Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#26 von stiefel , 29.12.2012 13:19

Zitat von Nugend im Beitrag #25
Ist bei der V2 Vamo Edelstahl jetzt Mode1 oder Mode2 der RMS Mode? Habe irgendwo gelesen das der Hersteller die Einstellung gewechselt hat?

Mode2 der Watt Mode (no2 im display zu lesen)
ausserdem siehste ja im display ob ein V angezeigt wird, oder ein W wie Watt!
gruß
stiefel



 
stiefel
Beiträge: 1.417
Registriert am: 31.08.2012


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#27 von Nugend , 29.12.2012 13:26

Zitat von stiefel im Beitrag #26
Zitat von Nugend im Beitrag #25
Ist bei der V2 Vamo Edelstahl jetzt Mode1 oder Mode2 der RMS Mode? Habe irgendwo gelesen das der Hersteller die Einstellung gewechselt hat?

Mode2 der Watt Mode (no2 im display zu lesen)
ausserdem siehste ja im display ob ein V angezeigt wird, oder ein W wie Watt!
gruß
stiefel



Was hat den das W oder das V mit dem RMS Mode zu tun? Doch nur mit Volt oder Watt!
Jemand hat wohl mit seinem Multimeter gemessen und festgestellt das bei der V2 Edelstahl Vamo der Hersteller NO 1 zum RMS Mode gemacht hat.
Könnte das bitte jemand bestätigen der den V2 in Edelstahl sein eigen nennt.Habe nähmlich son ding geordert und wüsste gern schon vorher bescheid.


A2 Klassik + Lavatube + Erdbeer/Menthol macht rauchlos glücklich !
Pssst habe wieder 2 Akkus im Trustfire-Lader was summt und brummt da wieder so?


 
Nugend
Beiträge: 890
Registriert am: 27.12.2011

zuletzt bearbeitet 29.12.2012 | Top

RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#28 von stiefel , 29.12.2012 13:27

Zitat von Fr3chD8chs im Beitrag #23
muss ich da nicht noch auf ohm oder so was achten ?

Neee, musste nicht!
der interne chip checkt deine ohm und gibt soviel an power an die wendel dass du die eingestellte wattzahl zum dampfen hast.
deswegen kannste da einfach auch nen anderen verdampfer (mit anderer Ohmzahl) draufschrauben und trotzdem kommt die eingestellte wattzahl raus...
deswegen ist ja das "wattdampfen" "erfunden" worden.
gruß
s



 
stiefel
Beiträge: 1.417
Registriert am: 31.08.2012


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#29 von stiefel , 29.12.2012 13:47

Zitat von Nugend im Beitrag #27
Zitat von stiefel im Beitrag #26
Zitat von Nugend im Beitrag #25
Ist bei der V2 Vamo Edelstahl jetzt Mode1 oder Mode2 der RMS Mode? Habe irgendwo gelesen das der Hersteller die Einstellung gewechselt hat?

Mode2 der Watt Mode (no2 im display zu lesen)
ausserdem siehste ja im display ob ein V angezeigt wird, oder ein W wie Watt!
gruß
stiefel



Was hat den das W oder das V mit dem RMS Mode zu tun? Doch nur mit Volt oder Watt!
Jemand hat wohl mit seinem Multimeter gemessen und festgestellt das bei der V2 Edelstahl Vamo der Hersteller NO 1 zum RMS Mode gemacht hat.
Könnte das bitte jemand bestätigen der den V2 in Edelstahl sein eigen nennt.Habe nähmlich son ding geordert und wüsste gern schon vorher bescheid.


Oups, sorry hatte da wohl etwas zu flott die geschriebenen zeilen überflogen...
mea culpa, asche auf mein haupt ;-)
wirklich hilfreich wäre ein Link in dem diese von dir erstellte beschreibung (-der Hersteller NO 1 zum RMS Mode gemacht hat-)
zu lesen wäre und diese hier postest, bzw. diesen link gleich an sabbel sendest.
er hätte das richtige rüstzeug um so eine behauptung zu überprüfen.
persönlich glaube ich nicht so daran weil:
der chiphersteller weiß doch garnicht wo seine chips reingebaut werden (in welche akkuträger) und wird nicht extra eine umprogrammierung für den chip machen, nur weil er ein orakel hat was ihm sagt-----> dieser chip kommt in eine edelstahlvariante vom vamo.
deswegen, mach bitte mal nen link und leite diesen link an sabbel weiter!
danke
s.



 
stiefel
Beiträge: 1.417
Registriert am: 31.08.2012


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#30 von Nugend , 29.12.2012 13:56

Hier ganz unten schreibt methux das er es nachgemessen hat das N01 bei der Vamo V2 ES der RMS sein muss.
http://www.mountainprophet.de/2012/11/02...copic-vv-xstar/


A2 Klassik + Lavatube + Erdbeer/Menthol macht rauchlos glücklich !
Pssst habe wieder 2 Akkus im Trustfire-Lader was summt und brummt da wieder so?


 
Nugend
Beiträge: 890
Registriert am: 27.12.2011


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#31 von Fr3chD8chs , 29.12.2012 14:10

Zitat von stiefel im Beitrag #28
Zitat von Fr3chD8chs im Beitrag #23
muss ich da nicht noch auf ohm oder so was achten ?

Neee, musste nicht!
der interne chip checkt deine ohm und gibt soviel an power an die wendel dass du die eingestellte wattzahl zum dampfen hast.
deswegen kannste da einfach auch nen anderen verdampfer (mit anderer Ohmzahl) draufschrauben und trotzdem kommt die eingestellte wattzahl raus...
deswegen ist ja das "wattdampfen" "erfunden" worden.
gruß
s


Hey danke das funzt Prima , ich dachte erst das ich da auf die wicklungen achten muss.
Aber das ist ma echt praktisch und easy.
Egal ob ich nun die vivi mit 1,8 ohm drauf hab oder den irony mit 2,5 ohm da kommt das gleiche raus kein rum gefusel mehr.
Gefällt mir immer besser der Dampfkessel.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#32 von stiefel , 29.12.2012 14:14

Zitat von Nugend im Beitrag #30
Hier ganz unten schreibt methux das er es nachgemessen hat das N01 bei der Vamo V2 ES der RMS sein muss.
http://www.mountainprophet.de/2012/11/02...copic-vv-xstar/

danke dir,
würde mich mal interessieren was sabbel dazu sagt.....oder schreibt.
ich kanns irgendwie immer noch nicht so ganz glauben.
Aber danke dir trotzdem. (manches Pferd kotzte ja auch schon vor Apotheken....)
gruß
s.



 
stiefel
Beiträge: 1.417
Registriert am: 31.08.2012


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#33 von Pegnitzdampfer , 29.12.2012 14:15

Zitat von Nugend im Beitrag #30
Hier ganz unten schreibt methux das er es nachgemessen hat das N01 bei der Vamo V2 ES der RMS sein muss.
http://www.mountainprophet.de/2012/11/02...copic-vv-xstar/


Noch ist ja offen, mit was hier gemessen wurde (auch wenn die Vermutung naheliegt, dass es ein normales Multimeter war).
Man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege, aber nach meinem bisherigen Verständnis kann ich doch mit einem normalen Multimeter bei Steuerung per PWM (wie bei den ganzen RMS-Chips) weder Rückschlüsse auf die tatsächlich ausgegebene Spannung noch auf den verwendeten Modus ziehen, da immer nur ein Zufallswert abgegriffen werden kann, oder?
Insofern: Erst mal abwarten...


Gruß
Oliver


 
Pegnitzdampfer
Beiträge: 381
Registriert am: 21.01.2012


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#34 von stiefel , 29.12.2012 14:23

@Penitzdampfer: Habe eben mal ne PM an sabbel geschrieben.
Vielleicht gibts ja eine Antwort.
gruß
s.



 
stiefel
Beiträge: 1.417
Registriert am: 31.08.2012


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#35 von Nugend , 29.12.2012 14:26

Ist der Schätzmodus nicht so ungenau das man dies auch ohne Multimeter merkt (also im Berieb?)


A2 Klassik + Lavatube + Erdbeer/Menthol macht rauchlos glücklich !
Pssst habe wieder 2 Akkus im Trustfire-Lader was summt und brummt da wieder so?


 
Nugend
Beiträge: 890
Registriert am: 27.12.2011


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#36 von DJ , 29.12.2012 15:16

Ok, ich schreibe auch mal ein paar Zeilen.

stiefel hat schon einen guten Bericht verfasst, einiges davon kann ich bestätigen.

Ich habe ebenfalls zwei Vamos. Einen mit Metallknöpfen, einen mit schwarzen Knöpfen.

Auch ich habe als erstes die Feder gedehnt. Da passt nun mein Standard Panasonic ohne Nuppel rein. Perfekt.
Ich habe bisher kein Isolierband in das Rohr eingeklebt mit dem Ergebnis, dass der Akku bei seitlichen Bewegungen klappert. Nicht schön.
Bei beiden ist das Display tadellos. Nicht nur vom Einbau her sondern auch vom Aussehen.
Ohne auf ein Tausendstel Millimeter gemessen zu haben würde ich sagen, dass meine 510er Gewinde ziemlich gerade sind.
Vorglühen etwa 1 Sekunde passt. Nachfeuern ebenfalls ca. 1 Sekunde finde ich nicht weiter schlimm.
Einbruch der Akkuspannung bei 3.6 Volt? Nun, bei mir kommt es erst bei 3,5 V zu einem deutlich spürbaren Leistungsverlust allerdings würde ich es nicht als heftig bezeichnen. Ist natürlich rein subjektiv.
Ebenfalls rein subjektiv sind Punkte wie Aussehen, Größe, Gewicht und Haptik. Da gibt es von mir Minuspunkte aber das ist Geschmacksache.
Schlecht hingegen finde ich, dass beim A2-TM der Cone den Kontakt mit dem Vamo verhindert. Das sieht ohne Cone nicht so schön aus und ist schlicht ein Konstruktionsfehler.

Fazit und Zusammenfassung

Für den Vamo spricht ganz klar der Preis. Ein voll funktionstüchtiger AT mit VV und VW für 43 € verdient einen Daumen nach oben.
Wer keinen Bulli benutzt oder beim A2 auf den Cone verzichten kann wird mit den meisten Verdampfern keine Probleme haben. Für mich persönlich aber ein Minuspunkt.
Über Schönheit lässt sich nicht streiten also lassen wir das. Hier muss jeder selbst beurteilen ob er ihn mag oder nicht. Für mein persönliches Fazit ein weiterer Minuspunkt.

Die Minuspunkte vermiesen mir einen ansich sehr guten AT ein wenig. Mit ein Grund, dass ich mir keinen weiteren kaufen werde obwohl mich die Edelstahl-Version schon gereizt hätte. Verkaufen werde ich sie aber nicht, dafür funktionieren sie einfach zu gut.

Abschließendes Urteil

Der Preis ist heiß. Gute Funktionen, wenig Probleme, günstiger Preis. Für dieses Geld bekommt man derzeit keinen besseren AT. Klare Kaufempfehlung!



 
DJ
Beiträge: 2.624
Registriert am: 11.09.2011


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#37 von Pegnitzdampfer , 29.12.2012 15:21

Zitat von stiefel im Beitrag #34
@Penitzdampfer: Habe eben mal ne PM an sabbel geschrieben.
Vielleicht gibts ja eine Antwort.


Danke stiefel.
Immer am besten, jemand sagt was dazu, der sich damit auskennt....


Gruß
Oliver


 
Pegnitzdampfer
Beiträge: 381
Registriert am: 21.01.2012


RE: Vamo VV/VW: Austausch, Probleme, Lösungen

#38 von Baba , 29.12.2012 16:12

mode 2 ist der stressfrei funktionierende


MfG
Baba


Gefahrenhinweis : Der Beitrag kann nicht gekennzeichneten Sarkasmus beinhalten!
Sicherheitshinweis : Lesen & Verstehen gefährdet AKUT die Dummheit!
vor dem selbstmischen LESEN und VERSTEHEN: [/center]


 
Baba
Beiträge: 2.315
Registriert am: 16.10.2011


RE: Vamo VV/VW: Austausch, Probleme, Lösungen

#39 von stiefel , 29.12.2012 17:59

Zitat von Baba im Beitrag #38
mode 2 ist der stressfrei funktionierende

Klaro, das wissen wir ja alle.
Es ging um die Behauptung dass bei der ES Variante angeblich die Modi vertauscht sein sollen....
gruß
s.



 
stiefel
Beiträge: 1.417
Registriert am: 31.08.2012


RE: Vamo VV/VW: Austausch, Probleme, Lösungen

#40 von Nugend , 29.12.2012 18:08

Würde es ja gerne testen aber mein Vamo V2 ES wurde noch nicht versendet! Habe den bei Besserdampfen bestellt ( haben die noch Weihnachtsurlaub? )
Auf der Shopseite steht nix von Urlaub mhhhh


A2 Klassik + Lavatube + Erdbeer/Menthol macht rauchlos glücklich !
Pssst habe wieder 2 Akkus im Trustfire-Lader was summt und brummt da wieder so?


 
Nugend
Beiträge: 890
Registriert am: 27.12.2011


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#41 von andy.dark , 29.12.2012 19:21

Zitat von Gipi im Beitrag #19
Gibt es bei dem Vamo eigentlich auch die Möglichkeit sich die Wunschspannung/Leistung festzusetzten so das man nicht bei jedem versehentlichen klick auf plus und minus was verstellt ?
Falls nicht wäre das eine sehr sehr interessante Updatemöglichkeit. Das ist eigentlich das einzige was mich doch arg stört. Alles andere ist für den Preis ja wircklich top.


ja, drück einfach nicht kurz drauf sondern lang. dann verstellt sich nix.
und versehentlich da drauf drücken ist mir eigentlich noch nie passiert. der feuerknopf ist groß genug und weit genug weg von den +- tasten.



 
andy.dark
Beiträge: 1.425
Registriert am: 25.07.2012


RE: Vamo VV/VW: Austausch, Probleme, Lösungen

#42 von harrybodo , 29.12.2012 19:45

Zitat von stiefel im Beitrag #39
Zitat von Baba im Beitrag #38
mode 2 ist der stressfrei funktionierende

Klaro, das wissen wir ja alle.
Es ging um die Behauptung dass bei der ES Variante angeblich die Modi vertauscht sein sollen....
gruß
s.


Habe meinen Es Vamo schon seit Weihnachten und da ist nix vertauscht, alles wie Vamo version 2 ...immer das mit dem Hörensagen


 
harrybodo
Beiträge: 186
Registriert am: 04.11.2012


RE: Vamo VV/VW: Austausch, Probleme, Lösungen

#43 von Nugend , 29.12.2012 20:00

Zitat von harrybodo im Beitrag #42
Zitat von stiefel im Beitrag #39
Zitat von Baba im Beitrag #38
mode 2 ist der stressfrei funktionierende

Klaro, das wissen wir ja alle.
Es ging um die Behauptung dass bei der ES Variante angeblich die Modi vertauscht sein sollen....
gruß
s.


Habe meinen Es Vamo schon seit Weihnachten und da ist nix vertauscht, alles wie Vamo version 2 ...immer das mit dem Hörensagen


Ne das war ja eine Aussage von jemand der es angeblich mit seinem Multimeter gemessen hat.


A2 Klassik + Lavatube + Erdbeer/Menthol macht rauchlos glücklich !
Pssst habe wieder 2 Akkus im Trustfire-Lader was summt und brummt da wieder so?


 
Nugend
Beiträge: 890
Registriert am: 27.12.2011


RE: Vamo VV/VW: Austausch, Probleme, Lösungen

#44 von Theop , 29.12.2012 23:24

also die Vivi Nova funzt geil auf dem Vamo.
Dampfe mit 7,0 bis 7,5 Watt, dann schneckt es je nach Liquid am besten. Gehe ich höher, dann schmeckts nach kokel.
Habe jetzt für einen panasonic 18650er zwei Tage bei ca. 4 ml gebraucht, bis er leer war. Mir viel nur auf, wenn die Voltstärke nachlässt, dann muss ich runter bis zu 6 Watt, sonst schmeckt es wieder nach kokel.
Aber ansonsten ist das mit der Watteinstellung eine feine Sache.
Und dampfen tut dann dingen auch nicht schlecht.
Wer noch einen preiswerten Akkuträger sucht, dem kann ich den Vamo empfehlen, obwohl ich sonst keine Erfahrung mit Akkuträgern habe. Aber für mich als Anfänger in diesem Bereich komme ich damit gut klar.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.952
Registriert am: 08.11.2012


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#45 von SabbelMR , 30.12.2012 08:54

Zitat von stiefel im Beitrag #34
@Penitzdampfer: Habe eben mal ne PM an sabbel geschrieben.
Vielleicht gibts ja eine Antwort.


Ist im Blog beantwortet:

http://www.mountainprophet.de/2012/11/02.../#comment-20730

Zitat von SabbelMR
Hallo methux,

du brauchst ein breitbandiges “AC+DC TrueRMS”-Multimeter um einen Akkuträger mit Rechteck-PWM-Ausgangssignal wie VAMO, VMAX / ZMAX und viele weitere korrekt vermessen zu können (alternativ ein Oszilloskop und ein paar Formeln).

Das Voltcraft VC-110 ist ein einfaches Multimeter, das dir bei einem solchen Akkuträger mit Glück Vavg des PWM-Rechtecksignals noch korrekt anzeigen kann, wobei dies für sich alleine ein für die Ausgangsleistung unerheblicher Wert ist; Vrms interessiert, und das von uns gesuchte “Vrms AC+DC” des PWM-Rechtecksignals – auch die “DC-Äquivalenzspannung” oder der “Echteffektivwert” genannt – ist erst mit Geräten aus der Preisklasse ab 120,-€ wie Uni-T UT71x erfassbar.

“Korrekt” vermessen kannst du mit deinem Multimeter nur Akkuträger mit einem geglätteten DC-Ausgangssignal wie z.B. Provari, L-Rider Lavatube (nicht jedoch die Young June-Geräte!), EVO LCD VV (nicht jedoch EVO SVR) oder IMotion3 (nicht jedoch IMotion2) oder freilich ungeregelte Akkuträger. Bei Akkuträgern mit ungeglättetem PWM-Ausgangssignal wie der VAMO hingegen “misst du Mist” ;).

Insoweit ist alles in Ordnung, dein einfaches Voltcraft VC-110 “sieht” Vavg der PWM-Rechteckspannung; beim “no1″-Modus wird ja auch auf Vavg geregelt. Beim “no2″-Modus wird auf Vrms geregelt, Vavg fällt hierbei anders aus.

Genau das wollen wir aber (Regelung auf Vrms / “no2″-Modus), da Vavg wie gesagt für sich alleine für die Dampfleistung im Alltag komplett irrelevant ist. Vrms (= “DC-Äquivalenzspannung”) des PWM-Signals zählt, ist aber leider mit “einfachem” Equipment nicht korrekt am Ausgang messbar.


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


stiefel hat sich bedankt!
 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 | Top

RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#46 von 2erlei , 30.12.2012 09:15

und was heißt das jetzt?
ich suchte eine einfache antwort und werde mit jeder zeile noch verwirrter.
ich habe auch mode1 und mode2 eines davon ist vavg und das andere ist vrms.
dahinter verbergen sich wieder fachwörter, die kein normalo versteht.
was ist das und was bewirkt es?
ich brauche das mal kindgerecht erklärt.

Äquivalenzspannung habe ich bei wiki gefunden.
nach 5 minuten lesen hatte ich noch 21 fachwörter mehr,
die ich auch alle nachschlagen mußte.
dabei fand ich dann 84 fachwörter...

ich will hier wegen einem at nicht erst
studieren müssen.

wie gesagt:
was ist das und was bewirkt es?
ich brauche das mal kindgerecht erklärt.

sonst beiß ich die lampe ab hier.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 785
Registriert am: 17.11.2012

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 | Top

RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#47 von SabbelMR , 30.12.2012 09:22

no1: Es werden effektiv mehr Watt / Volt ausgegeben als am Display angezeigt ("MEAN bzw. AVG-Modus")
no2: Die effektiv ausgegebenen Watt / Volt stimmen mit der Displayanzeige überein ("RMS-Modus")




Hintergrund:

Die Elektronik des VAMO ist ein "Ableger" der Elektronik vom Smoktech ZMAX.

Dieser wurde in der ersten Version mit einem "falschen" Regelmodus geliefert, der durchweg eine überhöhte Effektiv-Ausgangsspannung bzw. Leistung lieferte.

Wohl um sich keinen Fehler eingestehen zu müssen, hat Smoktech beim ZMAX "V2" den "korrekten" Regelmodus ("RMS"-Modus) einfach als neues "Feature" hinzugefügt. Man konnte fortan wählen zwischen "MEAN"-Modus (auch: AVG-Modus, entspricht der effektiv überhöhten Regelung) und dem "neuen" "RMS"-Modus (entspricht der Regelung auf die korrekte Effektiv-Ausgangsspannung / -Leistung).


Bei der VAMO-Elektronik ist - da wie gesagt Ableger der ZMAX-Elektronik - diese Umschaltmöglichkeit in Form des Wechsels von "no1" (MEAN / AVG) <-> "no2" (RMS)-Modus durch sehr langes Drücken von "+" oder "-" implementiert.



Noch anders gesagt:

Bei allen VAMOs stets "no2"-Modus (RMS) einstellen und "no1"-Modus (MEAN / AVG) für immer vergessen :).

Die Einstellung wird, einmal getätigt, auch nach Akkuwechsel beibehalten.




Und nein, diesbezüglich gab es keine Änderungen beim VAMO Edelstahl. Jedenfalls nicht, daß ich wüsste.

Der User, der auf http://www.mountainprophet.de/2012/11/02...copic-vv-xstar/ kommentiert hatte, hatte einfach mit ungeeigneten Gerätschaften gemessen und deswegen dann die falschen Schlussfolgerungen gezogen.

Es gilt weiterhin: "no2" = RMS-Modus (der "richtige")



Daß der "no1" (AVG)-Modus beim VAMO in Bezug auf die effektive Ausgangsspannung (Volt) bzw. -Leistung (Watt) falsch regelt, kann man leicht selbst "erdampfen":

Bei gleicher Volt- bzw. Watt-Einstellung sollte beim VAMO im "falschen" "no1" (AVG)-Modus spürbar mehr "Wumms" auf dem Verdampfer sein als im "korrekten" "no2" (RMS)-Modus.

Das liegt an der effektiv durchweg überhöhten Regelung im "falschen" "no1" (AVG)-Modus.



Nachmessen kann man dies beim VAMO aber nur mit "professionellen" Gerätschaften:

(Taschen)-Oszilloskop + Formeln, teures "AC+DC TrueRMS"-Multimeter wie dieses hier oder das (derzeit noch schwer erhältliche) ECDmeter.


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


2erlei, mannohnezeit und stiefel haben sich bedankt!
 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 | Top

RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#48 von 2erlei , 30.12.2012 09:50

ok, jetzt habe ich es im kasten.
warum können das andere nicht auch so erklären?
vielen dank.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 785
Registriert am: 17.11.2012


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#49 von deadly , 30.12.2012 10:01

gibt auf mountainprophet auch nen 'anfänger aufklärungspost' der irgenwie wie 'wie wird gemessen' oder so heißt in dme werden auch die begriffe vavg und rms erklärt.
zum vamo muss ich sagen, dass ich ihn spitze finde, ok optik ist geschmacksache, klar, aber mir gefällts. das er etwas vorglüht ist ja normal und an die knappe sekunde nachglühen gewöhnt man sich recht schnell und zieht etwas länger als man drückt.
wie lange die akkus halten ist übrigens einstellungssache, je weniger leistung ihr zieht desto weiter kann man dampfen. soll heißen wenn man mit 10+watt dampft schwächelt er bei 3,5V restspannung, bei 6-7W kommt man noch locker bis zum 'lo'. meine schwächeln lustigerweise fast gar nicht (zumindest in einem bereich den ich selbst nicht wahrnehme) obwohl ich bei 9-11 watt dampfe kommt öfters (oder eigentlich gar nicht so oft in relation zur epic storm) das 'lo' und ich bin bei 3,3V angelangt.
hab 2 vamose, 1xgoldknöppe und einmal gunmetall, wobei zweiterer schon eine deutlich bessere feder drin hat die nicht nachgezogen werden musste.


deadly  
deadly
Beiträge: 760
Registriert am: 28.07.2012


RE: VAMO VV/VW - Austausch, Probleme, Lösungen

#50 von 2erlei , 30.12.2012 10:39

Der Vamo hat, was man braucht.
Wer ein anderes Design mag, hat genug Auswahl unter den At´s.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 785
Registriert am: 17.11.2012


   

Erfahrungsbericht 40 Jahre geraucht
Dampfwirkung auf die Wohnung?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen