Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: Rezession bzw. Stagnation der Dampfer-Shops und Internet-Shops

#26 von MarkPhil , 04.12.2019 23:44

Ich kann halt nur von mir selber, bestenfalls meinem Freundeskreis aus unserem Dampfertreff ausgehen, aber daraus lässt sich zweifelsfrei ableiten, dass die Shops nahezu durch die Bank selber Schuld haben, weil die von Anfang an nicht begriffen haben, was die Kunden wollen.

Ich habe mit dem Rauchen NICHT wegen der Gesundheit aufgehört, sondern ausschliesslich weil das Dampfen 99% der Kosten spart, was offensichtlich nur dann stimmt, wenn man selber wickelt und selber mischt.
Dazu braucht man langlebige Geräte, billigst mögliches Verbrauchsmaterial und Liquids in ihren Bestandteilen jeweils einzeln in grossen Mengen, mindestens literweise.
Die Shops haben aber nahezu ALLE auf billigst mögliche Hardware aus China gesetzt und dazu dann heftig überteuerten Zubehör angeboten, also das genaue Gegenteil dessen was die Kunden suchen.
Ob nun wahnwitzig komplizierte Drahtgeflechte zu 10€ pro Meter statt Kanthaldraht zu 10 Cent pro Meter, oder angeblich hochwertige Fasern aus irgendwelchem japanischen Zeug statt einfacher Watte, oder sonstwas, das zieht sich durch die gesamte Branche.
Beim Liquid haben sie dann den Vogel abgeschossen, denn wenn man statt 5€ pro Liter PG und/oder VG plus Nikotinshots und Aroma jeweils einzeln, lieber Fertig-Edel-Liquids zu 10€ pro 10ml anbieten will, dann muss man sich nicht wundern wenn die Kunden ausbleiben, weil selbst die dümmsten Hauptschüler ausrechnen können, dass bei diesen Preisen dampfen teurer ist als rauchen.

Dummerweise haben aber die grossen Shops massgeblich daran mitgearbeitet, dass die Regulierung das billige Verbrauchsmaterial, insbesondere die Nikotinlösung drastisch verteuert hat, selbst hier im Forum konnte man seinerzeit immer wieder lesen "Regulierung ist gut, Regulierung muss sein", offensichtlich weil die Shops auf die blöde Idee verfallen sind, dass wenn das billige Zeug verboten ist, die Kunden dann schon das teure Zeug kaufen werden.
Im Ergebnis haben wir heute eine Menge Alt-User (wo ich dazu gehöre), die nichts mehr kaufen müssen, weil sie den ganzen Keller voll Bunkerware haben und eine quasi nicht existierende Gruppe von Neu-Usern, die nichts kaufen wollen, weil es ihnen zu teuer ist.


Digedag, funkyjot, monas, Gambler* und Dampflotte haben das geliked!
Digedag, sunnymarie32, funkyjot und OldboyAC haben sich bedankt!
 
MarkPhil
Beiträge: 7.430
Registriert am: 19.02.2013


RE: Rezession bzw. Stagnation der Dampfer-Shops und Internet-Shops

#27 von Dampfnudel16 , 05.12.2019 02:02

Hmm, also in meinem Bekanntenkreis sieht's umgekehrt aus. Alle, die ich persönlich kenne, einschließlich mir selbst, sind primär aus gesundheitlichen Gründen umgestiegen. Von einer weiß ich, dass sie nicht selbst wickelt (und sie dampft schon länger als ich). Dass das billiger wäre, juckt sie nicht, hat sie keine Lust drauf. Die hat aber auch glaube ich 3 Schachteln am Tag gequarzt, die Kohle muss man für's Dampfen erstmal durchbringen.

Bei mir war es eher so, dass mich hochpreisige Highendprodukte abgeschreckt hätten. Ich kauf doch keinen 250-Euro-Akkuträger, bevor ich weiß, ob das überhaupt etwas für mich ist. Ein kleines Komplettset für zwanzig, dreißig Taler lockt da doch viel eher, es mal auszuprobieren.
Ich wollte vermeiden, dass es für mich teurer wird, als das Rauchen, ja. Das ist bei mir auch etwas schwieriger, da ich selbst gedreht und nicht sooo viel geraucht habe. Selbst mischen hätte aber schon gereicht, es gibt Coils, die Wochen halten und nur 10-15 Euro das 5er Pack kosten. Deswegen hätte ich nicht wickeln müssen.

Ich bin ja eigentlich schon eine, die sehr kostenminimiert dampft. Ich verwende Kanisterware, Aromen in 100ml-Gebinden, einfachen Draht und Tamponwatte. Mit dem Profil bin ich kein guter Kunde, für Händler bin ich völlig uninteressant. Aber ich glaube auch nicht, dass ich "typisch" bin. Wenn Du recht hättest und "der Kunde" das will, dann wäre der Markt aber verdammt übersichtlich. Und die Shops, die ich so kenne, haben alle auch Basen in Literflaschen, Aromen, einfachen Draht, etc.

Dass Shake&Vapes gut laufen, finde ich eigentlich logisch. Auch vor der TPD2 wurde Liquid verkauft. Selbst hier im Forum gibt es langjährige Dampfer, die nicht selbst mischen. 2016 kosteten viele Liquids so 5-7 Euro/10ml. Die heutigen 100ml Dinger kommen umgerechnet auf 1-2 Euro. Und man braucht kein Zubhör, nichts messen, nichts rechnen, geschweige denn verstehen. Für Leute, die sich nicht damit beschäftigen wollen, ideal.

Was mich im Moment so wundert, ist die gefühlte Schwemme neuer (wenn auch nicht neuartiger) Geräte, die trotz der aktuellen Lage nicht abreißt. Selbst ohne die Vorfälle in den USA kommt mir das im Moment irre viel vor. Wer soll denn da noch durchblicken?
Und tatsächlich die Lethargie der Händler. Auch auf den Webseiten oder in den Newslettern ist mir bis jetzt nicht ein Fitzelchen Reaktion/Information begegnet. Wenn es denen so schlecht geht, worauf warten die dann?



LoQ hat das geliked!
Dampfnudel16  
Dampfnudel16
Beiträge: 711
Registriert am: 04.01.2016


RE: Rezession bzw. Stagnation der Dampfer-Shops und Internet-Shops

#28 von cryonix , 05.12.2019 09:00

Eine löbliche Ausnahme in Punkto Aufklärungsarbeit, die nicht unerwänht bleiben sollte, bildet z.B. der

Herrlan Blog

der schon recht früh über die Ursachen informiert hat. Ich hoffe, es werden mehr.


Wer nichts weiß, muss alles glauben


LoQ hat das geliked!
Ralf24 hat sich bedankt!
 
cryonix
Beiträge: 304
Registriert am: 02.12.2015


RE: Rezession bzw. Stagnation der Dampfer-Shops und Internet-Shops

#29 von LoQ , 05.12.2019 10:06

Zitat von MarkPhil im Beitrag #26


Ich habe mit dem Rauchen NICHT wegen der Gesundheit aufgehört, sondern ausschliesslich weil das Dampfen 99% der Kosten spart, was offensichtlich nur dann stimmt, wenn man selber wickelt und selber mischt.

Im Ergebnis haben wir heute eine Menge Alt-User (wo ich dazu gehöre), die nichts mehr kaufen müssen, weil sie den ganzen Keller voll Bunkerware haben und eine quasi nicht existierende Gruppe von Neu-Usern, die nichts kaufen wollen, weil es ihnen zu teuer ist.


Ich bin mir nicht so sicher, dass deine Beobachtung insgesamt "mehrheitsfähig" ist, aber sicherlich ein Grund warum Dampfer*innen aus der Blase nicht so viel in Shops zu finden sind.
Für mich hätte und kann dampfen ruhig teurer als rauchen sein, aber das ist meine persönliche Sicht der Dinge. Der gesundheitliche Aspekt springt mir bei sehr vielen Dampfer*innen auch hier entgegen (inkl. mir).
Es gibt ne große Anzahl "geiz ist geil" User, die immer noch in großen Mengen in China einkaufen (die einschlägigen Threads zeigen es doch), gekauft wird auch nach der TPD2 und vollen Bunkern.
Neu-User*innen hatten die Shops viele, sonst hätte es nicht die jährlichen Umsatzzahlen gegeben, die immer von großem Wachstum geprägt waren bis in 2019 hinein. Dann kamen die Toten in der USA und seitdem klagt die Branche. Dass parallel womöglich die Explosion der Podsytem, die inzwischen nahezu überall zu haben sind, weitere Kunden fernhält, mag ein zweiter Grund sein. Alle dachten wohl das "gesundschrumpfen" kommt später....


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


sunnymarie32 hat das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 5.117
Registriert am: 07.05.2016


RE: Rezession bzw. Stagnation der Dampfer-Shops und Internet-Shops

#30 von TKK-Dampfer , 05.12.2019 10:16

Naja Schwierigkeiten haben auch andere Branchen. Wenn ich nur schau, was im D-Kamera Segment die Preis pruzeln und zwar heftig,
da reibt man sich die Augen. Nikon Z-6 zum Bsp. für 1300,00 der Preisverfall ist dramatisch.

Viele bekommen auch mit, da werden Fabriken / Werke geschlossen somit mehr Arbeitslose. Da versucht man das Geld zusammen zu
halten. Man sucht Möglichkeiten zu sparen. Und mit was verdienen die meisten Shops Geld? Klar mit Liquid und Shake&Vape Shots.
Und genau da ist das größte Sparpotential für die Dampfer. Normale Aromen kaufen, günstige Basen kaufen und dann selbst mischen.
Und genau damit geht's den meisten Shops ans Leder.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.495
Registriert am: 09.11.2015


RE: Rezession bzw. Stagnation der Dampfer-Shops und Internet-Shops

#31 von Sternenwolf , 05.12.2019 12:38

Hmmmm - ich kaufe kaum noch in China, weil mein Bedarf gedeckt ist - und nichts wirklich Neues und Inovativeres nachkommt. Hab' ich alles schon mehrfach, was bis zum Lebensende reicht - TPD sei Dank. Was hat die Angst damals die Käufer angetrieben ... und nun ist eben ein großer Teil derjenigen "satt".

Und ich denke nicht, dass die Shops gewaltig an Hardware verdienen. Bleibt also die Sparte Software = Liquid.

Deutschland ist ein DIY-Land - aber wieviel Prozent unter den Rauchern stopf(t)en ihre Zigaretten selbst? Auch wenn es deutlich billiger ist, sind doch viele zu faul oder zu bequem dazu. Also eigentlich keine schlechten Aussichten für die Sparte "Fertig-Coils".


Nur finde ich es dreist, wenn die Aromen weiter so "gestreckt" werden ... Dosierungen von 15-20% finde ich wirklich übertrieben gierig. So ein S'n'V-Pülleken ist ja nicht billig. Kein Wunder, dass die Interessenten da vergleichen und Sonderangebote nutzen - und die alten Selbstmischer wissen eh, wie sie günstig an ihren Stoff kommen.


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


LoQ und Dampflotte haben das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.848
Registriert am: 25.08.2016

zuletzt bearbeitet 05.12.2019 | Top

RE: Rezession bzw. Stagnation der Dampfer-Shops und Internet-Shops

#32 von Beanfart , 05.12.2019 19:03

Ich bin ja eingefleischter Offi-Käufer weil ich die Ware vor dem Kauf in der Hand halten und bei Reklamationen ein Gegenüber das ich kenne will. Da bin ich also erstmal traurig wenn ein über mehrere Jahre besuchter Pipeline-Store seine Pforte schliesst. Wochen später macht der Laden mit dem selben Inhaber unter neuem Namen wieder auf - hat mich erst mal gefreut. Ein Blick in's Schaufenster zeigte dann aber statt Markenware ausschliesslich China-Krempel von SC/Innocigs. Ein weiterer Blick in den Laden enthüllte myBlue, JUUL und haufenweise Liquids - weiter habe ich dann gar nicht mehr geschaut, ich war bedient. Obwohl ich dem neuen/alten Inhaber schon beinahe freundschaftlich verbunden war wird er mich bei dem Sortiment nicht mehr zu Gesicht bekommen - wie auch jeder weitere Offi der meine Dampferehre mit myBlue, Vype, IQOS, JUUL oder anderem Ramsch von Big Tobacco beleidigen möchte. Pod-Systeme bekommt man auch von etablierten Firmen wie Aspire und das mit austausch- und somit bezahlbaren Coils statt vorbefülltem, proprietärem und grotesk überteuertem Plastikmüll.


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


Volker Hett und Ralf24 haben das geliked!
 
Beanfart
Beiträge: 1.343
Registriert am: 05.07.2014


RE: Rezession bzw. Stagnation der Dampfer-Shops und Internet-Shops

#33 von Volker Hett , 05.12.2019 22:01

Von Dampfern wie uns kann kein Shop leben! Wir teilen hier ständig alles mögliche an Rabattcodes und Schnäppchen, die besten Quellen für neue Geräte etc.pp.
Wir kaufen unsere Base im Landhandel, den Draht beim Imkerbedarf und die Watte wird beim Friseur geschnorrt (OK, das mit der Watte mache wohl nur ich 😊)
Der Dampfershop bei mir um die Ecke hat das auf Lager, was neue Dampfer interessiert und was sie nach dem Umstieg brauchen. 90% von denen hängen auch nicht den ganzen Tag in Foren und Facebook Gruppen rum und sind mir ihrer JustFog was_auch_immer super zufrieden. Da klappt es dann auch mit dem Geld sparen! Deshalb auch Shake and Vape, mehr Aufwand will kein Ex Raucher treiben. Da dann für die paar Hobbyisten Aromen jeder Art auf Lager halten, weil ja einer nach drei Monaten noch mal Unicorn V2 kaufen möchte, hat einfach keinen Sinn.


Ich war's nicht!


Dampfnudel16 hat das geliked!
CmYk hat sich bedankt!
 
Volker Hett
Beiträge: 4.435
Registriert am: 09.03.2015


RE: Rezession bzw. Stagnation der Dampfer-Shops und Internet-Shops

#34 von Beanfart , 06.12.2019 00:52

Ja, genau, @Volker Hett , wir Foristen sind schuld an der Stagnation der Dampfer- und Internet-Shops! Erst kaufen wir ihnen die Bude leer und wecken damit Hoffnungen, sobald aber unser Bunker bis zum Bersten gefüllt ist lassen wir die eiskalt im Regen stehen - was sind wir doch gemein! Wir sollten uns echt schämen, in uns gehen und dann jede Superduper-Watte, jedes "Premium"-Liquid und jede sonstige neue Sau die gerade durch die Foren getrieben wird sofort in mehrfacher Ausführung erwerben um unser Gewissen zu beruhigen und die Shops am Leben zu erhalten.
Da fällt mir gerade siedendheiss ein dass ich ja noch gar keine Bruni und keinen Mato ......

Nee, stimmt schon, wir hier in den Foren sind garantiert nicht die Zielgruppe der Shopbetreiber, die brauchen Newbies und Bequeme denen Geld und Qualität(en) egal sind.


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


der665 hat das geliked!
der665 hat sich bedankt!
 
Beanfart
Beiträge: 1.343
Registriert am: 05.07.2014


   

Weihnachtswünsche
Was vom Kaufrausch übrig blieb

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht











e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz