Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!

  • Seite 2 von 2
22.07.2020 16:01
#26 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

wenn die Steuer kommt, kommt sie eben... kann man nicht ändern. Solang die Preise dann noch immer so gut sind, das es sich lohnt ausserhalb der EU zu kaufen oder wenn es um Waren geht, die es in der EU nicht gibt, werden trotz der Steuer noch viele ausserhalb der EU einkaufen. Eine deutliche Stärkung des deutschen Handels wird es deswegen kaum geben.


 Antworten

 Beitrag melden
22.07.2020 17:14
avatar  LoQ
#27 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar
LoQ

"Faire Preise" ist für mich eigentlich kein Begriff von hoher Bedeutung... oder von zu hoher um ihn so zu benutzen.
Was ist der Faire Preis für die Ware xyz. Was involviert ein fairer Preis? Herstellungskosten? Umweltkosten? Arbeits- und Lohnbedingungen?
Über den fairen Preis von Fleisch z.B. könnte mensch stundenlang debattieren und sicherlich wären viele nicht damit einverstanden was ich in fair alles einbeziehen würde. Und sicherlich käme dann auch wieder die Debatte darüber auf was mensch sich leisten kann etc.pp.
Ein Schlupfloch wird geschlossen, inwieweit es Effekte haben wird, wird mensch erst später sehen.
Die "Geiz ist geil"-Fraktion wird versuchen sich neue Schlupflöcher suchen, andere werden womöglich ihren Konsum an ihre finanziellen Verhältnisse anpassen, nicht auszuschliessen, dass manche den Weg zu den falschen Propheten suchen. Fakt ist, dass, sollten Importe aus China relativ unattraktiver werden (wobei auch der Stress um Garantie etc. fällt) wird es eher den europäischen Handel stützen, als alles einfach so weiter laufen zu lassen.
Sollte es am Ende dazu führen, dass etwas weniger konsumiert ist freut sich auch noch der Planet ;-)


 Antworten

 Beitrag melden
22.07.2020 23:05
#28 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

"Faire Preise" ist vor allem ein flexibler Begriff, denn jeder von uns definiert "Fair" anders.
Um nur mal bei meinem Beispiel mit den Knetbleien von FT zu bleiben: bei FT hab ich 9 Päckchen (die zudem noch besser verpackt waren) für etwas mehr als den Preis bekommen, den ich hier im Laden für 1 Päckchen zahle, nur weil bei dem Päckchen ausm Laden eine Angelzeugfirma die Knetbleie in China einkauft (die da wahrscheinlich sogar für diese Firma abgepackt werden), diese dann nach Frankreich schippern lässt und von da aus mit ihren (zugegeben guten) Namen drauf weltweit an Händler verkauft. Natürlich möchte die Angelzeuchfirma daran verdienen und der Händler vor Ort muss ja auch von irgendwas leben. Trotzdem empfinde ich dann so einen extremen Preisunterschied von fast 15€ statt 2€ nicht mehr als fair, zumal es durchaus auch deutsche Onliehändler gibt, die die Knetbleie für um 5€ + Versand verkaufen.
Bei anderen Sachen siehts dann schon wieder anders aus: Fleisch, Milch, Eier und solch Sachen oder auch Klamotten - wobei bei Klamotten isses schon wieder ähnlich wie bei dem Angelkrims: billig im Ausland produziert, Markenlabel drauf und hier teuer verkauft ist auch nicht fair.


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2020 01:13
#29 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar
Bö(h)ser SModerator

Wird auch weiterhin billiger sein, direkt in Chinesien zu bestellen, das reißen die 19% (bzw. 16% sind es ja aktuell) nicht raus.
Daher wird das europäischem Handel nur wenig nutzen. Aber die Staatskasse freut sich, sind mehr Einnahmen.
Auch wenn der Aufwand ein wenig höher wird dürfte da doch spürbar was hängenbleiben.

Mir ist es wurscht, ich bestelle selten direkt in Chinesien.
Wenn ich was haben möchte will ich es zügig, bin zu ungeduldig für Bestellungen aus China.


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2020 16:24
#30 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Wie oft man dann zukünftig zum Zoll rennen darf, um sein Zeug abzuholen, mag ich mir gar nicht vorstellen.


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2020 16:58
#31 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Zitat von Glory B. Goode im Beitrag #30
Wie oft man dann zukünftig zum Zoll rennen darf, um sein Zeug abzuholen, mag ich mir gar nicht vorstellen.

Na sagen wir mal so: Ich habe in den letzten drei Jahren bei etwa 150 bis 200 Bestellungen aus China (weiss ich nicht mehr so genau) genau 3 mal zum Zollamt gemusst. Lag daran, dass ich am Anfang damals aus Unwissenheit den falschen Versandweg ausgewählt hatte...

Ich glaube aber, dass der Zoll ab nächstem Jahr bestimmt nicht sein Personal dermassen aufstocken wird, damit da ein Kaffekränzchen für Abholberechtigte beim zuständigen Zollamt entsteht. Ich vertraue da mal auf den Pragmatismus deutscher Behörden:

Da kommt 'ne Lieferung (z.B.) aus China, meinetwegen in Frankfurt an. Die zuständigen Inspekteure schätzen den Wert der Lieferung. Der Aufwand bleibt zunächst gleich, da wie immer. Nun gilt es aber, die Einfuhrumsatzsteuer zu erheben. Ok, da könnte (auf Anweisung?) die Schätzung dann schon mal etwas höher ausfallen, da es dem Staat Geld bringt. Nun kommt der "pro forma" und obligatorische zollfreie Lieferungs-Wert von bisher $ 22 eh nicht mehr zum tragen, da ja auch Lieferungen bis $ 22 versteuert werden müssen.

Dann sagt die Zollbehörde sicherlich: Ihr habt Euch das Zeugs bestellt, wir erheben Steuern (zu Recht mMn) und wenn ihr die Ware haben wollt, dann zahlt gefälligst. Gut, könnte zu Beginn zu "Irritationen" führen, aber die Sprechstunden beim Zollamt sind auch nicht unendlich. Das reguliert sich dann sicherlich von selbst.

Was sich dann die Chinesischen Händler (und die europäischen Käufer der günstigeren China-Ware) einfallen lassen ist ja eine andere Geschichte.


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2020 17:11
#32 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar
Moderatorin

Warum musstet Ihr überhaupt zum Zoll wenn ein Paket aus China ankam? Doch nicht wegen der Einfuhrumsatzsteuer? Bei Paketen, wo der Wert unter 22€ war und der Zoll an diesem niedrigen Wert zweifelte, musste man doch nur die Originalrechnung mailen?
Und wenn der Warenwert dann doch diese 22€ überschritt, dann zieht doch der Paketbote die Gebühren bei Übergabe des Pakets ein oder nicht? (ist zumindest bei uns in CH so).


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2020 17:29
#33 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Nun, bei mir war es so, dass der Versender einen wie auch immer gearteteten Formfehler beim Ausfüllen seiner Formulare oder aber der Versandpapiere gemacht hat. In der Regel gingen die Sendungen immer durch den Zoll. Wenn aber ein "Formfehler" voliegt (deutsche Behörden) dann wir das genauer untersucht.
Dann habt Ihr in der Schweiz Glück, da mein Zollamt die persönliche Vorsprache der Mail vorzieht. Mir wurde dann folgende Option angeboten: "Entweder Sie reichen die Kauf-Rechnungen per Brief ein, aus der der wahre Wert der Sendung hervorgeht, sie kommen aber mit den Unterlagen persönlich vorbei oder wir schicken die Ware zurück (eher vernichten?)"
Na gut, habe die Konsequenzen (vor allem die Rücksendung) nicht prüfen wollen sondern bin dann zum Zollamt gefahren.
Klar, es gab noch die Option, dass DHL für (glaube mich zu erinnern) über € 20 die Verwaltungskosten, Zollgebühren und Zustellung übernehmen würde. Hätte dann etwa 25,- Euro zusätzlich bezahlt, damit ich meine Sendung erhalte.


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2020 17:42
avatar  Faschma
#34 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Ein Grund für mich, nicht direkt in CN zu bestellen.
Dann lieber etwas mehr und bei Amazon.


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2020 22:11 (zuletzt bearbeitet: 23.07.2020 22:13)
avatar  LoQ
#35 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar
LoQ

Ihr geht komischerweise davon aus, dass ihr mit dem Zoll verhandeln müsst. Ich gehe fest davon aus, dass der Versender (kommerziell!) die Einfuhrumsatzsteuer entrichten muss.

Insofern müssten Chinabestellungen einfacher (gefahrloser) werden, wenn auch teurer (wie gesagt Porto kommt auch)


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2020 23:01
avatar  CmYk
#36 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Darf ich noch Mal fragen welche China Shops überhaupt noch in Deutschland verzollen lassen? Außer Fasttech fällt mir keiner ein. Daher ist das Gesetz doch vollkommen irrelevant für uns Dampfer. Außer man muss unbedingt was von Fasttech haben.
Alle anderen verzollen pro Container in NL und leiten die Sendung als normales Inlands Paket per DHL zu uns Kunden


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2020 23:13
#37 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Ich kenne eigentlich auch nur Fasttech, deren Pakete mit dem netten kleinen grünen Zollaufkleber aus Frankfurt geliefert werden. Der Rest geht immer so durch. Wenn man sich die Paketaufkleber (und überklebte) anschaut, bekommt man manchmal den Eindruck, dass Shenzen ja eigentlich auch an der Wupper hier liegt...
Da geht so einiges kreuz und quer und der Versand könnte manchmal schneller gehen, wenn man direkt liefern würde...

Der Rest geht tatsächlich per Container über die Grenze, da gibt es keine Zollaufkleber auf dem Paket. Allerdings muss man sich manchmal wundern (wenn man sich das Tracking anschaut) welchen Weg manche Pakete in Europa gehen. Aber es kommt an...


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2020 07:40
#38 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Zitat von LoQ im Beitrag #35
Ihr geht komischerweise davon aus, dass ihr mit dem Zoll verhandeln müsst. Ich gehe fest davon aus, dass der Versender (kommerziell!) die Einfuhrumsatzsteuer entrichten muss.

Insofern müssten Chinabestellungen einfacher (gefahrloser) werden, wenn auch teurer (wie gesagt Porto kommt auch)


Wieso muß der Versender das bezahlen?
Einführer und Anmelder muß ja im Inland sein.
Bzw sind wir Verantwortlich wenn wir das bestellen. Dann wollen wir es ja auch einführen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2020 08:02 (zuletzt bearbeitet: 24.07.2020 08:09)
#39 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Hab' gerade mal ein Versandbeutel einer China-Bestellung hier vor mir: Da ist der Absender YunExpress in Mörfelden-Waldorf. Häufig werden ja die Pakete von China hier irgendwohin nach Europa geschickt (hatte u.a. schon Amsterdam, Barcelona, Paris. Auch schon mal nach Frankfurt, dann über Paris und Amsterdam wieder nach Frankfurt) Dann wird der ursprüngliche Adress-Aufkleber überklebt und es sieht aus, als käme das ganze aus der EU. Da ist die ganze Zoll-Geschichte ja schon lange durch. Ich denke mal, dass aus verwaltungstechnischen Gründen bei einer Direktlieferung (ohne Umwege) der Versender den Zoll entrichten wird und ihn dann im Verkaufspreis bereits einpflegt. Sollte ich jedesmal zum Zollamt fahren müssen um die Einfuhr-USt zu entrichten, würde ich sicherlich nichts mehr dort bestellen. Das Problem (zum Zollamt fahren) tauchte bei mir nur auf, wenn der obligatorische Wert von $ 20 angezweifelt wurde.
Einige China-Shops sichern sich ja bereits schon ab, indem sie bei zollfreier Lieferung "empfehlen", nicht mehr als 5 Teile oder aber für einen Wert unter $ 100 zu bestellen. Bei einer eventuellen Rücksendung durch das Zollamt wäre das ganze auch für die Shops nicht mehr rentabel.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2020 12:37
#40 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Könnte es nicht auch sein dass die Sendungen als Sammelgut an einen Innergemeinschaftlichen Empfänger gehen nach und von dort verschickt werden?
Dann würde sie ja tatsächlich aus der EU kommen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2020 12:43
#41 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Ich denke mal was Du meinst, ist das versenden aus dem "German Warehouse" was ja einige Shops auch anbieten. Da liegt die Ware dann tatsächlich in Deutschland und wird auch von hier verschickt. Merkt man übrigens an den sehr schnellen Lieferzeiten. Wie die aber die Bestellungen direkt aus China zum Endverbraucher oder auch ins German Warehouse zolltechnisch behandeln weiss ich leider auch nicht. Müsste man mal einen Spediteur fragen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2020 12:54
#42 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Zitat von heimchen im Beitrag #32
Warum musstet Ihr überhaupt zum Zoll wenn ein Paket aus China ankam? Doch nicht wegen der Einfuhrumsatzsteuer? Bei Paketen, wo der Wert unter 22€ war und der Zoll an diesem niedrigen Wert zweifelte, musste man doch nur die Originalrechnung mailen?
Und wenn der Warenwert dann doch diese 22€ überschritt, dann zieht doch der Paketbote die Gebühren bei Übergabe des Pakets ein oder nicht? (ist zumindest bei uns in CH so).


Ich glaube da wurde einfach Stichprobenartig rausgefischt, mal ganz abgesehehn vom Preis der drauf stand, wenn er denn drauf stand.
Meine Erfahrungen waren nicht so gut beim Zoll denn bis auf Kleinkram ging etliches zurück weil der Zoll das so wünschte, nicht angemeldet blablabla.....
Ich hab dann irgendwann die Päckchen gleich Retour gehen lassen (Infoschreiben vom Zoll glatt mal vergessen) denn der Aufwand mit dem Zoll hat sich nicht gelohnt.
Von 5 Päckchen gingen eh 3 Retour


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2020 13:08
#43 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Zitat von *_ein-fach-ich_* im Beitrag #42
Von 5 Päckchen gingen eh 3 Retour


Da hattest Du aber viel Pech. Ist schon merkwürdig, wie unerschiedlich oft einige vom Zoll behelligt werden und andere nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2020 14:41
avatar  LoQ
#44 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar
LoQ

Ich geh davon aus, dass die Steuern in German oder European Warehouse bezahlt sind.
Bei Cugabuy macht das im Preis auch einiges aus. Eine Stichprobe z.B.:

Quelle


Quelle


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2020 17:42
#45 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar
Bö(h)ser SModerator

Gehe ich auch von aus. Wenn die das in Deutschland bunkern und von dort aus verkaufen werden sie bei der Einfuhr schon zahlen müssen.
Alles andere macht ja wenig Sinn.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2020 18:12 (zuletzt bearbeitet: 24.07.2020 18:13)
#46 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar

Bei der ganzen Geschichte dürft ihr aber nicht nur vom Dampfen ausgehen - wir sind nur ein recht kleiner Teil der Chinaeinkäufer. Ich denk mal im Bereich Billigelektronik und auch Handys und Zubehör geht da viel mehr übern virtuellen Ladentisch.
Wenn ich da nur mal meine diesjährigen Einkäufe in CN überdenke, komm ich locker auf das 4 - 5 fache an anderem Zeuch als an Dampfkram.

Und dann betriffts ja nicht nur China, sondern alle Nicht-EU-Länder...


 Antworten

 Beitrag melden
31.07.2020 10:37
avatar  Sui
#47 RE: Achtung! Ab 01.01.2021 Einfuhrumsatzsteuer für alle Sendungen aus dem Nicht-EU Land wird schon ab 1 Cent erhoben!!!
avatar
Sui

Vielleicht für den einen, oder die andere in diesem Zusammenhang nützlich:
Sofern man der Post nicht mitteilt, dass man als Selbstverzoller geführt werden möchte, erledigt diese die Verzollung und schlägt für diesen Servive 6€ obendrauf. Das passiert ohne dass man vorher darüber in Kenntnis gesetzt wird.
Diese Regelung gibt es schon etwas länger, aber ich habe erst vor Kurzem am praktischen Beispiel darüber lernen müssen. Falls Ihr das alle schon wisst, sorry für OT.
https://www.paketda.de/news-6-euro-verzollung.html


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht