Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

CE9 und CE5 - Katastrophe?

#1 von Dampfermampfer , 01.12.2012 00:56

Hallo,

habe mir heute zwei CE9 gekauft für 17,80 Euro. Optisch war das Teil sehr ansprechend, der Händler meinte es wäre ein super Dampferlebnis...

So nun habe ich beide mit Liquid befüllt und rund 30 min. "ziehen" lassen, dann zog ich ein paar mal ohne den Akku zu aktivieren. Die ersten züge schmeckten nicht sonderlich gut, doch dann, viel Dampf,viel Geschmack. Innerhalb von 10min zog ich ca. 5 mal an dem Gerät, während dessen merkte ich schon Nachflüssprobleme. Also zog ich paar mal (ohne Feuern), wartete noch paar Minuten, doch der erste Verdampfer kokelte...

Beim selben Händler kaufte ich mir einige CE5+, die Teile laufen leer. Einen der frisch befüllten CE5+ hatte ich mit in der Arbeit, als ich dampfen wollte, stellte ich fest das beinahe der ganze Verdampfer gesifft hat bis er leer war...
Als ich zuhause war, waren auch die anderen 4 leer und standen in der Liquidpfütze.

Einen CE5+ nahm ich auseinander und stellte keinen erkennbaren Mangel fest, dichtungen sitzen, alles ist gut verschraubt. Es scheint als wäre die einzige Möglichkeit, dass das Liquid per Kapilarwirkung, über Dochte und "Schafft" ausläuft.
Die CE5+ aus meinem Stammshop siffen nicht!

Der Händler will mir das Geld nicht erstatten oder sonst wie entgegen kommen, er redet sich raus, es läge an meiner Zugtechnik. Doch auch die Verdampfer an denen ich noch nicht zog laufen Leer.

Hat jemend sowas schon mal erlebt, was kann ich nun noch retten???


LG, Martin!


Nicht Gott hat uns erschaffen, wir haben Gott erschaffen!

Nach ethischen Maßstäben, hätte jedes Tier eine Existenzberechtigung ausser wir Menschen!


 
Dampfermampfer
Beiträge: 60
Registriert am: 16.04.2012


RE: CE9 und CE5 - Katastrophe?

#2 von Baba , 01.12.2012 02:13

kann im bereich der serienstreuung liegen und damit muss man leben, mit wirklich unwilligen händlern muss man nicht leben, die setzt man auf die persönliche schwaze liste und kauft nix mehr bei denen.
nenne ross und reiter und schau mal ob auch noch andere dasselbige bei diesem händler erlebt haben


MfG
Baba


Gefahrenhinweis : Der Beitrag kann nicht gekennzeichneten Sarkasmus beinhalten!
Sicherheitshinweis : Lesen & Verstehen gefährdet AKUT die Dummheit!
vor dem selbstmischen LESEN und VERSTEHEN: [/center]


 
Baba
Beiträge: 2.315
Registriert am: 16.10.2011

zuletzt bearbeitet 01.12.2012 | Top

RE: CE9 und CE5 - Katastrophe?

#3 von Dampfermampfer , 01.12.2012 02:22

Hallo Baba,

nun warte ich nochmal ab, werde ihn heute nochmal verbal bearbeiten wenn der Laden voll Kunden ist. Denke zu einem solchen Zeitpunkt kann ich mehr Kulanz erwarten.

Wüsste aber echt gerne warum die Dinger solche Probleme machen, es ist zu den funktionierenden kein Unterschied erkennbar. Meine Partnerin hat vor Wochen auch zwei CE5+ gekauft, die funktionieren immer noch ohne Problem und ohne Siffen.

Vielleicht weiß ja jemand einen Trick wie man wenigstens die CE5+ "richten" kann???

Echt ärgerlich sowas...


Nicht Gott hat uns erschaffen, wir haben Gott erschaffen!

Nach ethischen Maßstäben, hätte jedes Tier eine Existenzberechtigung ausser wir Menschen!


 
Dampfermampfer
Beiträge: 60
Registriert am: 16.04.2012


RE: CE9 und CE5 - Katastrophe?

#4 von Sencha , 14.12.2012 08:02

Nun, ich habe selbst 2 CE5+ (von 2 verschiedenen Händlern) einer ist dich der andere nicht ganz (verliert bis zu 0,01ml pro Std.) Beim genaueren betrachten habe ich festgestellt dass der eine zwei Dichtungsringe für die Haube hat. Die Haube des undichten CE5+es geht auch ganz leicht rein und raus!!! Ich würde sagen wir brauchen leicht dichtere Dichtungsringe!!! Ich vor allem :-)! Wenn du oder ich da eine Bezugsquelle finde/-st gegenseitig bescheid geben!!!!



 
Sencha
Händler, privat on Tour
Beiträge: 213
Registriert am: 10.12.2012


RE: CE9 und CE5 - Katastrophe?

#5 von azurlord , 14.12.2012 09:34

beim CE5 ist ja relativ wenig GF drin, schau mal ob die GF den Spalt richtig ausfüllt, wenn nicht lege noch einen Strag GF drauf, so kannst du das auch bei der CE9 machen lindert die Nachflussprobleme, solltest du Wickjelmaterial schon haben und dich damit beschäftigen kannst du beie neuwickeln zur Not,normalerweis kann da nix auslaufen, maximal wenn sie liegen, wenn oben zu locker aufgeschraubt wurde ect. ein hübsches Foto wäre hilfreich


Gruß Azurlord
-----------------------------------------------------------------
" Alle sind Klug, der eine früher der andere später "


 
azurlord
Beiträge: 1.183
Registriert am: 06.05.2012


   

Dual Coil Tankomizer von SmokTech
dampf-licht boge

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen