danke Feride, für den Kreislauf des Kalks :) Branntkalk scheint dann wohl sehr resistent zu sein.



 
C-Max
Beiträge: 5.946
Registriert am: 25.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#486 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 15:52

Oh ja das ist er , ich habe ihn im wäscher des Heizkraftwerkes in Bergkamen raus geschaufelt.
Wir waren mit 20 man 3 tage in 2 schichten beschäftigt mit Gummi voll anzug und pressluft hammer.

Da wo die Rauchgase gereinigt werden wir das ausgewaschen eigentlich machen die das nur um die bau industrie zu beliefern ist ein abfall neben produkt und wird für gibskarton platten verwendet.

Die wiederum bau ich heutzutage in die Wohnungen ein hehehehehe



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#487 von Feride , 12.01.2013 15:53

Zitat von C-Max im Beitrag #485
@ Danke Feride, für den Kreislauf des Kalks :) Branntkalk scheint dann wohl sehr resistent zu sein.



ich hab ja noch 5 Liter destiliertes Wasser daheim , werde von nun an die Dochter bei Bedarf mit gefiltertem Wasser reinigen ,ist wohl besser für die Poren vom Docht


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 12.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#488 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 15:55

Ja da sdenke ich auch den durch das wasser aus dem han und den Dryburn wird sich da bestimmt schon was ansammeln genauso wie beim dampfen auch.
Ich muss nachher sowieso einkaufen dann hole ich mir das auch eben im baumarkt um die ecke die sollten das ja wohl haben.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#489 von hansklein , 12.01.2013 16:01

@Fr3chD8chs schneid doch mal bitte einen Docht mittig durch wenn er verbraucht ist und poste das Ergebnis. An Kalk glaub ich nicht.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#490 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 16:01

Man das ding schmeckt aber auch wieder , alles andere liegt hier an seinen platz und nur der irony mit ananas ist in betrieb meine frau sagte eben zu mir , nicht das du nun das waschbecken oder kloschussel kleinklopps und der nachtbar teich bleibt auch da unten wehe du holsten da was raus .
Ich muss so lachen grade.

Sie war schon am schimpfen als ich die ersten faser wickler holte weil hier dann überall das wickel zeugs rum lag dann kam das misch zeugs und es wurde nen labor eingerichtet dazu noch die ess siebe als kam nen mini werksatt daneben.
Jetzt die Keramik und sie sagt ich soll mir nen dampfer schuppen anbauen damit ich da irhgendwo unterbringen kann .
Ich würde ja bald noch nen brennofen und ne töpferscheiben kaufen wollen um mir die dinger herzustellen.
Ich musste grade so los lachen.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#491 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 16:03

Zitat von hansklein im Beitrag #489
@Fr3chD8chs schneid doch mal bitte einen Docht mittig durch wenn er verbraucht ist und poste das Ergebnis. An Kalk glaub ich nicht.


bei 1,8 bis 2,2 mm fehlen mir die Möglichkeiten im moment durchbrechen zeigt mir nix auf dieser minimalen fläche sehe ich da keine veränderungen.

Wenn müsste es der länge nach sein und meine dremel scheiben sind noch im versand daher habe ich das ja mit ner metall handsäge hergestellt.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#492 von Feride , 12.01.2013 16:03

Zitat von Fr3chD8chs im Beitrag #490
Man das ding schmeckt aber auch wieder , alles andere liegt hier an seinen platz und nur der irony mit ananas ist in betrieb meine frau sagte eben zu mir , nicht das du nun das waschbecken oder kloschussel kleinklopps und der nachtbar teich bleibt auch da unten wehe du holsten da was raus .
Ich muss so lachen grade.

Sie war schon am schimpfen als ich die ersten faser wickler holte weil hier dann überall das wickel zeugs rum lag dann kam das misch zeugs und es wurde nen labor eingerichtet dazu noch die ess siebe als kam nen mini werksatt daneben.
Jetzt die Keramik und sie sagt ich soll mir nen dampfer schuppen anbauen damit ich da irhgendwo unterbringen kann .
Ich würde ja bald noch nen brennofen und ne töpferscheiben kaufen wollen um mir die dinger herzustellen.
Ich musste grade so los lachen.




 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#493 von webersens , 12.01.2013 16:09

Zitat von zweiraddampfer im Beitrag #428
Hallo Leute

Leider keine bohrkrohnen in entsprechender Länge
Nur Einzelanfertigungen und sehr teuer!

Würde sagen, für den einzelnen lohnt das nicht!

Tut mir leid!

Bis ich ne andere Idee hab bleibt nur selberschnitzen!

Gruß Rino




@Rino:

Geht soetwas nicht? Du kennst dich da bestimmt besser aus als ich...

http://www.diabohr-tech.com/schafta.html


Gruß
Christian


Wollt ihr auch so nen Ticker, einfach ne PN an atlan76.


 
webersens
Beiträge: 487
Registriert am: 07.11.2010
Geschlecht: männlich
Ort: Stade


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#494 von Feride , 12.01.2013 16:12

diese poröse Keramik Versuche , die wir jetzt schon machen und die Erfahrungen die wir damit sammeln , wird uns bei den fertig porösen Keramik Stifte sehr zu Gute kommen

wir wissen worauf wir achten müßen und gehen der Sache nicht blind an


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#495 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 16:19

Und ich verstehe immo auch überhaubt nicht warum wollt ihr ein röhrchen was wird euch das bringen oder was versprecht ihr euch davon.

Diese Stiffte die wir hier haben sind jetzt schon sehr gut in eigenherstellung ist es uns gelungen die so zu modifizieren das sie hammäßig schmecken.
Für mich kein vergleich zum Ess oder Faser docht. Sondern sehr viel besser.

Liquid transport keinerlei problem wenn man ( Schäm ) dafür sorgt das kein wasser im docht ist.

Für mich macht es keinen sinn da ein loch rein zu bohren den sie sind immo sehr zerbrechlich, ich hoffe da auf die gerftigten die ja dann auf dem maß gebrant sind und vieleicht etwas stabiler sin werden als die hangeschlieffenen.

Und um da nen ess rein zu stecken sehe ich auch keinen sin drin wir haben doch die keramik um das ess zu ersetzen nicht um das ess zu verstecken.

Ich hatte zwar auch ein stück ess unterm keramik aber nur weil mir das kermik döchtchen abgebrochen ist und ich am abend kein neues mehr machen wollte den mein dremelchen ist schon recht laut beim schleiffen und macht man nicht die nachtbars babys wecken.

Und mein Frauchen wäre auch mit nen pfänneken hinter mir her gewesen dann.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#496 von Dampf-Hammer , 12.01.2013 16:22

@ Frechdachs,
Bei den Hohlbohrern geht es nicht darum ein Loch in die Stifte zu bohren, sondern den Stift aus dem Lüfterstein auszubohren.
Also mit dem Hohlbohrer in den Lüfterstein und den Bohrkern als Docht nehmen.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#497 von Feride , 12.01.2013 16:24

Zitat von Dampf-Hammer im Beitrag #496
@ Frechdachs,
Bei den Hohlbohrern geht es nicht darum ein Loch in die Stifte zu bohren, sondern den Stift aus dem Lüfterstein auszubohren.
Also mit dem Hohlbohrer in den Lüfterstein und den Bohrkern als Docht nehmen.


das ist wie mit einen Backförmchen in den Teig stechen , nur das es mehr krach macht


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#498 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 16:24

Ach so ich dachte es wird genutzt um ein röhrchen herzustellen weil hier schon ein paar mal vonn ess röllchen da rein gesprochen wurde.

Ich stelle mir das aber dann sehr schwierig vor das da wieder raus zu bekommen und dazu noch im ganzen.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#499 von Dampf-Hammer , 12.01.2013 16:29

Jep,
wie mit Backförmchen.
Es ist sicherlich sehr schwierig, deshalb hatte ich die Wassergekühlten aus dem Goldschmiedebereich erwähnt. Da hatte ich mir ein Video angesehen, es funktioniert. Beim Trockenbohren wird man keine Chance haben.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#500 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 16:30

wieviel dochte wird man den damit Schätzungsweise machen können bis er versagt ???



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


   

Kombi-Silika-ESS-Wicklung
ESS im EgoVision / ViviNova, Geschmacksproblem?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen