Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Smok Alien 220W Defekt?

#1 von Badboost , 10.01.2018 17:16

Hey,

also Ich habe leider ein Problem mit meinem Smok ALien 220W.
Habe das Gerät im März 2017 über Amazon bestellt. Leider stand dieser jetzt wegen Privaten Gründen für 1-2 Monate in der Ecke mit Verdampfer ohne Liquid Inhalt und den Batterien.
Wollte wieder Anfangen zu dampfen nur Kriege ich das Gerät nicht an bzw. es reagiert gar nicht. Stand jetzt über Nacht per USB am Strom aber es tat sich nichts.
Habe jetzt auch neue Batterien bestellt und versucht die zu testen ( Sony Konion 2x US18650VTC6 Akku (3000mAh/3,7V/Li-Ion) VTC6 18650). Die kamen heute an, habe sie natürlich direkt reingesteckt und getestet nur tut sich immer noch nichts.

Ich denke mein Akkuträger ist defekt aber woran könnte das liegen?
Kann ich den jetzt entsorgen und mir einen neuen Kaufen oder was sollte ich tuen?



Badboost  
Badboost
Beiträge: 11
Registriert am: 10.01.2018


RE: Smok Alien 220W Defekt?

#2 von Kitsu , 10.01.2018 17:21

Hast du mal die Batteriekontakte am Akkuträger geprüft, ob die korrodiert sind?


 
Kitsu
Beiträge: 144
Registriert am: 15.03.2017


RE: Smok Alien 220W Defekt?

#3 von Badboost , 10.01.2018 17:32

Ja habe ich, sieht normal aus. An der Batterie ist auch nichts



Badboost  
Badboost
Beiträge: 11
Registriert am: 10.01.2018


RE: Smok Alien 220W Defekt?

#4 von sunnymarie32 , 10.01.2018 17:48

Hast du ein Ladegerät oder kennst jemanden, der eins hat ??? Akkus soo lang im Gerät lassen, kann dazu führen das die zu sehr entladen sind, die Alten dürften schonmal hinüber sein. Die Neuen (VTC6) sind suboptimal (weil zu wenig Ampere)... und wahrscheinlich auch nicht richtig geladen. Lade (bzw. lass) die neuen Akkus mal vernünftig mit einem Ladegerät und probiers dann nochmal. Deine Alien hat nämlich keine gescheite Ladefunktion verbaut - USB sollte man nur im Notfall zum Laden benutzen, wenn mal kein Ladegerät oder Ersatzakkus zur Hand sind.


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.608
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Smok Alien 220W Defekt?

#5 von smoked , 10.01.2018 18:28

Tut mir Leid Dir sagen zu müssen: von 6 Aliens die nicht wieder angingen hab ich genau 1 wieder hinbekommen und die hatte als einzige einen Liquidschaden (und ist mittlerweile auch mausetot). Könntest mal nachschauen ob auf Deiner Platine Rotz zu sehen ist ("unrein" aussehende Stellen) und wenn nicht dann war es das und Du solltest den an eine Bibel gebunden um Mitternacht in einem anonymen Grab versenken, so kann er nicht wiederauferstehen und Dich in Deinen Träumen heimsuchen. Alternativ bei einem Bastler als Schrott/Ersatzteillager entsorgen.

Die alten Akkus sind übrigens nur "hinüber" wenn sie sich zu weit entladen haben (<2.5V, bei den vtc6 laut Datenblatt sogar 2.0V), gut tut denen das bestimmt nicht so lange nicht geladen zu werden und länger leben tun sie davon nicht (verlieren idR Kapazität), kaputt sind sie aber auch nicht.
Woraus schliesst Du dass die neuen Akkus zuwenig Strom liefern? Die vtc6 können 30A, werden nur evtl ungemütlich warm, brechen recht stark ein und werden deshalb nicht bei hohen Leistungen empfohlen. Wir wissen auch nicht welche Leistung eingestellt wurde und ob gefeuert wurde. Für mich hört es sich eher so an als würde das Gerät sich nicht mal anschalten lassen, das müsste es aber selbst mit 15A halbvollen Akkus...
Der Alien betrachtet Akkus erst ab 2.8V Ruhespannung als leer und die versendeten Akkus sollten zwischen 3.4V und 3.7V geladen sein, selbst wenn die Neuen gar nicht geladen wurden sollte der AT also zumindest angehen

Dass eine Alien Elektronik auch einfach so aus Spass kurz nach Ablauf von 6 Monaten wegsterben kann wäre mir aber auch nix neues. Also checken ob Liquid-Dreck auf der Platine ist und wenn nicht... Ende Gelände.
Oder @oreg2 , unser ansässiger Totenbeschwörer und Zombiemeister hat noch 'ne Idee.



 
smoked
Beiträge: 2.486
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 10.01.2018 | Top

RE: Smok Alien 220W Defekt?

#6 von oreg2 , 10.01.2018 21:08

Oder @oreg2 , unser ansässiger Totenbeschwörer und Zombiemeister hat noch 'ne Idee.

Ersteinmal würde ich die Kräfte der Finsternis vertreiben,dann sieht die Welt positiver aus:
www.youtube.com/watch?v=Z0amC660MOk


Buch der Offenbarungen
Jene,die da sagen sie seien Juden und sind es garnicht,
sind von der Synanoge Satans.


smoked hat das geliked!
 
oreg2
Beiträge: 4.268
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: I am pro vape...


RE: Smok Alien 220W Defekt?

#7 von lenichen , 10.01.2018 21:09

Nix da mit "Totenbeschwörer und Zombiemeister "....wenn dann ist er der JESUS unter den dampfern, weil er sogar tote platinen wieder zum leben erwecken kann. Mit beschwören geht da sicher nix, da muß schon der meister der elektronik und des lötkolben ran...

Btw...mein bastler hatte leider auch schon 2 so smok220 hier zum rep., aber er meint, daß diese billigplatinen einfach nicht reparabel wären.
Die teile zickten ja such schon bei ihren besitzern vorher rum und man konnte mit denen sogar einen Dry Hit produzieren, was im TC eigentlich gar nicht möglich sein dürfte, wenn das teil sauber abregeln würde. Was nutzt den TC-regelung, wenn sie bei leerem tank nicht abschaltet ?
Männe vermutet, daß die billigplatine die temperatur ungenau regelt oder das ganze mit der ungenauen widerstandsmessung zu tun haben könnte.
Bei seinen messungen haben die aliens seiner kumpels teils bis zu 0,4 ohm unterschied angezeigt zu anderen messgeräten.
Man darf aber auch nicht zuviel erwarten von einem 220W-AT, der unter 60 ökken zu haben ist.

Sein ratschlag an den TE: Lieber paar euros mehr investieren und einen AT mit guter qualitätsplatine holen ( DNA, Yihi,...), die halten was sie versprechen.
Btw...er hat seinen kumpels die aliens auf ungeregelte boxen umgebaut, Nicht hübsch, weil viel improvisiert, aber effektiv jetzt...

Edit...jesus ist auferstanden.


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

Menschenrechte:" Jeder Mensch hat das auf Leben, Freiheit und Sicherheit ! " Auch Flüchtlinge...^^


 
lenichen
Beiträge: 5.351
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Smok Alien 220W Defekt?

#8 von Badboost , 10.01.2018 21:27

Hey, vielen Lieben dank für die Antworten.
Also geh ich jetzt davon aus das Teil hinüber ist.

Bevor ich wieder ein neuen Thread öffne hättet ihr paar Empfehlungen für mich für ein neuen Akkuträger?

Als Verdampfer habe ich noch den Smok TFV8 "Baby Beast". War eigentlich für eine Zwecke mit dem zufrieden und würde den gerne weiter benutzen.

Die Batterien werde ich zurückschicken. Also bräuchte ich dann für das neue Gerät auch geeignete Batterien :D

Budget hab ich wirklich keine Ahnung xD



Badboost  
Badboost
Beiträge: 11
Registriert am: 10.01.2018


RE: Smok Alien 220W Defekt?

#9 von loeffel , 10.01.2018 21:37

Warum die Akkus zurück schicken? 18650er sind ja quasi Standard und sollten auch für einen anderen AT passen.
Du solltest dir noch ein Ladegerät zukaufen. Auch wenn ein paar AT‘s per USB geladen werden können, ein richtiges Ladegerät ist m. M. n. doch besser.


 
loeffel
Beiträge: 599
Registriert am: 10.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Flörsheim


RE: Smok Alien 220W Defekt?

#10 von lenichen , 10.01.2018 21:55

Mein freund hat einen HCigar VT200 mit Evolv DNA 200 Chip und das wäre sMn ein bewährtes und zuverlässiges gerät.
Allerdings hat das teil einen festverbauten lipo. Der kleine bruder (VT133) hat 18650er drinne und kommt lt. cheffe an die leistung des alien ran.
Hier der prophet zum Vt 200: http://www.mountainprophet.de/forum/viewtopic.php?t=297
Und hier hat einer den mit dem akien u.a. gegengetestet... http://www.dampfer-board.de/index.php?th...%A4ger-dna-200/

Egal, wofür du dich entscheidest....hol dir auf jeden fall ein teil mit einem guten chip.


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

Menschenrechte:" Jeder Mensch hat das auf Leben, Freiheit und Sicherheit ! " Auch Flüchtlinge...^^


 
lenichen
Beiträge: 5.351
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Smok Alien 220W Defekt?

#11 von oreg2 , 10.01.2018 22:08

@Badboost:
Ich biete gerne meine Hilfe an,
die anderen Beiträge waren nicht auf dich bezogen.

Versprechen kann ich nichts,einen Alien habe ich habe aber ich schonmal erfolgreich reanimiert.
Ich schicke dir gleich meine Adresse per PM.


Buch der Offenbarungen
Jene,die da sagen sie seien Juden und sind es garnicht,
sind von der Synanoge Satans.


 
oreg2
Beiträge: 4.268
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: I am pro vape...

zuletzt bearbeitet 10.01.2018 | Top

RE: Smok Alien 220W Defekt?

#12 von Kitsu , 11.01.2018 11:31

Wenn du vom Budget keine Ahnung hast, wären meine 3 Empfehlungen:

- Vaporesso Revenger (günstig aber gut)
- Die von leninchen vorgeschlagene HCigar VT200 (mittleres Preissegment, aber super)
- LostVape Paranormal 166 (teuer aber absolut genial)


lenichen hat das geliked!
 
Kitsu
Beiträge: 144
Registriert am: 15.03.2017


   

Istick basic als Einsteigergerät?
Gereizte Schleimhäute und Dampf recht schnell heiß? Was ändern? 0,15Ohm sehr wenig? Empfehlung für anderen Coil?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen