Svoemesto Kayfun [Lite] 2019

  • Seite 7 von 16
04.03.2019 17:27
avatar  Sockeye
#151 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Zitat von Tamaskan im Beitrag #145
Zitat von Sockeye im Beitrag #144

Test "Druckunterschiede und Siffen". Den Test hat er mit Bravour bestanden. Absolut dicht, beim Liftfahren immer 100% einsatzbereit.
Nächst Woche sehen wir mal, wie er sich im Flieger schlägt, bezüglich Dichtigkeit und Unauffälligkeit beim Stealthen auf dem Pico...


Da alte Lite hatte bei ca. 1100 m ü. NHN. angefangen etwas zu nässen. Bei extremen Bergfahrten muss man in halt total voll machen oder leeren.
Es gibt da aber noch schlimmere Kandidaten, die gleich mal total auslaufen.



Hier auf 2700m. Dicht & Lecker....


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2019 18:05
avatar  ( gelöscht )
#152 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar
( gelöscht )

Ich bin letzten Herbst über den Furka gefahren, da haben einige VD's genässt. Hat sich was mit dem Luftdruck zutun.


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2019 19:26
avatar  Sockeye
#153 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Zitat von Tamaskan im Beitrag #152
Ich bin letzten Herbst über den Furka gefahren, da haben einige VD's genässt. Hat sich was mit dem Luftdruck zutun.

Klar, wenn du ihn im Tal füllst und in der Tasche nonstop auf 3000m transportierst, kann ich mir gut vorstellen, habe dass der Unterdruck das Liquid zieht. Ich hab halt in der Gondel un in den Liften gedampft...


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2019 20:07
avatar  ( gelöscht )
#154 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar
( gelöscht )

Zitat von Sockeye im Beitrag #153
Ich hab halt in der Gondel un in den Liften gedampft...


Im Wiener Riesenrad


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2019 21:37
#155 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Im Zweifel sollte der Trick funktionieren, der schon beim EVOD funktioniert hat, die Dampfe einfach auf den Kopf stellen bis man oben ist.


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2019 21:42
avatar  ( gelöscht )
#156 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar
( gelöscht )

Zitat von Volker Hett im Beitrag #155
Im Zweifel sollte der Trick funktionieren, der schon beim EVOD funktioniert hat, die Dampfe einfach auf den Kopf stellen bis man oben ist.

Bei solchen Fahrten denkt man erst mal nicht an die Dampfgeräte. Werde das mal testen.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2019 06:52
#157 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

ich transportiere alle VD aufm Kopf im Flugzeug, sonst wirds nass und nach dem Landen kein Dampf. ich liebe die squapes für die schliessbaren Tanks, da muss ich an nichts denken. wäre cool, wenn der lite druckunterschiede verträgt.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2019 07:58
#158 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Naja @chfleischli - ob das so ist, halte ich persönlich für fraglich. Meines Wissens nach wird - zumindest bei Flügen über einer bestimmten Flughöhe - der Kabineninnendruck so eingeregelt, dass er einer Höhe von etwa 2500 Metern über N.N. entspricht. Damit in einem System, in Welchem ein anderer Druck herrscht, gar nichts geschieht, müsste es absolut dicht schliessen. Und das ist nichtmal in besagten Flugzeugen der Fall - dort wird ständig nachgeregelt. Im Verdampfer müsste eine Liquidcontrol verbaut sein, die mindestens Gummidichtung verwendet. Nur mit Metall auf Metall müssten die Flächen so dicht aufeinanderpressen, dass sie gar nicht mehr mit normaler Menschenkraft bewegbar wären.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2019 08:12
avatar  Be-Bop
#159 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

So ein extra bequeme Vorrichtung zum Tankschliessen wie beim SQ hat der Lite leider nicht.
Aber einmal vergessen SQ Tank zumachen und man bekommt vielleicht auch schon "feuchte Hosen".

Die Lösung beim Lite sollte aber auch kein grösser Problem sein. Entweder Mundstück Kappe,
oder ein kleines Schraubendreher zu mitnehmen und die Luftrohr (AFC Schraubchen) vorher zudrehen.
Weil ich seltener in Flugzeug sitze, für mich nicht so notwendige Fall.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2019 14:24
#160 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Hallo Zusammen, dampfe schon länger, hauptsächlich MTL, war aber bis jetzt stiller Mitleser hier.
Den Lite 2019 habe ich nun seit Freitag, und bin nach einigem Rumprobieren sehr zufrieden damit.
Was mich noch beschäftigt, ist die Höhe der Wicklung, da ich den kräftigen Flash meines Fev V4 gewohnt bin.

Hier mal meine Variante, trotz enger Airflow (ich liebe einen sehr strengen Zug) Blubber- und frei von Pfeifgeräuschen zu dampfen:

Ich bin ja der Meinung, das die engste Stelle der Airflow immer die sein sollte, die direkt unter der Coil sitzt. Ansonsten kommt es wie von meinen Vorrednern schon beschrieben schnell zu einem turbulenten Zugverhalten, schlechterem Geschmack und blubbernden sowie pfeifenden Geräuschen.

Ich habe ein Meshröllchen mit knapp über einem mm Innendurchmesser recht straff um einen Bohrer gewickelt, und dieses dann in die Airflow unter der Coil geführt (bündig, Länge ca. 3mm).
Die Luftschraube habe ich dann soweit rausgedreht, dass sie gerade nicht über den Pluspol ragt.
Setup: Vandy Vape MTL Clapton (SS), 6 Windungen/ ca 1 Ohm. bei ca 14-15 Watt keinerlei Blubbern, Pfeifen oder Siffen, egal wie fest ich ziehe, seit einigen Tanks. Vll ist dies manchen hier eine Hilfe.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2019 15:05
#161 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Du erreichst damit einen strengen Zugwiderstand unter Umgehung der Schraube, die bei dieser Stellung nur noch Dichtungsfunktion hat. Klar, daß sie dann auch keine Geräusche verursacht. Setzt sich das Mesh nicht mit der Zeit zu, schmälert den Geschmack?


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2019 15:21
#162 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Zitat von Kai Meinhardt im Beitrag #161
Du erreichst damit einen strengen Zugwiderstand unter Umgehung der Schraube, die bei dieser Stellung nur noch Dichtungsfunktion hat. Klar, daß sie dann auch keine Geräusche verursacht. Setzt sich das Mesh nicht mit der Zeit zu, schmälert den Geschmack?


Ganz genau Kai.
Die Luftschraube hat nurmehr Dichtungsfunktion.
Also bis jetzt habe ich schon einige Tanks durch, ohne irgendeinen schlechten Einfluss auf den Geschmack.
Im Gegensatz, ich finde den Geschmack seit dem Einsetzen des Meshröllchens eher besser.
Zusetzen tut sich hier eher nichts. Das Mesh saugt sich ohnehin gleich mal mit Liquid voll (was man absolut nicht merkt beim ziehen), mehr passiert nicht. Geht ja nur um des feine Loch im Meshröllchen.
Sollte sich dort wirklich mal was festsetzen, kann mans immer noch auswaschen bzw mit einem 1 mm Bohrer durchstoßen.
Sobald ich mal ein dünnes Rohr in der Größe finde, werde ich damit auch mal einen Versuch starten.

Alles in Allem kann ich diese Variante nur jedem empfehlen, der gerne restriktiv MTL dampft und ev Probleme mit Zuggeräusch und Kondensat hat.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2019 16:26
avatar  mannil
#163 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Das werde ich auch mal probieren.

Ich habe im Moment folgendes "Problemchen": Normalerweise dampfe ich 100%PG und nutze Frisörwatte mit 80% Viskose / 20% Baumwolle.
Beim Kayfi hatte ich jetzt das Problem, dass ich Liquid in der Drip-Tip aufnahme und auch im Drip-Tip selber habe. Problematisch wurde das nur beim Dampfen in der horizontalen. Dann kam etwas Liquid in den Mund.

Nachdem ich mein Liquid mit etwas (schätze 20-25%) VG angedickt habe und anstatt der Frisörwatte "Puff"-Watte genommen habe, war das Problem weg.
Ich suche jetzt nach einer Lösung um wieder 100% PG dampfen zu können. Das hat auch mit der Puff-Watte nicht funktioniert.

Im Zulauf habe ich jetzt erstmal andere Watte. Und zwar die Cotton BAcon V2 und Prime. Vielleicht sind die besser.

Hat vielleicht sonst noch jemand nen Tip?


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2019 16:31
#164 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Zitat von mannil im Beitrag #163
Das werde ich auch mal probieren.

Ich habe im Moment folgendes "Problemchen": Normalerweise dampfe ich 100%PG und nutze Frisörwatte mit 80% Viskose / 20% Baumwolle.
Beim Kayfi hatte ich jetzt das Problem, dass ich Liquid in der Drip-Tip aufnahme und auch im Drip-Tip selber habe. Problematisch wurde das nur beim Dampfen in der horizontalen. Dann kam etwas Liquid in den Mund.

Nachdem ich mein Liquid mit etwas (schätze 20-25%) VG angedickt habe und anstatt der Frisörwatte "Puff"-Watte genommen habe, war das Problem weg.
Ich suche jetzt nach einer Lösung um wieder 100% PG dampfen zu können. Das hat auch mit der Puff-Watte nicht funktioniert.

Im Zulauf habe ich jetzt erstmal andere Watte. Und zwar die Cotton BAcon V2 und Prime. Vielleicht sind die besser.

Hat vielleicht sonst noch jemand nen Tip?


Die Cotton Bacon Prime hätte ich auch gerade vorgeschlagen, da sich diese bei Liquidkontakt eher ausdehnt als zusammenzufallen. dabei aber vorsichtig rantasten, es ist auch gleich mal Zuviel Watte in den Taschen.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2019 16:40
avatar  mannil
#165 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Das werde ich wohl ausprobieren müssen.

Wenn man die Watte zu sehr stopft, hat man überhaupt keinen Nachfluss mehr. Auch nicht mit wässrigem 100% PG.
Das habe ich auch schon bemerkt.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2019 17:01
#166 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Bin gespannt ob du´s hinbekommst. Aus welchem Grund nutzt Du 100% PG?


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2019 17:22
avatar  mannil
#167 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Ich stehe nicht so auf große Wolken und möchte nicht auffallen.

Und weniger Scheiben putzen ist ein schöner Nebeneffekt im Auto.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2019 17:24
avatar  SMS
#168 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar
SMS

Zitat von Daniel Arts im Beitrag #166
Bin gespannt ob du´s hinbekommst. Aus welchem Grund nutzt Du 100% PG?



Habe hier übers Forum eine Liquidserie mit 100% PG testen dürfen und war sehr positiv überrascht! Nutze es weiterhin für manche Situationen und zwischendurch, wenn ich mal Lust habe. Entgegen meiner Erwartung kratzt es überhaupt nicht und es schmeckt bombastisch. Sollte kein driftiger Grund dagegen bestehen, wie z.B. eine Unverträglichkeit, ist gar nix daran auszusetzen.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2019 17:27
avatar  mannil
#169 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

[quote=Daniel Arts]Sobald ich mal ein dünnes Rohr in der Größe finde, werde ich damit auch mal einen Versuch starten.
[/quote]

Hast Du mal versucht ob evtl. ein Röhrchen von einer Aderendhülse passt?

Edit: Zitieren ist nichts für Anfaänger. Ich hoffe, der Zusammenhang ist trotzdem erkennbar.


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2019 19:27
#170 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar



Somit habe ich eine Bestätigung das es das selbe Problem wie beim Mini v3 gibt und somit werde ich ihn mir nicht kaufen.


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2019 19:31
#171 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Zitat von Daniel Arts im Beitrag #162
Zitat von Kai Meinhardt im Beitrag #161
Du erreichst damit einen strengen Zugwiderstand unter Umgehung der Schraube, die bei dieser Stellung nur noch Dichtungsfunktion hat. Klar, daß sie dann auch keine Geräusche verursacht. Setzt sich das Mesh nicht mit der Zeit zu, schmälert den Geschmack?


Ganz genau Kai.
Die Luftschraube hat nurmehr Dichtungsfunktion.
Also bis jetzt habe ich schon einige Tanks durch, ohne irgendeinen schlechten Einfluss auf den Geschmack.
Im Gegensatz, ich finde den Geschmack seit dem Einsetzen des Meshröllchens eher besser.
Zusetzen tut sich hier eher nichts. Das Mesh saugt sich ohnehin gleich mal mit Liquid voll (was man absolut nicht merkt beim ziehen), mehr passiert nicht. Geht ja nur um des feine Loch im Meshröllchen.
Sollte sich dort wirklich mal was festsetzen, kann mans immer noch auswaschen bzw mit einem 1 mm Bohrer durchstoßen.
Sobald ich mal ein dünnes Rohr in der Größe finde, werde ich damit auch mal einen Versuch starten.

Alles in Allem kann ich diese Variante nur jedem empfehlen, der gerne restriktiv MTL dampft und ev Probleme mit Zuggeräusch und Kondensat hat.


So eine Variante kommt nicht in frage das Ding muss do taugen wie man es kauft und beim Mini hab ich es gemacht war eher schlimmer wie besser.
Alle die einen strengeren Zug mögen und das Problem vom Mini v3 kennen werden das gleiche Problem beim neuen lite auch haben.
Weil das Foto zeigt nur einen Teil von dem was noch geschrieben wird.
Und somit hat es sich für mich erledigt


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2019 19:52
#172 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Bis jetzt(!) nutze ich die AC im oberen Drittel, also etwa 1,4-1,8mm völlig problemfrei! Das ist immer noch feinstes MtL. Drunter treten bald die oben beschriebenen Probleme auf. Ich bin mir aber ganz sicher, das noch weiter ausdehnen zu können, ich habe ihn ja erst 10 Tage. Für mich gehört dieses Testen einfach zum Hobby. War bei anderen VDs nicht anders. Jeder hatte so seine Eigenheiten, auf die man eingehen kann.


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2019 19:54
#173 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

1.4-1.8mm ist mir zu offen Punkt aus.
Daher hat sich erledigt


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2019 20:02
#174 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar

Ich weiß das heutzutage ein etwas offeneres mtl Gang und gebe ist, aber ich bin da wirklich oldschool unterwegs und mag nach wie vor den strengeren Zug


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2019 20:26
avatar  ( gelöscht )
#175 RE: Svoemesto Kayfun [Lite] 2019
avatar
( gelöscht )

Zitat von liberty29 im Beitrag #174
Ich weiß das heutzutage ein etwas offeneres mtl Gang und gebe ist, aber ich bin da wirklich oldschool unterwegs und mag nach wie vor den strengeren Zug


Das sehe ich genau so! Ich war bezüglich des Lite lange am überlegen, ob ich ihn mir kaufen soll. Dabei geht es mir gar nicht darum was er kostet. Es kommt mir bei diesem Thema der bekannte Satz "himmelhochjauchzend zu Tode betrübt" wieder ins Gedächtnis. Einige lieben ihn, andere haben Probleme mit ihm. In meiner Dampferzeit habe ich diverse Fehlkäufe getätigt, wie wohl jeder hier. Heute muss ich mir sagen: Schau dir den Verdampfer an, lese die Rezensionen und vor allem: habe Geduld. Mein Verdampferschrank ist voll mit einigen Verdampfern, die ich in der Anfangszeit (und auch in der jüngeren Vergangenheit) gekauft habe und teilweise noch nicht einmal gewickelt habe. Warum habe ich sie? Ich habe mich mitreissen lassen! Ok, der Lite ist als MTLer ausgelegt wie ich gelesen habe. Aber sind alle MTL-Dampfer gleich? Nein. Ich mag auch den strengen Zug. Ich liebe meinen modifizierten Spica (ok, bezüglich Liquids meine Referenz fürs Testen. Daher die akzeptierte Modifikation). Sonst mag ich Geräte "as it is" und befinde sie gut oder nicht so gut (nicht kaufen). Vielleicht entgeht mir ja etwas, wenn ich ihn nicht kaufe, aber damit kann ich leben.
Häufig kommt es mir so vor, dass die Befürworter die Skeptiker "überreden" wollen ein Gerät zu kaufen. Ich für meinen Part habe aber beschlossen, aus den hier diskutierten "Problemchen" erst einmal Abstand zu nehmen. Ich kauf ihn also erst einmal nicht!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht