Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!

  • Seite 2 von 13
24.12.2011 09:23 (zuletzt bearbeitet: 12.04.2012 07:42)
avatar  hs107
#26 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar

auf nachfrage habe ich als Antwort bekommen das die original Lavatube Batterien (nicht die AW Fälschung) IMR´s sind die nicht ganz so eine hohe qualität aufweisen wie die Aw´s und dementsprechend auch nicht ganz das halten was auf der Batterie halten. Aber das Entlade verhalten soll der AW sehr nahe kommen.

also die kann man ruhig benutzen.
die gefälschten AW´s zurück zum Händler


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 10:01 (zuletzt bearbeitet: 24.12.2011 10:01)
avatar  Egoist
#27 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar
Unser Dampfer-Smilie-Erschaffer

@ hs107

Von wem hast du diese Info? Bisher bin ich davon ausgegangen, das es Li-Ion und keine IMR(also Li-Mn) sind.

Fände es super, wenn es so wäre.


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2011 10:26
avatar  S4V879
#28 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar

@ San Ich habe diese hier! Passen wunderbar halten super über den ganzen Tag Dauernuckeln im Lava! Habe den Tipp im Lampenforum gefunden! Preis okay, hatte nen Preisvorschlag gemacht und sie für 18,- Inklusive Porto! Protokoll gibt es dazu, Markenzellen, was will man mehr! Sollen zwar nicht für Mega Ströme sein, aber wohl Top zugeschnitten für den Lava sein!
Klick hier!!!

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

 Antworten

 Beitrag melden
25.12.2011 20:04
avatar  San
#29 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar
San

Zitat von S4V879
@ San Ich habe diese hier! Passen wunderbar halten super über den ganzen Tag Dauernuckeln im Lava! Habe den Tipp im Lampenforum gefunden! Preis okay, hatte nen Preisvorschlag gemacht und sie für 18,- Inklusive Porto! Protokoll gibt es dazu, Markenzellen, was will man mehr! Sollen zwar nicht für Mega Ströme sein, aber wohl Top zugeschnitten für den Lava sein!
Klick hier!!!



danke

E-Zigarette Dampfen ist aktiver Nichtraucherschutz.


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2012 13:13
#30 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar

also meine Mitgelieferten beiden akkus sagen laut dem Ladegerät das es Li-Ion akkus sein sollen


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2012 13:23
#31 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar

ich bin gerade im Flohmarktbereich auf der suche nach Lavatube Akkus dort
wurde gesagt das man für die Lavatube nur: high drain oder IMR akkus nutzen soll. stimmt das ????
hier der Link: Akkus für Lavatube

und hat jemand Erfahrung mit: Panasonic NCR18650 Li-Ion Zelle 3,6V 2900mAh akkus ????


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2012 13:47
#32 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar
Bö(h)ser SMod

nun ja, hast die antwort doch direkt mit verlinkt...
das wird wohl so stimmen.
du darfst nicht vergessen, daß die akkus eben von haus aus keine 5 volt liefern.
um das dennoch zu erreichen ist eine höhere stromabgabe notwendig.
dafür brauchst du natürlich entsprechend akkus, die das abkönnen.

axo, eins noch: wir reden hier generell von lithium-ionen akkus.
das argument kannst also knicken.
egal ob high drain, imr oder die panasonix, lithium-ionen akkus sind das alle.

Es mag den einen oder anderen überraschen, aber man kann unterschiedlicher Meinung sein, ohne den anderen zu beleidigen.
Das geht wirklich!

DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2012 14:03 (zuletzt bearbeitet: 01.01.2012 14:06)
avatar  Egoist
#33 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar
Unser Dampfer-Smilie-Erschaffer

Bei Akkuträgern wie dem LT oder dem Provari ist davon auszugehen, dass mindestens 5 Ampere beim Betrieb aus dem Akku gezogen werden. Schau dir mal diesen Link an, dann verstehst du den Vorteil von IMR Akkus, welche auf hohe Ampere ausgelegt sind (high drain).

http://lygte-info.dk/info/Batteries18650-2011%20UK.html

Bei diesem Test ist nur bis maximal 5 Ampere gemessen worden, jedoch zeigt das einen klaren Trend. Nur der IMR Akku bricht bei höheren Ampere nicht ein. Alle anderen Li-Ion Akkus leisten zwar bei niedrigeren Ampere eine bessere Leistung, brechen aber regelrecht ein bei höherer Belastung. Und uns interessiert nur 5 Ampere.

Schau dir diese Grafik http://www.lygte-info.dk/pic/Batteries20...ity-AW-1600.png vom AW IMR an, und vergleiche die Grafik mit der vom Panasonic http://www.lygte-info.dk/pic/Batteries20...asonic-2900.png.


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2012 14:06 (zuletzt bearbeitet: 01.01.2012 14:07)
#34 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar
Bö(h)ser SMod

um mal ein beispiel aus dem sport zu liefern: du hättest gerne einen marathonläufer, der gleichzeitig in der lage ist, den 100 m sprint innerhalb von 10 sekunden zu bestreiten.
klingt bescheuert, wissen wir alle daß das nicht machbar ist.
dafür ist der marathonläufer nicht trainiert.

so isses auch mit deinen akkus.
der panasoninx ist ein "marathonläufer" unter den akkus, im gegensatz zu den imr-"sprintern".
du brauchst den sprinter, sonst... siehe beitrag von egoist.
(abgesehen davon, daß die entladekurve des panasonix wohl auch in ungeregelten akkuträgern für unsere zwecke eher mässig brauchbar ist.)
wenn du auf extrem ausdauernde akkus aus bist hast du dich mit der lavatube verkauft.
dann wäre ein ungeregelter akkuträger besser gewesen.
für die lavatube brauchst du zwingend den sprinter.
ansonsten wirst mit dem gerät wohl nicht dauerhaft glücklich, zudem könnte es möglicherweise nicht ganz ungefährlich sein.

Es mag den einen oder anderen überraschen, aber man kann unterschiedlicher Meinung sein, ohne den anderen zu beleidigen.
Das geht wirklich!

DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2012 14:19
avatar  Egoist
#35 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar
Unser Dampfer-Smilie-Erschaffer

Übrigens kam gestern die Mail von Solovapor für die Lavatube-Kit Besteller, welche sich für das Warten auf die Ersatzakkus entschieden haben.

Hello everybody.
We are sending this message to all those who had pre-orders for Lavatube Kits with us and, after the fake AW-IMR trouble, have picked option 4 (wait for new IMR batteries).
We have received the new IMRs. I've started testing them and so far they seem good. We are still waiting for some detailed datasheets from the wholesaler. We should receive those tomorrow. These are high drain, IMR-18650 1500mAh batteries. They are the same batteries that are sold here: http://www.epipemods.com/2-spare-protopy...-16340-158.html
Monday we will ship the kits to you.
We thank you all again for your patience and again, we are sorry for the trouble.

Best regards and a Happy New Year,
Andrei
Solovapor.es


Anstelle zwei original AW IMR 1600mah werden jetzt also drei Noname IMR 1500mah verschickt. Für mich hat sich das Warten gelohnt. Da ich aber wissen sollte, wie "gut" die Noname IMR sind, habe ich etwas geforscht.

Von Andrei wird als Referenz für die Akkus diese Seite http://www.epipemods.com/2-spare-protopy...-16340-158.html angegeben. Diese Akkus habe ich in China ab einer Mindestbestellmenge von 10 Akkus für 1-2 Dollar gefunden. http://www.alibaba.com/product-gs/445058...chargeable.html

Falls die Akkus sich im Gebrauch bewähren, könnten sie eine günstige Alternative für viele User hier sein. Solovapor verkauft sie übrigens für 7€ http://solovapor.es/baterias/498-bateria...50-1500mah.html.


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2012 14:35
#36 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar

nene meine Akkus halten lang genug hab jetzt 2 Tage dauerdampfen mit einem Akku hinter mir :-)
wollte nur einfach mal auf Akkus mit mehr mAh gehen.

Also gut kurze zusammenfassung für mich : 18650 Akku Li-Ion IMR (high drain) ungeschützt das sind die die ich für meine Lavatube brauche ? wie viel mAh sollte man maximal nehmen ?? meine Mitgelieferten haben angeblich 1700


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2012 14:39
#37 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar

Zitat von Egoist

Schau dir diese Grafik http://www.lygte-info.dk/pic/Batteries20...ity-AW-1600.png vom AW IMR an, und vergleiche die Grafik mit der vom Panasonic http://www.lygte-info.dk/pic/Batteries20...asonic-2900.png.



Diese beiden Graphiken zeigen die Kapazität (mAh).
Relevant sind diese Graphiken (Wh):
http://www.lygte-info.dk/pic/Batteries20...asonic-2900.png
http://www.lygte-info.dk/pic/Batteries20...rgy-AW-1600.png

Ich bitte diese mal richtig zu deuten.

LGF


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2012 14:42
#38 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar
Bö(h)ser SMod

die mah sagen nicht wirklich was aus bezüglich der power des akkus.
eher über die ausdauer.
deswegen mein vergleich mit dem marathonläufer...

wichtig ist, daß sie hohe ströme liefern können.
imr-akkus sollten es also sein.
wieviel mah die dann haben ist letztendlich wurscht.
allerdings gibt es wohl bisher keine imr-akkus mit deutlich über 2000 mah in dieser größe.
(kenne zumindest keine...)

Es mag den einen oder anderen überraschen, aber man kann unterschiedlicher Meinung sein, ohne den anderen zu beleidigen.
Das geht wirklich!

DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2012 14:46
#39 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar

Zitat von pumpkinhead
die mah sagen nicht wirklich was aus bezüglich der power des akkus.
eher über die ausdauer.
deswegen mein vergleich mit dem marathonläufer...

wichtig ist, daß sie hohe ströme liefern können.
imr-akkus sollten es also sein.
wieviel mah die dann haben ist letztendlich wurscht.
allerdings gibt es wohl bisher keine imr-akkus mit deutlich über 2000 mah in dieser größe.
(kenne zumindest keine...)



Danke an alle :-)

@pumpkinhead wo bekomme ich solche in deutschland ?


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2012 14:57
avatar  Egoist
#40 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar
Unser Dampfer-Smilie-Erschaffer

Zitat von freewheeling-Franklyn

Zitat von Egoist

Schau dir diese Grafik http://www.lygte-info.dk/pic/Batteries20...ity-AW-1600.png vom AW IMR an, und vergleiche die Grafik mit der vom Panasonic http://www.lygte-info.dk/pic/Batteries20...asonic-2900.png.



Diese beiden Graphiken zeigen die Kapazität (mAh).
Relevant sind diese Graphiken (Wh):
http://www.lygte-info.dk/pic/Batteries20...asonic-2900.png
http://www.lygte-info.dk/pic/Batteries20...rgy-AW-1600.png

Ich bitte diese mal richtig zu deuten.

LGF




Die IMR liefern viel länger 3.4 bzw. 3.5 Volt. Und das ist für uns wichtig. Die Li-Ion brechen da ein. Außerdem ist die maximale lieferbare Ampere bei Li-Ion viel weniger als bei IMR.


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2012 15:10 (zuletzt bearbeitet: 01.01.2012 15:10)
#41 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar
Bö(h)ser SMod

Zitat von Rosenke2009
@pumpkinhead wo bekomme ich solche in deutschland ?


müßte ich zuhause gucken, ob ich in meiner linksammlung was finde.
unglaublich, aber wahr: ich bin auf der arbeit aktuell...

Es mag den einen oder anderen überraschen, aber man kann unterschiedlicher Meinung sein, ohne den anderen zu beleidigen.
Das geht wirklich!

DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2012 16:08
avatar  ChrisS
#42 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar

Wer immer noch auf der Suche nach guten Lithium Mangan Akkus ist - ob nun für die Lavatube oder nicht - und keine AW IMR bekommt: http://www.batt-energy-shop.de/product_info.php?info=p8_sony-us18650vt-li-mangan-akku-3-7v-1600mah.html.
Ich benutze diese selbst.


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2012 13:17
#43 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar

Ich habe heute von Liberty Flights zwei gefälschte AW IMR 18650 geliefert bekommen. Sieht fast so aus, als ob die ihre Ladenhüter noch verticken wollen. Zumindest zum jeztigen Zeitpunkt kann auch kein Mail geschickt werden, da es Probleme mit der Adresse gibt.

Gut Dampf

In der Diktatur hat man einen Diktator, in der Demokratie viele.


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2012 13:42
avatar  ( gelöscht )
#44 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar
( gelöscht )

Ich nutz die ULTRAFIRE BRC 18650 3,7V 3600mAh und GTL 3,7 V Akku 16340 1800mAh - beides Protected
Kann nicht klagen.


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2012 00:08
#45 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar

Zitat von Jack Steam
Liberty Flights.... Zumindest zum jeztigen Zeitpunkt kann auch kein Mail geschickt werden, da es Probleme mit der Adresse gibt.


Da bin ich leider etwas über das Ziel hinausgeschossen. Na ja, das mit den Akkus war die dritte Hiobsbotschaft in Sachen dampfen an diesem Morgen. Das mit dem Emailproblem liegt an Freenet. Email konnte jetzt über einen anderen Provider geschickt werden. Aber auf die Antwort bin ich allemal gespannt.

Gut Dampf

In der Diktatur hat man einen Diktator, in der Demokratie viele.


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2012 21:19
#46 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar

"We do not sell them as AW's. You will however find that most vendors who have bought the lavatube device have also been sold, by the manufacturer, the same batteries, as your point . If you look at the price of the ones we are selling, they are significantly lower in price than any AW's. We have contacted AW about the issue and will soon be stocking the full range of AW's but at AW price."

So kann man es natürlich auch sehen. Wären sie nicht als AW angeboten worden, so hätte ich sicherlich zu diesem Preis keine Akkus in England bestellt. Die Akkus sind sehr schöne Plagiate, natürlich auch mit dem "AW" Aufkleber. Verbucht unter Lehrgeld.

Gut Dampf

In der Diktatur hat man einen Diktator, in der Demokratie viele.


 Antworten

 Beitrag melden
25.01.2012 05:37
#47 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar
Akku-Sommelier

Wir organisieren gerade eine Sammelbestellung direkt bei AW, also 0% Plagiats-Risiko ;):

Sammelbestellung AW Akkus


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2012 16:57
avatar  Tholink
#48 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar

Hab auch bei Ecig-Tools die Gefälschten akkus gekriegt, jedoch wurde ein Aufkleber drüber geklebt "Li-Io 18650er nur für die Lavatube", in der Artikel beschreibung war auch nur die Rede von Lavatube Akkus, somit bin ich selber schuld... :(
(1 Tag nach meine Bestellung, wird das Set mit originale IMR geliefert, jedoch für 2€ mehr)
Nur nochmal ne frage dazu, sind die gefälschten Akkus unter umständen gefährlich? Is da schon irgendwas bekannt?
Weil wenn dies der Fall ist werde ich mich nochma an den Händler wenden, ansonsten fällt es wohl unter die Rubrik Lehrgeld :(


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2012 17:01
#49 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar
Bö(h)ser SMod

wenn es imr (li-mn) akkus sind sollte da kein sicherheitsproblem bestehen.
weiß ich aber nicht, hab die akkus nicht.
vielleicht steht ja hier im thread was dazu, guck halt mal...

Es mag den einen oder anderen überraschen, aber man kann unterschiedlicher Meinung sein, ohne den anderen zu beleidigen.
Das geht wirklich!

DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2012 17:03
avatar  Tholink
#50 RE: Gefälschte AW IMR-Akkus im Umlauf (Sicherheitsrisiko)!
avatar

Genau das sollen die Gefälschten ja nicht sein.
Auf dem Akku wurde auch das IMR 18650 Durchgestrichen und dazu halt noch drüber geklebt mit dem Li-Io 18650er Sticker


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht