Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

T-Days Wattebällchen - ein Review

#1 von Gliese777Ac , 15.03.2019 01:07

Review zur T-Days Wattebällchen-Watte.

Kurzbewertung:
Preis/Leistung

Geschmack

Handling

Langlebigkeit

Nachfluss

Beschreibung:

T-Days ist jetzt mal keine spezielle Dampferwatte, sondern simple "Drogerie"Watte und Bällchen stimmt auch nicht so ganz, denn das sind eher Watteröllchen, aber mir haben die Dingerchen ne lange Zeit echt gute Dienste geleistet und tun es teilweise immernoch. Statt einem Link - den es nicht gibt, denn die gibts nur offline bei Thomas Philips Märkten - füg ich am Ende ein paar Bilder ein, da könnt ihr ja selber mal gucken.
Für "Saufzicken" ist die nicht sooo optimal, da fördert die vielleicht nicht ausreichend nach - hab die aber in meinen Bachelors (die 2er) und dem Ammit drin und da ist die prima. Wie man auf den Bildern erkennt, ist die nicht ganz so langfaserig und da sind auch mal ein paar kleine Knötchen drin, aber insgesammt ist die doch recht ok - die Fasern schön ausgerichtet, eher weiche und dünne Faserchen, die nicht zuuu eng aneinandergequetscht sind, gut portinierbar...

Preis/Leistung:

Top - die 100er Tüte kostet nichtmal nen € und reicht ne halbe Ewigkeit. Rollt man so ein "Bällchen" aus, ergibts nen Wattestrang, den man durchaus mit einem von Cotton Bacon vergleichen kann... vielleicht nen Tick weniger

Geschmack:

die ersten paar Züge ist ein leichter Wattegeschmack da, aber danach ist die geschmacksneutral, wie es sein soll

Handling:

ausrollen, leicht auseinanderzupfen, Strang abtrennen und fertig - echt simpel lässt sich auch einfach verlegen und macht keine Zicken
Ich verbau die nicht zuuu fest, etwas lockerer fördert die besser find ich. Und die fällt auch nicht zusammen. Nur für kleine Wicklungsdurchmesser (ich bau ab und zu noch die Evodköpfchen neu) taugts für mich nix, das wird dann zu fisselig. Bei nem RDTA wo die Watte als Docht in den Tank hängt - mmmhhh... da lösen sich vielleicht ein paar Fasern ausm Strang, die gehen ja nicht über die volle Länge durch, habs aber noch nicht probiert

Langlebigkeit:

naja... kommt aufs Liquid an. Im Vergleich mit Cotton Bacon hält die locker mit

Nachfluss:

gut - für meine VDs reichts, bei nem mobilen Nebelwerfer könnte es vielleicht eng werden

Bezugsquelle:

Offline bei https://www.thomas-philipps.de/de/

Fazit:[/quote]

für den Durchschnittsdampfer, der so nen Markt in der Nähe hat, wirklich ne Empfehlung. Ich geb die auch gern immer wieder Wickelanfängern in die Hand - die ist so schön günstig und davon kann man daher schön viel ohne schlechtes Gewissen oder Sparzwang "verüben"









Danke an @sunnymarie32 für das Review. Es wurde ursprünglich hier veröffentlicht:
Der Watte-Thread - mit einer Übersicht zu Wattesorten


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


sunnymarie32 hat sich bedankt!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 26.695
Registriert am: 08.10.2016


   

Hartmann-Watte - ein Review

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen