Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#1 von kreidei , 01.12.2019 11:45

Hallo Leute helft mir bitte kurz. Ich nutze jetzt seit 2 Jahren den Vaporesso Guardian als MTL Dampfer
und habe jetzt die Schnauze voll, da die Coils wirklich immer schlechter und schlechter werden.
Also teilweise in einem Paket kannst 3 gleich wegschmeissen da sie nicht funktionieren.

Der Vorteil vom Guardian war halt immer nicht siffen und nicht auslaufen.

Würde jetzt gerne auf einen neuen Verdampfer umsteigen welcher auch nicht
sifft und nicht unbedingt auslaufen kann. und wo die Coils wenigstens
nicht innerhalb von kürzester Zeit schon wieder für den Müll sind.

Ist der T18 und der T22 von Innokin eine gute Wahl ?

Also Akkuträger verwende ich einen iStick Pico 75W

Danke für Eure Hilfe.


kreidei  
kreidei
Beiträge: 53
Registriert am: 26.10.2017


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#2 von kreidei , 01.12.2019 12:51

Blödsinn nicht MTL backendampfer sorry


kreidei  
kreidei
Beiträge: 53
Registriert am: 26.10.2017


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#3 von Romilia , 01.12.2019 13:07

bei wieviel watt herum dampfst du denn so?

der wert ist zwar relativ, weil er auch vom vd abhängt....

meine lieblings-vd ist nach wie vor der aerotank plus von kanger, gibt aber nur restbestände

https://www.smart24.net/Aerotank-Plus-Kanger-Verdampfer.html

als einwandfrei passende ersatzgläser nutze ich z.b.

https://www.fasttech.com/products/9040400 oder
https://www.fasttech.com/p/4527300

die mitgelieferten coils sind für die tonne die guten alten bvc 1,6ohm (und nur die) von aspire sind dagegen großes kino und absolut paßgenau

https://www.fasttech.com/p/1859406

die funktionieren aber nur bis etwa 13w, mehr vertragen die nicht wirklich, erzeugen aber kuschelig weichen dampf.
wenn man mag, kriegt man mit diesem vd/coils einen wirklich strammen zugwiderstand hin.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 2.892
Registriert am: 16.06.2016

zuletzt bearbeitet 01.12.2019 | Top

RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#4 von kreidei , 01.12.2019 15:57

Bis jerzt immer um die 10watt


kreidei  
kreidei
Beiträge: 53
Registriert am: 26.10.2017


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#5 von TKK-Dampfer , 02.12.2019 16:09

Zitat von kreidei im Beitrag #1

Ist der T18 und der T22 von Innokin eine gute Wahl ?

Also Akkuträger verwende ich einen iStick Pico 75W


Grundsätzlich sind die T18, T22 eine gute Wahl.
Auf dem Pico würde ein T18 vermutlich etwas verloren aussehen, da sitzt der T22 schon besser.
Und ganz Edel schaut auf nem Pico natürlich der große Aspire Nautilus super aus.
Wobei der Nautilus auch mal zicken kann, die Coils (1,8er) sind aber Klasse die Triton Coils passen aber auch rein und bringen etwas mehr Power.

Der T22 (T18) ist ein ganz gutmütiger treuer Diener, wenn man auf die Plastikringe bei befüllen ein Auge hat und auf unversehrtes aussehen
und Lage acht gibt.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.495
Registriert am: 09.11.2015


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#6 von kreidei , 05.12.2019 19:36

Habe mich für den T22 entschieden, was heißt aud die Lage acht geben ? Mit 14 Watt soll er am besten laufen, verwendet Ihr auch 14 Watt?


kreidei  
kreidei
Beiträge: 53
Registriert am: 26.10.2017


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#7 von Volker Hett , 05.12.2019 22:50

Ich könnte jetzt einen Stapel Selbstwickler anführen, aber darum geht es wohl nicht.
Wenn ich fertige Köpfchen dampfe, dann sind die vom Nautilus ziemlich weit vorne, ganz dicht gefolgt von denen aus der T20 von Innokin, die übrigens auch eine ganz gute Figur auf der Pico macht. Die brauchen aber runde 13 Watt.


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Beiträge: 4.435
Registriert am: 09.03.2015

zuletzt bearbeitet 05.12.2019 | Top

RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#8 von vaping falconer , 06.12.2019 03:56

Schau Dir mal den Zlide von Innokin an - ich find den genial. Gibt verschiedene Fertigköpfe - musst Du dann ausprobieren. Zwei unterschiedliche sind beim Zlide dabei, da kannst Du schon mal testen. Und auf dem Pico macht der sich prima - da hab ich ihn auch drauf. Dampfe den jetzt seit ein paar Monaten all day every day - und hat noch nie gezickt.


 
vaping falconer
Beiträge: 4.269
Registriert am: 18.02.2016


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#9 von kreidei , 06.12.2019 08:40

Also meine beiden T22 zicken jetzt schon, 14 Watt gedampft der andere kockelt nach gut 2 Stunden schon und beim anderen kommt nicht wirklich viel Dampf raus, was kann ich machen ?


kreidei  
kreidei
Beiträge: 53
Registriert am: 26.10.2017


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#10 von TKK-Dampfer , 06.12.2019 09:34

Zitat von kreidei im Beitrag #9
Also meine beiden T22 zicken jetzt schon, 14 Watt gedampft der andere kockelt nach gut 2 Stunden schon und beim anderen kommt nicht wirklich viel Dampf raus, was kann ich machen ?


Da hast wohl ne schlechte Charge erwischt. Ging meiner die Woche auch so. Zwei Coil innerhalb 2h gekokelt.

Vorher die Coil wirklich gut anfeuchten und nach dem befüllen des Tanks 10-15 min. stehen lassen.
Wenns geht vor dem 1.ten Feuern kurz zweimal trocken ziehen.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.495
Registriert am: 09.11.2015


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#11 von kreidei , 06.12.2019 09:36

Okay das habe ich mir auch gedacht, habe jetzt den dritten befüllt und vorher die Löcher noch mt Liquid betropft. Sollte ja sonst super laufen diese Coils (Das ist der Grund warum ich vom Guardian weg bin)


kreidei  
kreidei
Beiträge: 53
Registriert am: 26.10.2017


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#12 von kreidei , 06.12.2019 09:46

Zitat von TKK-Dampfer im Beitrag #10
Zitat von kreidei im Beitrag #9
Also meine beiden T22 zicken jetzt schon, 14 Watt gedampft der andere kockelt nach gut 2 Stunden schon und beim anderen kommt nicht wirklich viel Dampf raus, was kann ich machen ?


Da hast wohl ne schlechte Charge erwischt. Ging meiner die Woche auch so. Zwei Coil innerhalb 2h gekokelt.

Vorher die Coil wirklich gut anfeuchten und nach dem befüllen des Tanks 10-15 min. stehen lassen.
Wenns geht vor dem 1.ten Feuern kurz zweimal trocken ziehen.



Mit wieviel Watt dampfst Du TKK-Dampfer ?


kreidei  
kreidei
Beiträge: 53
Registriert am: 26.10.2017


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#13 von TKK-Dampfer , 06.12.2019 12:15

13-15W hat mein Frau meist drauf.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.495
Registriert am: 09.11.2015


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#14 von MagicMike , 06.12.2019 13:00

Ich würde dir ernsthaft raten dich mal mit dem selbstwickeln zu beschäftigen.
Wenn da was nicht läuft bist du selber schuld ;)
Und soo teuer sind die ja auch nicht mehr, ich denke da an den Kayfun Lite 2019.....
Nur mal so reingeworfen hier.

Ich dampfe immer 15 Watt, immer gleiche Wicklung die halten so mindestens 1 Woche meist aber 2.


.....Befüllschnuckel.


 
MagicMike
Beiträge: 1.264
Registriert am: 01.06.2014


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#15 von kreidei , 06.12.2019 13:17

Ja ein Freund wickelt auch selber das muß ich mir mal ansehen, welcher Aufwand das ist


kreidei  
kreidei
Beiträge: 53
Registriert am: 26.10.2017


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#16 von TKK-Dampfer , 06.12.2019 17:26

Zitat von kreidei im Beitrag #15
Ja ein Freund wickelt auch selber das muß ich mir mal ansehen, welcher Aufwand das ist


Der Aufwand kann von dir selbst bestimmt werden. Wenn du es so machst wie ich (ganz einfach) dann glüh ich einmal
die Woche die Wendel aus und mach neue Watte rein.

Aber es ist nicht jeder Mann's Sache. Vielen genügen auch die Fertigcoiler. Ich habe beides im Einsatz.
Auch Fertigcoils können mittlerweile tollen Geschmack erzeugen. Früher war das anderst.

Auch SWVD können Zicken machen, halt auf andere Weise wie Fertigcoiler.
Wie gesagt das mit deinen Coils hatten wir sehr lange nicht jetzt waren halt mal 2 schlecht. Ist zwar ärgerlich aber höhere Gwalt.

Einen VD zu finden welcher zu einem sehr gut passt ist bei beiden Varianten ein Lotteriespiel. Manchmal hat man gleich einen Treffer,
manchmal braucht man etwas Geduld.

Wie gesagt die T18 / T20 / T22 sind gute VD welche vom Zugverhalten vielen entgegen kommen.
Wenn du auf Süss stehst könntest du dir VD mit Meshcoils überlegen. ZLide & Zenith (22 mm Versionen) sind auch sehr gut und passen gut auf den Pico.

Wenn es günstig sein soll würde ich dir Aspire K1 Light Kit empfehlen. Die kleinen machen erstaunlich viel Dampf und schmecken sehr gut.


TKK


MagicMike hat das geliked!
 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.495
Registriert am: 09.11.2015


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#17 von kreidei , 06.12.2019 21:28

Zitat von TKK-Dampfer im Beitrag #5
Zitat von kreidei im Beitrag #1

Ist der T18 und der T22 von Innokin eine gute Wahl ?

Also Akkuträger verwende ich einen iStick Pico 75W


Grundsätzlich sind die T18, T22 eine gute Wahl.
Auf dem Pico würde ein T18 vermutlich etwas verloren aussehen, da sitzt der T22 schon besser.
Und ganz Edel schaut auf nem Pico natürlich der große Aspire Nautilus super aus.
Wobei der Nautilus auch mal zicken kann, die Coils (1,8er) sind aber Klasse die Triton Coils passen aber auch rein und bringen etwas mehr Power.

Der T22 (T18) ist ein ganz gutmütiger treuer Diener, wenn man auf die Plastikringe bei befüllen ein Auge hat und auf unversehrtes aussehen
und Lage acht gibt.





@TKK-Dampfer
Sag mir bitte noch kurz as du mit der Lage des T22 meinst ?
(Muss alle Infos haben wenn ich einen neuen Verdampfer habe


kreidei  
kreidei
Beiträge: 53
Registriert am: 26.10.2017


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#18 von TKK-Dampfer , 07.12.2019 09:50

Die Coils von T18 / T20 / T22 habe oben drauf einen Plastikring, welcher auch mal verrutschen kann.
Wenn man dann den Deckel drauf schraubt wird dieser gequetscht und damit ist das nicht mehr dicht.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.495
Registriert am: 09.11.2015


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#19 von TKK-Dampfer , 07.12.2019 10:00

Der da zeigt ganz viel über T18


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.495
Registriert am: 09.11.2015

zuletzt bearbeitet 07.12.2019 | Top

RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#20 von kreidei , 07.12.2019 10:01

Ah okay danke für den Tipp.
Habe jetzt den ersten Coil seit 2 Tage drauf, was mir auffällt, den das oberste Coil Loch kein Liquid mehr hat dann kommt ein leichter Kokel Geschmack. Habe jetzt immer gleich wieder nachgefüllt dann passt es,
das wird auch das Problem gewesen sein bei den ersten beiden. Aber es kann ja nicht sein das ich einen 4,5ml Tank habe und dann immer nachfüllen muss. Wie handhabt Ihr das ? Die Dampfe immer waagrecht zum dampfen verwenden damit das Loch auch immer genug Liquid bekommt, sonst wäre das ja eni Kontruktionsfehler.


kreidei  
kreidei
Beiträge: 53
Registriert am: 26.10.2017


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#21 von Dampfnudel16 , 07.12.2019 12:51

Normalerweise reicht da mal kurz ein bischen hin und her schwenken, so dass die Suppe einmal über die Öffnungen schwappt. Ist Dein Liquid vielleicht etwas dick für die Coils?



Dampfnudel16  
Dampfnudel16
Beiträge: 711
Registriert am: 04.01.2016


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#22 von kreidei , 07.12.2019 13:02

Eigentlich nicht wirklich es ist schon eher dunkel aber mit 50PG/50VH gemischt


kreidei  
kreidei
Beiträge: 53
Registriert am: 26.10.2017


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#23 von Dampfnudel16 , 07.12.2019 13:03

Okay, 50/50 sollten die Coils eigentlich können...



Dampfnudel16  
Dampfnudel16
Beiträge: 711
Registriert am: 04.01.2016


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#24 von kreidei , 07.12.2019 13:51

Habe mir jetzt das Video von @TKK-Dampfer angeschaut. Passiert das mit dem Plastik Ring nur wenn der Coil nicht richtig mittig sitzt ? oder habt Ihr das auch schon öfers jetzt gehabt das alles verschmorrt ist ? Mittig sollte er ja sitzen wenn man das Drip-Tip genau in den Plastik Ring setzen kann oder ? Das macht mir jetzt schon sorgen ??


kreidei  
kreidei
Beiträge: 53
Registriert am: 26.10.2017


RE: Umstieg vom Vaporesso Guardian zu neuen MTL Dampfer ?

#25 von TKK-Dampfer , 07.12.2019 17:19

Zitat von kreidei im Beitrag #24
Das macht mir jetzt schon sorgen ??


Sorgen musst du dir nicht machen. Einfach nur Augen auf und schauen. Im Video ist das ja schön zu sehen, worauf man auchten sollte.
Wenn es nicht passt einfach mit dem Finger in Position bringen und gut ist es.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.495
Registriert am: 09.11.2015


   

guter MTL-Verdampfer gesucht
Übersetzung aller Abkürzungen in diesem Forum

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht











e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz