Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Joyetech eRoll MAC

#1 von Andi , 17.07.2019 01:54

Vor ein paar Tagen sind zwei eRoll Mac Simple Kits bei mir eingetrudelt. Ich war sehr gespannt, weil mich die Ur-eRoll vor fast 5 Jahren zum Dampfer gemacht hat.

Ich hatte vorhin schon mal dort: eRoll MAC von Joyetech ein paar Zeilen hinterlassen und möchte nun auch hier etwas dazu schreiben.

Zunächst einmal zu den technischen Eigenschaften:

Der Verdampfer - Joyetech nennt ihn "Cartridge" - verfügt im Gegensatz zum Vorgänger nicht über auswechselbare Coils. Man kann ihn zwar zu einem gewissen Grad auseinander nehmen, aber es gibt keine einzelnen Ersatzteile, geschweige denn Ersatz-Coils. Wenn der Verdampfer hinüber ist, muss bzw. soll man ihn als ganzes ersetzen. Wenn es soweit ist, werde ich mal einen sezieren und schauen, was sich darüber hinaus evtl. noch machen lässt.

Die Wicklung hat einen Widerstand von gemessenen 1,5 Ohm. Das entspricht erstaunlich genau den Herstellerangaben und verspricht eine Leistung von etwa 9 Watt, wenn man von einer Akkuspannung von 3,7 Volt ausgeht, wie es der Hersteller angibt (dazu später mehr). Das wäre dann fast die doppelte Leistung des Vorgängermodells, welches bei 2,2 Ohm und 3,3 Volt auf gerade mal 5 Watt kam.

Die Verbindung zum Akku wird über ein 510er Gewinde hergestellt. Das habe ich bei der Ur-eRoll manchmal vermisst, auch wenn man das Teil in der Praxis wohl kaum auf einen Akkuträger schrauben wollen wird. Aber das macht es einfach, z.B. den Widerstand ordentlich zu messen oder die tatsächliche Leistungsfähigkeit einzuschätzen.

Der Zugwiderstand ist streng bis sehr streng, für meinen Geschmack schon fast zu streng, selbst für ein Gerät dieser Kategorie. Etwa so habe ich auch den Zugwiderstand der Ur-eRoll in Erinnerung, nur hatte die weniger Leistung und brauchte dementsrechend weniger Luft.

Der Akku soll lt. Hersteller über "Constant 3.7V Voltage Output" verfügen. Das halte ich für etwas hochgestapelt. Er verfügt sicherlich nicht über eine aufwendige Regelung mit Up-Stepper, insofern wird er niemals mehr als die tatsächliche Akkuspannung ausgeben. Dass er über eine einfache Regelung per Pulsweitenmodulation verfügt, halte ich für glaubhaft. Allerdings eher bei 3,3 als bei 3,7 Volt, wie ich vermute. Das ordentlich zu messen ist aufgrund der Zugautomatik "etwas schwierig" (ich will nicht sagen: unmöglich), aber man kann ja den Verdampfer auf einen regelbaren Akkuträger schrauben und den so einstellen, dass etwa das gleiche herauskommt, wie auf dem eRoll-Akku. So komme ich auf meine Einschätzung.

Ich finde aber 3,3 Volt und damit eine Leistung von knapp 7,5 Watt völlig ok für ein so kleines Gerät. Das führt dann letztlich auch dazu, dass die eRoll MAC tatsächlich fast die ganze Zeit mit einer nahezu konstanten Spannung bzw. Leistung arbeitet, weil die Elektronik bei einer Akkuspannung von nur wenig unterhalb dieser 3,3 Volt abschalten wird.

Der Akku arbeitet über eine Zugautomatik, ist klar.

Als Ganzes ist die eRoll MAC etwas länger, dicker und schwerer als die Ur-eRoll. Von ihrem Aufbau erinnert sie eher an die iKiss von Eleaf, im Vergleich zu dieser ist die MAC jedoch deutlich kürzer, was vor allem amer Verdampfer liegt.

Jetzt noch ein paar Worte zu meinem subjektiven Eindruck:

Ich bin etwas enttäuscht, was die Performance angeht. Klar muss so ein Gerät keine riesen Wolken schmeißen, aber etwas mehr als die Ur-eRoll abliefert hätte ich angesichts der unterschiedlichen Leistungsdaten schon erwartet. Eine leicht getunte (mit 1,8 Ohm Wicklung versehene) iKiss mit bald 5 Jahren auf dem Buckel kann der eRoll MAC bei Dampfentwicklung und Throat-Hit locker das Wasser reichen. Ich führe das darauf zurück, dass ein vertikaler Coil noch dazu mit Keramik-Hülle, wie in der MAC einfach weniger effizient ist als ein einfacher herkömmlicher horizontaler Coil der iKiss.

Weniger Effizienz bedeutet in der Regel mehr Abwärme. Der MAC-Tank wird im Bereich der Wicklung richtig schnell richtig heiß. Zum Glück bleibt der Dampf jederzeit moderat warm.

Was mich richtig stört ist das abgerundete Mundstück, weil es dadurch nicht so ganz einfach ist, das Teil mit den Lippen bzw. den Zähnen festzuhalten und freihändig zu dampfen. Das ging mit der Ur-eRoll perfekt. Auch das etwas höhere Gewicht der MAC trägt zu diesem Schwachpunkt bei.

Aber auch noch was positives: die Zugautomatik funktioniert perfekt. Keine Verzögerung. Schon die alte eRoll funktionierte gut, was das angeht, und auch die iKiss, die ja aus dem gleichen Stall kommt. Aber die MAC übertrifft in diesem Punkt beide, und ich wüsste nicht, wie man das noch verbessern sollte.

Und noch was zum Liquid und zur Erstbefüllung: Die Keramik braucht deutlich mehr Zeit, um sich mit Liquid vollzusaugen, als ich es gewöhnt bin. Den ersten Tank hätte ich fast verkokelt, weil ich nach knapp 5 Minuten das erste Mal an der MAC gezogen hatte. Auch im Betrieb braucht sie eher dünnflüssiges Liquid, damit der Nachfluss gewährleistet ist. Eine traditionelle Mischung (65/35/10) ist nicht verkehrt. Wer gerne VG-lastig dampft sollte auf jeden Fall Wasser beimischen.



heimchen und Vipera haben das geliked!
heimchen, Vipera, Mokwai63 und jotpunkt haben sich bedankt!
 
Andi
Beiträge: 1.745
Registriert am: 05.10.2014


RE: Joyetech eRoll MAC

#2 von heimchen , 17.07.2019 06:49

Danke @Andi für diese tolle Bewertung. Lässt keine Fragen offen

Die Wartezeit nach Erstbefüllung kannst Du evtl. verkürzen, indem Du ohne Akku mehrmals am Verdampfer/Tank ziehst.

Den abgerundeten DT (Mundstück) kenne ich ja schon von der Joecig X-TC und war auch nicht so davon begeistert.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition




Bereiche
Medien NEWS (Schweiz, Deutschland, EU, USA u.a. Länder)
Zoll, Rechtslagen und Gesetze, Versand
Neues auf dem Markt und Einkaufshilfe
Austausch zur TPD2 und Konsequenzen
Gesundheitsforum - Inhaltsstoffe & Nebenwirkungen, CBD Forum, Gesundheit im Zusammenhang mit und ohne Dampfen
Videothek, Reviews (Philgood u.a. Youtuber), Dampfer Videos zu Geräten, Politik, News, Gesundheit
Podsysteme
Produkte der Tabakunternehmen


Andi hat das geliked!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 29.394
Registriert am: 04.05.2010


RE: Joyetech eRoll MAC

#3 von Vipera , 17.07.2019 10:55

Danke Andi auch von mir!

Die Sache mit der Wartezeit kenne ich gut von der eCab, lässt sich prima umgehen mit der von heimchen erwähnten Methode (bei der ecab einfacher, da keine Automatik, einfach paar Male stromfrei ziehen und sich an den aufsteigenden Blubberchen erfreuen.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 792
Registriert am: 21.03.2014


RE: Joyetech eRoll MAC

#4 von heimchen , 17.07.2019 11:05

Zitat von Andi im Beitrag #1

Die Wicklung hat einen Widerstand von gemessenen 1,5 Ohm. Das entspricht erstaunlich genau den Herstellerangaben und verspricht eine Leistung von etwa 9 Watt,


Gemäss Herstellerangaben sollten es aber "nur" 1,2 ohm sein die dann eine Leistung von 11 W max. verpricht.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition




Bereiche
Medien NEWS (Schweiz, Deutschland, EU, USA u.a. Länder)
Zoll, Rechtslagen und Gesetze, Versand
Neues auf dem Markt und Einkaufshilfe
Austausch zur TPD2 und Konsequenzen
Gesundheitsforum - Inhaltsstoffe & Nebenwirkungen, CBD Forum, Gesundheit im Zusammenhang mit und ohne Dampfen
Videothek, Reviews (Philgood u.a. Youtuber), Dampfer Videos zu Geräten, Politik, News, Gesundheit
Podsysteme
Produkte der Tabakunternehmen


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 29.394
Registriert am: 04.05.2010


RE: Joyetech eRoll MAC

#5 von Andi , 17.07.2019 16:42

Zitat von heimchen im Beitrag #4
Zitat von Andi im Beitrag #1

Die Wicklung hat einen Widerstand von gemessenen 1,5 Ohm. Das entspricht erstaunlich genau den Herstellerangaben und verspricht eine Leistung von etwa 9 Watt,


Gemäss Herstellerangaben sollten es aber "nur" 1,2 ohm sein die dann eine Leistung von 11 W max. verpricht.



Uups, da mach Joyetech selbst widersprüchliche Angaben -> https://www.joyetech.com/online/joyetech...s-per-pack.html

Einmal unter "Introduction":

Zitat
Joyetech eRoll MAC Cartridge is for eRoll mac battery. With 1.5ohm Ceramic coil head, the vapor pen is perfect for MTL, bringing you pure and soft taste.



Dann unter "Parameter":

Zitat
Coil: 1.2ohm Ceremici ntergated Coil Head



Nun ja, gemessen habe ich jedenfalls 1,5 Ohm (auf Dani Extreme V3), und gelesen hatte ich wohl nur unter "Introduction".


P.s.: unter "Parameter" wäre das ja nicht der einzige Fehler ;-)



 
Andi
Beiträge: 1.745
Registriert am: 05.10.2014

zuletzt bearbeitet 17.07.2019 | Top

RE: Joyetech eRoll MAC

#6 von channi , 01.08.2019 11:52

Ich halte sie auch grad in der Hand, und bin zufrieden. Zu mehr reichts nicht hab sie nur gestern Abend kurz genutzt.
Geschmack mit Dinner Lady Lemon Tart (12 mg 50/50) bisher gut, Nachfluss normal, Dampf leicht warm.


Ich spiele hier nur


Bitte bewertet Shops + eure Geräte, Zubehör, Aromen und Liquids







Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook



Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!

Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.
Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE



Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.


Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...


Wir sind was wir denken.


 
channi
Admini
Beiträge: 37.769
Registriert am: 02.05.2010


RE: Joyetech eRoll MAC

#7 von channi , 01.08.2019 12:04

Zitat von Andi im Beitrag eRoll MAC von Joyetech
denn der Akku hält wirklich nicht lange. Kaum länger als eine Tankfüllung.


Wie lange dampfst du eine Tankfüllung @Andi?
D.h. man sollte auf jeden Fall das ganze Set kaufen..


Ich spiele hier nur


Bitte bewertet Shops + eure Geräte, Zubehör, Aromen und Liquids







Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook



Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!

Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.
Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE



Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.


Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...


Wir sind was wir denken.


 
channi
Admini
Beiträge: 37.769
Registriert am: 02.05.2010


RE: Joyetech eRoll MAC

#8 von heimchen , 01.08.2019 19:59

Ich musste jetzt über 1 Monat warten, weil Joyetech das nicht auf die Reihe kriegte mit dem PCC. Die eRoll-Stäbchen selbst konnte man ja schon kaufen, aber das wollte ich nicht. Nun musste ich erfahren, dass meine Version in silber immer noch nicht zu haben ist, nur andere Farben. Nun bekomme ich ein Kit in schwarz, damit ich endlich auch mitreden kann, sollte entweder morgen oder am Montag eintreffen...


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition




Bereiche
Medien NEWS (Schweiz, Deutschland, EU, USA u.a. Länder)
Zoll, Rechtslagen und Gesetze, Versand
Neues auf dem Markt und Einkaufshilfe
Austausch zur TPD2 und Konsequenzen
Gesundheitsforum - Inhaltsstoffe & Nebenwirkungen, CBD Forum, Gesundheit im Zusammenhang mit und ohne Dampfen
Videothek, Reviews (Philgood u.a. Youtuber), Dampfer Videos zu Geräten, Politik, News, Gesundheit
Podsysteme
Produkte der Tabakunternehmen


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 29.394
Registriert am: 04.05.2010


RE: Joyetech eRoll MAC

#9 von Andi , 02.08.2019 08:19

Zitat von channi im Beitrag #7
Zitat von Andi im Beitrag eRoll MAC von Joyetech
denn der Akku hält wirklich nicht lange. Kaum länger als eine Tankfüllung.


Wie lange dampfst du eine Tankfüllung @Andi?
D.h. man sollte auf jeden Fall das ganze Set kaufen..


So etwa eine viertel Stunde, eher weniger. Ungefähr wie bei der alten. Die höhere Kapazität (Akku/Tank) wird durch die höhere Leistung aufgefressen.

Und ja, wer damit "ernsthaft" dampfen will, braucht das Komplettset mit PCC. Wenn ich über 'nen Tag nur eRoll Mac dampfen wollte, würde ich min. 8 vorbefüllte Tanks, drei bis vier Akkus und ein PCC einpacken. Vorichtshalber noch ein Fläschchen Liquid und ein Ladekabel - man weiß ja nie.

P.s.: Nikotin brauche ich so 15 mg/ml im Liquid, zum Vergleich: im Kaifun Prime bei ca. 10 Watt sind es 9 mg/ml.



heimchen hat das geliked!
 
Andi
Beiträge: 1.745
Registriert am: 05.10.2014

zuletzt bearbeitet 02.08.2019 | Top

RE: Joyetech eRoll MAC

#10 von heimchen , 05.08.2019 09:43

Habe mein Set auch endlich bekommen. Und wie @Andi schon schreibt, diese eRoll hat mehr Leistung als die alte eRoll.
Man sollte also nicht dauernd dran hängen, nicht nur weil der Tank dann auch schneller leer ist, sondern weil das Ding auch schnell heiss wird wenn man ständig daran zieht.

Aber das braucht man nicht, wenn man genug Nikotin im Liquid hat, denn die kleine "wumst" ganz schön, was mich erstaunt hat, weil Zugautomatik bekanntlich "lascher" ist als manuelle Akkus. Ich kann leider nicht mehr mit der alten eRoll vergleichen, da ich keine mehr habe.

Auf jeden Fall, wie bei allen Zugautomatikakkus, darauf achten, dass es nicht sifft oder Liquid in den Akku gerät, sonst ist er "futsch". Ich hoffe, ich habe dieses Mal mehr Glück als mit meinen bisherigen Automatikakkus.

Und wenn man DL oder offenen MtL mag, dann ist das nix - wirklich nur für "Golfballdurchstrohhalmzutzler".


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition




Bereiche
Medien NEWS (Schweiz, Deutschland, EU, USA u.a. Länder)
Zoll, Rechtslagen und Gesetze, Versand
Neues auf dem Markt und Einkaufshilfe
Austausch zur TPD2 und Konsequenzen
Gesundheitsforum - Inhaltsstoffe & Nebenwirkungen, CBD Forum, Gesundheit im Zusammenhang mit und ohne Dampfen
Videothek, Reviews (Philgood u.a. Youtuber), Dampfer Videos zu Geräten, Politik, News, Gesundheit
Podsysteme
Produkte der Tabakunternehmen


Andi hat das geliked!
channi und jotpunkt haben sich bedankt!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 29.394
Registriert am: 04.05.2010


RE: Joyetech eRoll MAC

#11 von Be-Bop , 05.08.2019 10:12

Sieht irgendwie nach "Erste Hilfe" Kästchen für unterwegs aus...
Ok, wenn man diese Miniatur braucht oder unbedingt haben muss... (ich nicht, Gott sei Dank!)


 
Be-Bop
Beiträge: 5.270
Registriert am: 24.05.2010


RE: Joyetech eRoll MAC

#12 von jotpunkt , 05.08.2019 18:01

Ich war ja schon fast in Versuchung, die originale eRoll habe ich geliebt und sie hat mir die erste rauchfreie Zeit sehr erleichtert.
Diese hier schaut total schön aus, auch das PCC, einfach alles, so wie früher die schönen Geräte von Joyetech.
Aber ... mehr Leistung und warmer Dampf ... *schüttel*

Vielen Dank für die Berichte! :)


 
jotpunkt
Beiträge: 163
Registriert am: 30.04.2015


RE: Joyetech eRoll MAC

#13 von Andi , 06.08.2019 05:46

Nein, kein warmer Dampf, das Gerät wird heiß. Der Dampf bleibt recht moderat.



heimchen hat das geliked!
 
Andi
Beiträge: 1.745
Registriert am: 05.10.2014


RE: Joyetech eRoll MAC

#14 von Andi , 11.08.2019 07:44

Zitat von Andi im Beitrag #5
... Uups, da mach Joyetech selbst widersprüchliche Angaben -> https://www.joyetech.com/online/joyetech...s-per-pack.html ...

Ich sehe gerade, die haben ihre Angaben korrigiert, es ist jetzt konsequent von 1,5 Ohm die Rede.



 
Andi
Beiträge: 1.745
Registriert am: 05.10.2014


   

Hugsvape - Ring Lord Mesh RTA
GeekVape Frenzy Podsystem (Reviews/Bewertungen)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen