Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#426 von Fr3chD8chs , 11.01.2013 21:31

Ich denke mal das es einen Sehr reinen Geschmack bringen wird wenn es so ist wie jetzt.
Wenn wir die stäppchen bekommen und sie so einen liquidfluss haben wie jetzt sind sie schon ok
und es kommt nur darauf an wie es bei sehr vg oder pg lastigen liquids funzt den tradionale funzt bei mir sehr gut bis jetzt.

Dann sehe ich nur ein problem ( was aber auch unbegründet sein kann ) bei der Stabilität der stäpchen.
Wobei ich schon gemerkt habe das seid dem ich den Irony aufgebohrt habe und das stäppchen dicker ist es besser zu wickeln ist.
Vorallen weil es sich nun auch ein wenig bewegen kann.
Ich habe grade auch versucht eine art spirale da rein zu schlefen hat aber noch nicht geklappt.
Aber ich vermute mal das es wenn wir eine negativ wicklung am docht haben wo dann einfach der draht reingewickelt wird als positiv wicklung es einiges einfacher macht den draht vernünftig dran zu haben um eine gleichmäßige verdampfung zu haben.

auch ist nun bei mir die freistrecke durch das aufbohren sehr klein was wohl auch sehr gut ist den ich habe nur 1-2 millimeter oben wie unten.
Es glüht nix mehr und das egal ob er steht oder liegt der dampf ist gleich bleibend und geschmacklich hat es sich nur eingependelt.

Liquid wechsel ist sehr erfolgreich und verwunderlich.
Ich habe immer zwei komplett verschiedene genommen das eine Schoko-Mint das andere Ananas süß sauer
Ich nenne es immo immer strohhalm prinzip
Es ist so das ich die annans schmecke und mit einmal ist die schoki mint da und umgekehrt genauso.

Stelle es dir so vor du hast schoki mint halben strohalm voll und steckst den in ein glas ananas saft nuckels dran und schmeckst de schoki mintder strohalm füllt sich aber unten drunter schon mit ananas und dann ist die schoki mint alle und der saft läuft in den mund.
Es ist einfach so zack geschmack gewechselt keine vermischung nix zumindes meine ich das es keine vermischung ist.

Aber das werde ich noch etwas ausgiber testen müssen.

Übrigens der docht der die 90 ml wegfackeln sollte ist bei 50 ml zugeschmoddert aber kein problem unter fliesenden wasser (warm) mit ner zahnbürste war der wiederum sauber. keine einbrennungen und die nächsten 40 ml hat er auch so weg geschlürft. und das in kürzester zeit.
Meine frau sagte vorhin es stinkt wie inner bqahnhofs kneipe ( tabac aroma aber es stinkt wirklich ( mag kein tabac ))

So das war es nun erstmal mit testen für heute morgen abend berichte ich wieder vas der docht im 1,5 tagen geschaft hat beim dampfen im Irony.
Und wie er sich so dampft.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#427 von Vapor^Tom , 11.01.2013 22:12

Gab ja heute wieder einiges zu lesen für mich
Ich finds gut, daß nur 5 Personen zum testen veranschlagt sind. Zum einen kann man sich von Ausschuß nicht lossprechen, zum anderen sollen die Wicklungen auch reproduzierbar sein.
Auf die Ergebnisse bin ich gespannt.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.263
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#428 von zweiraddampfer , 11.01.2013 23:09

Hallo Leute

Leider keine bohrkrohnen in entsprechender Länge
Nur Einzelanfertigungen und sehr teuer!

Würde sagen, für den einzelnen lohnt das nicht!

Tut mir leid!

Bis ich ne andere Idee hab bleibt nur selberschnitzen!

Gruß Rino


 
zweiraddampfer
Modder
Beiträge: 553
Registriert am: 16.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: stuttgart


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#429 von Sommerdampf , 11.01.2013 23:36

hallo zusammen,
ist ja schon grandios das mehrere auf die gleich idee gekommen sind?! nun das zeugt eben von Kreativität und echter begeisterung. mal sehen was ihr so sagt. noch was zu den testmeinungen. ich denke das es falsch ist nur profiuser testen zu lassen und denen 4 Sticks zu geben anstatt 10 user 2 sticks. um so mehr meinungen um so mehr informationen um so mehr anregungen und verbesserungsvorschläge die dann sondiert und überdacht werden sollten. doch ihr werdet das schon machen.
wünsche euch auch viel spaß beim testen.

Gruß

Jürgen


[url=http://www.quick-ticker.de][img]http://www.quick-ticker.de/ticker/08/1a333b53695e9d3c0be8f3e2a0315774.png[/img][/url]


 
Sommerdampf
wg wiederholten
& Ankündigung zum Regelverstoß
Beiträge: 1.459
Registriert am: 03.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#430 von Feride , 11.01.2013 23:51

Zitat von Sommerdampf im Beitrag #429
hallo zusammen,
ist ja schon grandios das mehrere auf die gleich idee gekommen sind?! nun das zeugt eben von Kreativität und echter begeisterung. mal sehen was ihr so sagt. noch was zu den testmeinungen. ich denke das es falsch ist nur profiuser testen zu lassen und denen 4 Sticks zu geben anstatt 10 user 2 sticks. um so mehr meinungen um so mehr informationen um so mehr anregungen und verbesserungsvorschläge die dann sondiert und überdacht werden sollten. doch ihr werdet das schon machen.
wünsche euch auch viel spaß beim testen.

Gruß

Jürgen


Hallo Sommerdampf
mein erster Gedanke mit den 5 Testern war und ist der richtige Entschluß

Ich hatte mit jeweils 20 Proben von 2 Sorten porösen Dochten nicht gerechnet
und habe im Anflug von Freude gedacht ,
mehr Leuten auf den Geschmachmack von Rauschert Dochten kommen zu lassen .

Es bringt uns mehr , wenn nur eine Hand voll Tester die Rauschert Dochte probieren


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 11.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#431 von Sommerdampf , 12.01.2013 00:22

wie ihr meint. alles ist und wird gut!!


[url=http://www.quick-ticker.de][img]http://www.quick-ticker.de/ticker/08/1a333b53695e9d3c0be8f3e2a0315774.png[/img][/url]


 
Sommerdampf
wg wiederholten
& Ankündigung zum Regelverstoß
Beiträge: 1.459
Registriert am: 03.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#432 von Vapor^Tom , 12.01.2013 00:30

Feride
darf ich dich mal fragen, was du beruflich machst? Als Frau ist es eher ungewöhnlich früzeitig auf neue Inovationen einzugehen, und voller Elan und Tatendrang diesem Vorschub zu geben
Dies ist ja nicht das erste mal


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.263
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#433 von Sommerdampf , 12.01.2013 00:38

HI-OXYGEN

ist das unser material?


[url=http://www.quick-ticker.de][img]http://www.quick-ticker.de/ticker/08/1a333b53695e9d3c0be8f3e2a0315774.png[/img][/url]


 
Sommerdampf
wg wiederholten
& Ankündigung zum Regelverstoß
Beiträge: 1.459
Registriert am: 03.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#434 von Feride , 12.01.2013 00:42

mein Lebenslauf

bin eine gelernte Fachverkuferin die damals bei REWE gelernt hatte ,
dann habe ich in einer Fabrik mehrere Jahre in der Produktion und Verpackung tätig
unter anderem hab ich gelötet , montiert , verpackt

mit Keramik hatte ich noch nie was zu tun :)

dann bin ich noch eine Mutter von einer gut gelungenen Tochter


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#435 von Feride , 12.01.2013 00:42

Zitat von Sommerdampf im Beitrag #433
HI-OXYGEN

ist das unser material?


ja


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#436 von Sommerdampf , 12.01.2013 00:43

gut, dann ist ja alles richtig. bis morgen!!


[url=http://www.quick-ticker.de][img]http://www.quick-ticker.de/ticker/08/1a333b53695e9d3c0be8f3e2a0315774.png[/img][/url]


 
Sommerdampf
wg wiederholten
& Ankündigung zum Regelverstoß
Beiträge: 1.459
Registriert am: 03.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#437 von Feride , 12.01.2013 00:43

bis morgen


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#438 von Vapor^Tom , 12.01.2013 00:45

Ganz so genau wollte ich es nicht wissen
Trotzdem danke, und erklärt schon einiges


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.263
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#439 von Dampf-Hammer , 12.01.2013 06:57

Ich habe Bohrkronen gefunden mit denen man 35 mm tief bohren kann, nur die kann man nicht bezahlen. Die kommen aus dem Goldschmiedebedarf und werden Wassergekühlt, also auch ist noch einen spritzwasser- geschützte Standbohrmaschine notwendig. Alternativ gibt es Firmen die sowas Ausbohren. Dies ist aber alles nichts für den privaten Tester. Zum Basteln bleibt also nur Schneiden und Schleifen.

@ Feride, Mutter ist der beste Job.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#440 von Dampf-Hammer , 12.01.2013 07:48

Nochmal zum Material.
Hier die Beschreibung von der Firma Rauschert, dabei kommt der Begriff Hi-OXYGEN nicht vor:
http://www.rauschert.de/cms/upload/pdf/s...mik_deutsch.pdf

Hi-Oxygen ist wohl die Handelsbezeichnung für Lüftersteine eines bestimmten Herstellers, dies ist aber nicht das Material, sondern bezeichnet eher die Eigenschaften:
http://www.koigarten-mueller.de/teich-be...ygen--20-cm.php


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#441 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 08:03

Zitat von Feride im Beitrag #434
mein Lebenslauf

bin eine gelernte Fachverkuferin die damals bei REWE gelernt hatte ,
dann habe ich in einer Fabrik mehrere Jahre in der Produktion und Verpackung tätig
unter anderem hab ich gelötet , montiert , verpackt

mit Keramik hatte ich noch nie was zu tun :)

dann bin ich noch eine Mutter von einer gut gelungenen Tochter


Feride Düsentrieb hihi

Grade als Mutter musst du erfinderisch sein und auf neue sachen schnell und effektiv eingehen können.
Da hat sich dann alles selber erklärt.



So nun habe ich ein erstes Hinterniss gefunden.
Der 2te docht den ich verbaut habe ist seit heute nicht mehr gut.
Er hat irgend wie und keine ahnung warum den betrieb eingestellt und Transportiert nicht mehr richtig das liquid, GRRRRRRR

Ich habe ihn nun ausgebaut und unter wasser gereinigt , Ihn durch geglüht und wieder von vorne das ganze 4 mal , dann habe ich ihn noch trocken geglüht.

Er ist erneut verbaut neuer Draht der beim wickeln immer wieder mal heissgemacht wurd edamit er sich besser anlegen kann.
Er liegt auch recht eng an zumindes besser als der erste den ich hier vorgestellt hatte.
Aber er transportiert nix oder nur sehr wenig es dampft etwas aber nicht mehr so wie vorher und der draht glüht schnell auf.
Um zu testen habe ich dann immer mal wieder einen tropfen Liquid oben auf gegeben wo sofort alles ok ist bis das liquid verdampft ist.
Also als tröpfler würde er nun gehen.

Ich weiss nicht ob es daran liegt das da nun 40 ml durch sind oder ob er einfach verbaucht ist.
Zusein kann er eigentlich nicht da er vollständig hell orange durch geglüht wurde.

Ich werde nachher mal etwas liquid dünner machen und das erneut test vieleicht ist mein liquid etwas zu dick , immo bin ich jedenfalls etwas irritiert.




2 Ohm Wicklung



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse

zuletzt bearbeitet 12.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#442 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 08:26



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#443 von Dampf-Hammer , 12.01.2013 10:09

Nimm doch mal die Spannung weiter runter, ob dann der HZ noch so schnell aufglüht.
Wenn es nicht zu viel Verlangt ist, schneide den Docht da wo die Wicklung sitz mal durch, um zu sehen wie er innen aussieht.
Ich kenne es vom Dryburn so, dass zwar der Schmodder abbrennt, aber es bleiben dann ein paar schwarze harte Rückstände die man mechanisch entfernen muß, manchmal reicht auch abpusten. Muß Russ oder sowas sein. Sollte es beim Dochtinneren auch so sein, ist der Docht hin.
Eine Reinigung in Alkohol wäre vieleicht auch noch eine Möglichkeit.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#444 von hansklein , 12.01.2013 10:27

Poröse Keramik hat doch Filterwirkung, deshalb wird sie auch als Filter eingesetzt. Könnte gut sein das die Poren zu sind. ich würd auch testen ob es nach einem Alkoholbad wieder gut ist. Das würde dann bedeuten das der Keramik Filtert und die Poren dann verstopft werden, könnte Liquid- bzw. besser gesagt Aromenabhängig sein, Tabak ist schon starker Tobak.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 12.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#445 von Feride , 12.01.2013 10:45

Fr3D8chs , ich kanns mir nur vorstellen , daß durch die Reinigung Kalkrückstände von Leitungswasser zurück bleiben
oder , was mir gestern aufgefallen ist ,
nach einer gründlichen Reinigung braucht es einige sec bis min damit das Liquid bis in die letzt Pore aufgezogen ist
erst dann schmeckt der Dampf

Wenn Wasserreste zurückbleiben , verdampft es lange Wasser , und da ist echt kein Geschmck

nach dem Reinigen mache mal bitte einen dryburn
damit auch die letzte Pore freigebrannt ist , dann nutze bitte erst den Docht
nach dem letzten dryburnen nicht noch mal waschen


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 12.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#446 von Feride , 12.01.2013 10:52

Zitat von Fr3chD8chs im Beitrag #442



bei mir glüht es auch , wenn ich zu wenig umdrehungen mit dem Kanthal gemacht habe
darumm wickle ich den Kanthal vor auf 8 umdrehungen
benässe den Docht mit Liquid


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 12.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#447 von GeneralGummibär , 12.01.2013 10:53

Wirf es über nacht in ein Glas mit Gebissreinigungstabs oder in Zitronensäure um den Kalk zu zersetzen (oder essig wenn wenn du den Geschmack wieder rausbekommst)



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn

zuletzt bearbeitet 12.01.2013 | Top

RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#448 von hansklein , 12.01.2013 10:58

Lest euch doch den mal dazu durch: Poräse Keramik Filterwirkung, dafür wurden die Teile auch entwickelt. Am ehesten dürfte ein proff. Hersteller eine passende Keramik für Dampfzwecke hinbekommen, sie sollte möglichst wenig Filterwirkung haben und nicht ähnlich wie ein Öl/Wasserabscheider arbeiten.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#449 von Feride , 12.01.2013 10:59

ich habe immer noch den ersten Docht in gebrauch
habe gestern es Gereinigt , ohne das es zugesetzt war , mit Zahnbürste drakiert , drygeburnt , wieder gereinigt , eingewickelt
und hab mich gewundert , warum der Docht nicht so schnell mit Liquid voll ist wie beim ersten mal
es lag darann , daß bis in die letzte Pore Wasser zwieschen gespeichert war

das Wasser muß erst mal raus , daß geht mit dryburn wunderbar , danach sofort mit Liquid benässen


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Porous Ceramic Wicks -> die Zukunft ?

#450 von Fr3chD8chs , 12.01.2013 11:03

Ich habe ihn nun noch einmal richtig lange durch geglüht der war bestimmt 3 minuten komplett Orange bis gelb.
Dann habe ich ihn mit einer Zahnbürste geschrubbt bis zum umfallen und unter wasser dann nochmal das ganze.
Dann wieder 3 minuten komplett Orange bis gelb geglüht.

Neu gewickelt mit sägeschnur 8 wicklungen 1,9 Ohm 3,3 volt und 3,6 volt



Nun Dampft es wieder und er glüht nicht mehr beim Dampfen.
Diese Sägeschnur ( Habe ich mal beim Capitän Gelesen ) Funzt besser , sie legt sich einfacher an den docht und bleibt da.
Man muss nur viel wickeln um auf die 1,9 ohm zu kommen bei 4 wicklungen war er unter einen ohm.

Fazit wenn er länger frei gepustet wird und richtig geschrubt kann man ihn wieder verwenden.

Ich dampf jetzt ersmal wieder etwas damit und sehe dann später nochmal das ganze an.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


   

Kombi-Silika-ESS-Wicklung
ESS im EgoVision / ViviNova, Geschmacksproblem?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen