Verkaufsstrategie

  • Seite 1 von 3
24.12.2011 14:33
#1 Verkaufsstrategie
avatar

Leider häufen sich die Verkaufsangebote ohne Preisangabe in letzter Zeit. Bei diesen "Versteigerungen" wird, wenn der Verkäufer keinen Preis nachreicht, der Thred gesperrt und das war es dann. Die eigentliche "Versteigerung" läuft dann via PM im Hintergrund ab. Der Verkäufer hat somit sein Ziel erreicht. Verkäufer, die sich an die Regeln halten sind dadurch die Looser. Ist es eine Frage der Zeit, bis Angebote, wie "Habe etwas schönes, was bietet ihr mir dafür?" kommen?
Der gemäßigste Kommentar zu dieser Situation ist: Eigentlich schade.

Gut Dampf

In der Diktatur hat man einen Diktator, in der Demokratie viele.


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 14:34 (zuletzt bearbeitet: 24.12.2011 14:40)
#2 RE: Verkaufsstrategie
avatar

seh ich genau so, warscheinlich sollte man noch eine kategorie wie zb.

Aktion,- Action. eröffnen.

In dieser kategorie hat der verkäufer die möglichkeit eine Aktion auf seine angebotene Hardware zu eröffnen.
Denn ein Angebot besteht nunmal aus angebot und nachfrage, der verkäufer würde ein startpreis festlegen und den zeitraum für die Aktion bestimmen können.

Auf dem Verkaufsthread läuft dann der SOFORTKAUF
und auf den Aktion,- Action, laufen dann aktionen.

Ist nur eine Idee von mir, aber damit könnte man für Gerechtigkeit sorgen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 14:43
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Verkaufsstrategie
avatar
( gelöscht )

Klingt gut! Und alles was bei den Auktionen mehr gezahlt wird als der Einkaufspreis wird in alter Manier an den hier vertretenen Verein gespendet!


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 14:44 (zuletzt bearbeitet: 24.12.2011 14:45)
#4 RE: Verkaufsstrategie
avatar

freut mich dass dir die Idee gefällt.
Aber das mit dem spenden an den verein, wird sich glaub ich schwer umsetzten lassen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 14:48
#5 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Hallo Jack Steam,

da gebe ich dir recht. Einige sind aber auch verunsichert und wissen nicht was sie nehmen können. Oftmals kommen dumme Sprüche a la "dafür wirst du es nie los, da....!". Hier werden dann aber oft Birnen mit Bohnen verglichen. Die Angebote, welche teils kommen sind ebenfalls unter aller Würde.
Ebenso erschreckend finde ich jedoch, wie bereits häufiger erwähnt, die "Meins!"-Mentalität. Immer häufiger liest man "Meins!, gekauft!, habe dir PN mit meiner Adresse geschickt! Schicke mir bitte deine Bankverbindung!". Wobei die "!" tatsächlich auch so verwendet werden.
Wenn ich mich nicht irre, steht in den Flohmarktregeln dass der Verkäufer entscheidet an wen der Zuschlag geht.

Wie die Admins jedoch schreiben, ist der Flohmarkt extrem schnell, extrem groß geworden. Viele Mentalitäten, Interessen und Meinungen kommen zusammen und es wird immer schwieriger diese unter einen Hut zu bekommen.
Ich denke wir werden es einfach nur nehmen können wie es kommt und müssen einfach mal schlucken und drüber hinweg sehen. Diskussionen sind meist zwecklos und arten immer wieder aus.
Persönlich werde ich versuchen mir anzugewöhnen auf nichts mehr einzugehen und stillschweigend am Schreibtisch mit dem Kopf zu schütteln.

Frohe Weihnachtstage
Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 14:52
#6 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Wer kämpft, der kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.

 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 14:53
#7 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Surviver:

Die Idee finde ich ebenfalls klasse. Würde so einiges entspannter sein. "Höchstgebot in einem vordefinierten Zeitraum gewinnt."
Das lässt wenig Freiraum für Diskussionen und es haben auch Personen die Möglichkeit etwas zu kaufen, selbst wenn sie nicht den ganzen Tag am PC sitzen.
VK höher als der EK? Tja, das wäre dann so. Wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Wenn es keine LTs gibt, kommt es bestimmt mal vor, dass jemand 5,- € mehr bietet, weil er direkt einen haben möchte. Aber wenn es der Person das Wert ist, ist es doch ok.

Danke für die tolle Idee, wobei ich auf eine Umsetzung hoffe.
Gruß
Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 14:59 (zuletzt bearbeitet: 24.12.2011 15:02)
#8 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Zitat von Schleidampfer

Wenn ich mich nicht irre, steht in den Flohmarktregeln dass der Verkäufer entscheidet an wen der Zuschlag geht.

Frohe Weihnachtstage
Thomas



Richtig, aber für die interressenten wird es immer schwiriger werden an die angebotene hardware ranzukommen.

Ich versuche das mal an anhand eines beispiel´s:

xy hardware wird um 12:00uhr für 60€ angeboten
Mister G meldet um 12:02 sein interresse offen und ehrlich an.

Mister F meldet sein interresse um 12:25 per pm an, und bietet 70€

Mister F bekommt den zuschlag und Mister G (der ehrliche) ist entäuscht und fühlt sich hintergangen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 15:03 (zuletzt bearbeitet: 24.12.2011 15:04)
#9 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Ich habe Samtpfote auf die Idee via pm angeschrieben
und hoffe auch auf die Umsetzung.

Wünsche allen Dampfern ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest.


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 18:11
#10 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Zitat von Surviver

xy hardware wird um 12:00uhr für 60€ angeboten
Mister G meldet um 12:02 sein interresse offen und ehrlich an.

Mister F meldet sein interresse um 12:25 per pm an, und bietet 70€

Mister F bekommt den zuschlag und Mister G (der ehrliche) ist entäuscht und fühlt sich hintergangen.



Gebe ich dir voll und ganz recht.
Doch Mister F wird nie einen Provari bekommen, wenn er nie tagsüber im Internet sein kann und abends immer nur mal eine halbe Stunde im Netz ist.
Schöner fände ich:
Mister A,B,C und D melden Interesse an und der Verkäufer entscheidet wer ihn bekommt und keiner sollte böse sein, auch wenn er zuerst geschrieben hat. Wonach der Verkäufer intern seine Kriterien setzt kann uns doch egal sein. (eigentlich regelkonform)
Es gibt hier wirklich Personen, welchen ich meinen Provari (hätte ich denn einen) nicht verkaufen würde. Einfach weil mir dessen Art nicht passt.

Das von dir angesprochene Verhandeln per PN ist allerdings schlichtweg unfair und inakzeptabel, doch leider wohl auch nicht zu verhindern.

Ausser mit deinem Vorschlag.
Wie gesagt, dort gäbe es keinen Verhandlungsfreiraum, da jeder bieten kann was ihm der Artikel wert ist und wirklich jeder hat auch die Chance den Artikel zu bekommen ohne ständig am PC sitzen zu müssen.
Festgesetzter Zeitraum -> Höchstbieter bekommt zuschlag -> Verkäufer muss zu dem Preis verkaufen
Da gibt es kein wenn und aber.

Der "Auktionsteil" wäre voll und unter "Verkaufen" würde es deutlich leerer werden.
Hinzu käme ein gewisser Spassfaktor am Bieten.

100% dafür.

Gruß
Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 18:42
avatar  dindar
#11 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Zitat von Surviver

Ich versuche das mal an anhand eines beispiel´s:

xy hardware wird um 12:00uhr für 60€ angeboten
Mister G meldet um 12:02 sein interresse offen und ehrlich an.
Mister F meldet sein interresse um 12:25 per pm an, und bietet 70€
Mister F bekommt den zuschlag und Mister G (der ehrliche) ist entäuscht und fühlt sich hintergangen.



gibt es auch:
xy hardware wird um 12:00 für 60€ angeboten
Mister G macht um 12:02 die Ware madig.
Mister E ist um 12:15 der Preis zu hoch
Mister F meint um 12:30 das G & E recht haben.
Das geht dann 2 Tage so & am Ende können Mister G & Mister E sich die Hardware für 40,- Euro teilen.
...alles schon geschehen.

LG, dindar

PS: ...ich habe der Fairness halber, die Akkus und Cartos nicht gekauft...


---------- Stammtisch Hannover ------------
Ein Besuch ersetzt 100 Std. Beiträge lesen ;-)

 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 18:51 (zuletzt bearbeitet: 24.12.2011 18:56)
#12 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Hallo,

wir sollten aber nicht vergessen, das das hier der "Treff" ist und keine Verkaufsplattform oder Auktionshaus.
Ich mag so innovative Ideen nicht. Es kann ja auch nicht sein, das wir irgendwann mehr Regeln für den Flomarkt haben, als für den Rest des Forums.

Gruß Andreas

"Es ist gelogen,
dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pac Man das getan, würden wir
heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik
hören."
- Kristian Wilson, Nintendo Inc., 1989

HW: 801 Pen, 88 Mini
SW: Ubuntu


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 18:56
#13 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Hey Dindar,

das mit den Akkus und den Cartos war doch ok und eigentlich offensichtlich:
- ich wollte ein paar Cartos
- der andere alle Akkus
- hab dann gesagt "gut, würde unter den Umständen alle Cartos nehmen damit alles weg wäre"
- du wolltest alles haben
- Verkäufer wollte am liebsten alles zusammen verkaufen und hat es dir zugesichtert. Völlig fair und für mich auch ok.
- "Och nöö didar. Du hast doch bestimmt schon genug....." mit einem Smiley versehen war eindeutig mit der dahinter stehenden Ironie zu erkennen. Ganz frei nach dem Motto "Schade, hätte sie gern gehabt."
- Du hattest / hast den Zuschlag und das war und ist für mich ok.

Gruß
Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 19:12
avatar  dindar
#14 RE: Verkaufsstrategie
avatar

@ Schlei - "Och nöö didar. Du hast doch bestimmt schon genug....." mit einem Smiley versehen war eindeutig mit der dahinter stehenden Ironie zu erkennen.
Ganz frei nach dem Motto "Schade, hätte sie gern gehabt."

...war völlig ok und von mir auch als Joke verstanden. Aber ihr habt als erstes -hier- gerufen.
...ausserdem hab ich auch wirklich schon -alles- !^^
...lasst Euch den Braten schmecken und reichlich beschenken,
dindar


---------- Stammtisch Hannover ------------
Ein Besuch ersetzt 100 Std. Beiträge lesen ;-)

 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 21:04
#15 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Wir haben nun mal inzwischen tausende von Mitgliedern, die hier angemeldet aber nicht "aufgewachsen" sind. Die Aufforderung respektvoll zu sein, an Leute, die sich hier mit der Sozialisation nicht auskennen, nicht ihr Eigen nennen und demnach auch nicht befolgen können, hat nun mal nicht den gewünschten Effekt. Man spricht damit die Leute an, die die Sozialisation haben, ansonsten nur wenige, vor allem aber nicht diejenigen, die man erreichen möchte. Dennoch muss das Ziel mit den notwendigen Mitteln weiterverfolgt werden, sonst führt das zu Chaos. Jedoch ist eine Form zu wahren, die angemessen ist und nicht über das Ziel hinausschießt. Sonst erschlägt man auch die, die respektvoll sind.

Außerdem, ein System, dass man knacken kann, wird geknackt.

Nichtraucher und Dampfgenießer

Dampfe seit 27.09.11. Microcoils in Verdampfern wo's geht mit selbstgemischten Liquids

 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 21:30
#16 RE: Verkaufsstrategie
avatar
Bilder Upload

Ja ja für gerechtigkeit sorgen?:)
Das ich nicht lach, letztens noch hier in einem Verkaufsthread schreiben das man sich die Ware schon vor 1std per pm reservieren lassen hat.
Wie soll man hier noch was kaufen?


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 22:02
#17 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Hallo,

womöglich hat es auch wenig Sinn um Höflichkeit und Fairness zu bitten.
Daher ist die eigentliche Idee der Auktion doch klasse. Schade das darauf keiner mehr eingeht. Oder haben die "Hier!"-Schreier Angst dann nichts mehr zu bekommen?

Feste kurze und bündige Regeln: Anbieten (Startpreis -> Zeitraum festlegen -> Interessenten bieten -> Höchstgebot bekommt den Artikel -> Käufer muss an Höchstgebot verkaufen.

Der Part "Verkaufen" kann ja dennoch bestehen bleiben und wer keine Auktion wünscht, verkauft seine Dinge weiter auf dem Flohmarkt unter "Verkaufen".
Ich würde mich freuen wenn die Mods einfach mal zum Test einen Auktionsbereich eröffnen. Die Regeln sind mit ein paar Worten definiert und man wird sehen was wie angenommen wird.

Gruß
Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 22:08
#18 RE: Verkaufsstrategie
avatar
Bilder Upload

Zitat von Schleidampfer
Hallo,

womöglich hat es auch wenig Sinn um Höflichkeit und Fairness zu bitten.
Daher ist die eigentliche Idee der Auktion doch klasse. Schade das darauf keiner mehr eingeht. Oder haben die "Hier!"-Schreier Angst dann nichts mehr zu bekommen?

Feste kurze und bündige Regeln: Anbieten (Startpreis -> Zeitraum festlegen -> Interessenten bieten -> Höchstgebot bekommt den Artikel -> Käufer muss an Höchstgebot verkaufen.

Der Part "Verkaufen" kann ja dennoch bestehen bleiben und wer keine Auktion wünscht, verkauft seine Dinge weiter auf dem Flohmarkt unter "Verkaufen".
Ich würde mich freuen wenn die Mods einfach mal zum Test einen Auktionsbereich eröffnen. Die Regeln sind mit ein paar Worten definiert und man wird sehen was wie angenommen wird.

Gruß
Thomas



Also ehrlich gesagt: Ich hab kein Bock auf Ebay hier im Forum.

Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 22:08 (zuletzt bearbeitet: 24.12.2011 22:09)
#19 RE: Verkaufsstrategie
avatar

So sehe ich dass auch Thomas
Mal sehen ob die Supermods und Admins dass auch so sehen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 22:29
avatar  alpa30
#20 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Zitat von böser Bube

Also ehrlich gesagt: Ich hab kein Bock auf Ebay hier im Forum.



warum nicht ? es gibt paar sachen da würde ich glat über dem neupreis zahlen oder verlangen,angebot und nachfrage,ob es nun nen bulli gg oder phantom ist,die gehen meistens zum neupreis weg und da schlagen sich die leute schon fast drum,so wird die sachen vileicht bischen offener wenn es in einem theard ab leuft und nicht hintenrum über pm,andersrum stellt man nen a-2 rein und will XX euro und da schreibt gleich einer ey das ist fast np voll überteuert,da kann ich gleich selber neu bestellen da merkt mann gleich der hat keine ahnung,der kann den garnicht bestellen .
lg alpa

In Memorium *A2T-Besteller* 14.11.2011-25.06.2012
Er war immer ein guter und hilfsbereiter user,nur stellte er zu viele falsche fragen,wir werden immer an dich denken


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 22:41
#21 RE: Verkaufsstrategie
avatar
Bilder Upload

.
Also ich finde die Flohmarktregeln . die wir haben, optimal. Meines Wissens wurden diese, ja nach einer offenen " Probierphase" angepasst.

So Aktionen alla Ebay-Versteigerungen hatten wir in dieser Zeit und die waren, begründet durch einige viele Statements von Dampfern hier im Forum, nicht gerade prickeld.

Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 22:46
#22 RE: Verkaufsstrategie
avatar

böser bube, ließt du hier überhaupt mit?
Ich mein von Anfang an?

Was meinst du denn bezüglich den verhandlungen via pm?


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 23:29
#23 RE: Verkaufsstrategie
avatar
Bilder Upload

Zitat von Surviver
seh ich genau so, warscheinlich sollte man noch eine kategorie wie zb.

Aktion,- Action. eröffnen.

In dieser kategorie hat der verkäufer die möglichkeit eine Aktion auf seine angebotene Hardware zu eröffnen.
Denn ein Angebot besteht nunmal aus angebot und nachfrage, der verkäufer würde ein startpreis festlegen und den zeitraum für die Aktion bestimmen können.

Auf dem Verkaufsthread läuft dann der SOFORTKAUF
und auf den Aktion,- Action, laufen dann aktionen.

Ist nur eine Idee von mir, aber damit könnte man für Gerechtigkeit sorgen.





Da kannst du mal von ausgehen, dass ich von Anfang an mitlese.

Jetzt möchte ich mal auf deinen Vorschlag oben eingehen ?

So wie ich das verstanden habe, ist das ne Ebay Nummer.

Da kann ich als Verkäufer nicht entscheiden, an wem ich verkaufen möchte . Das finde ich nicht prickeld

Was ist, wenn ich als Verkäufer meine Sachen, während der Versteigerung privat am Nachbarn verkaufe und den Verkaufsthread zu machen lasse. Ich möchte dann nicht die PM`s lesen, was mir da dann unterstellt wird.

Auch das finde ich nicht prickelnd.

Zu den PM Verhandlungen:

Sollte es vorkommen, das Verkäufer öfter bewußt irgendwelche Daten verschweigen, weil sie dann wissen, der Verkaufsthread wird geschlossen und sie können in Ruhe über PM Verkaufsaktionen starten, dann

macht es Sinn, diese Verkäufer Nickmäßig den Flohmarkt-Mods zu melden.
.

Wenn dir Gerechtigkeit wichtig ist dann gibts eigentlich nur eine Lösung ( und die wird bei der Größe des Forums , meiner Meinung nach auch unvermeidbar sein ):

Der Verkäufer gibt einen angemessen Betrag ein und der erste User, der den Preis akzeptiert, bekommt die Ware. Das wäre dann gerecht.

Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 23:35 (zuletzt bearbeitet: 24.12.2011 23:36)
#24 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Zitat von böser Bube

Was ist, wenn ich als Verkäufer meine Sachen, während der Versteigerung privat am Nachbarn verkaufe und den Verkaufsthread zu machen lasse. Ich möchte dann nicht die PM`s lesen, was mir da dann unterstellt wird.




Dabei sollte man sich allerdings im Vorfeld klar darüber sein


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 23:41
avatar  alpa30
#25 RE: Verkaufsstrategie
avatar

Zitat von böser Bube



Da kannst du mal von ausgehen, dass ich von Anfang an mitlese.

Jetzt möchte ich mal auf deinen Vorschlag oben eingehen ?

So wie ich das verstanden habe, ist das ne Ebay Nummer.

Da kann ich als Verkäufer nicht entscheiden, an wem ich verkaufen möchte . Das finde ich nicht prickeld

Was ist, wenn ich als Verkäufer meine Sachen, während der Versteigerung privat am Nachbarn verkaufe und den Verkaufsthread zu machen lasse. Ich möchte dann nicht die PM`s lesen, was mir da dann unterstellt wird.

Auch das finde ich nicht prickelnd.

Zu den PM Verhandlungen:

Sollte es vorkommen, das Verkäufer öfter bewußt irgendwelche Daten verschweigen, weil sie dann wissen, der Verkaufsthread wird geschlossen und sie können in Ruhe über PM Verkaufsaktionen starten, dann

macht es Sinn, diese Verkäufer Nickmäßig den Flohmarkt-Mods zu melden.
.

Wenn dir Gerechtigkeit wichtig ist dann gibts eigentlich nur eine Lösung ( und die wird bei der Größe des Forums , meiner Meinung nach auch unvermeidbar sein ):

Der Verkäufer gibt einen angemessen Betrag ein und der erste User, der den Preis akzeptiert, bekommt die Ware. Das wäre dann gerecht.










stimt das ebay model wäre nicht grad prikelnt wie du es beschreibst,aber das mit dem erst zuschlag ist auch nicht prall weill nicht jeder immer online sein kann,irgendwie kommen die sachen immer in flohmarkt wenn ich mal nicht online bin
aber wie wäre es wenn mann sachen verkauft die nicht mehr zu haben sind ? da sollte das mit der regel :nicht über np zu verkaufen aufgehoben werden,so ist es sicher auch für leute interesant die sachen zu hause haben die sie gerne verkaufen würden aber bischen mehr geld als anreitz breuchten ich schreibe jetzt hier als käufer der wie nen irrer nen ufs sucht

In Memorium *A2T-Besteller* 14.11.2011-25.06.2012
Er war immer ein guter und hilfsbereiter user,nur stellte er zu viele falsche fragen,wir werden immer an dich denken


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht