Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!

  • Seite 84 von 139
23.04.2012 11:59
#2076 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Zitat von Dampferhafen
Wenn der Akku richtig rum drin ist, dann ist es wohl das Problem mit den kalten Lötstellen.

Die Elektronik wird entfernt, in dem man die Mutter vom Mittelpol (die unten auf der Gewindestange) entfernt und das Ganze an der Gewindestange nach unten rausdrückt, dann kann man die Lötstellen auf der Platine nachlöten (wenn man löten kann). Aufpassen, auf der Gewindestange sitzt innen ein kleiner O-Ring und der "Metallnubbel" des Schalters wird rausfallen (nicht, dass er verloren geht).



Danke für Deinen Tip. War auch meine erste Idee. Ich glaube aber nicht das eine kalte Lötstelle vorliegt. Bei kalten Lötstellen wird i.d.R. ein Stromkreis nicht geschlossen. Da der Stromkreis aber nicht unterbrochen wird, vermute ich das der Taster defekt ist (Klebt/Hängt was auch immer). Wenn ich alles auseinanderbaue und der Taster dann wirklich defekt ist bin ich aber auch keinen Schritt weiter. Zurücksenden ist vielleicht doch die beste Option meine Orion wieder neu zu beleben.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 12:18
avatar  eugene
#2077 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Vermutlich sind eine oder mehrere Lötstellen zu hoch und können im inneren ans Gehäuse
kommen, wodurch dann unerwünschte Ströme fließen. Das Nachlöten hatte wohl durch
das "Einebnen" der Punkte den gewünschten Effekt.
Bei mir habe ich auch nachgelötet und danach war es gut. Seitdem ist der Fehler
nie wieder aufgetreten.

Gruß
eugene


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 12:20
#2078 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Waren Deine beiden Dauerfeuer-Fehler immer auf kalte Lötstellen zurückzuführen? Wenn ja bitte ich Dich um mehr Infos. Kalte Lötstellen führen in Stromkreisen eigentlich eher zu einer Unterbrechung des Stromkreises (den bei Elektrikern allseits beliebten geht- geht nicht- geht Effekt), deshalb frage ich mich wie eine kalte Lötstelle den Dauerfeuer-Fehler verursachen kann?


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 12:31
#2079 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Zitat von eugene
Vermutlich sind eine oder mehrere Lötstellen zu hoch und können im inneren ans Gehäuse
kommen, wodurch dann unerwünschte Ströme fließen. Das Nachlöten hatte wohl durch
das "Einebnen" der Punkte den gewünschten Effekt.
Bei mir habe ich auch nachgelötet und danach war es gut. Seitdem ist der Fehler
nie wieder aufgetreten.



Eugene vielen Dank für diesen Hinweis, wenn ich Dich richtig verstanden habe liegt also ein interner (Masse)Kurzschluß
vor, hervorgerufen durch zu hoch stehende Lötfahnen mit Kontakt zum Gehäuse. Das erklärt alles.

Ich Danke allen Beteiligten für die Tipps und Hinweise zu dem Thema. Dem Board sei Dank! Nun gehe ich Löten!


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 12:35
avatar  eugene
#2080 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Ja, wahrscheinlich war das der Fehler.
Achte auf den kleinen O-Ring, der auf der Gewindestange sitzt.
Setze ihn am besten mit etwas Vaseline später wieder ein, der
wird sonst ziemlich gequält.

Gruß
eugene


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 12:38
#2081 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Nein, zu dicke Lötstellen waren nicht das Problem. Da die Schaltung vergossen ist kann man nur schlecht nachmessen. Ich vermute, dass es sich um einen einfache Schaltung mit Leistungstransistor handelt und der Taster ein Öffner ist (als im geschlossenen Zusatand den Verdampfer stromlos macht). Auf jeden Fall hatte beide V2 das Dauerfeuer-Problem und nach dem Löten war es behoben.

Vaporo ergo sum


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 13:20
#2082 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Zitat von Dampferhafen
Nein, zu dicke Lötstellen waren nicht das Problem. Da die Schaltung vergossen ist kann man nur schlecht nachmessen. Ich vermute, dass es sich um einen einfache Schaltung mit Leistungstransistor handelt und der Taster ein Öffner ist (als im geschlossenen Zusatand den Verdampfer stromlos macht). Auf jeden Fall hatte beide V2 das Dauerfeuer-Problem und nach dem Löten war es behoben.



Habe dein Trio Bild der Orion Flotte gesehen. Ich wollt ich wär auch schon so weit!
Aber was hat das mit dem "Popo-Taster" auf sich? Wäre auch an so einem Popo Taster interessiert, der Gedanke das sich meine Orion in der Hosentasche direkt neben meinen Kronjuwelen auf Dauerfeuer schaltet zieht mich irgendwie herunter. Wo kann ich so einen "Popo Schalter" beziehen. Info gerne auch über PN.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 13:26
#2083 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Der "Popo" war die erste Version des V1 und wurde nur in kleinen Stückzahlen produziert. Bekommen kannst Du ihn wie den V1 mit Vandalentaster nur noch gebraucht, Nosmoker macht nur noch den V2. Ehrlich gesagt habe ich ihn mehr der Sammlung wegen, sehr praktisch ist er nicht, da die die Wicklung nur um Drähte statt um Schrauben geführt wird und der Schalter nicht gesichert werden kann. Dampfen tut er aber auch gut...

Vaporo ergo sum


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 15:55
#2084 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

hallo , hilfe hab bei meinem v2 das luftloch auf 1,5 mm erweitert weil mir der zugwiederstand zu stark war , was soll ich sagen seitdem kaum noch geschmack und weniger dampf , liegt es an der wicklung 4x0,2 !?!?


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 16:35
#2085 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

kann sein, vielleicht auch Akku nicht voll oder Luftloch nicht korrekt ausgerichtet, oder...teste mal 7x 0,20er, wenns nicht passt oben eine oder zwei Wicklungen wegnehmen


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 17:25
#2086 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

mit 4 Wicklungen 0,2 mm2 liegst Du vermutlich bei 1,3 Ohm oder kleiner. Wenn der Akku bei dem Wert einbricht geht auch die Spannung mit runter.
Versuche es mit mindestens 5 und maximal 6 Windungen bei 0,2 mm2 dann sollte es eigentlich Funktionieren, wenn das ESS genügend Liquid transportiert.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 17:48
#2087 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Hallo, also bei meinem Orion V2 muss der Pluspol des Akkus nach unten zum aufgeschraubten Deckel.
Minus liegt richtung Verdampfereinheit, wo auch die Feder ist.

Wenn ich den Pluspol nach oben mache (wie bie so ziemlich allen Akkuträgern) habe ich auch Dauerfeuer!
Plus nach unten und alles ist gut...

LG: Thomas

Hardware: Jede Menge Kram


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 19:43
avatar  ( gelöscht )
#2088 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar
( gelöscht )

Hallo, falls jemand nach Videos zum Orion sucht mal pailpoe bei Youtube eingeben. Pailpole hat wohl auch die Electronik für die V2 entwickelt. Die Videos sind in Französisch. Ich bin der Sprache nicht mächtig und verstehe leider nur zum Teil was pailpoe bezweckt, aber interessant sind die Filme trotzdem.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 19:46
avatar  Bull14
#2089 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Zitat von Thomas_Frech
Hallo, also bei meinem Orion V2 muss der Pluspol des Akkus nach unten zum aufgeschraubten Deckel.
Minus liegt richtung Verdampfereinheit, wo auch die Feder ist.

Wenn ich den Pluspol nach oben mache (wie bie so ziemlich allen Akkuträgern) habe ich auch Dauerfeuer!
Plus nach unten und alles ist gut...

LG: Thomas



jupp..ist bei mir genauso

Grüße
Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 20:43
avatar  eugene
#2090 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Zitat von Bull14
jupp..ist bei mir genauso



Ist bei allen Orions so.
Wegen Plus-auf-Gehäuse ist er auch so schwierig zu "kicken".

Gruß
eugene


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 21:29
avatar  Svenson
#2091 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Hab meinen V2 nun vernünftig am Dampfen, das Mundstück ist nun auf 3,5mm aufgebohrt und zwar komplett. Das Luftloch habe ich mit 1mm neu gebohrt, ca 3mm tiefer wie das Originale und habe das "Serien" Luftloch mit Mesh zu gemacht. Nun Dampft das Teil richtig schön mit ner 5HZ 0,20 Genesis Wicklung ;)
Werde noch ein wenig damit experimentieren, aber wie es aussieht mache ich das "Serien" Luftloch doch noch mit einem Stopfen zu.

Gruß
Svenson

Bisher für´s Dampfen ausgegeben: zuviel
Wiederbelebung eGo-T B Verdampfer und ESS Mod: 15 von 17
Hardware: Lavatube, SvenniPenny V1, AiO Mod, Orion V2


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2012 22:53
#2092 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Zitat von eugene
Ist bei allen Orions so.
Wegen Plus-auf-Gehäuse ist er auch so schwierig zu "kicken".



Ne, bei der allerersten mit Popo-Schalter ist es egal, das sie keine Elektronik hat - da ist plus oben sogar besser wegen dem Kontakt. Aber kicken lässt sie sich natürlich auch nicht, da nur ein 16340-Akku vorgesehen ist.

Vaporo ergo sum


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2012 20:12
#2093 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

die erste windung sieht noch aus wie nach dem wickeln ist das<normal ?


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2012 23:27
avatar  NS1
#2094 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar
NS1

@ Juliusakajay
Ich denke, Sie sollten Ihr Publikum etwas zu diesem Video erzählen
Sie sind sicher, Sie sind eine kompetente Person um Rat zu geben
charmantes Lächeln und die Webcam ist nicht alles
Wie schon Bullibauer schrieb "Unkompliziert kann jeder"
Hier ist eine kurze Erwähnung von einer qualifizierten Person ( igetcha )
http://ukvapers.com/topic/19735-hi-def-r...post__p__321703


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2012 00:10
#2095 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Zitat von NS1
@ Juliusakajay
Ich denke, Sie sollten Ihr Publikum etwas zu diesem Video erzählen
Sie sind sicher, Sie sind eine kompetente Person um Rat zu geben
charmantes Lächeln und die Webcam ist nicht alles
Wie schon Bullibauer schrieb "Unkompliziert kann jeder"
Hier ist eine kurze Erwähnung von einer qualifizierten Person ( igetcha )
http://ukvapers.com/topic/19735-hi-def-r...post__p__321703




Ich habe nicht ganz verstanden was Sie mir sagen möchten?

ich schließ aus Ihrem Beitrag:

1. ich bin NICHT kompetent?
2. Igetcha ist kompetenter und ich soll meine Behauptungen revidieren?

Korrekt?

Sollte das so sein:

1. ich beschäftige mich seit über einem Jahr mit Selbstwickelverdampfern und dampfe sie ausschließlich! Ich möchte nicht, dass das jetzt falsch rüberkommt, aber ich glaube schon, dass ich kompetent genug bin um zu behaupten, dass das Luftloch einfach fehlplaziert ist! Ich habe zuspruch von EINIGEN Personen bekommen, die mir Recht geben. Ich habe gesagt, dass sie doch bitte ihre Erfahrungen dazu hier hereinschreiben sollen und meinen Standpunkt untermauern sollen, die Antwort war: "Das ist mir zu blöd", "ich weiß, dass es so ist, aber ich habe keine Lust mich mit den Leuten, die total überzeugt vom Orion sind zu streiten.."

2. ich warte mal auf sein Video-Review ;-) Aber was ich von igetcha weiß ist, dass er sehr lange dabei ist, richtig, er sieht das dampfen aber auch aus einer weniger technischen und perfektionistischeren Seite wie ich z.B.


Viele Grüße


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2012 16:34
avatar  Svenson
#2096 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Ich bin nach wie vor vom Orion V2 überzeugt, auch wenn es ne kleine Zicke ist ;)
Und der Vorteil des überaus vielseitigen Gerätes ist, das man es seinen Persönlichen ansprüchen entsprechend modifizieren kann.
Das Luftloch ist auch nicht unbedingt Fehlplatziert, wenn man den Tank zb von Anfang an bis an den Dichtungsring abschleift hat man das Luftloch in etwa 2mm tiefer sitzen und das ganze Dampft schon sehr ordentlich! Ich hatte anfänglich auch so meine Probleme mit dem Gerät, da es eine Welt für sich damit ist, also auspacken, wickeln und dampfen ist nicht unbedingt jedem gegeben. Da hilft es nur sich mal mit der Materie auseinander zu setzen. NS1 gebe ich auf jeden Fall recht was die Kompetenz betrifft juliusakajay, habe ein paar deiner Videos gesehen und bin da nicht sonderlich von angetan...es gibt weitaus kompetentere Personen die Videos machen, wo man dann auch einen AHA Effekt hat..
Da du ja auch alles aus einer technischen und perfektionistischen Seite siehst wie ich das so lese, entwickel doch mal ein halb so gutes Gerät wie NoSmoker ;)
...soviel zu meiner Meinung zu diesem Thema

Gruß
Svenson

Bisher für´s Dampfen ausgegeben: zuviel
Wiederbelebung eGo-T B Verdampfer und ESS Mod: 15 von 17
Hardware: Lavatube, SvenniPenny V1, AiO Mod, Orion V2


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2012 18:01
avatar  botwin
#2097 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Svenson,
Recht hast Du!
Bin auch voll und ganz zufrieden mit meinen V2`s.
Einfach tolle Geräte!!!!

Grüße
botwin


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2012 18:32
avatar  Svenson
#2098 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Ich konnte mir leider nur einen leisten und den nehme ich mit wenn es soweit sein wird ;)

Gruß
Svenson

Bisher für´s Dampfen ausgegeben: zuviel
Wiederbelebung eGo-T B Verdampfer und ESS Mod: 15 von 17
Hardware: Lavatube, SvenniPenny V1, AiO Mod, Orion V2


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2012 21:44
avatar  NS1
#2099 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar
NS1

@ Juliusakajay
Hallo
Wenn du ein normaler Benutzer wären , wäre es ok, aber du Bewertest und machst Reviews
und das sehe ich anders.
du solltest in der Lage jede E-Zigarette mod zünden
und du könntest das nicht machen, das alle letzte was du machen könntes wäre ein spontaner Reviews
du verletzen damit die benutzerrechte und den Hersteller
oder dir ist alles s..... egal hauptsache klicks auf ihren video´s


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2012 22:29 (zuletzt bearbeitet: 26.04.2012 22:32)
#2100 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Hi NS1,
steht NS für NoSmoker und du bist der Hersteller des Orion? Falls ja danke für diesen genialen Mod.
Ich habe kein Problem mit der Position des Luftlochs. Dennoch musste ich (und muss aktuell immer noch machmal) tüfteln, um die gewünschte Dampfmenge und Flash aus der Rakete rauszulocken.
Aktuell habe ich die besten Erfahrungen mit 2x 0,15er verzwirbelten 5-6 Wichlungen oder 5 (oder eher 4,25) Wicklungen 0,20er gemacht. Dabei spielt es keine Rolle ob ich die Wicklungen soweit wie möglich oben am Luftloch plaziere oder über das gesamte ESS verteile. Geschmacklich kenne ich bisher keinen besseren Verdampfer.

Vielleicht ändert juliusakajay noch seine Meinung sobald er sein optimales Setup gefunden hat. Weitere Tipps nimmt er sicherlich gerne entgegen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht