Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#1 von NRvape , 08.06.2019 16:28

Hallo liebes Forum,
meine erste E Zigaretten Erfahrung lief jetzt nicht so gut. Bei meinem iStick Pico ist ja ein Melo 3 dabei, mit einem 0.5Ohm Coil (ich weiß viele werden sich aufregen, aber da ich Nichtraucher bin, dampfe ich Sub Ohm). Diesen habe ich erstmal mit 20W benutzt. Da ich wenig Ahnung habe, habe ich mal stark und mal schwach gezogen. Auch die Airflow auf und zu gemacht. Was passiert ist, könnt ihr im Anhang sehen. Es hat sehr leicht verbrannt geschmeckt, und als ich von oben reingeschaut habe, sah ich bräunliche Flüssigkeit. Ich bitte um alle Tipps, die ihr für mich habt (wie stark ziehen, wieviel Watt, wie weit Airflow öffnen...). Zum Glück habe ich mir ein 5er Set von dem Eleaf EC-Ceramic 0.5Ohm 30-60W gekauft. Auf dem Coil der beim Pico dabei war, steht nur 30-100W 0.5Ohm. Vermutlich minderwertiges Produkt, sieht auch im Vergleich zu den EC-Ceramics schlecht gewickelt aus. Ich habe den Coil der dabei war also auseinandergebaut und für euch ein Bild gemacht. Mein Liquid: Lynden Doppel Apfel 0mg Nikotin, 70%VG 30%PG

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_20190608_161743.jpg  

 
NRvape
Beiträge: 45
Registriert am: 08.06.2019

zuletzt bearbeitet 08.06.2019 | Top

RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#2 von Sternenwolf , 08.06.2019 17:07

Zitat von NRvape im Beitrag #1

... ich weiß viele werden sich aufregen, aber da ich Nichtraucher bin, dampfe ich Sub Ohm


Hallo ...

hier regt sich niemand auf. Aber wenn du die Frage erlaubst: Warum dampfst du, wenn du Nichtraucher bist? Was erwartest du vom Dampfen? Möchtest du viel Dampf mit Inhalieren - oder eher wenig Dampf ohne Inhalieren

Zu deiner Frage: ich vermute mal, dass da einfach zuwenig Nachfluss war. Du kannst auch mit 20 Watt Watte kokeln lassen ... möglicherweise hast du nicht kräftig genug gezogen, denn damit etwas nachfließt, muss auch etwas vorab weg gegangen sein ... liquidmäßig. Und wenn es zu heiß wird, dann kokelt es zwangsläufig irgendwann, denn die Kühlung kommt hauptsächlich durch das Verdampfen zustande - plus den Luftzug, der den Dampf abtransportiert.


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 3.570
Registriert am: 25.08.2016


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#3 von Nrwskat1 , 08.06.2019 17:10

Nach dem Einbau einer neuen Coil den Verdampfer erst mal für einige Minuten stehen lassen, damit die Watte in der Coil sich mit Liquid vollsaugen kann.
Dann mit niedriger Leistung die Coil eindampfen. Würde so bei 15-20 Watt anfangen. Langsam steigern bis es dir gut schmeckt.



Bereiche Lexikon und Fachbegriffe & Newbie Forum - erste Fragen, Umsteigerhilfe
Akkuträger und MODs & Selbstwickler Forum - Anfänger und Fortgeschrittene



Rechtschreibfehler dürfen kopiert und benutzt werden und sind nicht durch Urheberrechte geschützt.



 
Nrwskat1
Moderator
Beiträge: 1.345
Registriert am: 11.08.2015


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#4 von NRvape , 08.06.2019 17:11

Hallo,

@Sternenwolf ok da war ich vielleicht einwenig voreingenommen. Ich habe in diesem Forum halt schon mal 2 Thread gesehen in denen gesagt wurde, Nichtraucher sollen nicht dampfen. Zu deiner Frage - ich dampfe wegen dem Genuss. Die Liquids schmecken mir sehr gut. Außerdem liebe ich Dampf einfach :)
Meine Erwartungen sind tatsächlich viel Dampf. Wobei mir die Dampfmenge bei 20W vollkommen ausgereicht hat.

Also sollte ich folgende Dinge beachten?
- stark genug ziehen
- den Air Flow komplett auf machen (da ist so eine Dreh Regelung)

@Nrwskat1 ja, ich habe ihn ca. 10min stehen gelassen und davor beträufelt mit Liquid (die 4 kleinen Löcher seitlich am Coil)


 
NRvape
Beiträge: 45
Registriert am: 08.06.2019

zuletzt bearbeitet 08.06.2019 | Top

RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#5 von Reisender , 08.06.2019 17:13

Zusätzlich zu dem was Sternenwolf gesagt hat, ist 70% VG vielleicht auch zu Dickflüssig für den Melo 3 (zumindest für das Coil und ich fürchte, auch für die Keramikdinger). 60/40 geht gerade noch so, vielleicht sogar besser 50/50.


Gliese777Ac und WatchWinder haben das geliked!
Reisender  
Reisender
Beiträge: 600
Registriert am: 21.09.2016


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#6 von NRvape , 08.06.2019 17:15

@Reisender wirklich? Das wäre jetzt echt schade. Geht das wirklich nicht? Ich wollte mir noch das Liquid von der 187 Strassenbande (ja, ich höre die :)) holen, das hat auch 70% VG. Das ist jetzt ärgerlich :(

Außerdem ist mir noch aufgefallen, dass nach ein paar Sekunden ziehen es 1-3mal gluckert. Als ein einzelnes Gluck. Kann aber auch ein Knistern sein... Bin mir da unsicher.


 
NRvape
Beiträge: 45
Registriert am: 08.06.2019

zuletzt bearbeitet 08.06.2019 | Top

RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#7 von Sternenwolf , 08.06.2019 17:18

Ich habe nicht gesagt, dass du (als NR) nicht dampfen sollst ... ... aber es gibt eben verschiedene Arten, den Dampf zu genießen - und danach richtet sich die Hardware - und der Umgang damit.

Ich bin jetzt nicht der "MELO-Spezialist" - aber wie der @Reisender gesagt hat, könnte das auch mit ein Grund sein. Ich würde einfach ein paar Tropfen (wörtlich) Wasser ins Liquid tun - 1-2% machen jedes Liquid deutlich geschmeidiger ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Reisender und Gliese777Ac haben das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.570
Registriert am: 25.08.2016


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#8 von NRvape , 08.06.2019 17:21

@Sternenwolf Okay, ich probiere es mal. gibt es auch Coils die für VG Liquids geeignet sind? Und die paar Tropfen Wasser in den Behälter von der E oder direkt in die Liquid Flasche?


 
NRvape
Beiträge: 45
Registriert am: 08.06.2019

zuletzt bearbeitet 08.06.2019 | Top

RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#9 von Gliese777Ac , 08.06.2019 17:25

Zitat von NRvape im Beitrag #8
@Sternenwolf Okay, ich probiere es mal. gibt es auch Coils die für VG Liquids geeignet sind? Und die paar Tropfen Wasser in den Behälter von der E oder direkt in die Liquid Flasche?


Besser in die Flasche. Dann kannst Du besser dosieren und das Ergebnis (wenn Du zufrieden bist und alles gut läuft) ist besser reproduzierbar.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 32.126
Registriert am: 08.10.2016


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#10 von Sternenwolf , 08.06.2019 17:27

Nuja ... das kommt auf die Fertigköpfe an ... ich selbst verwende keine Köpfe, sondern wickle selbst. Aber in der Hinsicht sollte dir eine wirklich kleine Menge H2O deutlich weiterhelfen. Ich mache das nach Bedarf und fange mit 0,5% an - selbst diese kleine Menge merkst du schon.

Aber wenn du nicht genug ziehst, hilft dir das möglicherweise auch nicht wirklich ... bei zuwenig Leistung gibt es möglicherweise zuwenig Geschmack ...

Damit wir dir weiterhelfen können, musst du uns schon genug Anhaltspunkte liefern.


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Gliese777Ac hat das geliked!
NRvape hat sich bedankt!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.570
Registriert am: 25.08.2016

zuletzt bearbeitet 08.06.2019 | Top

RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#11 von NRvape , 08.06.2019 17:30

@Sternenwolf Okay, ich denke ich werde dann auf jeden Fall mal stärker ziehen und schauen, wie lange der Coil durchhält. Wenn er nicht lange durchhält probiere ich mal die Wassermethode aus. Sollte das auch keine Besserung bringen muss wohl eine komplette Verdampfereinheit von einem anderen Hersteller her. Übrigens, der Geschmack reicht mir sogar bei 20W, vielleicht steigere ich es aber mit der Zeit.


 
NRvape
Beiträge: 45
Registriert am: 08.06.2019

zuletzt bearbeitet 08.06.2019 | Top

RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#12 von Sternenwolf , 08.06.2019 17:36

Dampfen ist sehr individuell - jeder hat (oder findet irgendwann) seine Lieblichsart und -umgebung.

Falls du eine 1ml-Spritze hast, würde ich mal mit 0,05ml Wasser auf 10ml 70:30er Liquid anfangen.


Vielleicht solltest du auch mal in Betracht ziehen, temperaturgesteuert zu dampfen - dazu braucht es aber auch geeignete Coils (z. B. Edelstahldraht)


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


NRvape hat sich bedankt!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.570
Registriert am: 25.08.2016


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#13 von NRvape , 08.06.2019 17:38

@Sternenwolf ich habe eine 3ml Spritze da, vielleicht ist die zu ungenau aber probieren kann man es ja. Gibt es denn für den Melo 3 Edelstahl Coils?


 
NRvape
Beiträge: 45
Registriert am: 08.06.2019


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#14 von Sternenwolf , 08.06.2019 17:51

Wie schon gesagt, mit Melo kenne ich mich nicht so aus. Aber dafür haben wir hier auch Spezialisten. Und ja - es gibt auch TC-Coils für den Melo ... z. B.

https://www.riccardo-zigarette.de/Eleaf-...hm-5-St%c3%bcck

Ein Tropfen mit einer Pipette tut es auch ... einfach ausprobieren ...


Ich würde aber zum Anfang an nicht zu vielen Schrauben gleichzeitig drehen

P.S. ich denke, der Melo ist nicht unbedingt ein Dampfwunder ... eher irgendwo in der Mitte - da gibt es deutlich Besseres, wenn du wirklich viel Dampf möchtest. Aber um erste Erfahrungen zu sammeln, ist er sicher nicht falsch ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


NRvape hat sich bedankt!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.570
Registriert am: 25.08.2016


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#15 von NRvape , 08.06.2019 17:57

@Sternenwolf da ich mir das 5er Set EC Coils mit einem Kumpel geteilt habe und 3 davon genommen habe, benötige ich wahrscheinlich eh bald wieder neue Coils. Dann werde ich die Nickel Coils mal ausprobieren. Sind die vielleicht besser für VG Liquid? Achso und ja, den Pico habe ich ja nur zum Einstieg erst mal genommen. Eigentlich habe ich auch in der Zukunft nicht vor einen anderen zu kaufe, vielleicht behalte ich den ja für viele Jahre. Ist ja nicht dauerhaft im Einsatz :) Mir geht es hauptsächlich darum, dass die Coils ihre 2-4 Wochen durchhalten. Mit dem Akkuträger bin ich sehr zufrieden. Wie gesagt, Hauptsache alles hält lang und funktioniert so wie es soll :)


 
NRvape
Beiträge: 45
Registriert am: 08.06.2019

zuletzt bearbeitet 08.06.2019 | Top

RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#16 von Gliese777Ac , 08.06.2019 18:02

Zitat von NRvape im Beitrag #15
Dann werde ich die Nickel Coils mal ausprobieren. Sind die vielleicht besser für VG Liquid?


Das hängt in erster Linie von der Größe der Liquidlöcher ab. Wenn die nicht größer sind, dann ist auch der Nachfluss nicht besser.

Falls Du doch mal über einen weiteren Verdampfer nachdenkst, dann solltest Du mal einen Blick auf den Uwell Crown 3 und/oder 4 werfen. Die haben aktuell den Ruf die besten DTL-VDs zu sein. Bester Geschmack in der Liga und ich glaube, dass die auch einen besseren Nachfluss haben (da bin ich mir aber nicht sicher).

Der Veco Plus ist übrigens auch besser als der Melo...


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


NRvape hat sich bedankt!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 32.126
Registriert am: 08.10.2016


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#17 von NRvape , 08.06.2019 18:06

@Gliese777Ac das Problem ist, der Pico ist auf 22m Durchmesser begrenzt, wegen der Akku Kappe. Uwell Crown und Veco würden also leider nicht draufpassen, da die einen größeren Durchmesser haben. Kennst du noch sonstige Alternativen? Ist der Melo 4 vielleicht besser?


 
NRvape
Beiträge: 45
Registriert am: 08.06.2019


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#18 von Sternenwolf , 08.06.2019 18:08

Der kleine "Pico" ist ein feines Gerät - nur eben für kleine (bis 22-23mm) Verdampfer ... ich habe den mit 75W und mit 100W ... eher für unterwegs, da ich zuhause wirkliche böse Boliden dampfe.

Eine Garantie für eine gewisse Laufzeit wird dir niemand geben - und es hat einen guten Grund, warum viele Dampfer ihre Selbstwickel-VD selbst wickeln

Was die Coil-Heads betrifft, könnte dir z. B vielleicht @WatchWinder weiterhelfen - oder einge der anderen Melo-Nutzer


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Gliese777Ac hat das geliked!
NRvape hat sich bedankt!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.570
Registriert am: 25.08.2016


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#19 von Gliese777Ac , 08.06.2019 18:10

Ob der Melo 4 besser ist, weiß ich nicht, sorry. Aber wenn er die gleichen Coils nutzt, dann dürfte er bestenfalls nur etwas besser sein.

Den Crown würde ich als aktuellen Leistungssieger ansehen und den Veco als Preis-/Leistungssieger. Aber der Pico ist schon ein schöner Akkuträger und dann gleich ne neue Kombi...
...also erst mal wohl das Max. aus dem Melo rausholen.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


NRvape hat sich bedankt!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 32.126
Registriert am: 08.10.2016


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#20 von NRvape , 08.06.2019 18:14

@Gliese777Ac hast Recht. Erstmal mit dem arbeiten was man hat :) Bin ja sehr zufrieden bis jetzt. Habe gerade gesehen bei den EC2 Coils für den Melo 4 wurden die Löcher vergrößert. Ich denke, ich weiß was mir als nächstes ins Haus kommt :)

@Sternenwolf Mir reicht der Pico vollkommen aus, da ich gerne unterwegs dampfe und für zu Hause finde ich ihn auch ausreichend. Ich will jetzt auch nicht so viel Geld ins Dampfen investieren, bei mir wird es ja nicht als Abgewöhnungsmittel eingesetzt :)


Gliese777Ac und Sternenwolf haben das geliked!
 
NRvape
Beiträge: 45
Registriert am: 08.06.2019

zuletzt bearbeitet 08.06.2019 | Top

RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#21 von Sternenwolf , 08.06.2019 18:25

Ich wollte jetzt auch keinem neuen und stärkeren Akkuträger das Wort reden ... ... schon gar nicht mit einem MELO ... das passt schon so ganz prima.

Versuch erst mal, mit den genannten Tips den Melo (für dich) optimal in den Griff zu bekommen ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 3.570
Registriert am: 25.08.2016


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#22 von Reisender , 08.06.2019 19:05

Weil alle Crown schreien, werfe ich noch den TFV12 Prince in die Runde. Der steht dem Crown kaum nach und ist der einzige Fertigcoiler, den ich noch nutze.


Reisender  
Reisender
Beiträge: 600
Registriert am: 21.09.2016


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#23 von Sternenwolf , 08.06.2019 19:13

Der smok'sche "Prince" ist ein klasse open draw VD - mir gefiel er sogar im Wattmodus mit Q2-Fertig-Coil - und hat auch mit VG kein Problem - aber der passt nicht auf einen Pico 75W, weil das ist ein 25mm-VD ...

Und den Pico würde ich als 1-Akku-AT nicht über 40W nutzen wollen ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 3.570
Registriert am: 25.08.2016

zuletzt bearbeitet 08.06.2019 | Top

RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#24 von Reisender , 08.06.2019 19:17

Nein, zum Prinzen gehört definitiv ein größerer Akkuträger, das ist wahr!


Reisender  
Reisender
Beiträge: 600
Registriert am: 21.09.2016


RE: Eleaf iStick Pico Melo 3 Coil verkokelt

#25 von casca , 08.06.2019 19:50

Ich habe auch 2 Pico´s auf einem sitzt der Melo 3 Mini auf dem anderen der normale Melo 3,
in beiden habe ich aber die EC2 Coils mit 0,3 Ohm und dampfe die mit voll geöffneter Airflow.
Ich dampfe in denen immer sehr VG lastiges Liquid 70/30 oder sogar schon mal 85/15,
hatte noch nie Probleme wegen kokeln.
Bei den 0,5 Ohm Coils kann das schon passieren wenn man zu langsam zieht.

Es gibt sogar 0,18 Ohm Coils https://www.mibra-shop.de/verdampfer/ver...-coils-5er-pack
Die sind sogar mit Edelstahldraht für das TC dampfen


Hurra !!!

Ach nee, doch nicht


Gliese777Ac hat das geliked!
 
casca
Beiträge: 8.802
Registriert am: 07.05.2017

zuletzt bearbeitet 08.06.2019 | Top

   

Uwell Crown IV hat jemand Erfahrung mit dem?




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen