Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Hartmann-Watte - ein Review

#1 von Gliese777Ac , 15.03.2019 01:11

Review zur "Hartmann"-Watte (100g).


Quelle: https://hartmann.info/de-de/produkte/wun...-watte#products

Kurzbewertung:

Preis/Leistung


Geschmack


Handling


Langlebigkeit


Nachfluss


Beschreibung:
Watte aus 100 % Baumwolle, durchgehend zickzack gelegt ohne Perforation; im praktischen, wiederverschließbaren Kordelzugbeutel.
Quelle: https://hartmann.info/de-de/produkte/wun...-watte#products

Hartmann-Watte ist ein Erzeugnis nach den Anforderungen des dt. Arzneibuches.
Verbandwatte DAB, DIN 61640

Preis/Leistung:
Einfach Top! Ein paar Cent hin oder her, sind zu vernachlässigen.
Preis: 1,85€

Geschmack:
Mit ganz frischer Watte, trotz "primen", nehme ich die ersten 2-3 Zügen einen leichten Wattegeschmack wahr. Der verliert sich aber sehr schnell, sodass ich keinen nennenswerten Unterschied zu 'Vape-Varianten' nennen kann. Hab aber sowieso den Wattegeschmack zu meinen Anfängen stärker erfahren, nun störe ich mich selten dran.

Handling:
Das Handling ist nicht leicht, da die Struktur der Wattehärchen wohl der deutlichste Unterschied zu einer Vape-Variante ist. Es sind sehr feine Härchen, die kreuz und quer verwoben sind. Es sind keine längeren bzw. dickeren Fasern zu sehen. Dennoch lässt sich eine Faserrichtung erkennen. Anfänglich ist es nicht leicht die richtige Wattemenge zu erwischen. Auch beim Ausdünnen muss man etwas vorsichtiger sein, da man sehr schnell zu viel Watte entfernen kann.

Langlebigkeit:
OK. Würde mal sagen, dass die Langlebigkeit durchschnittlich gut ist. Gibt ja noch ein paar mehr Faktoren, wie man die Watte opfern kann.

Nachfluss:
Ich nutze diese Watte überwiegend im MtL-Segment. Hier konnte ich noch keine Probleme feststellen.
Für den moderaten DtL-Bereich ist der Nachfluss noch gegeben. Ob es für durstige DtL-Bereiche genügt, kann ich leider nicht beurteilen, würde aber hier wohl zu einer anderen Watte greifen.

Bezugsquelle:
Beim Drogeriemarkt. Vermutlich 'dm'.
https://www.dm.de/hartmann-watte-p4049500100212.html

Fazit:
Gut, günstig und fast überall erhältlich. Auch im Notfall eine Option. Nicht unbedingt für Anfänger geeignet. Da ich immer sehr streng wickel, kann ich nicht beurteilen ob die Watte in sich zusammen fällt.

Danke an @SPMS für das Review. Das Review wurde ursprünglich hier veröffentlicht:
Der Watte-Thread - mit einer Übersicht zu Wattesorten


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


SPMS hat sich bedankt!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 26.695
Registriert am: 08.10.2016


   

Ebelin-Watte - ein Review
T-Days Wattebällchen - ein Review

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen