Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#1 von iSteam , 13.01.2018 16:38

Hallo Leute,

habe leider heute ein paar stecknadelkopf-große Löcher an meinen ersten Akkus entdeckt (die nutze und dampfe ich erst seit 9. Dez. 2017). 18650, Sony Konion VTC6, Alien 220W, aber meist hochohmig als MTL. Die Akkus waren entweder im Gerät, im Ladegerät oder in einer Akkubox, und sie lagen nie irgendwo lose herum.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich davon überhaupt Fotos ohne Makroobjektiv machen kann. Ist das jetzt schon gefährlich, braucht es neue Schrumpfschläuche? Und wenn ja, wie geht das? Und vor allem, wie kann ich die Ursache finden und abstellen?

Vielen Dank im Voraus, wie immer.


 
iSteam
Beiträge: 157
Registriert am: 23.12.2017
Geschlecht: männlich
Ort: In der Lernkurve


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#2 von smoked , 13.01.2018 16:45

Schrumpfschlauch sollte jeder hier eigentlich auf Vorrat haben. Die Schläuche in denen die Akkus ausgeliefert werden sind nicht für unseren groben Gebrauch gedacht sondern um ein in einem Akkupack fest eingebautes Dasein zu fristen.
Ist ein Schlauch beschädigt sollte der auf jeden Fall ersetzt werden. Ein kleines Loch kann schnell grösser werden und Verkettungen von dummen Zufällen sind auf der Welt weit verbreitet.
Jede Art von gespeicherter Energie kann gefährlich sein und oft kostet es fast nichts diese Gefahr fast verschwinden zu lassen. Es lohnt sich ein wenig Respekt vor diesen Dingen zu haben, lässt man erstmal Unachtsamkeit einziehen hat man die erste Vorraussetzung für einen dummen Unfall geschaffen.

Also: für ein paar Euro Schrumpfschlauch besorgen und der holden Maid klarmachen dass sie jetzt kein alleiniges Nutzungsrecht mehr auf ihren Fön hat

Edit: achso, zur Ursache - viele Ladegeräte haben solche gefederten Kontakte, wenn man nicht drauf achtet kann so einer schonmal am Schlauch langschuppern und Spuren hinterlassen. Wäre jetzt meine spontane Vermutung.



Sternenwolf hat das geliked!
 
smoked
Beiträge: 2.486
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 13.01.2018 | Top

RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#3 von Sternenwolf , 13.01.2018 16:51

Och - das geht so schnell, das merkt die Maid gar nicht ...


Es schadet auch nicht, ein paar von den Isolatoren (für um den Plus-Pol) vorrätig zu haben. Die kleinen Scheibchen sind nicht so haltbar - und auch gern einfach mal weg ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 3.171
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#4 von Furby1974 , 13.01.2018 20:37

Solange es nicht auf der pluspol Seite ist ist es egal da ummantelung eh minus. .



Furby1974  
Furby1974
Beiträge: 71
Registriert am: 20.11.2017


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#5 von Volker Hett , 13.01.2018 21:00

Zitat von Furby1974 im Beitrag #4
Solange es nicht auf der pluspol Seite ist ist es egal da ummantelung eh minus. .




Und bei Minus gibt es nur Umleitungen statt Kurzschlüsse?


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 4.083
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#6 von Furby1974 , 13.01.2018 21:26

Ich meinte natürlich wenn der akkuträger aus nicht leidenden Material besteht natürlich. ..



Furby1974  
Furby1974
Beiträge: 71
Registriert am: 20.11.2017


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#7 von smoked , 13.01.2018 21:34

Das ist genau die nachlässige Einstellung von der ich oben rede. Es ist total Wurst ob der Akkuträger aus Käse ist, macht fürn paar Cents einen Schlauch drum und die Feuerwehr kann ruhig schlafen. Gerade wer nicht genug Phantasie hat sich passende Unfälle auszudenken sollte das genau so machen. Himmelarschundzwirn noch eins, in einem Thread über Akkusicherheit

Jeder kann für sich selbst entscheiden ob er ein so tollkühner Kerl ist seinen Akku auch ganz ohne Ummantelung am Rande eines Vulkans zu benutzen, wenn es aber um Empfehlungen für andere geht hört das Späßchen auf.



LoQ, JG59 und Volker Hett haben das geliked!
 
smoked
Beiträge: 2.486
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#8 von hellsteamer , 13.01.2018 21:43

Solange die Löcher nur winzig sind besteht keine Gefahr. Nur haben die so die ganz schlechte Angewohnheit auch mal schnell größer zu werden.
Deswegen lieber gleich mal Schrumpfschlauch besorgen und den Schaden zeitnah beheben. Sicherer und billiger als wenn ein Akku abraucht.
Guckst du. https://www.riccardo-zigarette.de/Coil-M...z-10-St%c3%bcck
Die Dinger gibt es auch woanders. Solche Teile haben den Vorteil das die Isolierscheiben schon dabei sind und dünner als handelsübliche Meterware sind. Sonst kann es passieren, die Dinger passen nicht mehr in den Akkuträger.


Das Universum ist einfach nur eine Platzverschwendung.


 
hellsteamer
Beiträge: 733
Registriert am: 31.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Weit im Süden, an der großen Pfütze.
Beschreibung: antiquarisches Mängelexemplar


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#9 von sunnymarie32 , 13.01.2018 22:52

Zitat von iSteam im Beitrag #1
Und wenn ja, wie geht das?


das "und wenn ja" ist ja schonmal geklärt, aufs "Wie?" ist noch keiner so richtig eingegangen

Du hast ja die Schläuche ausm Link von hellsteamer gesehen... sowas brauchste und dazu nen Fön. Jetzt ziehst du vorsichtig die alte Ummantelung ab und pass auf, das die Scheibe am Pluspol nicht verloren geht (es sei denn du hast Ersatz dabei wie im Link). Dann steckste den nackichten Akku in die neue Hülle, so das oben und unten etwa gleichviel davon übersteht... Pluspolscheibchen wieder auflegen und dann den Fön auf möglichst hoher Stufe draufhalten, so das sich der neue Schlauch zusammenschrumpft... pass auf das der möglichst gleichmäßig erhitzt wird und sich ordentlich und ohne Falten um den Akku legt. Ne Zange zum festhalten wär dabei nicht verkehrt - so ein Fön entwickelt schon ne ordentliche Hitze


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.647
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#10 von Cawdor , 13.01.2018 22:53

Und Ringe etc. würde ich vorher unbedingt ausziehen, Plus und Minus sind nicht weit voneinander entfernt.




« Hannibal Lecter hat unhöfliche Menschen ja ganz einfach aufgegessen. »
« Ich wollt's nur gesagt haben... »


Flohmarktregeln


LoQ hat das geliked!
 
Cawdor
SuperModerateuse
Little big cow
Beiträge: 10.195
Registriert am: 10.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Ironien am Sarkastischen Meer
Beschreibung: Im DTF-Team seit 2014


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#11 von Gambler* , 14.01.2018 00:25

Ich weiss ja nicht was Ihr so für Föne benutzt - aber meiner erzeugt zu wenig Hitze um den Schlauch vernünftig zu schrumpfen. Einmal abgesehen davon, dass ich dauernd diese blöde Isolierung mit dem Fön in die Gegend wehe . Ich mache das mit einem Feuerzeug.


 
Gambler*
Beiträge: 979
Registriert am: 15.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Niederrhein


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#12 von smoked , 14.01.2018 00:35

Black&Decker HG991



 
smoked
Beiträge: 2.486
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#13 von Lars-oha , 14.01.2018 00:37

Zitat von Gambler* im Beitrag #11
Ich weiss ja nicht was Ihr so für Föne benutzt - aber meiner erzeugt zu wenig Hitze um den Schlauch vernünftig zu schrumpfen. Einmal abgesehen davon, dass ich dauernd diese blöde Isolierung mit dem Fön in die Gegend wehe . Ich mache das mit einem Feuerzeug.



Als ich meinen Akkus nen neues Kleid verpasst habe, habe ich erstmal oben und unten mit nem Feuerzeug die Ecken umgelegt das alles fixiert war und den Rest dann mit nem normalem Fön. Funzt soweit ganz gut. Aber auch mit nem Fön sollte man nicht zu lange über den Akku gehen. Auch der wird sehr warm.


Dampfen fügt der Staatskasse und dem Finanzamt erheblichen Schaden zu.


 
Lars-oha
Beiträge: 592
Registriert am: 29.04.2017
Geschlecht: männlich


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#14 von LoQ , 14.01.2018 01:47

Um die Akkus sicher zu machen bis mensch Schrumpfschlauch hat reicht etwas Tesa auf die perforierten Stellen
Je nachdem was für Akkuträger du hast kannst du den Schrumpfschlauch auch über den alten drüberlegen. Geht bei picos nicht wirklich gut, alle anderen Akkuträger die ich besitze verzeihen mir diese Methode (besitze allerdings auch keine Tubes) ;-)))


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


 
LoQ
Beiträge: 4.399
Registriert am: 07.05.2016


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#15 von Gambler* , 14.01.2018 11:39

Zitat von LoQ im Beitrag #14
Um die Akkus sicher zu machen bis mensch Schrumpfschlauch hat reicht etwas Tesa auf die perforierten Stellen



Das ist dann auch meine bevorzugte Reparaturmethode


 
Gambler*
Beiträge: 979
Registriert am: 15.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Niederrhein


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#16 von Gambler* , 14.01.2018 11:41

Zitat von smoked im Beitrag #12
Black&Decker HG991


Ihr steht nicht so auf Haare, oder ?


iSteam und smoked haben das geliked!
 
Gambler*
Beiträge: 979
Registriert am: 15.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Niederrhein


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#17 von iSteam , 14.01.2018 13:07

Allerbesten Dank für die Tips!

Leider ist das Timing gerade blöd für mich, weil eine Riesen-Bestellung von Riccardo gerade angekommen ist (wo das wunderbar reingepasst hätte), und Akkuteile.de sind auch gerade unterwegs.

Also erst einmal die Tipps zur Schadensbegrenzung mit Tesa anwenden und mehr auf das Einlegen im Ladegerät achten. Danach denke ich mal, dass ich Schrumpfschläuche und Isolatoren in größeren Mengen bestellen werde, der Bedarf wird so schnell sicherlich nicht nachlassen.

Habe auch gleich nach ein paar Video-Tutorials zu Euren Tipps gesucht.



Schrumpfschlauch wechseln (Vapor Frank)




Batteries, Battery Safety and Rewrapping - 'Beam me up Scotty' Version mit Vic




Double Wrap Tutorial von DJLsb Vapes





 
iSteam
Beiträge: 157
Registriert am: 23.12.2017
Geschlecht: männlich
Ort: In der Lernkurve


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#18 von jackjona , 14.01.2018 14:55

Ich habe mir eine Kiste (300 Stück) voll gekauft. Die werde ich wohl nicht aufbrauchen, aber egal, die fressen ja kein Brot ;)

https://www.amazon.de/KEESIN-29-5mm-flac...erie+%28300P%29


Dampfer seit 14.09.2010 - 17:00 Uhr
Dat is`n Dampfmaschin - Org. Taifun GT III auf dem org. Taifun Skarabäus Pro


 
jackjona
Beiträge: 260
Registriert am: 10.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: WESEL


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#19 von SPMS , 14.01.2018 21:50

Ich finde den durchsichtigen Schrumpfschlauch super:


Quelle: https://www.fasttech.com/products/1323904

Sowas finde ich auch ganz lustig... einige davon kann man wenigstens gut beschriften. Oder gleich zweimal / dreimal kaufen, sodass man seine Pärchen erkennt:


Quelle: https://www.2fdeal.com/pvc-heat-shrinkab...0pcs_p2291.html


 
SPMS
Beiträge: 1.549
Registriert am: 25.08.2017
Geschlecht: männlich


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#20 von Ttl VierXnand , 14.01.2018 22:55


Ich dampfe am Schreibtisch mit Netzteil, bei maximal 10 Ampère und 3,75 Volt, was ist ein Akku? (30 Ampère gingen auch, brauche ich aber nicht.)
Dekorationsartikel made in PRC, nicht zum Verzehr geeignet!
Die Benutzung des Telefons bei Gewittern geschieht auf eigene Gefahr!


 
Ttl VierXnand
Beiträge: 511
Registriert am: 27.08.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Klingenstadt


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#21 von iSteam , 15.01.2018 13:47

Zitat von Ttl VierXnand im Beitrag #20
Ich schrub mal drüber:

Schrumpfschlauch für Akkus von Gearbest


Sieht mir fast so aus, als ob es dasselbe Produkt/Hersteller sein könnte wie Amazon empfohlen von @jackjona (Stückzahl variiert: Link) . Evtl. ist der Aufpreis bei Amazon OK, wenn's denn schneller da ist.




PS: Vom Kettenraucher zum Schlauchschrumpfer in wenigen Monaten. Ist es DAS, was die WHO wirklich fürchtet: schrumpfschlauchsüchtige Schlauchschrumpfer?


 
iSteam
Beiträge: 157
Registriert am: 23.12.2017
Geschlecht: männlich
Ort: In der Lernkurve

zuletzt bearbeitet 15.01.2018 | Top

RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#22 von iSteam , 15.01.2018 15:13

Sieht mir auch sehr interessant aus: Schrumpfschlauch Akkuteile.de. Noch dazu beim Favoriten mit Forum-Rabatt.

Habe gleich mal @akkuteile angefragt, ob transparent auch möglich wäre, weil mir die Idee vom Doppelschlauch sehr gefallen hat.


 
iSteam
Beiträge: 157
Registriert am: 23.12.2017
Geschlecht: männlich
Ort: In der Lernkurve


RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#23 von LoQ , 15.01.2018 15:33

Zitat von iSteam im Beitrag #22
Sieht mir auch sehr interessant aus: Schrumpfschlauch Akkuteile.de. Noch dazu beim Favoriten mit Forum-Rabatt.

Habe gleich mal @akkuteile angefragt, ob transparent auch möglich wäre, weil mir die Idee vom Doppelschlauch sehr gefallen hat.

Aber bitte nicht jammern wenn er dann nicht mehr in den Pico passt (solltest du einen haben);-))))


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


iSteam hat das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 4.399
Registriert am: 07.05.2016

zuletzt bearbeitet 15.01.2018 | Top

RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#24 von iSteam , 15.01.2018 15:57

Zitat von LoQ im Beitrag #23

Aber bitte nicht jammern wenn er dann nicht mehr in den Pico passt (solltest du einen haben);-))))



Aua. Das tat jetzt richtig weh.


LoQ hat das geliked!
 
iSteam
Beiträge: 157
Registriert am: 23.12.2017
Geschlecht: männlich
Ort: In der Lernkurve

zuletzt bearbeitet 15.01.2018 | Top

RE: Akku sicher? Mikroschäden am Schrumpfschlauch

#25 von Kira100 , 17.01.2018 01:01

Würde den Schrumpfschlauch auch auf jeden Fall erneuern!

Habe beim lesen erst einen Schreck bekommen was für Preise die Shops nehmen!!

Sowas ist Cent-Ware bei Akku/Elektrohändlern
Die anderen haben Dir aber ja schon Links geschickt.

Blöderweise kommen online dann noch die Versandkosten dazu

Ich würde einfach mal googeln welche Elektronikgeschäfte es bei Dir im Ort gibt. Ich habe mal dringend ein Elektrobauteil gebraucht u. nach Rumtelefoniererei einen Laden gefunden der das Teil hatte (war ein Elektriker kein Laden glaube ich). Da ich für mein Hobby (Modellfug) noch Schrumpfschlauch brauchte wollte ich davon auch noch 1m kaufen, habe aber 2m geschenkt bekommen.


 
Kira100
Beiträge: 89
Registriert am: 03.01.2018
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


   

18650 Akku defekt?
Welche 20700er Akkus für Pulse BF

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen