Vapesoft Liquid Rechner

27.07.2020 21:26
#1 Vapesoft Liquid Rechner
avatar
Moderator

Wer diesen Rechner gerne genutzt hat, kann ihn jetzt wieder unter der neuen Adresse finden.

http://vs.bastelnundhobby.de/


 Antworten

 Beitrag melden
07.08.2020 00:51
#2 RE: Vapesoft Liquid Rechner
avatar

diese Adresse ist nur vorläufig.
Ich habe Vapesoft (zumindest die Software) zudem in ein anderes Projekt eingebunden. Dort kann ich dann entscheiden, ob man sich für den Liquidrechner registrieren 'muss' ober ob er auch für Gäste zu bedienen bleibt.
Die Etikettenfunktion wird jedoch nur mit Anmeldung funktionieren. Derzeit bin ich dabei, diese umzuarbeiten. Ich habe vor, auch Etiketten ohne vorhergegangene Mischung erstellen zu lassen. Die bisherigen Daten zu den Etiketten können allerdings nicht mehr zugeordnet werden und sind somit hinfällig.
Die 'alten' Datenbanken werden derzeit weiterhin benutzt, aber nicht mehr alle Daten ausgewertet bzw. bedient. Das betrifft allerdings nur die Etiketten-Geschichte.

Die Domain 'vapesoft.de' habe ich bereits vor gut einem 3/4 Jahr gekündigt. Dass diese Domain derzeit zum Verkauf angeboten wird - damit habe ich nichts zu tun. Diese hat sich wohl eine andere Organisation geschnappt und versucht damit Geld zu machen. Laut irgendwelchen Webseiten hatte die Domain vapesoft.de einen Wert zwischen 500 und 5.000EU. Aber ich habe sie nur gekündigt und eigentlich gedacht, dass sie wieder für jederman frei ist zu normalen Domain-Tarifen ...

Dass die Software überhaupt noch online ist, verdankt ihr in erster Linie einer Person, die sich dafür 'eingesetzt' hat. Nahezu allen anderen war es scheinbar egal, ob die Software weiter zur Verfügung steht oder nicht. Es hat sich so gut wie niemand bei mir gemeldet (trotz vorherigen Ankündigungen und extra dafür wieder aktiviertem Kontakt-Formular). Den paar Leuten, die das Kontaktformular betätigt haben, haben den derzeit offiziellen Link bekommen. Sowie 2 weitere Personen, die ich per PN informiert habe. Nun ist der Link ja wieder offiziell ...

Derzeit ist der Liquid-Rechner nicht unbedingt von mir vorrangig, aber nach Lust und Laune bastel ich weiter daran herum. Das betrifft allerdings nur die 'eingebundene' Version.

Es braucht hat alles seine Zeit, denn ich bin in Sachen PHP/SQL und Javascript halt nur ein normaler Hobby-Programmierer. Das neue Board ist bis auf wenige Dinge (wie Texteditor) nahezu komplett selbst geschrieben - etwa 1MB Quelltext in ca. 300 Dateien sowie hunderte von Icons - viele davon selbst gepixelt und auch teilweise animiert.
Eine 'Besonderheit' ist eine STL-Datenbank, die nicht nur dafür sorgt, dass STL-Dateien hoch- und runtergeladen werden können, sondern auch - ähnlich wie in einem STL-Viewer - angesehen und gedreht werden können - und das online. Das dürfte sicherlich die 3D-Drucker-Freunde unter euch interessieren.

Aber noch isses nicht soweit ...


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht