Spart ihr Geld beim Dampfen?

  • Seite 2 von 3
04.03.2012 22:01
#26 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

stammtische und treffen vermeiden ich hab kein problem viel viel zu weit weg^^


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 22:04
#27 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Sparen, was ist das denn.
Dampfen ist mein Hobbby und jedes Hobby kostet richtig Geld. Und so wie ich das sehe kommt noch einiges an Ausgaben auf mich zu. Phantom V21 und eine Provari. Geht zwar ohne, aber wer will das schon.
Mein Mann will zwar nicht, dass ich soviel Geld für`s dampfen ausgebe, aber er raucht ja noch so viiiiieeeel.


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 22:08
#28 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

26 antworten und noch keiner hat gespart... bedenklich :)

wo ist denn einer der nur an seiner ego nuckelt und nix besseres möchte
und sofort auf anhieb sein stammliquid gefunden hat?
so einer muß doch hier rumflitzen... hehe
der hat dann soviel gespart, das er sich schon in den sonnigen süden von dem
geld abgesetzt hat ;)


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 22:08
#29 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

und weil man durchs dampfen auch immer durst hat, hat sich mei bier-konsum verdreifacht....das kostet auch einiges ;)


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 22:35
#30 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Ich werde vermutlich mal sparen, bin nämlich mit meinen Egos best zufrieden und hab keinerlei Verlangen nach irgendwelchen Stradivaris
Klar teste ich noch ein bisschen rum, bleibe aber bei den Egos.
Natürlich werde ich auch mal das ein oder andere neuere Modell kaufen, aber das fällt ja eigentlich unter *Verschleiss* und die sowieso laufenden Kosten.
Gespartes Geld stecke ich lieber in meinen Urlaub und Tauchausrüstung als in eine Dampf-Stradivari
Ich denke, auf Dauer komme ich im Schnitt mit 50 - 60 Euronen Ausgaben pro Monat gut hin und sollte dann auch was sparen.

Wir werden sehen... mal nächstes Jahr abwarten

edit: @hoschman... Hier! Fingerheb!


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 22:47
avatar  Andy65
#31 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Zitat von Hoschman
26 antworten und noch keiner hat gespart... bedenklich :)

wo ist denn einer der nur an seiner ego nuckelt und nix besseres möchte
und sofort auf anhieb sein stammliquid gefunden hat?
so einer muß doch hier rumflitzen... hehe
der hat dann soviel gespart, das er sich schon in den sonnigen süden von dem
geld abgesetzt hat ;)




Nicht hier!!!


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 22:49
avatar  Snatch
#32 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Bis jetzt spare ich noch nicht. Liege die ersten 2 Monate inkl. Hardware aber auch nur knapp 40 Euro drüber. Dafür habe ich jetzt soooo viel Liquid, dass ich nen Jahr nichts mehr kaufen müsste hihi. Denke die nächsten Monate wird sich dass dann bezahlt machen.

Willl aber auch Hardware, dass verbuchen wir dann unter Hobby...


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 23:18
#33 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Anfangs sah es recht gut aus mit dem sparen ;-) bis mein erster vd gekokelt hat und ich philgood bei Youtube gefunden habe ;-) kurz darauf hier angemeldet und seit dem geht's inne andere Richtung ^^


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 23:28
avatar  zentao
#34 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Guckst unten bei mir. (300 Hardware). Aber der Trend ist eindeutig.
Denke in einem Monat gehts ins plus.

Da ich jetzt bei meinen Verdamofern der EGO-C den Socht selber wechsle sollte es in nen halbe Jahr gut ausschauen.


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 23:33
#35 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

immer wenn ich denk, ich hab jetzt alles...kommt einer daher mit nem neuen link....und schwupps...
ich hoffe, es kommt mal so ein gefühl der sättigung...oder so...
habe allerdings auch den heimlichen verdacht, dass das rauchsuchtverhalten einfach nur verlagert wurde...hin zu kaufsucht....


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 23:33
avatar  0belixx
#36 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

AAALLLSSSOOOO, bedingt durch die "Hektik" durch die nicht vorhandene Gesetzgebung bzw der Unsicherheit daraus ist mein break-even point am 13.11.2012. Ich glaube ich sollte das als Hobby ansehen.
Siehe Signatur.


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 23:44
#37 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Wenn nicht dieses ständige "mhh, also die geschmacksrichtung klingt auch interessant..klick..klick..klick..bestellt" wäre, hätte ich sicher auch shcon einiges gespart ;)


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 23:45
#38 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Gespart habe ich noch keinen Cent, ich bin eher dick im Minus. Allerdings hab ich auch nicht aus finanziellen Gründen mit dem Dampfen angefangen, insofern ist mir das ziemlich Wumpe.


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 23:57
#39 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Hi!

Also ich glaub persönlich nicht das sich hier irgendwer etwas auf Dauer erspart, aber es wird sich nach einiger Zeit so halbwegs die Waage halten. Bei mir hat`s

ein Jahr gedauert das sich die Ersparnis durchs Nichtrauchen mit den Ausgaben für die Dampferei decken-aber genau nachrechnen tu ich trotzdem nicht. Man ist

halt immer auf der Suche nach der besten Dampfe, und wenn man glaubt das ist es, kommt schon wieder was neues raus und das Teil könnte ja besser sein als das

was man bereits hat! Und so geht`s halt immer weiter, weil das optimalste Gerät wird`s halt nie geben, ist halt ein Verschleiss-Teil und dauernd in Entwicklung.

Wenn man halt immer was gutes haben will muss man eben investieren-somit ist die Ersparung, sofern man sie angedacht hat Utopie....

lg


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2012 23:59
#40 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Also ich spare weder Zeit noch Geld.
Liegt aber vielmehr daran, dass ich Billigraucher war, so spare ich monatlich an nichtgekaufte Kippen nur ca 80 bis 90 €, wäre ich bei Roth Händle geblieben dann wären es locker 150 €. Und so dauert es natürlich lange bis man die Einsparungen zu spüren bekommt.

Dann mal zur Zeit; Früher hat man seine Kippen eingesteckt, noch ein Feuerzeug, ein Ersatzfeuerzeug und ein Ersatzfeuerzeug für das Ersatzfeuerzeug. Heute beschäftigt man sich mit Liquids, will auch noch das Panschen anfangen und dann das viele Lesen hier in den Foren................

Aber ab Mai oder Juni werde ich wohl ein Riesenplus einfahren, ich schätze so bis Jahresende um die 500 Euronen. Vorraussetzung die Hardware macht nicht so schnell schlapp!


Aber richtig geil ist es ja sich mit dem Elektrischen zu beschäftigen. Und das entschädigt doch für so manchen ausgegebenen Euro. Und der Husten ist auch weg, man schläft mal wieder durch.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2012 00:04
#41 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

also, mein mann und ich haben zusammen in der woche 120 euro für zigaretten ausgegeben! macht auf 4 woche 480 euronen.
wir dampfen nun seit septemger 2011. das sind 6 monate.... also soviel geld können wir fürs dampfen gar nicht ausgeben.
obwohl wir schon ein anschauliches lager an verdampfern, accus liquit und selbstmischutensilien haben. fazit. wie sparen und haben mehr als vorher und uns geht es wesentlich besser.
mir macht es auch spass neue dinge was das dampfen angeht zu kaufen. wobei wir mit der ego-t, ego-w, 510 verdampfer sehr zufrieden sind.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2012 00:09
#42 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

@Zarefkoeb,
Lach, und heute nimmste 'nen Ersatzverdampfer und 'nen Ersatzverdampfer für den Ersatzverdampfer mit
Mir sind letzte Nacht allerdings sämtliche Verdampfer nebst Ersatzverdampfer verkokelt, also noch 'nen Ersatzverdampfer mehr einpacken.....


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2012 00:21
#43 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Zitat von SirHuckleberry
Ich hab Unmengen gespart und konnte mir plötzlich Dinge leisten, von denen ich vorher gar nicht wusste, dass sie existierten, geschweige denn, dass ich sie haben wollte






Der war gut selten so gelacht!!


Aber der Spruch trifft den Nagel auf den Kopf!


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2012 00:24
#44 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Zitat von kaimichael
immer wenn ich denk, ich hab jetzt alles...kommt einer daher mit nem neuen link....und schwupps...
ich hoffe, es kommt mal so ein gefühl der sättigung...oder so...
habe allerdings auch den heimlichen verdacht, dass das rauchsuchtverhalten einfach nur verlagert wurde...hin zu kaufsucht....



Die Befürchtung mit der Kaufsucht hab ich aber langsam auch
Von rechts wegen sollte man sich ab nen bestimmten Zeitpunkt nich mehr mit Dampfsachen beschäftigen, sondern nur noch dampfen. Sonst wirds teuer


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2012 07:07
#45 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Gottseidank bin ich nicht der Einzige =).

Wenigstens hat man mehr vom Geld, Zigaretten haben nach dem Verbrennen nur einen ungustigen Haufen hinterlassen.
Nach dem Dampfen ist meistens nur das Liquid weg ^^


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2012 09:24
avatar  Ploschi
#46 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Ich muss meine Buchhaltung mal auf den neuesten Stand bringen. Aber so schlecht sieht das gar nicht aus. Durch diese blöde Diskussion um die nikotinhaltigen Liquids habe ich mir einiges zum selbst mischen bestellt. Das war so noch nicht geplant. Aber damit komme ich dann auch ewig hin.

Ein A2 ist noch auf meiner Wunschliste, aber dann ist auch erst mal gut. Ego-Akku groß + DCT haben sich für mich als absolut gut heraus gestellt und bei den Liquids bin ich bei 2 - 3 Geschmacksrichtigungen hängen geblieben. HWV klar, da muss ich mich auch zurück halten.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2012 10:00
avatar  Chandra
#47 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Zitat von Hoschman
26 antworten und noch keiner hat gespart... bedenklich :)

wo ist denn einer der nur an seiner ego nuckelt und nix besseres möchte
und sofort auf anhieb sein stammliquid gefunden hat?
so einer muß doch hier rumflitzen... hehe
der hat dann soviel gespart, das er sich schon in den sonnigen süden von dem
geld abgesetzt hat ;)



flitz, flitz..

Bin absolut zufrieden mit meiner eGo-T, und will auch keine größere oder leistungsstärkere, da ich damit schon an die Grenzen dessen komme, was ich wegdampfen kann.

Habe anfänglich ein Liquid in die Tonne geschmissen, vier andere (mit PG) kann ich nur langsam zwischendurch wegdampfen, da bei mir die Mundtrockenheit zu extrem und mit nix aufzufangen ist, aber die werden trotzdem noch weggehen, weil Aroma lecker. Habe mit den Liquids sehr viel Glück gehabt, gleich die zweite Bestellung (und erste Großbestellung) war ein kompletter Volltreffer, bis auf ein Aroma, was ich irgendwie noch "vermischen" will, weil geht so gar nicht.

Hatte einiges bis dahin ausgegeben, wäre bis Mitte / Ende Mai damit ausgekommen, und plusminusnull wäre ab Mitte März gewesen (habe vorher überwiegend selbst gestopft, ca. 120€ pro Monat)

Dann kam der 29.02. Da ich das Selbermischen für meine nächste Bestellrunde schon geplant hatte, und mich entsprechend informiert, ging das Bestellen, Bestellen, Bestellen schnell..., was ich sonst nie gemacht hätte.

Habe enorm Geld ausgegeben, und mich mit Hardware, Basis und Aromen für 1,5-2 Jahre eingedeckt. Einige Aromen von FA fehlen noch, waren nicht vorrätig, aber dann ist gut. Deswegen bin ich noch hier und nicht im Süden...

Bis jetzt weigere ich mich, auszurechnen, wann ich pluminusnull wieder erreichen würde, der Geldausgabeschock sitzt noch zu tief.

Aber bis auf sechs Aromen habe ich alles (vielleicht in einem Jahr Verdampfer, wer weiss das schon so genau?), und nun wird gedampft, und nicht mehr gekauft. Sonst würde zuviel davon ja nur schlecht werden.

LG


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2012 10:46
#48 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Bei Kosten für Pyros von 4,5 €/Tag = 31,50€/Woche = ~ 140 €/Monat = 1625 € / Jahr rechnet sich das Dampfen auch bei ziemlich ungünstigem Ansatz. Bei Kosten für Selbstdreher oder Papier-Zigarillos 2,15 €/Tag = 785 €

Rechnen wir einmal zu "Apothekenpreisen"

Basisgeräte Ego-T = 70 €
52 Verdampfer a 6 € = 312 €
26 x 30 ml Liquid Wicked a 20 € = 520 €
Vier Ersatzakkus a 15 € = 60 €

Kosten pro Jahr: 962


Rechnen wir "normale" Preise:

Basisgeräte Ego-T = 50 €
12 Verdampfer a 6 € = 72 €
80 x 10 ml Liquid ebnferro a 2,50 = 200
Vier Ersatzakkus a 15 € = 60 €

Kosten pro Jahr: 382


Rechnen wir Preise für Selbstmischer und MODz:

Basisgeräte Ego-T = 50 €
6 Verdampfer a 6 € = 36 €
Akkuträger Peleon = 22 €
Akkus = 10 €
1 Liter VPG Base 18 Inawere = 60 €
50 Ml Tabakarome Inawera = 10 €
30 g Methol Internet = 5 €

Kosten pro Jahr: 300 €


Für ultimative Sparbrötchen:

Basisgerät Ego-T NoName = 26 €
6 Verdampfer a 4,50 Dänemark = 27 €
Akkuträger Peleon = 22 €
Batterien aus Laptop Pollin = 5 €
500 ml VPGBase 38 Inawera = ~ 60 €
500 ml Glycerin = 5 €
50 Ml Tabakarome Inawera = 10 €
30 g Methol Internet = 5 €

Kosten pro Jahr: 160 €


PS: Habe bisher insgesamt 500 € ausgegeben und für drei, eher vier Jahre ausgesorgt.
Bastele zwar nebenbei an einem Selbstwickler, da der aber keine Prio hat und mit Bordmitteln gebaut wird,
fallen auch keine Kosten an.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2012 14:41
#49 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar
Hüter des HwV

Was weiß ich .. jedesmal beim Dampfen huste ich Cent-Stücke


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2012 14:55
avatar  Sabine
#50 RE: Spart ihr Geld beim Dampfen?
avatar

Hi,

ich dampfe seit 3 jahren und 7 Monaten.

Da ich nicht vom HWV infiziert wurde und ich sehr schnell meine Liquidgeschmacksrichtung gefunden hatte, spare ich Unmengen (die Kohle ist trotzdem weg, halt für andere Dinge. ich sag nur: Handtaschen)

Selbst meine Panikbestellung hat daran nichts ändern können..

Das war der finanzielle Teil.

Mein Zeitmanagement ist zusammengebrochen. Dauernd häng ich hier im Forum rum.

Grüße

Sabine


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht