Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!

  • Seite 1 von 2
21.07.2020 11:16
#1 Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar
Moderatorin

Derzeit ist es ja so, dass bei Import einer Sendung aus Nicht-EU (z.B. CH, China, USA etc.) erst ab einem Warenwert über 22 € Einfurhumsatzsteuer anfällt.

Das wurde jetzt geändert mit der Begründung der EU, dass eine steuerrechtliche Bevorzugung von ausländischen Versandhändlern verhindert und die heimische Wirtschaft gestärkt werden soll.

Quelle:
https://www.deutschepost.de/de/b/briefe-...ungen-2021.html


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 11:50
#2 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Aha... ich bestell also was in China für nen Pfennig fuffzig und zahl ab Januar dann da drauf 19% Steuer... nicht selten ist das dann immernoch günstiger als die Sachen hier zu kaufen und die Sachen, die viele in China kaufen, gibts hier über Ebay oder Amazon oder Real auch - importiert und verkauft von anderen Chinahändlern.... stärkt dann wunderbar die Europäer...
Und selbst wenns Sachen gibt, die weiter in China gekauft werden - das sind doch sehr sehr viele kleinpreisige Artikel, die in der Bearbeitung sicher auch erstmal einges an Kosten verursachen, so das die Steuererhebung sicher in etlichen Fällen mehr kostet, als die einbringt.


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 12:05
avatar  Dette
#3 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Das ist schlecht! Schade, so entfällt fast die Ersparnis bei den Chinabestellungen! Muß ich mir mal gut überlegen, was ich noch so brauchen kann!


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 13:32
avatar  nischel
#4 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Die Begründung, naja... Ich denke es ist ein weiterer Geldhahn der da geöffnet wird, nicht mehr, nicht weniger. Wenn ich dann noch dran denke beim nächsten Zollamt, hier 30 km entfernt, antanzen zu müssen, da lohnt es sich kaum noch in China zu kaufen.
Warten wir ab was sich die chinesen einfallen lassen um doch noch an uns zu verkaufen, ohne da wir für jeden cent 19% drauf hauen müssen.


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 15:20
#5 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Die Einfuhrumsatzsteuer ist nichts anderes, als die in D erhobene MwSt. ... also nur gerechtfertigt, sie wie diese auch auf Kleinstbeträge zu erheben! Endlich Schluss mit dieser Stückelungstrixerei, auch aus Umweltgründen!


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 15:35
avatar  Faschma
#6 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Genau auch mein Standpunkt!


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 16:00
avatar  LoQ
#7 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar
LoQ

Ich denke, dass im wesentlichen eine Behörde damit entlastet wird, die z.B. mit uns Dampfer*innen ja nicht gerade wenig zu tun hat. Prüfung des Warenwertes entfällt (unter- /oberhalb der Grenze). Klar wird es jetzt für alle etwas teurer und der Zoll kann sich wichtigeren Aufgaben widmen.
Ein Schlupfloch wird gestopft, mal sehen wieviel neue auftauchen.


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 17:51
avatar  monas
#8 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Da der ein oder andere Händler schon ein EU Lager hat sehe ich es erstmal gelassen


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 17:51
#9 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

@LoQ Wie kommst du darauf, dass der Zoll dadurch entlastet wird? Einzig der Zoll ist berechtigt die EUst zu erheben und ich bin mal gespannt, wie die das stemmen wollen, alle Sendungen zu bearbeiten.


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 20:35
avatar  Dette
#10 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Seh ich auch so. Vllt stellen die dann noch ein paar Leute ein und schon kostet es den Staat mehr, als sie einnehmen.....
Und wer bezahlt dafür? Mal wieder der Steuerzahler!


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 20:39
avatar  Digedag
#11 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Das kommt davon, wenn man das Geld der Steuerzahler immer mit der großen Schaufel verteilt. Dann muss man vom kleinen Man irgendwie noch ein bisschen mehr bekommen.


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 22:14
#12 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Zitat von xxhappyxx im Beitrag #9
@LoQ Wie kommst du darauf, dass der Zoll dadurch entlastet wird? Einzig der Zoll ist berechtigt die EUst zu erheben und ich bin mal gespannt, wie die das stemmen wollen, alle Sendungen zu bearbeiten.


Na ja, z.B. aus China wird ja immer "getrickst" was die Wertangabe angeht. Meist steht auf den Post-Aufklebern der Standardwert: $ 20, unabhängig davon, was der wirkliche Wert der Sendung ist. Jetzt soll ein Zollangestellter begutachten, was das versandte Teil wirklich wert ist. Entweder werden jetzt für unseren Bereich "Dampfer-Fachleute" eingestellt, die das beurteilen (eher unwahrscheinlich) oder es wird der "Standardwert" zunächst einmal als "wahr" angenommen.
Ich habe ja auch schon Briefe vom Zollamt bekommen bezüglich Sendungen aus China, die mir die Wahl liessen, entweder den eigentlichen Wert per Rechnung (oder PayPal-Beleg) nachzuweisen oder aber einen Betrag X auf Grundlage einer Schätzung für eine Nachverzollung zu zahlen. Wahlweise durch persönliche Vorlage beim Zollamt oder aber durch eine Zahlung über den Zusteller (z.B. DHL) mit horrenden Aufschlägen.
Meine Fahrt zu meinem zuständigen Zollamt beträgt hin und zurück etwa 70 km, so dass ich dort einmal nachfragte, ob man das nicht anders regeln könnte. Man sagte mir dort, dass "da etwas in der Mache sei".
Ich vermute mal, das wird dann in Zukunft (je nach beabsichtigter Rigorosität) so aussehen, dass ein "höherer" Wert vom Zollamt geschätzt wird, der dann über den Zusteller (DHL) mit entsprechenden Verwaltungs-Aufschlägen beim Endkunden erhoben wird. Wer dann mit dem geschätzten Wert nicht damit einverstanden ist, kann dann ja...(Amtsschimmel).
Die Zollbehörden wird es aber meiner Meinung nach nicht vom Arbeitsaufwand entlasten, aber der Aufwand wird dann wohl über die Verwaltungsgebühren dem Endkunden in Rechnung gestellt.

Wie aber schon angemerkt, sind die Chinesen ja auch nicht dumm. Viele haben EU-Lager, aus denen zollfrei (besser gesagt "No customs, no tax") geliefert wird. Wie die das Zeugs dahin schaffen ist ja eine andere Geschichte.

Aber den ein oder anderen dürfte das wohl schon abschrecken. Aber das ist ja auch gewollt.


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 22:41 (zuletzt bearbeitet: 21.07.2020 22:44)
avatar  LoQ
#13 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar
LoQ

Nun könnte der Zollbeamte, wenn dann 20$ draufsteht einfach die Einfuhrumsatzsteuer berechnen und gut ist. Klar geht dann weiterhin einiges durch die Lappen, Stichproben wird es weiterhin geben.... aber das wäre für alle Seiten einfach sehr viel Aufwand.
Die Frage wird doch auch sein wer die Einfuhrumsatzsteuer zukünftig entrichten muss. Ich kenne das von einigen US Läden (Textilbranche) so, dass diese sich um den ganzen Kram kümmern und du als Kunde eben den (höheren) Warenpreis für Europäer bezahlst plus die Versandkosten und gut ist. Da hatte ich bisher im Gegensatz zu Dampfkram natürlich keinerlei Probleme, egal wie hoch die Rechnung war. War ja alles schon eingepreist und wurde vom Unternehmen abgeführt.

Und natürlich waren die Versandkosten höher, da bestellt mensch eh nicht für dreifuffzich. Wenn die Versandkosten von China endlich mal realistisch wären würde sich das Ganze sowieso abschwächen.


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 22:58
#14 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar
Moderator

Bin da aber ein Befürworter. Wir sehen ja nur den Dampfkram und der ist sicherlich ein sehr kleines Stück vom Kuchen.
In wie weit wir die Invasion der chinesischen Produkte weiter unterstützen sollen, soll jeder mit sich selber ausmachen.

Ihr dürft mich steinigen, aber wer versucht ohne Zollgebühren in China hergestellte Waren zu erwerben, sollte finaziell bestraft werden.


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 23:11
avatar  LoQ
#15 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar
LoQ

Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Gebühren für Chinapäckchen schon gestiegen sind oder das Ganze erst noch kommt. Letzte Ausbaustufe sind dann wohl 70% der Inlandsgebühren.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...er-4650655.html

Das kommt dann wohl in nächster Zeit auch noch dazu.


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 23:12 (zuletzt bearbeitet: 21.07.2020 23:14)
avatar  snibchi
#16 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Ich habe noch nie bewusst etwas auch China bestellt. Und das bleibt auch so.
Wenn ich unbedingt etwas haben möchte, zahle ich dafür den Preis im europäischen Handel.
Deswegen ist mir der Zoll wurscht.


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 23:24
#17 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Klar, das sehe ich auch so. Lieferungen aus dem sogenannten "German Warehouse" sind ja auch immer etwas teurer als direkt aus China, aber auch nur marginal. Da übernimmt das "Warehouse" das sogenannte Risiko oder einen Aufschlag für das wie Du sagst "sich kümmern".
Ich glaube das mit den niedrigen Versandkosten aus China (bei längerer Wartezeit ja oft sogar versandkostenfrei) hat etwas mit dem "Weltpostabkommen" zu tun. Ein etwas überholtes Abkommen, das es den "Entwicklungsländern" ermöglichen sollte am Welthandel "teilzunehmen" (haben die Amis glaube ich schon gekündigt, da China auch zu Recht ja nicht mehr als "Entwicklungsland" bezeichnet werden kann). Ich bin da ja ehrlich: Ich habe in China schon Sachen bestellt, die umgerechnet über € 100 gekostet haben. Wenn der Zoll dann die Standard $ 20 als Wert annimmt, ich auf die $ 20 dann 19% USt zahlen muss, dann mache ich doch immer noch ein Schnäppchen. Nun gibt es ja aber auch Online-Shops in China, die mit fast europäischen Versandkosten liefern. Da stellt sich die Frage, wie andere Shops das fast auf Nuller-Basis machen.

Der weltweite mittlerweile angestossenen Handelskrieg wird sicherlich in Zukunft einiges "richten". Man wird sicherlich bald in China nichts mehr für $ 1,- Versandkosten bestellen können. Natürlich möchte man als "kleiner Endverbraucher" auch etwas von der viel beschworenen "Globalisierung" und der damit vor allen Dingen verbundenen "günstigen Preisgestaltung" profitieren, doch vorteilhaft ist es nur im ersten Moment.
Ich bin kein Protektions-Liebhaber, doch auch ich befürworte und realisiere (nach Möglichkeit) eine Unterstützung unserer ohnehin gebeutelten Dampfer-Shops.
Mit wettbewerbsfähigen Versandkosten und auch Zöllen wird sich in Zukunft sicherlich einiges zugunsten unserer Shops hier machen lassen. Wenn dann noch die 6-monatige "Schaufenster-Zurschaustellung" für Dampfgeräte beendet werden würde, würde sich noch einiges zusätzlich erreichen lassen.


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 23:40
#18 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Ich möchte hier um alles in der Welt kein politisches Thema hochkochen: Warum gibt es soviele Menschen, die um's Verrecken nichts aus China bestellen wollen? Was wäre wohl aus dem Deutschen Exportwunder geworden, wenn andere Nationen die gleichen Vorstellungen hegen würden? Warum nicht auch in China bestellen. Klar, die clonen und machen Produktpiraterie. Aber die machen mittlerweile auch gute eigene Produkte. Ist das eine Systemfrage oder Protektionismus?


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 23:59 (zuletzt bearbeitet: 22.07.2020 00:04)
avatar  snibchi
#19 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Zitat von Elb_Dampfer im Beitrag #18
Was wäre wohl aus dem Deutschen Exportwunder geworden, wenn andere Nationen die gleichen Vorstellungen hegen würden?

Sie hätten ihr eigenes Ingenieurwissen angestrengt? Wohl kaum.

Ein solches Wissen kostet Geld und qualitativ gut ausgebildetes Personal.

Copy&Paste kostet fast nix.

Ohne unsere Exportwunder hätten die Chinesen nichts zu kaufen und nichts zu kopieren.


 Antworten

 Beitrag melden
22.07.2020 00:40
#20 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Oh Mann... sorry, aber WAS bitte kommt denn heutzutage noch aus Deutschland oder Europa? Guckt euch doch mal in den Läden um.

Ich kauf gern direkt in China ein, weil ich da Sachen bekomm, die ich mir hier nicht leisten könnte bzw. bei denen ich teils auch nicht bereit bin, den "deutschen" Preis zu zahlen - erst vor ein paar Wochen hab ich bei FT Zubehör fürs Angeln gekauft: 9 Päckchen Knetblei für etwas mehr als den Preis, den ich im örtlichen Handel für EIN Päckchen davon zahlen muss und das kommt im Endeffekt auch aus China. Oder ne kleine Angelrute, die ich in China für ca. 5€ gekauft hab und die es so in Deutschland garnicht gibt - für die hätte ich auch 10 oder 20€ bezahlt, um so eine zu bekommen. Grad beim Angelkram isses nicht viel anders als beim Dampfen: das meisste wird in China produziert, nur das hier die Preisaufschläge massiver sind als bei Dampfkram - je nach dem welche Marke im Endeffekt auf die Ware aufgedruckt wird - das hab ich nämlich auch: ich hab ne Forellenrute einer weniger bekannten Marke und mit schlichterem Design, mein Freund eine einer beliebten Marke mit schickerem Design - beide in China (im selben Werk) hergestellt und bis aufs Design genau gleich, nur das seine über 20€ teurer war. Und mir ist es egal, ob auf meinem (Angel)Kram jetzt ein bekannter Markenname draufsteht oder ein unbekannter oder irgendwas chinesisches.

Und zum Thema "die Chinesen klauen immer nur die Ideen der anderen" : vor ein paar Jahren hab ich mal superpraktische Schnuraufwickelbrettchen in China entdeckt und gekauft, dieses Jahr gibts die auf einmal von verschiedenen "Herstellern" auch in Deutschland... natürlich auch "Made in China" - aber erfunden habens die Chinesen und erst durch Käufer wie mich sind die hier überhaupt darauf aufmerksam geworden.

Und ich werde weiter in China bestellen, solang ich da die Sachen bekomme, die ich gern haben möchte und ich es mir preislich noch fair vorkommt.


 Antworten

 Beitrag melden
22.07.2020 02:52
avatar  snibchi
#21 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Zitat von sunnymarie32 im Beitrag #20
Oh Mann... sorry, aber WAS bitte kommt denn heutzutage noch aus Deutschland oder Europa? Guckt euch doch mal in den Läden um.

Ich kauf gern direkt in China ein, weil ich da Sachen bekomm, die ich mir hier nicht leisten könnte bzw. bei denen ich teils auch nicht bereit bin, den "deutschen" Preis zu zahlen

Ich kaufe gern in Deutschland und kann es mir leisten. Was ich mir nicht leisten kann, brauche ich nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
22.07.2020 06:36
#22 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Zitat von snibchi im Beitrag #21
Zitat von sunnymarie32 im Beitrag #20
Oh Mann... sorry, aber WAS bitte kommt denn heutzutage noch aus Deutschland oder Europa? Guckt euch doch mal in den Läden um.

Ich kauf gern direkt in China ein, weil ich da Sachen bekomm, die ich mir hier nicht leisten könnte bzw. bei denen ich teils auch nicht bereit bin, den "deutschen" Preis zu zahlen

Ich kaufe gern in Deutschland und kann es mir leisten. Was ich mir nicht leisten kann, brauche ich nicht.


Natürlich, das kann man ja auch so sehen. Möchte ja auch gar nicht die individuellen Entscheidungen bewerten. Mich hatte ja auch nur der Grund der Entscheidung interessiert. Da trifft jeder seine Entscheidungen, wohl auch etwas abhängig vom Geldbeutel. Wenn Du es Dir leisten kannst, bist Du sicherlich in einer besseren Lage als viele Dampfer. Für meinen Fall kann ich sagen, dass ich gern neue Sachen ausprobiere. Ich habe mir oft zunächst ein VD aus China bestellt, um grob zu testen. Einerseits hat es mich manchmal vor teuren Käufen hier in Deutschland bewahrt, anderseits habe ich bei Gefallen sehr viele Originale dann hier gekauft (eigentlich viel zu viele...), auch weil ich es mir leisten kann.
Aber es gibt Dampfer, die können sich nicht mal eben ein VD kaufen, der 150 oder 200 Euro kostet. Wenn aber jemand einen VD haben möchte der nicht so viel Geld hat, gönne ich ihm durchaus einen Kauf im Reich der Mitte.

Aber zurück zum Thema: Ich glaube da wird sich ab dem nächsten Jahr etwas tun. Wenn dann alles aus Nicht-EU teurer wird, überlegt man sich sicherlich den einen oder anderen Kauf, ich sicherlich auch. Aber es wird dann auch sicherlich der ein oder andere anschliessende Kauf eines Originals hier in der EU entfallen. Das Testen neuer VD auf Verdacht bei Originalpreisen kann ich mir dann doch nicht erlauben...


 Antworten

 Beitrag melden
22.07.2020 09:29
avatar  CmYk
#23 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Ich weiß gar nicht wie viele Jahre das her war das eine meiner China Sendung in Deutschland beim Zoll gelandet ist.
Das wird doch jetzt schon in den Niederlanden alles verzollt und das pro Container und nicht pro Sendung.

Denke nicht das sich da was bei 2fdeal, everzon und co. ändern wird.


 Antworten

 Beitrag melden
22.07.2020 15:50
#24 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

@snibchi - schön für dich, das du es dir leisten kannst, alles in Deutschland zu kaufen was du brauchst und auch das du der Meinung bist, das was du dir nicht leisten kannst auch nicht zu brauchen. Da bist du einer der wenigen Glücklichen. Vielen anderen geht es nicht so gut und/oder sie haben Wünsche, die sie sich erfüllen möchten, so es irgendwie legal machbar ist, die der deutsche Handel nicht erfüllen kann.

Abgesehen davon ist es für mich auch ne Frage des Prinzips: ich bin zur Sparsamkeit erzogen worden und auch deshalb sehe ich es nicht ein, für eine Ware deutlich mehr zu zahlen als nötig und angemessen, wenn ich dadurch nicht auch einen Mehrwert erhalte. Darum bleibt für mich weiterhin: was ich in Deutshkand nicht zu fairen Preisen bekomme oder was hier garnicht erhältlich ist, kaufe ich eben in China oder sonstwo.


 Antworten

 Beitrag melden
22.07.2020 15:55
#25 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar
Moderator

Also mir geht es ausschließlich um die Einfuhrumsatzsteuer. Keinesfalls um günstigere Preise. Die nutze ich ja auch wenn möglich.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht