Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Kayfun Prime

#51 von Kai Meinhardt , 02.11.2017 19:06

Zitat von radelife im Beitrag #46
Da ich noch viel Zeit habe, könnte ich inTaste mal fragen, ob ich was aussuchen kann, wenns möglich ist.

Aber ich wüsste gerne, welche russische Städtenamen es noch gibt.
- Moskau
- St. Petersburg
- Wolgograd
-
-
-



 
Kai Meinhardt
Beiträge: 110
Registriert am: 14.06.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig


RE: Kayfun Prime

#52 von jogi , 02.11.2017 19:10

und nicht vergessen stalingrad


cu datt
jogi
yamaha xv1600 wild-star

Rechtschreibfehler dürft ihr behalten


 
jogi
Bilder Upload
Beiträge: 1.011
Registriert am: 03.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: ich bin wieder hier in meinem revier war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt ! ! !


RE: Kayfun Prime

#53 von Kai Meinhardt , 02.11.2017 19:20

Zitat von jogi im Beitrag #52
und nicht vergessen stalingrad

...ist dabei😜



 
Kai Meinhardt
Beiträge: 110
Registriert am: 14.06.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig


RE: Kayfun Prime

#54 von killer queen , 02.11.2017 19:46

Ich habe gestern mal den Prime getestet. Den ESG Skyline kann er nicht toppen, höchstens in Preis.



Ohne die Dummen wären die Schlauen nichts besonderes.


 
killer queen
Beiträge: 30.895
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Bei der High Society
Beschreibung: Träger des schwarzen Verdienstkreuz.


RE: Kayfun Prime

#55 von deldenk , 02.11.2017 19:52

...also Königsberg würd ich schon ertauschen... ;-)

Falls übrigends jemand seinen Prime gegen einen V5² tauschen möchte...


vG / deldenk


 
deldenk
Beiträge: 78
Registriert am: 29.03.2015
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Prime

#56 von Andi , 03.11.2017 06:54

Zitat von canis queen im Beitrag #54
Ich habe gestern mal den Prime getestet. Den ESG Skyline kann er nicht toppen, höchstens in Preis.

Ja, der Skyline rangiert auch sehr nah an Perfektion. Und in Punkto Verarbeitungsqualität ist er tatsächlich nicht zu toppen.

Darüber hinaus lässt er mehr Spielraum für individuelle Konfiguration, geht dafür aber auch einige Kompromisse ein. Er ist aufwändiger konstruiert als der Prime, ohne daraus einen wirklichen Vorteil zu schöpfen. Letztlich finde ich den Prime im alltäglichen Handling angenehmer. Insofern toppt der Prime den Skyline nicht nur im Preis, sondern für mich auch im Preis-Leistungs-Verhältnis.



deldenk hat das geliked!
 
Andi
Beiträge: 1.566
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Kayfun Prime

#57 von schatti , 06.11.2017 18:11

Ich bin mal gespannt, genau der Test Skyline vs. Prime steht bei mir auch an.
Vielleicht schafft der Prime ja die Überraschung und kann den Skyline ablösen ;)


 
schatti
Leicht Abwesend
Beiträge: 3.831
Registriert am: 07.03.2011
Geschlecht: männlich
Ort: daheim


RE: Kayfun Prime

#58 von Sd2905 , 16.11.2017 21:24

Moin zusammen,

ich bin seid Gestern auch Prime Besitzer, direkt vom Hersteller. Die scheinen ja fast überall ausverkauft zu sein.
Nun habe ich aber das Problem das egal was ich mache das Teil nur am blubbern ist. Es hört sich sogar so an, als würde das Liquid darin explodieren.
Hab ihn jetzt gefühlt 30 mal neu gewickelt. Verschiedene Watte Sorten, mal mehr dann weniger Watte. Es ist aber immer das gleiche und ändert sich auch nicht.
Hatte ihn so heute den ganzen Tag in Benutzung - ohne Änderung. Er sifft aber auch nicht. Kein Tropfen ausserhalb zu sehen.
Gewickelt habe ich ihn mit 0,3 und 0,4 SS316L. 0,5Ohm, 0,7Ohm, 0,9Ohm und was sonst so so raus kam. Keine Veränderung. Bin mir zu 99 Prozent sicher das es nicht an der Wicklung liegt.
Hat von Euch jemand ähnliche Erfahrungen? Ich habe ihn extra gekauft weil er so leise sein soll.

MFG Daniel


Sd2905  
Sd2905
Beiträge: 15
Registriert am: 14.11.2017
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Prime

#59 von Kai Meinhardt , 16.11.2017 21:56

Durchmesser Wicklung? Abstand vom Luftloch? Vor Inbetriebnahme alle Oringe geschmiert.?
Nach dem Füllen umdrehen, dann erst öffnen der LC ... blubbern sollte da nix!



 
Kai Meinhardt
Beiträge: 110
Registriert am: 14.06.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig


RE: Kayfun Prime

#60 von Volker Hett , 16.11.2017 22:15

0,35mm Kanthal 6 mal um 2,4mm, ein bisschen Watte rein und gut ist. Ich habe mir absolut gar keine Mühe gegeben. Blubbern habe ich nur wenn ich mal wieder beim Nachfüllen vergessen habe die LC zu schließen.


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.267
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Kayfun Prime

#61 von Sd2905 , 17.11.2017 15:47

Danke für die schnellen Antworten.
Ich habe alle O-Ringe geschmiert, 2,5mm und 3,0mm gewickelt. Abstand kurz über dem Luftloch, aber auch mal höher. Habe 10000Videos gesehen. Bin noch nicht ganz durch aber so wie es momentan aussieht liegt es am Liquid. Mein Eigenkreation mag er gar nicht. 50/50 10mg- starkes blubbern und knallen in der Verdampferkammer. Übrigens macht er das auch wenn man nach dem wickeln die Watte mit Liquid befeuchtet und ohne zusammenbau feuert. Sieht aus wie Silvester in Kleinformat. Bei einer Fertigmischung 73/27 6mg war alles Ok. Andere Fertigmischung 70/30 12mg hab ich momentan drin und bisher leichtes blubbern. Werde da noch nicht ganz schlau draus.


Sd2905  
Sd2905
Beiträge: 15
Registriert am: 14.11.2017
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Prime

#62 von smoked , 17.11.2017 16:09

Wenn die Watte nicht fest genug in der Coil ist kann das auch zu "knallen" führen. Also in erster Linie die Wattemenge für die Coil richtig machen und wenn es dann zu viel für die Taschen ist ein wenig die Watte längs (oben parallel zur Coil) schneiden bis es passt.
Wie weit hast Du denn die LC auf für Dein 50/50? MW kann man die auf das jeweilige Liquid anpassen, mehr für viel VG weniger für flüssiges Liquid, funktioniert alles ohne knallen und blubbern (80/20 VG/H2O und 70/30 PG/VG getestet, fürs VG Liquid waren es 3 ganze Umdrehungen).
Blubbern sollte da eigentlich eh gar nix, am VD selber liegt das zu 100% nicht.

Könntest mal in der Base wo die AFC ist schauen ob sich da langsam Liquid sammelt (oder bei geschlossener LC mal mit einem Taschentuch vorm Luftloch kräftig pusten und sehen ob was rauskommt), vielleicht ist bei Dir die Wicklung so verlegt das die Watte etwas Liquid in den Luftschlitz transportieren kann. Schau mal genau wie Draht und Watte liegen und ob das so aussieht als könnte da Liquid langfliessen, vllt ist da ja sogar eine Spur. Das es noch nicht aus der AFC rausläuft heisst ja evtl nur das sich noch nicht genug gesammelt hat.



 
smoked
Beiträge: 2.068
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 17.11.2017 | Top

RE: Kayfun Prime

#63 von Andi , 17.11.2017 16:34

Ich verwende Liquid im Mischungsverhältnis 45/45/10, also recht dünnflüssig, und kenne solche Probleme nicht.



 
Andi
Beiträge: 1.566
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Kayfun Prime

#64 von Kai Meinhardt , 17.11.2017 16:57

Wichtig isr der Oring in der Topcap....ist dort nicht 100% dicht, rutscht ständig Liquid nach und nicht nur wenn man zieht. Fest Zuschrauben ...



 
Kai Meinhardt
Beiträge: 110
Registriert am: 14.06.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig


RE: Kayfun Prime

#65 von Sd2905 , 19.11.2017 00:07

Danke für die vielen Rettungsversuche. Mittlerweile bin ich ein Stück weiter. Zuerst habe ich die Liquidcontrol versucht einzustellen. Entweder war es zu wenig oder es blubberte. Ich brauchte 0,5 bis 1 Umdrehung. Dann habe den gesamten Verdampfer auseinander genommen, gereinigt, kontrolliert, O-Ringe getauscht, geschmiert und wieder zusammen. Ausser einer kleinen Unsauberheit am Pluspoltrenner??? konnte ich aber nichts feststellen. Die Watte habe ich dann ziemlich rein gepresst und bisher mein bestes Ergebniss. Kein knallen mehr, nur noch ein ganz kurzes blubbern bei Zugbeginn. Ich habe, nach ein paar Videos, ein wenig meine Watte in Verdacht.
Welche Watte benutzt Ihr so? Kann es sein das es daran liegt?
Ich habe hier die Cotton Bacon V2, welche wohl das Liquid ziemlich schnell verarbeitet, was ja auch für DtL ok ist.
Geschmaklich bin ich voll begeistert und wenn ich das kleine geblubber weg bekomme würde ich glatte 6 von 6Sternen vergeben.

Zusatz: An der Zugtechnik kann es auch nicht liegen. Langsam oder kräftig bringt keinen Unterschied. Ich habe noch einen Melo 3, Melo 3 Mini und einen Cubis Pro hier wobei mir die Melos auch nicht unbedingt liegen. Der Cubis Pro ist soweit auch wunderbar, allerdings nur mit den 1,0Ohm Fertigköpfen. Kein blubbern oder dergleichen, jedoch hat er Nachflussprobleme wenn es draussen kalt ist und ich arbeite leider den ganzen Tag draussen.


Sd2905  
Sd2905
Beiträge: 15
Registriert am: 14.11.2017
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.11.2017 | Top

RE: Kayfun Prime

#66 von Andi , 19.11.2017 06:18

@Sd2905

Zitat von Sd2905 im Beitrag #65
... Welche Watte benutzt Ihr so?...

Hartmann-Watte aus der Drogerie.

Zitat von Sd2905 im Beitrag #65
... Ich habe hier die Cotton Bacon V2, welche wohl das Liquid ziemlich schnell verarbeitet, was ja auch für DtL ok ist. ...

Heißt das, dass du den Prime DTL dampfst?

Nicht dass das "verboten" wäre. Ich habe kürzlich meinen Kay Mini V3 an einen DTL-Dampfer verliehen, weil der sonst gerade nichts zu dampfen hatte. Der hat den nicht nur zum Blubbern sondern stumpf zum Auslaufen gebracht. Zunächst war ich sehr überrascht, weil mir sowas mit dem Verdampfer noch nie passiert ist. Aber es entsteht natürlich sehr viel mehr Unterdruck in der Verdampferkammer, wenn man einen so restriktivern Verdampfer DTL dampft ...



 
Andi
Beiträge: 1.566
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Kayfun Prime

#67 von liberty29 , 19.11.2017 07:06

Mal ganz ehrlich der Prime wurde doch extra für mtl entwickelt und nicht für dtl, wer das macht ist dann wirklich selber schuld
Warum dann überhaupt den Prime kaufen



liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.488
Registriert am: 30.01.2014


RE: Kayfun Prime

#68 von Sd2905 , 19.11.2017 07:27

Zitat von Andi aus Bremen im Beitrag #66
@Sd2905

Heißt das, dass du den Prime DTL dampfst?


Da habe ich mich wohl unglücklich ausgedrückt. Ich dampfe natürlich backe. habe ihn mir auch genau deshalb gekauft. Ich werde wohl einfach mal andere Watte probieren und berichten.


Sd2905  
Sd2905
Beiträge: 15
Registriert am: 14.11.2017
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Prime

#69 von liberty29 , 19.11.2017 08:27

Es muss nicht unbedingt an der watte liegen, sondern wie liegt sie genau drin wenn sie zu nah an Luftloch liegt kann er auch deswegen blubbern.
Wie nah ist deine coil am Luftloch und wenn auch Zuviel watte drin ist kann es auch nicht gut sein.
Wenn ich hier im Forum lese wie oft die Leute neu wickeln weil es nicht läuft, da merke ich dann das sie sehr unerfahren sind weil als erstes sollte man immer nach der watte schauen wie sie verlegt ist oder ob zu viel oder zuwenig drin liegt usw



liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.488
Registriert am: 30.01.2014


RE: Kayfun Prime

#70 von Espyre , 20.11.2017 08:22

Ich habe bisher Muji, Angorabbit und Cotton Bacon V2 im Prime getestet. Aktuell nutze ich nur noch die Cotton Bacon V2.
Bei 50/50 Liquid öffne ich die LC 1 Umdrehung, bei 30/70 (PG/VG) 1,5 Umdrehungen.


Espyre  
Espyre
Beiträge: 2
Registriert am: 20.07.2017
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Prime

#71 von deldenk , 22.11.2017 22:21

Standardwicklung für die Arbeit:
0,3mm, K-A1, 8Hz auf 2,5mm
Watte ist völlig egal. Selbstgemischtes hat ca.20/80 (Vapewunderbox 50/50 bis 20/80)
Beim Zudrehen und beim Öffnen immer! über Kopf. Das Zischen (Druckausgleich) beim Öffnen ist deutlich wahrnehmbar.
Kein siffen, blubbern oder ähnliches - bei sachgemäßer Benutzung nie.

Als Negativbeispiel:
Verdampfer lag längere Zeit im kalten Auto. Durch das Abkühlen zog sich die Luft zusammen und zog neue Luft nach.
Nach ca. 2h hab ich sie dann zum Dampfen aus dem Auto befreit. Da ich 20/80 im Tank hatte, habe ich die Dampfe in die Hosentasche zum Aufwärmen gesteckt.
Das war natürlich keine gute Idee(die sich ausdehnende Luft braucht natürlich Platz).
...kann allerdings der Kprime nix dafür. :-(

Edit ergänzt:
Direkt vor und direkt nach dem Schließen der LC dampfe ich noch mal so 2-3 Züge.


vG / deldenk


Kai Meinhardt hat das geliked!
 
deldenk
Beiträge: 78
Registriert am: 29.03.2015
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 22.11.2017 | Top

RE: Kayfun Prime

#72 von radelife , 24.11.2017 21:53

Heute ist meins von SM eingeflogen

0,32er Kanthal / 7 HZ / 2,5mm / 1,52 Ohm / 10W....
.... gedaaaampf und
Schmeckt sehr gut und bringt genug Dampf!
Luftloch Stufe 4


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


Andi hat das geliked!
 
radelife
Beiträge: 4.280
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Kayfun Prime

#73 von SKP , 25.11.2017 13:24

0,3er Kanthal / 2,5mm / 1,2 Ohm / 15W

Kann den Enthusiasmus manch anderer über den Prime nicht ganz teilen:

- Zugstärke: zu hoch eingestellt wird der Prime viel zu heiß
- Liquidkontrolle: Das merken der Umdrehungen für den gewünschten Fluss
ist nicht gerade innovativ, wenn man unaufmerksam ist schraubt man den
Verdampfer ab.
- keine vernünftige Möglichkeit den Tank hinzustellen wenn man die Wicklung tauscht
(wegen dem Drip Tip das man nicht plan abnehmen kann). Oder ich bin zu blöd.
- Geschmack, ist ok, kommt aber nach meiner Meinung nicht an einen FEV 4 / 4.5 ran.
- Dampfentwicklung: ist ok
- Wickeln: Frickelig, aber machbar.

Ob ich in mir nochmal kaufen würde? Klares nein.



 
SKP
Beiträge: 60
Registriert am: 29.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart

zuletzt bearbeitet 25.11.2017 | Top

RE: Kayfun Prime

#74 von Kai Meinhardt , 25.11.2017 22:12

Zu heiß? Ich nutze nicht mal das Pom DT, stärkste Drosselung, keine Wärmeentwicklung , 15W....
Abdrehen versehentlich? Bei 2 Umdrehungen ist er komplett offen...bei mehr als das Doppelte ab. Naja...
Man kann den Tank nicht abstellen? Nee, freistehend auf dem DT nicht, ohne DT auch nicht sicher, mit irgendeiner Vorkehrung aber immer.
Alles bisserl weit hergeholt oder?



deldenk hat das geliked!
 
Kai Meinhardt
Beiträge: 110
Registriert am: 14.06.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig


RE: Kayfun Prime

#75 von radelife , 27.11.2017 14:29

Ich bin gestern nach England geflogen.
Habe den Prime auf Pico und den Doggy auf Pico dabei. Beide haben ca. 1,5 ml Liquid im Tank.
Doggy hat kein LC, nur AFC.
Also AFC zu.
Bei dem Prime ist der LC zu, AFC auf „Stufe 4“ offen.

Nach ca. 30 min. Flug ist das ganze 1,5 ml vom Doggy in meiner Hosentasche ausgelaufen.

Der Prime blieb staubtrocken!


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


deldenk hat das geliked!
 
radelife
Beiträge: 4.280
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


   

Lost Vape Therion 133 DNA 200 Mod
Kayfun mini V3 plus

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen