Infos

• Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)
• Letzte Beiträge
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Flohmarkt (ab 18)
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen
• Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen
• Aromen Bewertungen
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2020 im Kalender eintragen!
(Übersicht aus aktuellen Gründen deaktiviert).

X

RE: Intense MESH MTL

#26 von LoQ , 12.12.2019 11:37

HWV erwacht im Hybriddampfer ))))


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


Be-Bop hat das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 5.279
Registriert am: 07.05.2016


RE: Intense MESH MTL

#27 von OldboyAC , 12.12.2019 12:18

Zitat von Dette im Beitrag #24
Ja, den hab ich auch gefunden und der geht! Hab jetzt nen schwarzen geordert. Werde dann mal berichten....


Da bin ich mal gespannt auf Deinen Bericht! Vergleiche ihn dann auch mal mit dem FEV BF-1, den Du ja auch hast.
Ich befürchte aber, dass der unter 20 Watt nicht vernünftig dampfen wird und ich bevorzuge wie CmYk "prehistorische" 10 Watt Leistung und das wird sich auch nicht mehr so schnell ändern in meinem Dino Alter...


OldboyAC  
OldboyAC
Beiträge: 527
Registriert am: 18.05.2015

zuletzt bearbeitet 12.12.2019 | Top

RE: Intense MESH MTL

#28 von Be-Bop , 12.12.2019 13:21

Bin auch ein Opa Dyno Oldboy aber man wird es nicht leicht glauben, mit einem Mesh Verdampfer-
egal mit welchem (z.B. wie jetzt mit meinem Doom) kann man sehr wohl prehistorisch dampfen...
Habe den Mesh Blättchen halbiert auf ca. 3,5mm Breite und er hat exakt 0,5 Ohm.

Mit nur 10 Watt und sogar für MtLer mit festem Zugwünch auch super geeignet...!
Warum soll das mit dem Damn Vape Intense MTL Mesh auch nicht so gehen...?


OldboyAC hat sich bedankt!
 
Be-Bop
Beiträge: 5.470
Registriert am: 24.05.2010

zuletzt bearbeitet 12.12.2019 | Top

RE: Intense MESH MTL

#29 von Dette , 12.12.2019 15:09

Zitat von OldboyAC im Beitrag #27
Zitat von Dette im Beitrag #24
Ja, den hab ich auch gefunden und der geht! Hab jetzt nen schwarzen geordert. Werde dann mal berichten....


Da bin ich mal gespannt auf Deinen Bericht! Vergleiche ihn dann auch mal mit dem FEV BF-1, den Du ja auch hast.
Ich befürchte aber, dass der unter 20 Watt nicht vernünftig dampfen wird und ich bevorzuge wie CmYk "prehistorische" 10 Watt Leistung und das wird sich auch nicht mehr so schnell ändern in meinem Dino Alter...


Naja, den BF1 dampf ich auch bei fast 20W genauso wie meine anderen FeV´s. Aber natürlich werde ich meine Eindrücke schildern.
Den Squape 7 hab ich ja auch, aber der kommt an den BF1 nicht ran. In der offenen Einstellung zu offen, in der MTL Einstellung verdammt restrektiv!
Bin zwar noch nicht im Dino Alter, aber ein Ufu bin ich auch nicht mehr...


 
Dette
Beiträge: 2.914
Registriert am: 05.11.2015

zuletzt bearbeitet 12.12.2019 | Top

RE: Intense MESH MTL

#30 von Dette , 25.12.2019 12:10

So, der intense steht jetzt seit eben auf shipped!


 
Dette
Beiträge: 2.914
Registriert am: 05.11.2015


RE: Intense MESH MTL

#31 von Be-Bop , 25.12.2019 13:42

Vielleicht kommt der Intense jetzt mit reichlich verspätung nur deshalb,
weil ich gestern Morgen ein Fall bei PayPal geöffnet habe, damit sich endlich was
bewegt... Sollte ja spätestens am 12.12. versendet sein, heute haben wir den 25te.
Der Fall wurde von mir heute auch schon geschlossen, weil ich Send. Nr. erhalten habe.
Ganz plötzlich geht alles wieder wunderbar...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.470
Registriert am: 24.05.2010


RE: Intense MESH MTL

#32 von SPMS , 25.12.2019 19:06

Meiner wurde auch verschickt. Bin gespannt, ob er noch dieses Jahr ankommt.


 
SPMS
Beiträge: 4.011
Registriert am: 25.08.2017


RE: Intense MESH MTL

#33 von SPMS , 04.01.2020 13:44

Der Intense kam gerade bei mir an!

Hab ihn schnell "bewattet" (wickeln kann man es ja nicht nennen) und dampfe gerade den anfänglichen Wattegeschmack weg. Der mitgelieferte Mesh-Streifen ist winzig. Bischen ungewohnt sind die 25W für MtL. Mit offener AFC könnte es, wie erwartet, als restriktives DtL durchgehen. Das Zuggefühl passt aber prima auf mein Profil und er schmeißt ziemlich große Wolken. Erstaunlich ist, dass sich der Zug doch ziemlich straff einstellen lässt. Natürlich leidet etwas das Dampfmenge darunter.

Mehr kann ich vorerst nicht drüber sagen... werde aber weiter berichten.


Be-Bop hat das geliked!
stillborn und Gliese777Ac haben sich bedankt!
 
SPMS
Beiträge: 4.011
Registriert am: 25.08.2017


RE: Intense MESH MTL

#34 von Be-Bop , 04.01.2020 14:04

Gratuliere! Genauso erwarte ich das was du geschrieben hast.
(Nach zahlreichen Versuchen mit Mesh VDs und schmaleren Streifen,
damit auch mit etwas mehr Ohm)
Mein kommt erst am Dienstag...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.470
Registriert am: 24.05.2010


RE: Intense MESH MTL

#35 von stillborn , 04.01.2020 14:37

Klingt ja Mal Ned schlecht. Würde gerne Mal ein kleinen Mesh streifen (300er oder feiner) ausprobieren und tatsächlich mtl dampfen. Warte aber Mal noch ab bis er hier erscheint. Finde die Grund Idee aber super.


"Was 2,6 Ohm?? so hoch? Schmeckt das noch?"


 
stillborn
Beiträge: 492
Registriert am: 15.07.2016


RE: Intense MESH MTL

#36 von DerNorbert , 04.01.2020 16:36

Liest sich erst mal gut. Meine Bestellung bei Everzon ist auch heute Morgen angekommen. Hängt momentan auf der Wäscheleine zum trocknen.


Es ist alles fertig. Es muss nur noch gemacht werden.


 
DerNorbert
Beiträge: 526
Registriert am: 10.07.2014


RE: Intense MESH MTL

#37 von stillborn , 04.01.2020 17:51

Falls das jemand vor mir ausprobiert gerne Mal einen Bericht posten. Bin eh der Meinung Mesh ist Mesh. Diese streifen die alle dampfen sind eher Lochblech. 😁


"Was 2,6 Ohm?? so hoch? Schmeckt das noch?"


 
stillborn
Beiträge: 492
Registriert am: 15.07.2016


RE: Intense MESH MTL

#38 von Be-Bop , 04.01.2020 18:06

Nein, da irrst du Stillborn. In einem Meshverdampfer benutze ich immer echten Edelstahl Mesh 300er.
(Schneide auf ca. 3,5mm Breite = ca. 0,5 - 0,6 Ohm)... Der Lochblech geht sicher auch,
meistens ist er aus Kanthal, was aber nicht mit der TC geht.


stillborn hat das geliked!
 
Be-Bop
Beiträge: 5.470
Registriert am: 24.05.2010


RE: Intense MESH MTL

#39 von SPMS , 04.01.2020 18:46

Da die AFC etwas schwergängig war, abe ich den oberen Teil der Topcap abgezogen und mit etwas Liquid geschmiert. Jetzt läuft sie geschmeidig und ich konnte mich daher nun besser mit der AFC spielen. Obwohl nur drei Löcher und ein Schlitz zur Verfügung stehen, sind mehrere Kombinationen möglich. Den Schlitz kann man Stufenlos einstellen. Man hat auch die Wahl, ob man ein Loch bedient oder gleich zwei. Einen zusätzlichen Pin gibt es auch noch, den habe ihn aber noch nicht montiert. Da ich es aber gerne luftig habe, habe ich auch schnell meine ideale Einstellung gefunden.

Geschmack ist nun auch da. Die 25W lassen sich nicht durchgängig halten, da nach meinem Bedürfnis, bei kleinerer Luftzufuhr, der Dampf etwas zu warm wird. Zwar wird der Geschmack etwas intensiver, aber ich muss auch etwas mit der Leistung runter. Der Geschmack verbessert sich aber nicht proportional zur AFC Einstellung, sodass ich der Meinung bin, dass es für ganz restriktive MtLer bessere Verdampfer gibt.

Wie bei meinen anderen Mesh-VDs auch, werden Aromen ziemlich breit, ohne besondere Fokusierung, aufgelöst. Bei meinem Heisenberg ist jede Komponente ausgewogen vertreten, aber keine davon übertrieben dominant. Je nach Erwartungshaltung kann dies aber irretierend sein. Mein KayfunV3mini betont deutlich mehr den "hellen" Fruchtanteil und überspielt die herberen Anis fast gänzlich. Beim Intense ist der Anis zwar wahrnehmbar, aber deutlich angenehmer als bei manchen meiner Verdampfer. Im Großen und Ganzen sortiert er sich geschmacklich sehr gut zu seinem großen Bruder dem Doom ein.

Wie auch beim Doom, wird Heisenberg sicherlich nicht mein Stammliquid im Intense. Ich denke, dass Liquids, die mir im Doom schmecken auch im Intense gut sein dürften. Interessanter Weise, sind es genau die Liquids, die mir im Kayfun nicht schmecken und manchmal zu flach bzw. zu eindimensional erscheinen.

Ein "einseitiges" Geschmackswunder ist er also nicht. Zumindest nicht mit dem mitgelieferten Lochstreifen. Ob da noch was mit anderen Mesh passiert, muss ich noch ausprobieren. Ich denke aber, dass ich mich durchaus langfristig mit ihm anfreunden werde.


stillborn hat das geliked!
stillborn und Gliese777Ac haben sich bedankt!
 
SPMS
Beiträge: 4.011
Registriert am: 25.08.2017


RE: Intense MESH MTL

#40 von Dette , 04.01.2020 18:52

Meiner ist heute auch angekommen. Bin aber noch nicht zum bewatten gekommen. Werde berichten....


SPMS hat das geliked!
 
Dette
Beiträge: 2.914
Registriert am: 05.11.2015

zuletzt bearbeitet 04.01.2020 | Top

RE: Intense MESH MTL

#41 von Dette , 04.01.2020 23:37

Also ich bin echt überrascht von dem teil. Wirklich ganz guter Geschmack. Aber, ich Dampf den mit dem peekeinsatz, also den 3 Löchern, und die Löcher setzen sich schnell zu mit Kondens, und dann hupt er, und bei um die 20W wird er auch sehr schnell heiß.
Aber das sind nur die ersten Eindrücke....


SPMS hat das geliked!
Gliese777Ac hat sich bedankt!
 
Dette
Beiträge: 2.914
Registriert am: 05.11.2015


RE: Intense MESH MTL

#42 von SPMS , 05.01.2020 18:31

Habe nun mal den Pin gesteckt. Positiv ist, dass er dadurch deutlich leiser wird. Sonst macht er für mich wenig Sinn. Der Schlitz wird auf drei kleine Löcher reduziert. Legt man die größte AFC Öffnung (Schlitz) drüber werden max. zwei dieser Löcher bedient. Diese dürfte in der Summe aber dem zweiten AFC-Loch entsprechen. Der Luftstrom wird also nur etwas mehr aufgefächert. Das Zuggefühl ändert sich jedoch deutlich. Eine Positionierung der anderen AFC-Löcher finde ich etwas schwierig, da man sich nur an der Logo-Gravur orientieren kann. Mir persönlich ist damit der Zug zu streng. Der Pin ist daher wieder raus geflogen.


Gliese777Ac hat sich bedankt!
 
SPMS
Beiträge: 4.011
Registriert am: 25.08.2017


RE: Intense MESH MTL

#43 von Dette , 05.01.2020 19:43

Wenn du den Schlitz auf die 3 Löcher stellte, werden auch alle Löcher mit Luft versorgt, weil der Einsatz ein bissel abgesetzt ist.
Bei mir ist der Zugwiderstand mit dem Einsatz gut, aber ich habe echt das Problem, das sich die AFC immer mit Flüssigkeit zusetzt und schlürft. Hab jetzt den Watteblock mal strammer gestellt, hat aber nicht viel gebracht.
Hättest du keine Probleme mit schlürfen bei Verwendung des Einsatzes? Und bei mir wird er sehr heiß bei 20w.
Aus was ist eigentlich der meshstreifen? Kann man den TC dampfen?


 
Dette
Beiträge: 2.914
Registriert am: 05.11.2015


RE: Intense MESH MTL

#44 von SPMS , 05.01.2020 20:05

Zitat von Dette im Beitrag #43
Wenn du den Schlitz auf die 3 Löcher stellte, werden auch alle Löcher mit Luft versorgt, weil der Einsatz ein bissel abgesetzt ist.

Hab ich mir auch gedacht, aber mein Versuch hat nicht meine Erwartungshaltung erfüllt. 3x 1mm macht eine Fläche von 2,89mm^2 aus. Dies wäre ziemlich knapp an meinem Ideal von einem 2mm Loch und einer Fläche von Pi (3,14mm^2). Da dann die anderen Löcher etwas verdeckt sind, vermute ich, dass man sie nicht mit 100% ansetzen kann.

Zitat

Bei mir ist der Zugwiderstand mit dem Einsatz gut, aber ich habe echt das Problem, das sich die AFC immer mit Flüssigkeit zusetzt und schlürft. Hab jetzt den Watteblock mal strammer gestellt, hat aber nicht viel gebracht. Hättest du keine Probleme mit schlürfen bei Verwendung des Einsatzes?



Ein Schlürfen oder Kondensat hab ich mit Pin nicht festgestellt. Finde es auch etwas komisch, dass da Kondensat entstehen soll. Nutzt Du den VD auf einem Squonker? Könnte mir nur vorstellen, dass da Liquid raus kommt, wenn man etwas zu dolle squonkt. Kann dies aber gerne nochmal für Dich ausprobieren!?

Zitat

Und bei mir wird er sehr heiß bei 20w.
Aus was ist eigentlich der meshstreifen? Kann man den TC dampfen?



Mit Pin komme ich auch nicht höher als 20W. Empfinde es dann auch schon unangenehm. Bin da sogar auf 16-18W runter.
Mit mehr Durchzug, wird das Ganze natürlich besser gekühlt. Ganz offen, gehen auch 30W, jedoch bin ich bei meinem Setting so bei 20-25W.

Der Meshstreifen ist aus Kanthal A1 und somit nicht für TC geeignet. Will dies auch ändern...


 
SPMS
Beiträge: 4.011
Registriert am: 25.08.2017


RE: Intense MESH MTL

#45 von Dette , 06.01.2020 08:39

Jepp, hab den auf dem Topside. Aber bis man da soviel Squonkt, bis das an den Löchern rauskommt, hat man ja fast schon die halbe Pulle leer!
Ich denke auch, das ich mit der Leistung noch runter muß, schmeckt zwar besser bei 20, aber es wird nach ein paar Zügen unerträglich heiß!


 
Dette
Beiträge: 2.914
Registriert am: 05.11.2015


RE: Intense MESH MTL

#46 von SPMS , 06.01.2020 12:21

Hab also genau die gleiche Kombi !-)

Hab den Pin mal wieder rein und kann tatsächlich etwas Schlürfen reproduzieren, wenn ich die Dampfe so halte, dass die AFC beim Bezug nach unten zeigt und ich meine Zugtechnik hin zum klassischen MtL-Zug verändere, also rein auf Backe dampfe. Für mich ist beides jedoch ziemlich unüblich. Meine Zugtechnik würde ich auch eher als Throat-to-Lung bezeichnen.

Da es eher unwahrscheinlich ist, dass man aufgrund seiner Konditionierung die Zugtechnik ändert, würde ich mal versuchen, den Verdampfer so auszurichten, dass die AFC-Löcher beim Bezug nach oben zeigen. Ein Äquivalent zu den 3x 1mm Öffnungen wäre noch ne Kombi aus dem 1,5mm Loch + 1,2mm Loch (ohne Pin).

Vielleicht könnte man auch noch durch eine andere Watteverlegung eine kleine Verbesserung erzielen. Bisher ragt die Watte, bei mir, etwas in Richtung AFC. Die Watte wurde auch etwas durch die Topcap in Position gequetscht. Könnte mir vorstellen, die Watte ganz parallel zu den Pfosten zu verlegen. Oder man nimmt etwas weniger Watte bzw. dünnt den Teil unterhalb des Mesh-Streifens stärker aus.

Mehr fällt mir im Moment dazu nicht ein.


 
SPMS
Beiträge: 4.011
Registriert am: 25.08.2017


RE: Intense MESH MTL

#47 von Dette , 06.01.2020 12:42

Tja, nicht so ganz einfach. Die AFC oben beim ziehen hab ich auch schon probiert, hilft auch nicht auf längere Sicht. Ich werde mal ohne Einsatz testen. Vllt ist das ja die Lösung, aber eigentlich muß es ja mit gehen, sonst wäre das Teil ja nicht dabei....


 
Dette
Beiträge: 2.914
Registriert am: 05.11.2015


RE: Intense MESH MTL

#48 von SPMS , 06.01.2020 15:05

Hab jetzt auch mal die "Frosted Topcap" drauf. Dadurch sieht man deutlicher die AFC-Position. Ich habe auch den Eindruck, dass man dadurch etwas mehr Leistung dampfen kann, da der Verdampfer nicht so warm wird. Auch wenn der Dampf bei hohen Leistungen nicht kühler wird, kann man dadurch besser Ketten-dampfen... Bin gerade am Überlegen, ob sich eine kleine Dremel-Aktion überhaupt lohnen würde. Eigentlich wäre ich ja mit dem 1,5mm Loch und bischen vom Schlitz zufrieden.


 
SPMS
Beiträge: 4.011
Registriert am: 25.08.2017


RE: Intense MESH MTL

#49 von Be-Bop , 07.01.2020 15:34

Heute ist mein Intense Mesh MTL RDA auch entlich angekommen.
Es ist genau so gut, wie ich mir es vorgestellt, jedenfalls der FEINSTE Mesh RDA der
ich habe...! Ich denke, besser geht nicht mehr. Absolute Traum Verdampfer 1A Klasse
im Geschmack sowie in handhabung.

Als erste habe ich der Pin für Botoom Feeden eigesetzt, ein echte Edelstahl Mesh 300er
montiert (ein ca. 3,5mm Streifen Breit und die Watte noch rein, fertig nicht mal in 5 Minuten)

Ich verstehe nicht ganz die Problemchen von anderen User, ich habe nämlich keine!
Kein heisses Dampf, keine pfeifende Geräusche, nix ähnliches in der Art!

(Als ob man als ein alter Wickler der schon Ewigkeit mit Draht Wickelt, nicht mal anderes einsetzen
will, nur noch der Lochblech der dabei liegt als Muster Beispiel, nicht aber ein Orig. Mesh selber
zu zuschneiden kann? So bin ich halt nicht...)



SPMS hat das geliked!
stillborn hat sich bedankt!
 
Be-Bop
Beiträge: 5.470
Registriert am: 24.05.2010

zuletzt bearbeitet 07.01.2020 | Top

RE: Intense MESH MTL

#50 von stillborn , 07.01.2020 16:46

Das sieht ja Mal nach werten aus mit denen ich arbeiten kann. 12.5W. bleibt's dabei oder hast du einen preheat drin?
Vergleichsweise auf welchem Niveau bewegt sich der rda bei dir?


"Was 2,6 Ohm?? so hoch? Schmeckt das noch?"


 
stillborn
Beiträge: 492
Registriert am: 15.07.2016


   

Ammit MTL RDA mitgelieferte Coils
Single-/Dualcoil-Wicklung für Single-Akku Mods

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz