Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#701 von Dampfphönix , 11.02.2018 19:15

Das klingt alles als hättest du schlimmes Pech,
der GT2 hat nicht mal ein Velodity Deck, ist so zu sage noch klassisch und motorisch anspruchsvoller zu wickeln und damit kommst du klar.
Abgesehen davon dass es eigentlich ein recht guter VD ist dem die Luftlöcher teilweise etwas zu groß geraten sind für die größe des Decks..
du müsstet doch mit jedem anderen auch klar kommen. Da scheint unterschiedliches Pech zusammen zu kommen warum die alle Zicken machen,
mal ein Dichtring nicht ok, mal etwas zu wenig Watte genommen oder zu viel.
Es ist wirklich besser erstmal einen VD ganz genau kennen zu lernen, dann erst den nächsten kaufen weil man die Erfahrungen von einem nicht unbedingt auf den anderen übertragen kann, die haben alle ihre individuellen Macken und die muss man kennen. Versuch es weiter. Du kannst hier auch Fotos von deinen Wicklungen hoch laden, wenn du wirklich einen Wickelfehler drin haben solltest "wir" sehen das, meine, das sieht dann irgendwer und das Problem ist gelöst. Der GT2 ist ok, solange der läuft bist du auf der sicheren Seite und hat Zeit den Ursachen der Macken auf den Grund zu gehen.


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.633
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken

zuletzt bearbeitet 11.02.2018 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#702 von Gliese777Ac , 11.02.2018 19:20

Linksammlung

Review zum K6 RTA (BY-KA):
MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

Review zum Dvarwf MTL RTA 5ml
MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

Review zum Digiflavor Siren V2:
MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

Review zum Kayfun mini V3 plus:
MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (2)

Review zum XHY KF P RTA (Kayfun Prime Clone):
MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (2)

Review zum Merlin MtL:
MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (6)

Review zum Doggy style von SJMY:
MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (7)

Review zum Berserker MTL:
MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (18)

Review zum Shenray V3 (Clone des Vapor Giant mini V3):
MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (20)

Review zum Flash-e-Vapor V 4.5:
MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (24)

Wenn Ihr ein Review machen wollt, lest bitte die Anleitung im ersten Beitrag, verlinkt Euer Review hier und postet Euer Review auch in der alphabetischen Liste bei den Bewertungen.
Schriftliche Bewertungen/Reviews: Geräte und Zubehör

Vielen Dank und viel Spass.

PS: Wer über Spezialdrähte für MtL nachdenkt, kann auch hier mal reinlesen:
MtL Spezialdrähte - Tipps und Hilfe


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 23.460
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#703 von Gliese777Ac , 11.02.2018 19:26

Zitat von benningmk im Beitrag #697
Kurze Frage am Rande: Kommt von den erfahrenen Leuten hier jemand aus der Nähe Dortmund? Ich würde gerne einmal einem Profi beim Wickeln über die Schulter schauen.
In den letzten Wochen habe ich verschiedene Setups bei meinen Verdampfern ausprobiert und bin irgendwie mit keinem zufrieden. Der eine sifft, der andere kokelt und schmecken tun diese alle nicht so gut wie mein Nautilus mini.
Ich spiele mit dem Gedanken noch einen Nautilus mini oder ähnliches zu kaufen und die Selbstwickler erst einmal zur Seite zu legen oder zu verkaufen. Irgendwie komme ich mit den Geräten nicht klar oder das selber wickeln liegt mir nicht.


Magst Du eigentlich lieber einen strengen Zug oder einen offenen MtL-Zug? Ich finde nämlich den Hussar einfach zu wicklen, zumindest von denen, die Du genannt hast. Aber vielleicht solltsest Du über einen Siren 2 nachdenken, der ist wirklich noch mal deutlich einfacher zu wickeln und bewattet sich fast von alleine.
Er schmeckt auch gut und hat deutlich mehr Potential als der Nautilus, ist aber genauso wie der Hussar recht offen. Wenn das Deinen Geschmack trifft, würde ich den mal probieren. Wenn Du nicht glücklich damit wirst, kannst Du ihn immer noch hier auf dem Flohmarkt verkaufen und machst einen Verlust von vielleicht 10 Euro...


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 23.460
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#704 von Globetrotter , 11.02.2018 19:31

Der Siren 2 ist mein erster Selbstwickelverdampfer und ich kann @Gliese777Ac nur zustimmen.
Der ist extrem lecker und einfach zu wickeln.


"ich nehme auch mal gerne die Coils aus den Wäscheklammern. Die bleiben wenigstens stabil, wenn ich sie mit einem zappelnden Schaf bewatte!"


Gliese777Ac hat das geliked!
 
Globetrotter
Beiträge: 342
Registriert am: 12.12.2017
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 11.02.2018 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#705 von OldboyAC , 11.02.2018 19:48

Der Siren 2 ist auch mein Lieblingsverdampfer, doch der Skyline, den er ja schon hat, ist m.M. nach genauso einfach zu wickeln wie der Siren 2, weshalb ich zum jetztigen Zeitpunkt noch keinen Neukauf anraten würde. Erst mal mit dem Skyline weiter probieren!


Gliese777Ac hat das geliked!
OldboyAC  
OldboyAC
Beiträge: 298
Registriert am: 18.05.2015
Geschlecht: männlich


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#706 von benningmk , 11.02.2018 19:49

Vom Zugverhalten mag ich einen relativ strammen Zug. Den Prime auf Stufe 3-4 (1.4/1
6mm). Beim K5/GT2 habe ich jeweils ein PTFA Stück in die Luftzufuhr gesteckt mit einem Durchmesser von außen 3, innen 2mm. Dann bei beiden die AFC auf die kleinste Stufe.
Beim Hussar hatte ich erst den 2mm Pin verbaut, dann den 1,3mm Pin. 2mm zu groß und 1,3mm zu klein.

Das mit dem wickeln vom Draht ist glaube ich nicht das Problem. Ich denke es hängt bei mir an der Watte. Habe ja verschiedene Sorten ausprobiert, denke ich finde den Grat zwischen zu wenig/zu viel nicht.
Den Siren2 habe ich auch auf meiner Liste, aber erst einmal probiere ich mich jetzt am Skyline.

Vom Draht habe ich meistens auf 2,5mm gewickelt. Da bin ich bei AWG 30 bei 1.6Ohm und bei AWG 28 bei 1.2Ohm rausgekommen.
Andere Durchmesser vom Draht oder Innen Durchmesser habe ich auch ausprobiert, irgendwie für mich keinen Unterschied festgestellt.

Im GT2 habe ich aktuell eine MC drin 2,5mm auf 1,2Ohm mit AWG 30. Kannst sein, dass eine MC mehr Geschmack macht?
PS: Welche Wicklung empfehlt ihr im Skyline, bei wieviel Watt dampft ihr die?



Gliese777Ac hat das geliked!
benningmk  
benningmk
Beiträge: 75
Registriert am: 20.11.2017

zuletzt bearbeitet 11.02.2018 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#707 von Gliese777Ac , 11.02.2018 19:53

Zitat von benningmk im Beitrag #706

Im GT2 habe ich aktuell eine MC drin 2,5mm auf 1,2Ohm mit AWG 30. Kannst sein, dass eine MC mehr Geschmack macht?



Eher nicht. Ich habe zwar nie Microcoils gewickelt, da mich die Idee dahinter nicht überzeugt hat, aber der Trend geht weg vom MC und User die damit Erfahrung haben, berichten ,dass es nicht mehr Geschmackt bringt, zumindest, was ich an Meinungen dazu gelesen habe...


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 23.460
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#708 von Dette , 11.02.2018 23:14

Also ich benutze beides. MC und leicht gespaced. Je nach Lust und Laune u d je nach VD. Ich nutze fast ausschließlich 0,32 kanthal und meistens 3mm und so um die 1,2 ohm.
Einfach weiter probieren.
Wie weit weg bist du mit der wicklung von der luftdüse? Ist das Problem eher absaugen oder kokeln? Wir brauchen mehr infos. Welche Watte nutzt du?


 
Dette
Beiträge: 2.060
Registriert am: 05.11.2015


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#709 von Gelöschtes Mitglied , 12.02.2018 02:09

Den Siren 2 muss man schon ziemlich genau wickeln und bewatten, sonst neigt er zum blubbern ´und die ersten Züge knallt es öfter und Liquid schießt nach oben!



RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#710 von smoked , 12.02.2018 07:34

Zitat
die ersten Züge knallt es öfter und Liquid schießt nach oben


Na, ob das nur am VD liegt oder ob man die Wicklung etwa noch verbessern kann...



 
smoked
Beiträge: 2.486
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#711 von Gliese777Ac , 12.02.2018 08:56

Zitat von Cybeth im Beitrag #709
Den Siren 2 muss man schon ziemlich genau wickeln und bewatten, sonst neigt er zum blubbern ´und die ersten Züge knallt es öfter und Liquid schießt nach oben!


Wenn der Innendurchmesser groß genug ist, dann hat man auch genug Watte. Blubbern und knallen hatte ich noch nie.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 23.460
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#712 von OldboyAC , 12.02.2018 11:40

Kenne ich auch gar nicht vom Siren 2! Der ist nun wirklich einfach zu bewatten. In Kategorie "schwieriger" zu bewatten würde ich z.B. eher den Berserker einordnen, wobei das natürlich kein Problem darstellt.


OldboyAC  
OldboyAC
Beiträge: 298
Registriert am: 18.05.2015
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 12.02.2018 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#713 von Gelöschtes Mitglied , 12.02.2018 12:57

Zitat von Gliese777Ac im Beitrag #711

Wenn der Innendurchmesser groß genug ist, dann hat man auch genug Watte. Blubbern und knallen hatte ich noch nie.


Die beiden Stege links und rechts hätten ein wenig höher sein können, damit die Watte nicht die äußere Luftzufuhr blockiert, falls man den Coil ziemlich tief setzt, um den Geschmack etwas zu verstärken! Ich habe es bis jetzt noch nicht geschafft, den Siren ohne knallen zu wickeln, also die ersten beiden Züge! Viel Watte, weniger Watte, Microcoil, Spacecoil, 0,6, 0,8, 1,0 1,5 Ohm, 2mm, 2,5mm, 3mm Kanthaldraht, SS usw... Das Genesis Prinzip scheint nicht wirklich gut zu sein, bis auf den Nachfluß. Das gleiche Problem habe ich auch mit dem Ares.


zuletzt bearbeitet 12.02.2018 12:57 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#714 von Robbart , 12.02.2018 13:02

Zitat von Cybeth im Beitrag #713
Ich habe es bis jetzt noch nicht geschafft, den Siren ohne knallen zu wickeln, also die ersten beiden Züge! Viel Watte, weniger Watte, Microcoil, Spacecoil, 0,6, 0,8, 1,0 1,5 Ohm, 2mm, 2,5mm, 3mm Kanthaldraht, SS usw...

Dem kann ich mich exakt so anschließen.


Robbart  
Robbart
Beiträge: 114
Registriert am: 10.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Frankfurt am Main


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#715 von Gelöschtes Mitglied , 12.02.2018 13:45

Zitat von Robbart im Beitrag #714

Dem kann ich mich exakt so anschließen.


Komischerweise habe ich exakt die gleichen Probleme mit dem Ares.



RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#716 von OldboyAC , 12.02.2018 15:50

"Knallen" habe ich vor Jahren zuletzt mal beim Subtank gehabt, aber bei sonst keinem einzigen meiner SW und das sind rund ein Dutzend. Fragt sich nur, an was es bei euch Betroffenen liegt. Evt. ein Liquid mit Wasseranteil!? Damals beim Subtank war das bei mir der Grund, wobei ich sagen muss, dass ich da gerade erst mit dem Wickeln angefangen hatte. Ich benutze seit längerem nur noch 50%VG/50%PG Liquid.


OldboyAC  
OldboyAC
Beiträge: 298
Registriert am: 18.05.2015
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 12.02.2018 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#717 von Kira100 , 12.02.2018 17:38

Für alle die den Digiflavor Siren V2 MTL GTA mit 4.5ML ebenfalls günstig suchen:

http://www.cigabuy.com/de/authentic-digi...er-p-11539.html

Hatte bei Fasttech und Gearbest ebenfalls gesucht, da gab es aber nur die 2ml-Variante günstig (ca. 17€), die größeren kosten fast 30€.

Dann noch viel Spaß beim testen. Der Thread ist echt interessant. Danke dafür


Gliese777Ac hat das geliked!
 
Kira100
Beiträge: 89
Registriert am: 03.01.2018
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#718 von OldboyAC , 12.02.2018 18:00

Mit dem Code MAP gibt es denn bei FT aber seit Anfang an für den Preis!


OldboyAC  
OldboyAC
Beiträge: 298
Registriert am: 18.05.2015
Geschlecht: männlich


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#719 von benningmk , 12.02.2018 18:05

Zitat von Dette im Beitrag #708
Also ich benutze beides. MC und leicht gespaced. Je nach Lust und Laune u d je nach VD. Ich nutze fast ausschließlich 0,32 kanthal und meistens 3mm und so um die 1,2 ohm.
Einfach weiter probieren.
Wie weit weg bist du mit der wicklung von der luftdüse? Ist das Problem eher absaugen oder kokeln? Wir brauchen mehr infos. Welche Watte nutzt du?

Ich werde versuchen den Skyline heute oder morgen mal neu zu wickeln und stelle dann Fotos ein. Von der Düse war ich immer so ca. 1mm weg, habe die Wickel Hilfe immer auf dem Rand links/rechts aufgelegt. Mein Problem war, dass nach kurzer Zeit die Watte in der Coil braun war und von Anfang an kein wirklich guter Geschmack da war. Verbaut habe ich die 3x1mm Luftführung. Als Watte habe ich Muji, KGD und Cotton Bacon probiert.
Bei AWG 28 auf 1,2Ohm dauert es immer bis Dampf kommt, irgendwie träge oder ich hatte zu wenig Watt eingestellt.
Lt. Steam Engine ist diese Wicklung überall im grünen Bereich und es steht dort 14W bei einem Heat Flux von 200.



benningmk  
benningmk
Beiträge: 75
Registriert am: 20.11.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#720 von Dette , 12.02.2018 18:54

Hört sich nach nach Fluss Problemen an. Wie weit hättest du die LC aufgeschraubt. Ich hatte auch anfangs Probleme, bis ich die LC min 3/4 aufgemacht habe. 3x1 Düse hab ich auch verbaut. Aufpassen bei ausglühen. Am besten drauf verzichten, sonst hast nachher die Düse geschmort.


 
Dette
Beiträge: 2.060
Registriert am: 05.11.2015


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#721 von benningmk , 12.02.2018 19:00

Ich habe das gemacht wie bei den anderen Verdampfern. Zwei Züge mit LC geschlossen und dann habe ich die ganz geöffnet. Mache den spätestens morgen nochmal neu und stelle hier dann die Bilder ein. Welche Watte benutzt Du?



benningmk  
benningmk
Beiträge: 75
Registriert am: 20.11.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#722 von Dette , 12.02.2018 22:43

Ich nehmen entweder fibre freak Wicks, oder cotton Bacon v2.


 
Dette
Beiträge: 2.060
Registriert am: 05.11.2015


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#723 von Robbart , 12.02.2018 22:43

Zitat von OldboyAC im Beitrag #716
Evt. ein Liquid mit Wasseranteil!? ... Ich benutze seit längerem nur noch 50%VG/50%PG Liquid.

Ich habe schon länger daran gedacht, dass der Wasseranteil schuld ist. Jahrelang habe ich jetzt 55/35/10 in den Tanks, keine Ahnung warum, war damals irgendwie bei den Fertig-Coils richtig. Nachdem Du nun oben auch noch mal geschrieben hast, das 50/50 evtl. helfen könnte, habe ich mich ins Auto gesetzt und beim Offliner eine entsprechende Base und die Shots besorgt. Erste Versuche sind schon sehr vielversprechend.


OldboyAC und Gliese777Ac haben das geliked!
Robbart  
Robbart
Beiträge: 114
Registriert am: 10.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Frankfurt am Main


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#724 von Gelöschtes Mitglied , 12.02.2018 23:14

Könnten auch die Nikotin Shots sein 55/35/10



RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#725 von Langohrratte , 13.02.2018 14:40

Habe heute meinen ersten Selbstwickler bekommen. Der Innokin Ares läuft jetzt im zweiten Wickelanlauf gut. Habe jedoch ein Problem, schon bei Auspacken musste ich Zangen nutzen um den Verdampfer aufzuschrauben. Jedes Aufschrauben fordert, trotz kräftiger Hände und nur handfesten Zuschrauben, nach Hilfsmitteln. Die Gewinde zu fetten fällt wohl aus, will ja kein Fett dampfen. Das Gewinde selbst läuft aber absolut sauber. Hat jemand einen Tipp?


 
Langohrratte
Beiträge: 28
Registriert am: 17.03.2017
Geschlecht: männlich


   

Vapefly Brunhilde
Stattqualm Squape N Duro MTL




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen