Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: Vapefly Brunhilde

#201 von Softius , 18.02.2019 14:43

Na Hauptsache Du hast jetzt eine abbekommen LoQ. Manchmal lohnt es sich mal bei den kleineren, nicht so bekannten Shops Ausschau zu halten.


LoQ hat das geliked!
 
Softius

Beiträge: 2.562
Registriert am: 31.05.2016


RE: Vapefly Brunhilde

#202 von Softius , 18.02.2019 14:47

Hat denn schon jemand mit Flachdraht versucht Brunhilde zu wickeln? Es würde mich interessieren wie der Geschmack damit ist.


 
Softius

Beiträge: 2.562
Registriert am: 31.05.2016


RE: Vapefly Brunhilde

#203 von SveKe , 18.02.2019 14:59

Am SOnntag hatte bei uns im Offi jemand Flachdraht in die Brunhilde gesetzt. Er war sehr zufrieden. Selbst habe ich noch gar keine Erfahrung mit Flachdraht.


Softius hat sich bedankt!
SveKe  
SveKe
Beiträge: 6
Registriert am: 17.02.2019


RE: Vapefly Brunhilde

#204 von Verena_ , 18.02.2019 15:32

Hier noch zwei Shops, die noch welche auf Lager haben (imMoment auch noch Gunmetal)

https://www.oxyzig.de/vapefly-brunhilde-...ml?id=172931621
https://nexus-liquids.de/hardware/verdam...X20281.1&c=2454


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


Softius hat sich bedankt!
 
Verena_
Beiträge: 3.718
Registriert am: 28.04.2013


RE: Vapefly Brunhilde

#205 von Defau1t , 18.02.2019 16:05

Zitat von Softius im Beitrag #202
Hat denn schon jemand mit Flachdraht versucht Brunhilde zu wickeln? Es würde mich interessieren wie der Geschmack damit ist.


Zwei Flattwisted ist mein Standard Setup 👍

Schmeckt Bombe, Hab nach wie vor Nachflussprobleme😂


Setups:
Paranormal mit Corona V8
Therion mit Taifun GT4
Minikin V2 mit VG Extreme
Minikin V2 mit VG V6s
Dotbox 75W mit FeV V4.5+
Dotbox 75W mit Kayfun Prime


Softius hat sich bedankt!
 
Defau1t
Beiträge: 1.041
Registriert am: 10.04.2016


RE: Vapefly Brunhilde

#206 von Softius , 18.02.2019 17:04

Zitat von Defau1t im Beitrag #205
Zitat von Softius im Beitrag #202
Hat denn schon jemand mit Flachdraht versucht Brunhilde zu wickeln? Es würde mich interessieren wie der Geschmack damit ist.


Zwei Flattwisted ist mein Standard Setup 👍

Schmeckt Bombe, Hab nach wie vor Nachflussprobleme😂


Wäre es dann nicht sinnvoll die Edelstahlseile gegen Mesh auszutauschen? Ich hatte das im Hinterkopf wenn es denn zu Nachflussproblemen gekommen wäre, aber mit dem Entkernen läuft der Tank ohne Probleme völlig leer.

Ich danke für eure Beiträge hinsichtlich Flachdraht, werde mir dann mal welchen besorgen.


 
Softius

Beiträge: 2.562
Registriert am: 31.05.2016


RE: Vapefly Brunhilde

#207 von SveKe , 18.02.2019 17:15

Ich habe jetzt seit Sonntag Mittag ca 6 Tanks durch. Zu Nachflussproblemen kam es nie.
Eher wurde mir (trotz nur 3mg) manchmal etwas seltsam vor lauter dampferei.
Ich habe aber auch nur die beiliegenden coils verwendet. Liege damit bei ~ 0.22 ohm und gebe der kräftigen Walküre derzeit 60W


SveKe  
SveKe
Beiträge: 6
Registriert am: 17.02.2019

zuletzt bearbeitet 18.02.2019 | Top

RE: Vapefly Brunhilde

#208 von LoQ , 18.02.2019 18:34

Zitat von Softius im Beitrag #202
Hat denn schon jemand mit Flachdraht versucht Brunhilde zu wickeln? Es würde mich interessieren wie der Geschmack damit ist.

Wenn ich meine hab kommt da auch erst mal Flachdraht rein (hab in dem Shop gleich noch welchen mitbestellt).

Erst Flach, dann innowire ;-)))


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


 
LoQ
Beiträge: 5.158
Registriert am: 07.05.2016

zuletzt bearbeitet 18.02.2019 | Top

RE: Vapefly Brunhilde

#209 von Defau1t , 18.02.2019 21:55

Hab jetzt erstmal entkernt, ich hab keine Ahnung, warum es immer erst beim 2. bis 3. Tank auftritt.

Achte extra drauf, die Watte nicht mit zu viel Liquid hoch zu drücken, have verschiedene Watten bezüglich Zusammenfallen getestet. Mein Genius (entkernt), sowie der Corona, der Extreme und der BT (alle unentkernt) laufen Bombe. Dichtungen sind gecheckt, alle ordentlich verbaut, ich werd nicht schlau. Sollte das mit entkernten Dochten nicht klappen, bleiben nur neue Dochte oder ein Wechsel auf Mesh oder Yarn. Ich weigere mich aber eigentlich innerlich das Dochtmaterial zu wechseln. Wird er mit Stahlseilen verkauft, hat er mir Stahlseilen zu laufen.


Setups:
Paranormal mit Corona V8
Therion mit Taifun GT4
Minikin V2 mit VG Extreme
Minikin V2 mit VG V6s
Dotbox 75W mit FeV V4.5+
Dotbox 75W mit Kayfun Prime


Dampfer-Manfred und MBR373 haben das geliked!
 
Defau1t
Beiträge: 1.041
Registriert am: 10.04.2016


RE: Vapefly Brunhilde

#210 von Rubicon4.0 , 19.02.2019 10:34

Ich hab mir mal Ersatzdichtungen bei Lelebeck bestellt.
Man weiß ja nie und was ich habe, liegt gut herum.
15059 O-Ring EPDM 70°Sh -- mm 5/1,0
15079 O-Ring EPDM 70°Sh -- mm 12/2,0
1647 O-Ring NBR 70°Sh -- mm 15,5/1,3
15104 O-Ring EPDM 70°Sh -- mm 22/1,0


Rubicon4.0  
Rubicon4.0
gesperrt wg trollen
& Beleidigungen
Beiträge: 192
Registriert am: 26.04.2018


RE: Vapefly Brunhilde

#211 von Defau1t , 19.02.2019 10:47

Fehler gefunden.

Lass ich das befüllloch beim Dampfen auf, bleibt die Watte klatsch nass. Anscheinend ist mein Tank zu dicht und es bildet sich ein Unterdruck. Werde mal neue O-Ringe testen und weniger Watte nehmen. Gestopft habe ich eigentlich nicht.


Setups:
Paranormal mit Corona V8
Therion mit Taifun GT4
Minikin V2 mit VG Extreme
Minikin V2 mit VG V6s
Dotbox 75W mit FeV V4.5+
Dotbox 75W mit Kayfun Prime


SPMS hat das geliked!
 
Defau1t
Beiträge: 1.041
Registriert am: 10.04.2016


RE: Vapefly Brunhilde

#212 von Thor001 , 19.02.2019 16:48

Falls jemand Interesse an der Brunhilde in Raibow hat, hier im Vape Outlet gibt es noch 6 St für 40€ das st.
Da ich kein Interesse an der Brunhilde habe habe ich auch keinen
genommen.
Haberstr 5 in 42551 Velbert
Gewerbegebiet Röbbek


LG Thorsten


 
Thor001
Beiträge: 377
Registriert am: 18.05.2016

zuletzt bearbeitet 19.02.2019 | Top

RE: Vapefly Brunhilde

#213 von LoQ , 19.02.2019 17:04



Sitzprobe
....gerade beim Nachbarn abgeholt....noch nicht gewickelt ....


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


Ayvape und Mario P. Hopps haben das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 5.158
Registriert am: 07.05.2016


RE: Vapefly Brunhilde

#214 von Verena_ , 19.02.2019 18:20

Zitat von Defau1t im Beitrag #209
Hab jetzt erstmal entkernt, ich hab keine Ahnung, warum es immer erst beim 2. bis 3. Tank auftritt.

Achte extra drauf, die Watte nicht mit zu viel Liquid hoch zu drücken, have verschiedene Watten bezüglich Zusammenfallen getestet. Mein Genius (entkernt), sowie der Corona, der Extreme und der BT (alle unentkernt) laufen Bombe. Dichtungen sind gecheckt, alle ordentlich verbaut, ich werd nicht schlau. Sollte das mit entkernten Dochten nicht klappen, bleiben nur neue Dochte oder ein Wechsel auf Mesh oder Yarn. Ich weigere mich aber eigentlich innerlich das Dochtmaterial zu wechseln. Wird er mit Stahlseilen verkauft, hat er mir Stahlseilen zu laufen.


Auf Fatzebook habe ich jetzt schon mehrmals gelesen, dass es starke Fertigungstoleranzen gibt bei den Löchern für die Stahlseile. Sitzen diese zu stramm drin, also muss man sie quasi schon fast mit einer Zange entfernen, dann kommt es wohl zu Nachflussproblemen. Bei anderen flutschen sie allerdings fast von alleine in die Löcher, dann läuft es wohl auch. Also bei manchen sind die Löcher wohl so ca. 3,2mm im Durchmesser, so dass die Seile eben reinflutschen, bei anderen nur 2,92mm...
Wie sitzen die Seile denn bei Dir?


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.718
Registriert am: 28.04.2013


RE: Vapefly Brunhilde

#215 von Lars-oha , 19.02.2019 19:55

Kurzinfo. Bei Meisterfids sind alle 4 Farben verfügbar. Hab eben grad bestellt nachdem gestern überall entweder ausverkauft oder nicht verfügbar war. Glaube beim Meister war gestern abend noch auf nicht verfügbar.


Dampfen fügt der Staatskasse und dem Finanzamt erheblichen Schaden zu.


 
Lars-oha
Beiträge: 610
Registriert am: 29.04.2017


RE: Vapefly Brunhilde

#216 von Boehninho , 19.02.2019 20:57

Nabend,

es gibt tatsächlich einige Toleranzen zwischen den verschiedenen, verkauften Modellen.
Die erste Charge hat einige Probleme mit der Durchbohrung von den Dortlöchern.
Wie bereits gesagt sind diese zu eng, sodass die Seile darin keine Kulanz haben und "feststecken", sodass sie zusammengedrückt werden - damit ist der Durchfluss für die Katz.
Am besten das Gerät als defekt zurücksenden, die Shops sind bei der Stückzahl aktuell noch recht tolerant.
Auf ein anderes Material würde ich auch nicht umsteigen: Man kauft hier einen fertigen Verdampfer, also erwartet man auch das er funktioniert.
Es gibt leider sonst nur die Möglichkeit, deine Löcher mit einem Bohrer auf 3.0-3.2mm zu erweitern.


Boehninho  
Boehninho
Beiträge: 7
Registriert am: 19.02.2019


RE: Vapefly Brunhilde

#217 von LoQ , 19.02.2019 23:47

@Softius

Lande allerdings so bei 0,14 Ohm..... für das was ich will zu tief.....allerdings herausragende Performance (in einer Wattrange die nicht die meine ist, also bei 50-70 Watt). Sehr klarer Geschmack, Wolken bis zur Nebelfront.
Bei 40 Watt sehr gut dampfbar, mir wird das Ganze aber immer noch zu warm (klar Design tut sein übriges), werde wohl die nächsten Tage höherohmig bauen (Innowire).
Ansonsten:3D Airflow rockt, für mich besser wie Corona und TankDing....aber da ist jeder Jeck anders gestrickt.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


Ayvape und Dampfer-Manfred haben das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 5.158
Registriert am: 07.05.2016

zuletzt bearbeitet 19.02.2019 | Top

RE: Vapefly Brunhilde

#218 von Rubicon4.0 , 20.02.2019 08:21

@Boehninho
Bis zu welcher Serien Nr. ging die erste Charge. Weiß man da was?
@LoQ
Welcher FD ist das bitte 0,4x1, 0,6x1 ?
Danke


Rubicon4.0  
Rubicon4.0
gesperrt wg trollen
& Beleidigungen
Beiträge: 192
Registriert am: 26.04.2018


RE: Vapefly Brunhilde

#219 von Defau1t , 20.02.2019 09:16

Zitat von Verena_ im Beitrag #214
Zitat von Defau1t im Beitrag #209
Hab jetzt erstmal entkernt, ich hab keine Ahnung, warum es immer erst beim 2. bis 3. Tank auftritt.

Achte extra drauf, die Watte nicht mit zu viel Liquid hoch zu drücken, have verschiedene Watten bezüglich Zusammenfallen getestet. Mein Genius (entkernt), sowie der Corona, der Extreme und der BT (alle unentkernt) laufen Bombe. Dichtungen sind gecheckt, alle ordentlich verbaut, ich werd nicht schlau. Sollte das mit entkernten Dochten nicht klappen, bleiben nur neue Dochte oder ein Wechsel auf Mesh oder Yarn. Ich weigere mich aber eigentlich innerlich das Dochtmaterial zu wechseln. Wird er mit Stahlseilen verkauft, hat er mir Stahlseilen zu laufen.


Auf Fatzebook habe ich jetzt schon mehrmals gelesen, dass es starke Fertigungstoleranzen gibt bei den Löchern für die Stahlseile. Sitzen diese zu stramm drin, also muss man sie quasi schon fast mit einer Zange entfernen, dann kommt es wohl zu Nachflussproblemen. Bei anderen flutschen sie allerdings fast von alleine in die Löcher, dann läuft es wohl auch. Also bei manchen sind die Löcher wohl so ca. 3,2mm im Durchmesser, so dass die Seile eben reinflutschen, bei anderen nur 2,92mm...
Wie sitzen die Seile denn bei Dir?




Dann hab ich wohl einen mit sehr engen Löchern, die sitzen bombenfest. Also der heilige Gral scheint es nicht zu sein.

Er läuft jetzt, nachdem ich entkernt, aufgeraut und die grottigen Dichtringe getauscht habe.

Mein klares Fazit nach ausgiebigen Tests und Fehlerbeheben: Keine Konkurrenz für Das höherpreisige Segment. Die laufen alle Out of the Box. Würde mir die Brunhilde nicht noch einmal kaufen.


Setups:
Paranormal mit Corona V8
Therion mit Taifun GT4
Minikin V2 mit VG Extreme
Minikin V2 mit VG V6s
Dotbox 75W mit FeV V4.5+
Dotbox 75W mit Kayfun Prime


 
Defau1t
Beiträge: 1.041
Registriert am: 10.04.2016


RE: Vapefly Brunhilde

#220 von Softius , 20.02.2019 09:56

@Defau1t dann hast Du ja echt den Griff in die Tonne getätigt, sehr schade. Bei mir sitzen die O-ringe bombenfest, aber die Stahlseile auch . Nachdem ich die Dochte entkernt habe löppt es aber ohne Probleme.

Mir ist nur aufgefallen, dass anscheinend die farbigen Varianten derlei Fertigungstoleranzen nicht haben, zumindest für gunmetal und schwarz kann ich das behaupten da ich beide bereits gewickelt habe.

Danke @LoQ für den Hinweis, werde mir dann auch noch 0,4mm Flachdraht holen. Mit Innowire gewickelt funzt auch, allerdings kommt der Geschmack erst bei 50 Watt glasklar/sauber (0,35 Ohm). Dafür ist der Dampf kühl (mag ich sehr!) und der VD wird noch nicht einmal annähernd heiß. Genau dieses Kriterium finde ich im Vergleich zum Corona um Welten besser.

Schade dass der erste Batch wohl wegen der Fertigungstoleranzen nicht den Erwartungen vieler entspricht. Damit hat sich Vapefly keinen Gefallen erwiesen.
Dennoch ist der Verdampfer gut und für 50 Ocken erschwinglich. M2C


 
Softius

Beiträge: 2.562
Registriert am: 31.05.2016


RE: Vapefly Brunhilde

#221 von Defau1t , 20.02.2019 10:13

Die Oringe die den Tank oben und unten dichten waren halt krum und schief.

Vertrete auch weiterhin die Meinung, dass er sicherlich ein gutes Gerät für viele ist, die keine 120€ und mehr für andere Topcoiler ausgeben möchten.

Da meiner jetzt läuft, werde ich ihn selbstverständlich weiter verwenden. Aber da ich auch andere Topcoiler habe wäre er wohl doch nicht nötig gewesen.

Btw, das Vorabgerät, dass ich testen durfte lief einwandfrei 🤨 vllt hätte ich doch mal Mut zur Farbe bekennen sollen. Bin leider ein Edelstahlfanatiker.


Setups:
Paranormal mit Corona V8
Therion mit Taifun GT4
Minikin V2 mit VG Extreme
Minikin V2 mit VG V6s
Dotbox 75W mit FeV V4.5+
Dotbox 75W mit Kayfun Prime


Softius hat sich bedankt!
 
Defau1t
Beiträge: 1.041
Registriert am: 10.04.2016


RE: Vapefly Brunhilde

#222 von LoQ , 20.02.2019 11:08

Die Flatcoils sind prebuilt von iwodevape 26 GA*18GA
Meiner ist Gunmetal und O Ringe sitzen gut und sind sehr gleichmäßig, der Verdampfer hat innen keine Grate, Dochte sitzen gut, aber keinesfalls zu stramm. Bisher auch mit 70/30 V/PG keine Probleme mit Nachfluss.....


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


Ayvape hat das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 5.158
Registriert am: 07.05.2016

zuletzt bearbeitet 20.02.2019 | Top

RE: Vapefly Brunhilde

#223 von Boehninho , 20.02.2019 13:15

Zitat von Rubicon4.0 im Beitrag #218
@Boehninho
Bis zu welcher Serien Nr. ging die erste Charge. Weiß man da was?
@LoQ
Welcher FD ist das bitte 0,4x1, 0,6x1 ?
Danke


Das kann ich leider nicht beantworten. Es geht in der Facebookgruppe rum und auf Instagram habe ich es ebenfalls gelesen.
Ich habe eine schwarze (A120XX) und eine silberne (A305XX). Musste hier auch bei beiden entkernen, obwohl die Löcher groß genug waren. Seitdem keine Probleme.
Watte zwischen den beiden Ohrringen auf Höhe der Liquidzufuhr abschneiden, nicht pressen und auf die Dorte legen. Meine Brunhilde braucht mehr Watte.. mit zu wenig wird es kokelig.
Ansonsten kann ich bis auf den letzten Tropfen leerdampfen - problemlos.


Boehninho  
Boehninho
Beiträge: 7
Registriert am: 19.02.2019


RE: Vapefly Brunhilde

#224 von Rubicon4.0 , 20.02.2019 17:06

Ist schon eine Bezugsquelle für Ersatzdichtungen für die Hilde bekannt?

Hab mir bei Lelebeck welche bestell, die heute im Briefkasten waren.
Da hab ich einen ganz schönen Müll zusamen gemessen.
Vergesst also Beitrag #210, da passt hint und vorn nix.
Ersatzgläser habe ich schon entdeckt und auch Dochte aber einen kompletten Dichtungssatz


Rubicon4.0  
Rubicon4.0
gesperrt wg trollen
& Beleidigungen
Beiträge: 192
Registriert am: 26.04.2018


RE: Vapefly Brunhilde

#225 von Defau1t , 20.02.2019 17:58

Zitat von Boehninho im Beitrag #223
Zitat von Rubicon4.0 im Beitrag #218
@Boehninho
Bis zu welcher Serien Nr. ging die erste Charge. Weiß man da was?
@LoQ
Welcher FD ist das bitte 0,4x1, 0,6x1 ?
Danke


Das kann ich leider nicht beantworten. Es geht in der Facebookgruppe rum und auf Instagram habe ich es ebenfalls gelesen.
Ich habe eine schwarze (A120XX) und eine silberne (A305XX). Musste hier auch bei beiden entkernen, obwohl die Löcher groß genug waren. Seitdem keine Probleme.
Watte zwischen den beiden Ohrringen auf Höhe der Liquidzufuhr abschneiden, nicht pressen und auf die Dorte legen. Meine Brunhilde braucht mehr Watte.. mit zu wenig wird es kokelig.
Ansonsten kann ich bis auf den letzten Tropfen leerdampfen - problemlos.


Hab jetzt nach dem bereits erfolgtem Entkernen erneut ausgekocht und die oberen Enden dann zu einer 0 verformt um Luft in den Tank zu lassen. Meine Löcher für die Dochte nehmen meine 3 mm Wickelhilfen auf, sodass ich hier den Fehler mal ausschließen kann, aber Luft schadet ja nicht.

Habe das Burgfräulein jetzt mal ordentlich mit Watte missbraucht und diese auch Kraftvoll mit einem Doppelinstrument auf die Dochte und in die Taschen geprügelt. Zum Test habe ich extra nur halb befüllt mit Liquid.

Gerade läuft die Bruni, mal schauen wie es mit weiter entleertem Tank aussieht. Wenn ich jetzt aber weiter dampfe wird mir 🤮


Setups:
Paranormal mit Corona V8
Therion mit Taifun GT4
Minikin V2 mit VG Extreme
Minikin V2 mit VG V6s
Dotbox 75W mit FeV V4.5+
Dotbox 75W mit Kayfun Prime


 
Defau1t
Beiträge: 1.041
Registriert am: 10.04.2016


   

DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml




Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz