Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Suche zwei neue gute Selbstwickler

#1 von Beachstar , 12.05.2019 08:49

Hallo Zusammen,

nachdem mit das letzte Mal mit dem Siren2 ein guter Selbstwickler von euch empfohlen wurde, würde gern mal wieder etwas neues versuchen. Außerdem hat der Siren durch meine nicht gerade pflegliche Behandlung Abnutzungserscheinungen. Kurzm mal zu dem was ich suche:

Einen DTL Selbstwickler bis 24mm den man einfach, am besten mit Fertigcoils und ohne Coilmaster, wickeln kann.
Hatte an diesen hier gedacht(CoilArt Azeroth RTA) bin aber für andere Vorschläge sehr offen.

Und einen Mouth to Lung Selbstwickler, ebenfalls Anfängergeigneit, bis 24mm und mit fertigcoils wickelbar.

Ich dampfe sehr gern so im Bereich 25-35 Watt.

Vielleicht habt ihr Anregungen. Wichtig ist mir vor allem das einfache wickeln bzw. austauschen der fertigcoils.

Freu mich auf tolle Ideen
Viele Grüße eurer Beachstar



 
Beachstar
Beiträge: 110
Registriert am: 14.09.2011

zuletzt bearbeitet 12.05.2019 | Top

RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#2 von Kürbiskopf , 13.05.2019 08:44

Dann mache ich mal den Anfang.

Vorab würde ich mich nicht so sehr auf die vorgewickelten Coils versteifen. Eine Rolle Draht ist in der Regel günstiger und bietet mehr Möglichkeiten zu probieren und auf die eigenen Vorlieben anzupassen. Ein paar Windungen um einen Bohrer oder Wickelhilfe zu machen ist wirklich keine technische Schwierigkeit - keine Sorge.
Je nach Deck kann es eh sein, dass Du noch eine halbe Wicklung der Coil wegnehmen oder dazumachen musst.
Ich weiß jetzt auch nicht, ob Klone und Bestellungen aus China für Dich in Ordnung sind?

Den Azeroth halte ich zumindest mit 3-Coil-Deck nicht für anfängerfreundlich. Mit dem Velocity-Deck ist es ok.
25-35 Watt klingt für mich bei DTL aber eher nach Singlecoiler. Für Mouth to Lung dürfte das deutlich zu viel sein.

Meine aktuellen Lieblinge, die leicht zu wickeln sind und alle noch nie gesifft haben:

Mouth to Lung:
Dvarw V2 Mouth to Lung Clone: billig, absolut zuverlässig, im Set mit verschiedenen Tankgrößen erhältlich, leider Plastiktanks (Stahltank gesondert erhältlich)
Berserker 1.5: eher strammer Zug, zusätzlicher Stahltank, günstig als Original; wirklich einziges Manko: beim Aufschrauben der Topcap drückt es oben am Rand ein kleines bisschen Liquid mit raus.
FeV Clone: das unverwüstliche Arbeitstier, allerdings groß und schwer und benötigt zusätzlich Meshdochte oder optionale Edelstahlröhrchen.
Ammit Mouth to Lung: eher für offeneres Mouth to Lung (funktioniert aber auch mit strammen Zug noch recht gut), 3D Top-Airflow, günstig als Original


DTL:
GT4 Clone: etwas restiktiver im Zug, Liquid-Control
Kylin Mini: günstig als Original, etwas lauter, ansonsten in allen Belangen top
Wasp Nano RTA: sehr günstig, klein (23mm, 2 ml)

Falls doch Dualcoiler:
Reload RTA Clone: superbillig, top Geschmack
Tauren Honeycomb RTA: gute Verarbeitung, ebenfalls top Geschmack

Das Ganze ist wie immer meine subjektive Meinung entsprechend meiner persönlichen Vorlieben (günstig und absolut sifffrei).


 
Kürbiskopf
Beiträge: 284
Registriert am: 27.11.2014


RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#3 von Beachstar , 13.05.2019 17:37

Hey Kürbis,

danke! Schon mal super Infos. Was meinen die anderen, habt ihr noch Ergänzungen?

Viele Grüße
Beachstar



 
Beachstar
Beiträge: 110
Registriert am: 14.09.2011


RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#4 von Dampfwolke11 , 13.05.2019 18:46

Hallo @Beachstar !

Kürbiskopf sagte etwas, dem ich zustimme:

Zitat von Kürbiskopf im Beitrag #2
25-35 Watt klingt für mich bei DTL aber eher nach Singlecoiler


wie gesagt, es gibt auch DTL-Singlecoil-Verdampfer. Ein Beispiel dazu wäre der GeekVape Zeuss singlecoil-Verdampfer. (Video: https://www.youtube.com/watch?v=BAC0IRyt-BY)
Dieser Verdampfer haut gut raus, kommt für einen Singlecoiler, der zudem noch eine Luftzufuhr von Oben hat (Top-Airflow) mit dem Geschmack nicht überragend, aber gut rüber. Und hat eben wegen der Top-Airflow den Vorteil, dass er nicht "sifft". Ausserdem ist die Befüllung recht simpel mit einem sogenannten "Bajonett-Verschluss". Das Bedeutet, beim Öffnen und Verschliessen muss man nicht ewig viele Gewindegänge drehen, sondern nur eine Vierteldrehung jeweils machen. Dieser Verdampfer ist, seit ich ihn habe, seit über einem Jahr - mein Unterwegsverdampfer. Mit passendem Draht / coil auf 33 Watt und einem Akkuträger mit zwei Akkus, kann ich damit gut 6-7 Stunden ausser Haus sein. Ich muss allerdings Liquid beihaben, denn ich bin "Vieldampfer". Bei diesem Verdampfer haben sich bisher auch noch keinerlei Schäden gezeigt, ich musste bisher nichts tauschen und nichteinmal irgendwelche optischen Schäden sind erkennbar an der Farbbeschichtung, die somit sehr gut zu sein scheint.

Auch mit dem Selber coils anfertigen mit Fertigdraht von der Rolle stimme ich Kürbiskopf absolut zu. Du hast eben dabei die Möglichkeit unter Einsatz relativ geringer finanzieller Mittel die Möglichkeit, genau "Deins" zu finden indem Du mit Anzahl der Wicklungen, dem innendurchmesser der coils, den Metallsorten aus denen Draht ist usw., selbst herumzuexperimentieren.

Ich möchte aber dennoch das Thema handmade "Fertigcoils" ansprechen. Richtig ist, dass sich beispielsweise ein Preis von 13-15 € plus Versandkosten furchtbar teuer anhören. Aber dazu habe ich eine passende Geschichte aus erster Hand - also Meiner. Ich habe in meinem Zeuss seit 8 Monaten eine Coil drinnen, die zuvor als Teil eines Pärchens im OBS-Engine (auch ein VD mit Top-Airflow) waren - 5 Monate.
Zur Trennung ist es nur dadurch gekommen, dass ich einmal versehentlich im Trockenen Zustand mit 230 Watt draufgebrannt habe, was nur einer der Beiden überlebt hat. Der Überlebende wanderte dann in den Zeuss. Zusammengefasst: eine Coil für 7 €, die seit 13 Monaten im Dauereinsatz ist (so etwa 10ml Liquid pro Tag). Und ich bin nicht der Einzige, der mit diesen coils Standzeiten von 5+ Monaten erreicht hat. Das waren coils von diesem Herren hier:
Webseite: https://www.ulle-liquidator.com/
facebook: https://de-de.facebook.com/ulleliquidatorcoils/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCZ4_rqKJrV6VZavmXsHmH2w

Für mich ist das mittlerweile die erste Wahl, weil meine Sehkraft seit 3 Jahren etwa nachlässt und eine coil, mit der ich wirklich nichts weiter machen muss, als sie einzusetzen, ist deswegen die Wahl für mich. Und die standzeit, die bei guter & richtiger Pflege möglich ist, sagen wir mal 2 coils pro Jahr - das relativiert den anfänglich hoch klingenden Preis wieder.Du hast bei dem Herrn sogar die Möglichkeit, coils bauen zu lassen, die er nach Deinen persönlichen Vorlieben anfertigt nach Gespräch, wenn Du es wünschst.

Als "Zuhausedampfer" nutze ich überwiegend den Steamcrave Aromamizer V2 plus. Das ist ein Verdampfer mit zwei coils und einer Airflow von unten wie der Grossteil aller Tankverdampfer (Bottom Airflow).
Der kann - auch wieder "gute" coils vorausgesetzt - sehr gut Dampf raushauen und ist, ebenso wie der Zeuss, ein reiner DTL-Verdampfer und ist geschmacklich im oberen Bereich der Messlatte. Standardmässig bekommt diesen Verdampfer mit drei (!) Gläsern ausgeliefert, eines davon ist dann mit Verlängerung, sodass man aus 5 ml fast 8 ml Fassungsvermögen machen kann, kann sein, dass ich mich bei den Füllmengen jetze etwas vertan habe - aber so in dem Dreh. Den Aromamizer habe ich nun auch schon gut 6 Monate und bisher keinerlei Probleme mit. Dort kommen bei der Intersteam in Berlin beim Liquidator am Stand dann auch zwei handmade coils rein und das sollte, nach bisheriger Erfahrung, dann bis zur nächsten Messe in Berlin 2020, ausreichen :)

Soweit mal meine Sache dazu dann.
Gruss!


(\__/) This is Bunny. Copy and paste Bunny into your
(=’.’=) signature to help him gain world domination!
(“)_(“)


 
Dampfwolke11
Beiträge: 465
Registriert am: 04.04.2018


RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#5 von Nrwskat1 , 13.05.2019 20:34

Zitat von Dampfwolke11 im Beitrag #4
Und ich bin nicht der Einzige, der mit diesen coils Standzeiten von 5+ Monaten erreicht hat.


Das kann doch jede Coil.



Bereiche Lexikon und Fachbegriffe & Newbie Forum - erste Fragen, Umsteigerhilfe
Akkuträger und MODs & Selbstwickler Forum - Anfänger und Fortgeschrittene



Rechtschreibfehler dürfen kopiert und benutzt werden und sind nicht durch Urheberrechte geschützt.



 
Nrwskat1
Moderator
Beiträge: 1.250
Registriert am: 11.08.2015


RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#6 von Beachstar , 14.05.2019 16:05

Hallo Zusammen,

kurzes Zwischenfazit zum Mouth to Lung. Ich schwanke zwischen dem Berserker 1.5 und dem Ammit Mouth to Lung RTA. In einem Dampfershop wurde mir zum Ammit geraten. Begründung war, das er nicht so restriktiv ist und sich viel einfacher wickeln und bewatten läasst. Außerdem hat in Amazon gerade für 25 im Angebot. Was meint ihr, soll ich es mit dem Ammit versuchen? Seid ihr zufriden?

Viele Grüße
Beachstar



 
Beachstar
Beiträge: 110
Registriert am: 14.09.2011


RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#7 von Kürbiskopf , 14.05.2019 16:15

Ich würde es tatsächlich auch vom Zugverhalten abhängig machen.
Vom Handling sind beide m.E. gleich einfach zu wickeln und bewatten, Verarbeitungsqualität ist auch ahnlich.
Mir ist der Berserker mit dem strammen Zuggefühl lieber - gut sind aber beide.
Wichtig ist nur dass es der neue Berserker (1.5) und nicht der alte ist!


 
Kürbiskopf
Beiträge: 284
Registriert am: 27.11.2014

zuletzt bearbeitet 14.05.2019 | Top

RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#8 von Siggi01 , 14.05.2019 17:33

Ich würde auch noch den Galaxies Mouth to Lung RTA von Vapefly in die Schale werfen.
Ein gut verarbeiteter kompakter Mouth to Lung Verdampfer mit 3ml Inhalt, der auch noch gut schmeckt und bei mir noch nie gesifft hat. Wickeln und Coils montieren ist wirklich einfach.
Und mit den tauschbaren Düsenblocks kann man ihn auf die meisten Mouth to Lung vorlieben optimal einstellen. Nur für jemanden der ein sehr offenes Mouth to Lung bevorzugt, würde er wohl nicht so ganz passen.



 
Siggi01
Beiträge: 161
Registriert am: 20.12.2017

zuletzt bearbeitet 14.05.2019 | Top

RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#9 von Dampfwolke11 , 14.05.2019 18:05

Zitat von Nrwskat1 im Beitrag #5
Zitat von Dampfwolke11 im Beitrag #4
Und ich bin nicht der Einzige, der mit diesen coils Standzeiten von 5+ Monaten erreicht hat.


Das kann doch jede Coil.



Ich habe mich mit dem "5+" zu missverständlich ausgedrückt; ich meinte damit tatsächlich WEITaus Mehr, wie in meinem persönlichen Erleben.


(\__/) This is Bunny. Copy and paste Bunny into your
(=’.’=) signature to help him gain world domination!
(“)_(“)


 
Dampfwolke11
Beiträge: 465
Registriert am: 04.04.2018


RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#10 von Beachstar , 14.05.2019 19:21

Danke für die ganzen Empfehlungen. Ich denke ich werde den Ammit Mouth to Lung RTA mal bestellen. Gibts grad bei Amazon für 25 Euro. Oder gibts den noch irgendwo billiger?
Was haltet ihr von diesen coils bei Amazon

https://www.amazon.de/VandyVape-Superfin...6402M7Y6YJ23KVG

Oder habt ihr andere Empfehlungen für Wicklungen und Watte?
Brauche ich sonst noch was (Pinzette, Watte)?
Gerne Tipps auch bei AMZN.
Coilmaster wollte ich nicht holen.

Ach ja, als Akkuträger, Evic Primo Mini mit 18650. Im Moment mit Procore Aries 24mm.
Der Ammit sollte doch gut mit dem Akkuträger passen und die Größe müsste auch stimmen, richtig?

Viele Grüße
Tim



 
Beachstar
Beiträge: 110
Registriert am: 14.09.2011

zuletzt bearbeitet 14.05.2019 | Top

RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#11 von LoQ , 15.05.2019 01:01


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


 
LoQ
Beiträge: 4.854
Registriert am: 07.05.2016


RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#12 von Beachstar , 15.05.2019 17:42

Hey LoQ,

danke für die Tipps. Wo ist der Unterschied bei der Watte, brauche ich beide?
Wenn jemand noch einen guten Tipp für einen Shop hat wo man den Ammit Mouth to Lung RTA günstig kaufen kann,
immer her damit. Der Händler bei Amazon scheint lieferprobleme zu haben, ebenso mein offline Store.

Viele Grüße
Beachstar



 
Beachstar
Beiträge: 110
Registriert am: 14.09.2011


RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#13 von LoQ , 15.05.2019 18:52

Du kannst mal in den Watte Thread schauen, da sind die Unterschiede dokumentiert
Der Watte-Thread - mit einer Übersicht zu Wattesorten
Eine Übersicht und Schnellzugriff zu den Wattesorten findest du am Ende
Beide brauchst du nicht.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


 
LoQ
Beiträge: 4.854
Registriert am: 07.05.2016


RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#14 von Be-Bop , 15.05.2019 19:03

Empfehle Dir dringend was ganz anderes: der Wotofo Profile Unity RTA Mesh Verdampfer!
Absolute Hammer in Geschmack und Dampfentwicklung, ich denke besser geht nicht mehr - bisher.
Lass Dich nicht täuschen mit der angabe ab 45W, es geht nämlich super lebendig schon bei ca. 18Watt...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.205
Registriert am: 24.05.2010


RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#15 von LoQ , 15.05.2019 21:35

Zitat von Be-Bop im Beitrag #14
Empfehle Dir dringend was ganz anderes: der Wotofo Profile Unity RTA Mesh Verdampfer!
Absolute Hammer in Geschmack und Dampfentwicklung, ich denke besser geht nicht mehr - bisher.
Lass Dich nicht täuschen mit der angabe ab 45W, es geht nämlich super lebendig schon bei ca. 18Watt...


Stimmt!!!

Ich habe den zwar als RDA, bei ca. 25 Watt, aber der Geschmack ist Bombe.

(Dieser RDA und der Dovpo Topside [Squonk-Mod] bringen mich derzeit von jeder anderen Lösung weg: Kein siffen, riesiger Tank, gut verarbeiteter Mod und bombe Geschmack)


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


 
LoQ
Beiträge: 4.854
Registriert am: 07.05.2016


RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#16 von Beachstar , 15.05.2019 21:43

Oh man, soviel Auswahl... Ihr bringt mich echt ins Grübeln bei der Qual der Wahl. Hatte mich nach Gesprächen, Chats und lesen von Reviews eigentlich auf den Ammit Mouth to Lung eingeschossen. Taugt der Wotofo auch für Mouth to Lung und kann ich den wirklich Mouth to Lung mit wenig watt bedienen? Bin jetzt echt am überlegen. Bekommt man diese Mesh-Siebe überall? Ist der Wotofo soviel besser als der Ammit?

Viele Grüße
Beachstar



 
Beachstar
Beiträge: 110
Registriert am: 14.09.2011

zuletzt bearbeitet 15.05.2019 | Top

RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#17 von LoQ , 15.05.2019 21:55

Mouth to lung....eingeschränkt (meiner Meinung nach), Tendenz eher nein (für Anfänger), zumal ich habe den RDA.
Insofern ist der Ammit besser, zumal er dezidiert für Mouth to Lung ist.
Halte den Wotofo auf deinem Zettel für spätere Experimente.
Zur Erklärung noch kurz: Wicklungen und Siebe halten sehr lange (halbes Jahr plus plus), wenn mensch sie einigermaßen pflegt, d.h. immer wieder ausglüht (bei mesh sehr vorsichtig sein!), bisken abbürstet und dann neu bewattet...


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


 
LoQ
Beiträge: 4.854
Registriert am: 07.05.2016


RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#18 von Kürbiskopf , 16.05.2019 08:31

Ich habe beide Profile und könnte definitiv keinen davon Mouth to Lung dampfen. Ich denke dass bei Mouth to Lung auch einfach Luftdurchsatz fehlt, da der heißeste, mittlere Teil des Mesh nicht direkt angepustet wird. Die lassen sich nicht mit dem Ammit vergleichen - alle sehr gut, aber grundsätzlich verschieden.

Für DTL ist er aber mit Sicherheit eine interessante Option. Die Plättchen von Wotofo bekommt man in jedem besseren Dampferladen, bei OFRF nexMESH muss man etwas suchen. Ich verwende normales Mesh-Gewebe von Vandyvape auf der Rolle und schneide des nach meinen Präferenzen zu.
In Deinem Leistungsspektrum (25-35W) bevorzuge ich bei Mesh mittlerweile aber den Ring Lord Mesh RTA. Abgesehen von den grausam futzeligen Schlitzschrauben ist der sehr einfach zu "wickeln" und bewatten und macht bis 45W ordentlich Laune.

Wie immer meine subjektive Meinung...

Die von Dir ausgesuchten Coils sollten gut passen. Genau den Draht gäbe es auch auf der Rolle, was Dir mehr Freiheiten und Kostenersparnis bringen würde.


 
Kürbiskopf
Beiträge: 284
Registriert am: 27.11.2014


RE: Suche zwei neue gute Selbstwickler

#19 von Hitsch , 16.05.2019 10:31

Stimmt, der Profile Mesh ist ein super DL Verdampfer, aber Mouth to Lung macht meiner Meinung damit nicht wirklich Sinn/Spass.
Für Mouth to Lung ist der Ammit Mouth to Lung keine schlechte Wahl, ich würde aber den neueren Expromizer V4 nehmen, ähnliches Konzept.
Yep, diese Coils sind gut für Mouth to Lung.. geht auch für Low Power DL.. Ich nehme gerne den entsprechenden Draht von der Rolle, dann kann ich die Coil dem Verdampfer entsprechend machen.


 
Hitsch
Beiträge: 181
Registriert am: 06.12.2018


   

Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus
Verdampfer mit viel Geschmack aber wenig Dampf. Gibts das?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen