Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#26 von Sternenwolf , 12.12.2017 11:12

Die "Balls" von Fumytech sind m. W. eigentlich "in runde Form gebrache" Windforce ... ein "Windforce" hat genau dieselben guten Leistungsmerkmale ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.775
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#27 von Keksbruch , 12.12.2017 16:04

Na der ist auch schön offen durch seine kleinere Airflow unten und die zusätzlichen oben ... vom Aufbau her sind sie aber doch sehr verschieden da der Dragonball quasi kein Kamin hat und durch die Runde Form extrem viel mehr Platz zum wickeln ist als im Windforce ... dieser hat zwar 25 mm aber eben auf kompletter länge.

Der Dragonball hat 24 mm an der Base und dann gehts rund :-)

Schließt man die Liquidkontrol , lässt er sich sehrgut als tröpfler Verwenden mit dem netten Nebeneffekt das das ausgesperrte Liquid im Tank die Glocke etwas kühlt. Somit ist er wohl der einzige Tröpfler der direkt nach dem Dampfen angefasst werden kann ...

Du siehst ich bin Fan von dem dingen !

Eigentlich haben die beiden nur drei dinge gemeinsam ... Hersteller,Velocitydeck und an diesem diese kleinen Liquidlöcher im ich nenne es mal Liquidfenster ...

Der windforce kann Serie auch Singelcoil , der Dragonball nicht

Mfg der Keks


 
Keksbruch
Beiträge: 5.918
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen/NRW

zuletzt bearbeitet 12.12.2017 | Top

RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#28 von Meph1987 , 14.12.2017 21:19

Ich weiß echt noch immer nicht wirklich, was ich tun soll. Der Manta scheint genau das zu sein was ich suche, nur hatte ich gehofft, dass es eine "rauchmeldertauglichere" Variante gibt. Aber ich denke Opendraw + Geschmack + unauffällige Dampfmenge und kompakt ist die berühmt berüchtigte eierlegende Wollmilchsau :D

Klar kann ich den Manta auch mit "unauffälligen" Coils betreiben, aber ich denke doch, dass der Geschmack da etwas leiden wird. Optisch habe ich mir als nächsten Akkuträger eigentlich sowas im Format Vaporesso Swag vorgestellt und dann ein mattschwarzer VD drauf :) Aber gut - irgendwo muss ich dann den Kompromiss zwischen Wunsch und Realität eingehen :) Der Manta, das Tankding und der Corona/Kalora/Colora und wie auch immer die restlichen Klone heißen, haben es auf jeden Fall auf die HW-Liste geschafft.

Irgendwie geistert mir aber noch immer der Crown III durch den Kopf - kann da jemand was zur Airflow sagen? Und ob der geschmacklich tatsächlich an einen halbwegs gut laufenden Selbstwickler ran kommt?



Meph1987  
Meph1987
Beiträge: 7
Registriert am: 10.08.2017


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#29 von Volker Hett , 14.12.2017 21:45

Ja, Open Draw und wenig Dampf schließen sich aus :) vor allem wenn es noch nach was schmecken soll.


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.814
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#30 von templeg , 14.12.2017 21:53

Seh ich nicht ganz so...

Der von mir hier schon erwähnte Moradin25 ist relativ "offen", bestückt mit einer kleinen Clapton Coil und bei 40 Watt gedampft - sehr guter Geschmack mit ordentlich Luft - deswegen noch kein extremer Nebelwerfer....

Wenn ich natürlich laaaange dran ziehe und nicht tief inhaliere - dann kommt schon ne ordentliche Wolke bei raus...


rock ´n roll never dies

... nothing else matters

music makes your soul laugh -
laughing is music for your soul


 
templeg
Beiträge: 93
Registriert am: 09.12.2017


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#31 von Volker Hett , 14.12.2017 22:07

Ich hab es geschafft meinen Rauchmelder mit einer Joyetech 510cc auszulösen, seit dem ist da ein Gefrierbeutel drüber :)


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.814
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#32 von templeg , 14.12.2017 22:11

Auch da scheint es riesige Unterschiede zu geben:

Wenn ich bei meinem Holzofen Holz nachlege und aus dem Brennraum entweicht - durch schlechte Lufteinstellung oder ähnlichem - eine Rauchwolke, springt der Rauchmelder sehr schnell an.

Puste ich jedoch eine dicke Wolke aus meiner Dampfe relativ direkt zum Rauchmelder, muckt der überhaupt nicht - Gott sei Dank


rock ´n roll never dies

... nothing else matters

music makes your soul laugh -
laughing is music for your soul


 
templeg
Beiträge: 93
Registriert am: 09.12.2017


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#33 von Keksbruch , 15.12.2017 10:20

Zitat von Meph1987 im Beitrag #28
Ich weiß echt noch immer nicht wirklich, was ich tun soll. Der Manta scheint genau das zu sein was ich suche, nur hatte ich gehofft, dass es eine "rauchmeldertauglichere" Variante gibt. Aber ich denke Opendraw + Geschmack + unauffällige Dampfmenge und kompakt ist die berühmt berüchtigte eierlegende Wollmilchsau :D

Klar kann ich den Manta auch mit "unauffälligen" Coils betreiben, aber ich denke doch, dass der Geschmack da etwas leiden wird. Optisch habe ich mir als nächsten Akkuträger eigentlich sowas im Format Vaporesso Swag vorgestellt und dann ein mattschwarzer VD drauf :) Aber gut - irgendwo muss ich dann den Kompromiss zwischen Wunsch und Realität eingehen :) Der Manta, das Tankding und der Corona/Kalora/Colora und wie auch immer die restlichen Klone heißen, haben es auf jeden Fall auf die HW-Liste geschafft.

Irgendwie geistert mir aber noch immer der Crown III durch den Kopf - kann da jemand was zur Airflow sagen? Und ob der geschmacklich tatsächlich an einen halbwegs gut laufenden Selbstwickler ran kommt?



Wenn ich das so lese solltest du dich in Richtung Tankding orientieren... Der hat nen schönen offenen Zug und ist auch bei niederiegen Wattzahlen sehr Geschmacksintensiv ...

Ich dampfe meinen mit ner Dualclapton mit 0,45 Ohm zwischen 40-50 Watt ... da ist die Wolke noch nicht so extrem aber der Geschmack und Durchzug schon voll da ...
Mehr power mag ich dem Tankding auch nicht geben sonst wird er mir zu Heiß


 
Keksbruch
Beiträge: 5.918
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen/NRW


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#34 von Monty Burns , 15.12.2017 10:55

...im übrigen kann man auch, zumindest wenn man die RBA benützt, auch aus dem TFV8 richtig guten Geschmack rauskitzeln!
Und, das Ding ist mal RICHTIG Open-Draw...

Viele Grüße
Charlie


Dampf der Titanen!

Was ist das wichtigste? Verstehst, dass nicht ich am Ende der Depp bin, sondern die anderen! (Monaco Franze)


 
Monty Burns
Beiträge: 1.749
Registriert am: 24.09.2017
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aichach
Beschreibung: Normal sind so viele - das muss ich nicht auch noch sein!


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#35 von Dampfphönix , 15.12.2017 11:11

Du kannst prima auch mit viel Luft wenig Watt dampfen, dann ist der Dampf verdünnt und der Deckenpiepser reagiert nicht so empfindlich.
Du musst gar nicht riesige Dampfmengen ziehen nur weil du gerne DL dampfst. Versuch es mal in deinen VD. Kleine Wicklung machen die 15 Watt braucht und die Luft ganz auf.
Dünnen Draht nehmen, maximal 0,32. Ich hab das mit einem Smok Rsst-C gemacht. Das ist ein DL VD der aber nur bis 12 max 14 Watt ausgelegt ist, den hört man nicht mal so sanft zieht der die viele Luft.
Nur weil es überall heißt dass viel Luft auch viel Dampf und Watt bedeutet das nicht dass es nicht auch anders rum geht. Das ist die Sache der Einstellung der Komponenten.
Das kann sogar prima funzen wenn du mehr Nikotin ins Liquid machst. Wie das dann mit der Aromen Dosierung ist musst du schaun, warum sollte das richtig dosiert nicht auch schmecken?
Das viele VG für den dicken Dampf ist eh kein Geschmacksträger, wer Geschmack will nimmt eher PG. Und das dampft nicht so heftig. Dem Drecksding an der Decke an dem nur die Versicherungen verdienen dank den wunderen extra dafür erfundenen Gesetzen ,kannst du ein Schnippchen schlagen. Versuchs einfach mal, eventuell passt es ja.


Sternenwolf hat das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 6.339
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#36 von Sternenwolf , 15.12.2017 11:28

Jawoll - wie @Dampfphönix völlig richtig sagte: Nimm einfach weniger VG für dein Liquid ...

Ich habe hier zehn unterschiedliche VD mit absolutem "open draw" stehen - und die bringen alle auch einen excellenten Geschmack ... von Aromamizer bis TFv12 - da kommt es nur auf die richtige Wicklung an.

Weniger VG und ggf. etwas mehr Watte wegen der erhöhten Fließfähigkeit bei PG-lastigen Liquids - damit solltest du zum gewünschten Ziel kommen. Es muss nicht immer gleich ein neuer VD sein ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.775
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#37 von Keksbruch , 18.12.2017 14:01

Zitat von Monty Burns im Beitrag #34
...im übrigen kann man auch, zumindest wenn man die RBA benützt, auch aus dem TFV8 richtig guten Geschmack rauskitzeln!
Und, das Ding ist mal RICHTIG Open-Draw...

Viele Grüße
Charlie


Sooo, ich hoffe das ich aus dem Manta auch was kitzeln kann ... Dank dir nochmal für die Empfehlung und unser Geschäft ...


 
Keksbruch
Beiträge: 5.918
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen/NRW


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#38 von Baba , 18.12.2017 14:18

Ich hab den Melder gegen einen mit Bimetall getauscht nix mehr optic und schon hat ders viepen aufgehört, der tut's auch


MfG
Baba


Gefahrenhinweis : Der Beitrag kann nicht gekennzeichneten Sarkasmus beinhalten!
Sicherheitshinweis : Lesen & Verstehen gefährdet AKUT die Dummheit!
vor dem selbstmischen LESEN und VERSTEHEN: [/center]


LoQ hat das geliked!
 
Baba
Beiträge: 2.315
Registriert am: 16.10.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Worms
Beschreibung: bekennender Clonedampfer


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#39 von Monty Burns , 20.12.2017 16:29

...ich schieb da mal noch was nach...

Hab vorhin mal wieder a Päckchen aus Chinesien bekommen - da waren meine VGOD Elite RDTA's drin.
In Kupfer...

Von der Optik her: Elite-Mech und Elite RDTA - beide in Kupfer - WOOOAAAAHHHH!!!! Das passt mal so RICHTIG zusammen!!

Wickeln...Naja...ich hab schon einfacheres gesehen... Die Drahtlöcher sind für die geforderte Länge der Coils schon a bisserl fummelig, und das beide Coils mit insgesamt nur 2 Schrauben geklemmt werden muss man auch mögen, aber ist jetzt auch nix, was man nicht hinbringt...

Schmeckt tut der Apparat echt prima - und der Durchzug - Halleluja!!! Dagegen wirkt selbst mein geliebter Manta wie ein MTL-Verdampfer!

...ist allerdings nix für Leute, die nicht im Nebel stehen wollen - das Ding ballert unverschämt fette Wolken raus!
Ich allerdings bin seh angetan!!

Viele Grüße
Charlie


Dampf der Titanen!

Was ist das wichtigste? Verstehst, dass nicht ich am Ende der Depp bin, sondern die anderen! (Monaco Franze)


LoQ hat das geliked!
 
Monty Burns
Beiträge: 1.749
Registriert am: 24.09.2017
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aichach
Beschreibung: Normal sind so viele - das muss ich nicht auch noch sein!

zuletzt bearbeitet 20.12.2017 | Top

RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#40 von Kitsu , 20.12.2017 16:40

Bilder her!

Gibts hier eine Ignorierfunktion? Monty weckt in mir viel zu viel HW-Viren......


 
Kitsu
Beiträge: 144
Registriert am: 15.03.2017


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#41 von Monty Burns , 20.12.2017 16:47

Zitat von Kitsu im Beitrag #40
Bilder her!

Gibts hier eine Ignorierfunktion? Monty weckt in mir viel zu viel HW-Viren......


...dann hör gefälligst auf, mich zum Pics-posten zu animieren...

...das haste jetzt davon!!

...isser ned schöööön!!!


Dampf der Titanen!

Was ist das wichtigste? Verstehst, dass nicht ich am Ende der Depp bin, sondern die anderen! (Monaco Franze)


 
Monty Burns
Beiträge: 1.749
Registriert am: 24.09.2017
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aichach
Beschreibung: Normal sind so viele - das muss ich nicht auch noch sein!


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#42 von Kitsu , 20.12.2017 16:54

Die RDTA würd ja schon unheimlich gut zu meinem Revenger passen >_>


 
Kitsu
Beiträge: 144
Registriert am: 15.03.2017


RE: Open-Draw Geschmacksverdampfer gesucht

#43 von Meph1987 , 23.12.2017 10:39

Sooo - da ein Bekannter einen Crown 3 abzugeben hatte und ich den geschmacklich echt gut finde, ist die Suche erst mal unterbrochen. Mittelfristig werden Tankding und Manta aber definitiv kommen, aber um das zu rechtfertigen, müssen die Ohrringe schon ganz schön groß werden :) Ihr kennt ja dieses "Du hast doch schon beim Letzten gesagt, dass der gut ist und du erst mal nichts mehr brauchst" :D

An dieser Stelle noch mal vielen Dank an alle, die sich die Mühe gemacht haben!



Meph1987  
Meph1987
Beiträge: 7
Registriert am: 10.08.2017


   

Suche Cartomizer, gern mit Tank
Suche Bottom Feeder AT für 25mm RDA

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen