Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: Mesh RTA Sammelthread

#76 von flaxi , 08.07.2019 23:41

Ok, danke für den Hinweis, die habe ich noch nicht gesehen.
Mehr Widerstand, verstehe ich. Wenn das mein Ziel ist, dann ist es logisch.
Allerdings bleibt es fraglich, warum ausgerechnet weniger Oberfläche mein Ziel sein soll. Ich sehe mehr Vorteile bei mehr Oberfläche (Geschmack, Dampfentwicklung).. Das ist bei Drähten und Mesh ja nun kein Unterschied, die Physik lässt sich nicht austricksen ;-)
Vielleicht verstehe ich es deswegen nicht, weil mein "Ziele" definitiv nicht "Akkukapazität einsparen" und "Liquidverbrauch reduzieren" sind - ich bin da mehr der "Geschmacksfanatiker" und stehe auch auf dicke Wolken.
Genau aus dem Grund bin ich auch sehr gespannt auf den Slatra mit "Dual-Mesh"! Doppelte Oberfläche klingt interessant, finde ich



Akkuträger
- Vaporesso Switcher
- Desire Rage
- Ehpro Armor Prime
- Teslacigs Poker
- LostVape Triade
- Teslacigs Invader 4 und 4X
- Squid Industries Double Barrel v3
Verdampfer
- dotRDA24
- Vapefly Brunhilde
- Vapor Giant V6S
- Vapor Giant Extreme
- Wotofo Profile und Profile Unity
- VandyVape Kylin M
- MK Das Tank Ding
- StuttArt Bogati
- Damn Vape DOOM
- Steampipes Corona V6 und V8
- Taifun GT IV


 
flaxi
Beiträge: 254
Registriert am: 09.01.2019


RE: Mesh RTA Sammelthread

#77 von Sternenwolf , 08.07.2019 23:50

Ich stehe ja auch auf viel Dampf ... und mit dem Profile Unity bekomme ich sogar auf dem Pico100 gewaltig viel Dampf - und tollen Geschmack dazu.


Man kann natürlich mal testen, in wieweit man Oberfläche und Leistung verringern und Widerstand erhöhnen kann, ohne dass Dampf und Geschmack zu sehr leiden. Wenn meine neuen Mesh-VD kommen, werde ich das mal für mich testen. Bislang bin ich aber mit den Lochstreifen und dem entsprechend zugeschnittenen VV-Mesh absolut zufrieden. Trotz hohem Verbrauch ... der stört mich als Selbstmischer nicht ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 3.839
Registriert am: 25.08.2016

zuletzt bearbeitet 08.07.2019 | Top

RE: Mesh RTA Sammelthread

#78 von Ayvape , 09.07.2019 00:01

Zitat von Sternenwolf im Beitrag #75
Ich vermute, es geht um diese hier:

https://www.3fvape.com/coil/38666-authen...89#.XSOxqfZuKCo

Interessantes Konzept. Kann mir vorstellen das der Liquidtransport dadurch verbessert wird bzw Dry Hit Gefahr reduziert...
Man hat in der Mitte durch die Aussparung ein zwischen speicher.
Ist aber zugegeben nur eine Theorie, hab dieses Mesh nicht ausprobiert. Könnte man sich aber eventuell selbst basteln... wenn man Experementierfreudig ist also

Neben der Breite gibt es ja auch noch die länge, was die Oberfläche beeinflusst. Je nach VD ist dieser aber begrenzt.. würde aber neben mehr Oberfläche auch mehr Ohm ergeben.
So oder so, denk da kann jeder für sich das Optimum finden. Glückwunsch an Be-Bop das er sein gefunden hat.

Ich frag mich, ob ich was verpasse mit nur dem Themis Mesh RTA, wenn ich die neu gehypten Kylin M oder Profil Unity nicht hole?


Sternenwolf hat das geliked!
Be-Bop hat sich bedankt!
 
Ayvape
Beiträge: 215
Registriert am: 18.09.2018


RE: Mesh RTA Sammelthread

#79 von Be-Bop , 09.07.2019 00:13

Ok, ich weiss doch das ihr die "unmenge" am Dampf lieben, aber mir ist es eben nicht
soo wichtig die Dampfmenge meine ich. Ja ab und zu auch mal, aber das ich ständig
so dampfen muss, nein. Habe vier Mesh VDs, auch für BottomFeeder und zwei Tanks.
Ich darf noch mindestens für mich was neues entdecken, oder?

Interesant ist, das ich kaum ein Unterschied merke - bei meinen urspruglich 26 Watt (mit 16-18 mg. Nic.
versteht sich fast von selbst.) Jetzt also mit nur 18 Watt bei knapp 0,3 Ohm praktisch das gleiche...? Jaa!
Einfach mal ausprobieren eine "dünne" ca. 3,5 mm streife Mesh einsetzen, kostet nicht mal 4 Min. Zeit.
Entfernen kann man es immer, ohne die vollgesaugte Watte wegzuschmeissen.

Wie man sieht, die möglichkeiten von Mesh sind sicher noch nicht ganz ausgeschopft oder sogar begrenzt.
Manche Dampfer werden sich vielleicht noch wundern, was dahinter noch steckt!
Prktisch jeder neue Kopf fertig Coil ist schon Vertikal mit Mesh am Start. Mit mehr oder weniger Ohm...


Ayvape, Sternenwolf und Kürbiskopf haben das geliked!
 
Be-Bop
Beiträge: 5.360
Registriert am: 24.05.2010


RE: Mesh RTA Sammelthread

#80 von Sternenwolf , 09.07.2019 00:13

Zitat von Ayvape im Beitrag #78


Ich frag mich, ob ich was verpasse mit nur dem Themis Mesh RTA, wenn ich die neu gehypten Kylin M oder Profil Unity nicht hole?


Hmmmm - ich denke mal, dass nicht ...

Aber auf den DOOM bin ich gespannt ... wenn er denn irgendwann mal verfügbar ist ...


Von der Leistung her müsste der Themis ja noch stärker sein, als Profile Unity und Kylin M ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Ayvape hat das geliked!
Ayvape hat sich bedankt!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.839
Registriert am: 25.08.2016


RE: Mesh RTA Sammelthread

#81 von flaxi , 09.07.2019 01:19

Kleine Verständnisfrage: Was ist an dem Doom besonders? Und warum ist der Themis von der Leistung stärker als die Wotofo Mesh Verdampfer? Kenne weder Doom noch Themis...



Akkuträger
- Vaporesso Switcher
- Desire Rage
- Ehpro Armor Prime
- Teslacigs Poker
- LostVape Triade
- Teslacigs Invader 4 und 4X
- Squid Industries Double Barrel v3
Verdampfer
- dotRDA24
- Vapefly Brunhilde
- Vapor Giant V6S
- Vapor Giant Extreme
- Wotofo Profile und Profile Unity
- VandyVape Kylin M
- MK Das Tank Ding
- StuttArt Bogati
- Damn Vape DOOM
- Steampipes Corona V6 und V8
- Taifun GT IV


 
flaxi
Beiträge: 254
Registriert am: 09.01.2019


RE: Mesh RTA Sammelthread

#82 von Sternenwolf , 09.07.2019 12:33

Also ... nun kann ich mir gut vorstellen, dass auch ein halber Lochstreifen der oben genannten ausreicht, wenn man nicht maximalen Dampf braucht.

Ich habe statt dessen mal einen 5mm breiten (also längs halbierten) VV SS316-Mesh200 in den Profile Unity eingebaut. Satte 0.3ohm - super Dampf und vergleichbarer Geschmack zwischen 35 und 40 Watt

Drei und vier Millimeter breite Streifen werden dann auch sicher nicht schlecht funktionieren, wenn man es so mag ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Be-Bop und Ayvape haben das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.839
Registriert am: 25.08.2016


RE: Mesh RTA Sammelthread

#83 von Sternenwolf , 09.07.2019 12:36

@flaxi ...

Der DOOM hat eine fast durchgehende Liquidversorgung ... also auch in der Mitte von unten - und nicht nur von den Rändern der Watte her


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


flaxi hat sich bedankt!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.839
Registriert am: 25.08.2016


RE: Mesh RTA Sammelthread

#84 von Ayvape , 09.07.2019 20:11

Ich hab in den Profil RDA jetzt auch mal einen Schmaleren Ni80 Mesh (VV) rein gemacht.
5,5mm mit 0, 11 Ohm, vorher 7mm mit 0,08/9 Ohm. Der Dampf wird jetzt nicht mehr so heiß so das ich auch etwas längere Züge nehmen kann. Da es auf einem Semi Mech Sqounker betrieben wird und damit die Wattzahl nicht geregelt werden kann ist er jetzt deutlich angenehmer zu Dampfen! Danke an Be-Bop für den anstoß

Hab mir nun auch noch schmalere Streifen gemacht... Werde bei der nächsten Wartung (Wattewechsel) zwei schmale streifen mit in der mitte frei ausprobieren. Eventuell auch eine Coil mit ca. 2mm Streifen. Ist ja wie "Flachdracht"... wobei ich keine Ahnung hab, wo ich da bei dem Wiederstand dann lande und ob man da überhaupt vernünftig Watte durch kriegt.


Sternenwolf, Be-Bop und Kürbiskopf haben das geliked!
 
Ayvape
Beiträge: 215
Registriert am: 18.09.2018


RE: Mesh RTA Sammelthread

#85 von flaxi , 09.07.2019 21:16

Habe gerade mit einem Kumpel diskutiert, der den Profile auf einer Mech-Tube nutzen möchte.. Eine Möglichkeit wäre, die hier schon erwähnten Mesh-Coils von Mechlyfe mit 0,26 Ohm zu nutzen. Da kommt er mit Standardakku auf etwas über 58 Watt, also genau im vom Hersteller angegebenen Bereich (den ich als perfekt empfinde).
Wäre also eine Möglichkeit bei gleichbleibender bzw. mehr Oberfläche (ergo Geschmack und Dampf) zu bleiben und sie nicht verkleinern zu müssen. Es sei denn natürlich, es ist gewollt im "Sub-Watt" Bereich zu dampfen - dann müssen wohl Alternativen mit geteilten / kleineren Mesh-Coils her.



Akkuträger
- Vaporesso Switcher
- Desire Rage
- Ehpro Armor Prime
- Teslacigs Poker
- LostVape Triade
- Teslacigs Invader 4 und 4X
- Squid Industries Double Barrel v3
Verdampfer
- dotRDA24
- Vapefly Brunhilde
- Vapor Giant V6S
- Vapor Giant Extreme
- Wotofo Profile und Profile Unity
- VandyVape Kylin M
- MK Das Tank Ding
- StuttArt Bogati
- Damn Vape DOOM
- Steampipes Corona V6 und V8
- Taifun GT IV


 
flaxi
Beiträge: 254
Registriert am: 09.01.2019


RE: Mesh RTA Sammelthread

#86 von Sternenwolf , 10.07.2019 17:23

Die ersten Profile Unity kompatiblen SS316L Lochstreifen für TC sind da ...

https://www.3fvape.com/wick-wire-mesh/38...47#.XSYA6fZuKCo

Aber ich werde erst mal meine anderthalb Meter Mesh200 Rolle aufbrauchen ... sollte noch für über 100 Wicklungen reichen


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


flaxi hat das geliked!
flaxi hat sich bedankt!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.839
Registriert am: 25.08.2016

zuletzt bearbeitet 10.07.2019 | Top

RE: Mesh RTA Sammelthread

#87 von Sternenwolf , 10.07.2019 17:34

Zitat von Sternenwolf im Beitrag #68
Mal so nebenbei: etwas zu Laufzeit und Stromverbrauch bei Mesh und "Einzellern"


Getestet habe ich mit einem Profile Unity (0.12ohm nexMesh Lochstreifen) auf einem PICO 21700 und je einem 20700 Akku von Sanyo und von IJOY

Mit ArcticFox ist eine Leistungskurve zwischen 50 und 35 Watt eingerichtet. So dampft und schmeckt mir das Teil super ... und es reicht mir völlig


Der standfeste IJOY-Akku - 40A und 3000mAh brachte es auf eine Puffzahl von 240 - Verbrauch: 2570mAh - 3,3V Restspannung

Der schwächere Sanyo NCR20700B 4250mAh - 15A mit 4250mAh brachte es auf 290 Puffs - Verbrauch: 3570mAh - 3,37V Restspannung

Der Sanyo brach etwa 0,1V stärker ein angesichts der anfänglichen gut 20A am VD ...



Jetzt getestet mit einem 5mm breiten 0.25ohm SS316L-Mesh200-Streifen:

320 Puffs (+10%) - 0,1V weniger Voltdrop bei Sanyo NCR20700B - Verbrauch: 3725mAh - 3,28V Restspannung


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Be-Bop, Ayvape und Kürbiskopf haben das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.839
Registriert am: 25.08.2016


RE: Mesh RTA Sammelthread

#88 von Ayvape , 11.07.2019 14:30

Zitat von Ayvape im Beitrag #84
Eventuell auch eine Coil mit ca. 2mm Streifen. Ist ja wie "Flachdracht"...

Leider dran gescheitert, das der Streifen nicht gleichmäßig breit war. Die etwas dünneren stellen glühten auf, der Rest halt kaum. So also nicht Brauchbar.


 
Ayvape
Beiträge: 215
Registriert am: 18.09.2018


RE: Mesh RTA Sammelthread

#89 von flaxi , 15.07.2019 00:45

Heute endlich mal dazu gekommen einen Test mit 300er Mesh zu machen...
Konfiguration:
Wotofo Profile auf Desire Rage
300er Mesh Edelstahlsieb (DIN A4 Blatt)
Wotofo Xfiber 60mm / 6mm
Zugeschnitten habe ich die Mesh Coil auf die Größe der Wotofo Mesh Style Coils.
Kurz ausgeglüht und bei 0,2 Ohm gelandet.
Testergebnis: Gefällt mir super gut, wie vermutet mag ich das Geschmacksergebnis bei Edelstahl lieber als Kanthal.
Habe eben zwischen 60 und 80 Watt gedampft und bin (erwartungsgemäß) tendenziell eher bei mehr Power begeistert.
80 Watt hauen schon richtig rein und liefern mega Geschmack. Ich muss nachdrücken wie verrückt, aber der Geschmack belohnt mich...
Nun stehen weitere Tests an, habe Mesh von 80er bis 400er zur Verfügung.
Sehr interessant fände ich zum Besipiel, wie das Ergebnis wäre, wenn ich größere (längere) Streifen zuschneide - natürlich mit Anpassung der Wattemenge.
Aber das muss warten, habe noch ein paar andere "Projekte" in der Warteschleife ;-)



Akkuträger
- Vaporesso Switcher
- Desire Rage
- Ehpro Armor Prime
- Teslacigs Poker
- LostVape Triade
- Teslacigs Invader 4 und 4X
- Squid Industries Double Barrel v3
Verdampfer
- dotRDA24
- Vapefly Brunhilde
- Vapor Giant V6S
- Vapor Giant Extreme
- Wotofo Profile und Profile Unity
- VandyVape Kylin M
- MK Das Tank Ding
- StuttArt Bogati
- Damn Vape DOOM
- Steampipes Corona V6 und V8
- Taifun GT IV


Ayvape hat das geliked!
Sternenwolf und Kürbiskopf haben sich bedankt!
 
flaxi
Beiträge: 254
Registriert am: 09.01.2019


RE: Mesh RTA Sammelthread

#90 von Sternenwolf , 17.07.2019 12:47

Ha - habe heute noch zwei neue silberne Themis zu einem Superpreis schießen können - plus einen der letzten (alten) Pico100W in brushed silver ...

Eigentlich wollte ich ja keinen "Einzeller" mehr kaufen - aber mit einem Sieb-RTA steht er in Leistung und Geschmack meinen großen schweren Kombis mit Fatality oder Aromamizer PLUS in nichts nach - und ist dabei geradezu federleicht und handlich.


Jetzt bin ich richtig gespannt auf die Themis ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Ayvape und Kürbiskopf haben das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.839
Registriert am: 25.08.2016


RE: Mesh RTA Sammelthread

#91 von Sternenwolf , 24.07.2019 11:46

Meine zwei neuen Themis sind eingetroffen ... und abgesehen davon, dass das Teil gewaltig pfeift (bei teils geschlossener AFC), bin ich begeistert ... gefällt mir trotzdem sehr gut, da ich die AFC eher nicht zumachen werde ...

Und es geht doch ... ein nur 4mm breiter Streifen (vom VV 200er Edelstahlsieb von der Rolle) - sogar perfekt unter TC ...



Das Sieb reagiert unglaublich schnell - und steckt fast die gesamte zugeführte Energie in den Verdampfungsprozess ...

Ich würde da tatsächlich TC oder alternativ eine voreingestellte Leistungkurve empfehlen, um das Ganze zu optimieren. Die entsprechenden Werte entnehmt ihr bei Bedarf aus dem DNA-Screenshot.



Noch eine Frage an die Themis-Besitzer: Geht bei euch der Tankverschluss auch so leicht auf? Das geht ja schon fast fahrlässig leicht ... scheint an der Dichtung zu liegen ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Kürbiskopf hat sich bedankt!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.839
Registriert am: 25.08.2016


RE: Mesh RTA Sammelthread

#92 von keine Ahnung , 24.07.2019 21:27

Würdet ihr eher den profile untiy oder kylin m empfehlen?


 
keine Ahnung
Beiträge: 2.667
Registriert am: 23.05.2014


RE: Mesh RTA Sammelthread

#93 von Sternenwolf , 24.07.2019 21:34

@keine Ahnung ...

Die beiden tun sich eigentlich nichts ... und ich für meinen Teil würde den Kylin M bevorzugen. Aber vom Dampf her finde ich da keinen Unterschied.


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


keine Ahnung hat sich bedankt!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.839
Registriert am: 25.08.2016


RE: Mesh RTA Sammelthread

#94 von keine Ahnung , 24.07.2019 21:58

@Sternenwolf
Warum bevorzugst du den kylin? Beim untiy sieht man nicht, ob die lc geöffnet ist, oder. Ich bevorzuge einen offenen Zug mit Widerstand. Ist das ein Indiz für die Auswahl?


 
keine Ahnung
Beiträge: 2.667
Registriert am: 23.05.2014


RE: Mesh RTA Sammelthread

#95 von Sternenwolf , 24.07.2019 22:07

Die haben beide keine LC ... jedenfalls habe ich noch keine gefunden

Ich finde die Liquidzufuhr und die Position der AF beim Kylin besser - und auch die Federn, die die Backen beim Lösen der Schrauben auseinander drücken ...

Ansonsten wie schon gesagt: was das Dampfen betrifft, finde ich für mich keinen Unterschied ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


keine Ahnung hat sich bedankt!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.839
Registriert am: 25.08.2016

zuletzt bearbeitet 24.07.2019 | Top

RE: Mesh RTA Sammelthread

#96 von Ayvape , 24.07.2019 23:32

Zitat von Sternenwolf im Beitrag #91
Meine zwei neuen Themis sind eingetroffen ... und abgesehen davon, dass das Teil gewaltig pfeift (bei teils geschlossener AFC), bin ich begeistert ... gefällt mir trotzdem sehr gut, da ich die AFC eher nicht zumachen werde ...

Ich würde da tatsächlich TC oder alternativ eine voreingestellte Leistungkurve empfehlen, um das Ganze zu optimieren. Die entsprechenden Werte entnehmt ihr bei Bedarf aus dem DNA-Screenshot.

Noch eine Frage an die Themis-Besitzer: Geht bei euch der Tankverschluss auch so leicht auf? Das geht ja schon fast fahrlässig leicht ... scheint an der Dichtung zu liegen ...

Wenn bei mir die AFC geschloßen ist kommt da kaum luft - dem entsprechend auch kein

Hab den Widerstand der Top Cap mal mit dem vom Intake verglichen. Gefühlt gleich leicht-/Schwer gängig. Hatte bei beide nie Probleme mit...

Kannst du bitte noch mal etwas drauf eingehen, warum es "optimaler" wäre eine Leistungskurve zu verwenden? Strom sparen? Dry Hit Gefahr reduzieren? Aktuell betreibe ich wirklich den Themis mit dem VPC Mode...
Start 65 Watt, kontinuierlich fallend auf 45 Watt... Obs jetzt der Weisheit letzter Schluss ist, weiß ich nicht


Sternenwolf hat das geliked!
Sternenwolf hat sich bedankt!
 
Ayvape
Beiträge: 215
Registriert am: 18.09.2018


RE: Mesh RTA Sammelthread

#97 von Sternenwolf , 25.07.2019 07:37

@Ayvape ... moinsen

Also mit völlig geschlossener AF versuche ich den Themis nicht zu dampfen. Bei 1/4 zu geht es noch. Danach fängt das Pfeifen an. Richtig toll ist es bei 1/2 - und ab 3/4 hört es wieder auf. Und die Dichtung der TopCap ist wirklich nicht dick genug, um nennenwerte Reibung zu erzeugen.


Mit einer vom User definierten Leistungkurve kann man wohl das Trockendampfen ggf. nicht verhindern - aber da ich vom TC-Dampfen her komme und davon absolut begeistert bin, wollte ich Ähnliches (den Dampf betreffend) auch mit den Kanthal Lochstreifen haben. Kanthal-Drähte verwende ich nicht. So habe ich auf einigen AT jeweils für einen Mesh-RTA eine VPC eingerichtet ... und das Ergebnis gefällt mir ausgesprochen gut.

Natürlich wird damit auch etwas Energie gespart, wenn man das "Heizelement" auf Temperatur hält - und mehr oder weniger nur noch Energie zum Verdampfen zuführt - nichts Anderes macht TC ja eigentlich. Im reinen Watt-Modus sucht man seinen Sweetspot - und wartet dann darauf, dass das Heizelement diesen liefert. Und je sensibler der User ist, desto mehr lohnt sich eine VPC für ihn ...

Um wirklich Sinn zu machen setzt das natürlich (auch) voraus, dass man sich sehr mit seinem VD beschäftigt - und ihn wie seine Westentasche kennt. Wenn man allerdings (wie ich) viele VD und AT nutzt - und dabei keine festen "Pärchen" bildet, macht VPC eher keinen Sinn.


Last but not least: Der 4mm breite SS-Sieb-Streifen war für mich nur ein Test, ob es geht und u. U. Sinn macht - und jemand, der nicht so viel Dampf, aber vollen Geschmack mag, gern mit deutlich weniger Watt dampft, der könnte mit den 4-5mm Streifen durchaus glücklich werden. Mehr wollte ich eigentlich nicht wissen.


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Ayvape und Kürbiskopf haben das geliked!
Ayvape hat sich bedankt!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.839
Registriert am: 25.08.2016

zuletzt bearbeitet 25.07.2019 | Top

RE: Mesh RTA Sammelthread

#98 von Sternenwolf , 25.07.2019 10:29

Der Vollständigkeit halber - für Liebhaber moderaten Dampfs, die gleichzeitig stolzer Besitzer eines DNA75C/250C sind und einfach keinen Bock auf TC haben:

REPLAY funktioniert mit oben erwähntem 4mm SS-Siebstreifen perfekt

Echt lecker - aber auch nicht besser als mit der bekannten TC ... - Bereich für mich zwische 27 und 17 Watt ... und da wird's auch keine Dry-Hits geben ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Ayvape hat das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.839
Registriert am: 25.08.2016

zuletzt bearbeitet 25.07.2019 | Top

RE: Mesh RTA Sammelthread

#99 von Ayvape , 25.07.2019 22:35

Also bei mir sitzt die Top Cap relativ stramm, so das es sich ungewollt öffnet so gut wie ausschließe...

Du hast recht, der Pfeift bei den von dir genannten AF Öffnungen tatsächlich! Ich hab die AFC voll auf, daher ist es mir vorher nicht aufgefallen - wieder was gelernt

Das Trockendampfen, kann man ganz sicher mit dem VRC Mode nicht verhindern - spreche da leider aus Erfahrung...
Ich hab ja auch das Kanthal Lochstreifen, kannst du mir deine VRC Daten nennen. Eventuell gefällt es mir ja auch besser als mein derzeitiges "Set up" ...ist das erste mal, das ich den VRC Mode ausprobiere und daher für bsp mit guten Ergebnissen sehr Dankbar!
Ich hab beim VRC das gefühl, das man ein "konstanteres" Dampferlebnis hat. Der Dampf bleibt also gleich Warm/Kalt und Inessiv...

Noch was komisches was Mesh von der Rolle angeht ist mir aufgefallen:
Die Angaben der Hersteller bzgl der Ohm/ft schwanken so extrem und widersprechen den tatsächlichen Wiederständen bei gleich langen stücken...

Beispiel 1:
Kantahl A1 80er Mesh
VandyVape gibt an 2,8Ohm/ft (BxT=10x0,29)
Digiflavor gibt an 1,25 Ohm/ft (BxT=9x0,33)

Bei den Abmassen müssten beide Mesh in etwa den gleichen Widerstand/ft haben! Mindestens einer von beiden, gibt hier also extrem falschen Wert an!

Beispiel 2:
Aus einem anderem Forum, wo jemand die verschiedenen Mesh Sorten von Vandy Vape auf die Größe von den Wotofo Lochstreifen gebracht hat - die ich hier aber so nicht widergeben will... (Geistiges Eigentum und so) weiß ich auch das die angaben von Vandy Vape bezüglich Ohm/ft den tatsächlichen Widerständen sogar wiedersprechen.
Sprich das Kanthal A1 hat weniger Ohm als das SS 316 200er obwohl laut Ohm/ft es anderherum sein müsste bei gleich Großen stücken.
Kurz ich wollte euch da etwas vorwarnen... auf die Hersteller angaben kann man sich zumindest bei Vandy Vape leider nicht verlassen!


Sternenwolf und Kürbiskopf haben das geliked!
Sternenwolf hat sich bedankt!
 
Ayvape
Beiträge: 215
Registriert am: 18.09.2018


RE: Mesh RTA Sammelthread

#100 von Sternenwolf , 25.07.2019 23:03

Hmmm - ich denke, dass ich hier jetzt mindestens vier verschiedene Kanthal-Lochstreifen habe - plus 150er und 200er Mesh in SS von der Rolle.

Das VV Mesh hat 10mm Breite - der Themis nimmt maximal 8mm ... man muss also schneiden, was den Widerstand gravierend verändert, denn die Widerstände werden ja in Ohm pro Fuß angegeben bei 10mm Breite.

Außerdem heißt "Mesh 80" ja nur 80 Löcher pro Inch, wenn ich mich nicht irre - und über das "Drumherum" wird nichts ausgesagt. Das kann dicker (weniger ohm/ft) oder dünner (mehr ohm/ft) sein ... Außerdem handelt es sich nicht um Lochstreifen, sondern um Gewebe - und wer mal einen vier oder acht Core Twist oder Braid gebastelt hat, der weiß, wie sehr das beim Widerstand und der Leitung zicken kann.

Dazu kommt noch evtl. eine gelegentliche "Querleitung" im Gewebe ... Widerstand weiß man erst nach einiger Zeit im Betrieb und nach Verschwinden sämtlicher Hotspots.

Wobei ich mit dem 200er SS Mesh von VV recht zufrieden bin ... funktioniert super


Um zu einer optimalen "Kanthal-VPC" zu kommen, ist ein "ArcticFox-Mod" hilfreich ... der hat einen Life-Monitor und man kann am PC gleich per Mausklick Änderungen der Kurve vornehmen - und sich das Ergebnis ansehen bzw. erfühlen. Feintuning vom Feinsten ...

Ich müsste also wissen, welchen Lochstreifen du im Themis verwendest - vielleicht habe ich den ja auch hier ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Kürbiskopf hat das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.839
Registriert am: 25.08.2016

zuletzt bearbeitet 25.07.2019 | Top

   

Der Watte-Thread - mit einer Übersicht zu Wattesorten
single coil - DtL - Selbstwickler / Neues, Tipps und Hilfe

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht







e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz