SRF: E-Zigaretten als Ausstiegshilfe oder Einstiegsdroge?

06.03.2019 14:36
avatar  channi
#1 SRF: E-Zigaretten als Ausstiegshilfe oder Einstiegsdroge?
avatar
Admini

Hier nochmal der TV Bericht in Schriftform sozusagen und mit Videoausschnitten...

Peter Hajek

Zitat
«Rauchen verursacht verschiedene Krebserkrankungen, Schlaganfall, Herzinfarkt, COPD – schreckliche Leiden, und sie alle kommen vom Rauch, nicht vom Nikotin.
Wer aufhört zu rauchen, vermeidet diese Erkrankungen, auch wenn er weiterhin Nikotin inhaliert»




Zitat
Die Lungenliga gibt sich damit nicht zufrieden. Ihr Ziel: Ausstieg statt Umstieg. Bei Bedarf empfiehlt man Rauchern dafür Nikotinersatzprodukte, die wissenschaftlich geprüft sind.




Und ganz unten der Herr Schuurmans ... "Nikotin-Epidemie"

Meine Güte, was für "Experten"


https://www.srf.ch/news/schweiz/umstritt...-einstiegsdroge

Unsere letzten Beiträge: *** Klick ***


Bitte bewertet Eure LIEBLINGS: Shops + Geräte, Zubehör, Aromen und Liquids

Ich spiele hier nur







Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook



Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!

Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.
Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE



Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.


Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...


Wir sind was wir denken.


 Antworten

 Beitrag melden
06.03.2019 14:46
#2 RE: SRF: E-Zigaretten als Ausstiegshilfe oder Einstiegsdroge?
avatar

Na, ihr in der Schweiz sollt auch eure PÖLAs haben ;) :(

Greetz
Chris


 Antworten

 Beitrag melden
06.03.2019 16:05
avatar  channi
#3 RE: SRF: E-Zigaretten als Ausstiegshilfe oder Einstiegsdroge?
avatar
Admini

sind ein bisl viele Pöla´s oder?
Über die Frau Künzli kann man ja nun auch nicht gerade ohne Blutsturz hinwegschauen.

Unsere letzten Beiträge: *** Klick ***


Bitte bewertet Eure LIEBLINGS: Shops + Geräte, Zubehör, Aromen und Liquids

Ich spiele hier nur







Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook



Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!

Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.
Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE



Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.


Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...


Wir sind was wir denken.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht