Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#101 von Volker Hett , 17.05.2018 11:45

Ich hab meine ja aus der Testaktion im letzten Jahr und nehme jeden Monat brav an einer Umfrage teil, je nach Umfang gibt es dann 500 oder 1000 Punkte die ich dann später gegen Paypal Gutschriften umtauschen kann, 100 Punkte sind ein Euro.

PMI hat inzwischen mehrere China Bestellungen bezahlt!


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 4.013
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#102 von Globetrotter , 17.05.2018 12:13

mir drängt sich die frage auf als stolzer dampfer,
Warum sollte ich die iqos benutzen?
Als Raucher der ne Alternative sucht und sich von den Medein von der extremen Giftigkeit und Schädlichkeit des Dampfens hat überzeugen lassen, sieht die Sache vielleicht anders aus, aber als Dampfer?


"ich nehme auch mal gerne die Coils aus den Wäscheklammern. Die bleiben wenigstens stabil, wenn ich sie mit einem zappelnden Schaf bewatte!"


 
Globetrotter
Beiträge: 341
Registriert am: 12.12.2017
Geschlecht: männlich


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#103 von Cawdor , 17.05.2018 12:18

Wenn Du "nur" mit einer Dampfe glücklich bist solltest Du sie gar nicht benutzen, dann bist Du meiner Meinung nach die falsche Zielgruppe. *g*




« Hannibal Lecter hat unhöfliche Menschen ja ganz einfach aufgegessen. »
« Ich wollt's nur gesagt haben... »


Flohmarktregeln


heimchen hat das geliked!
 
Cawdor
SuperModerateuse
Little big cow
Beiträge: 10.064
Registriert am: 10.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Ironien am Sarkastischen Meer
Beschreibung: Im DTF-Team seit 2014


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#104 von Globetrotter , 17.05.2018 12:23

*nur* ist gut :-D


"ich nehme auch mal gerne die Coils aus den Wäscheklammern. Die bleiben wenigstens stabil, wenn ich sie mit einem zappelnden Schaf bewatte!"


 
Globetrotter
Beiträge: 341
Registriert am: 12.12.2017
Geschlecht: männlich


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#105 von channi , 17.05.2018 13:13

Zitat von heimchen im Beitrag #100
Warum sollte man sich überhaupt bei PM/Iqos registrieren? Die Teile gibts an jeder Tanke, genau wie die Kippen. Und solche Teile, genau wie die anderen Dampfgeräte, lädt man eh nicht am Rechner. Ausserdem gibt es ja auch andere Dampfgeräte, bzw. Akkuträger, die wegen Updates oder irgendwelche tollen digitalen Bildchen mit dem Rechner verbunden werden müssen... Also was Neues ist das nicht.

Das heisst, ohne es selbst zu wollen und Bewusstsein, dass wenn man sich dort registriert, und das Teil an den Recher stöpselt, evtl. Daten gesammelt werden könnten (verglichen mit Iphone/iTunes) passiert da nichts.

Auch hier, der gesunde Menschenverstand hilft da ungemein.


ich dachte da es gibt es dann was umsonst?


Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...


Facebook:
Aktionen auf Facebook
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 35.481
Registriert am: 02.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#106 von Tamaskan , 17.05.2018 15:52

Zitat von channi im Beitrag #105
Zitat von heimchen im Beitrag #100
Warum sollte man sich überhaupt bei PM/Iqos registrieren? Die Teile gibts an jeder Tanke, genau wie die Kippen. Und solche Teile, genau wie die anderen Dampfgeräte, lädt man eh nicht am Rechner. Ausserdem gibt es ja auch andere Dampfgeräte, bzw. Akkuträger, die wegen Updates oder irgendwelche tollen digitalen Bildchen mit dem Rechner verbunden werden müssen... Also was Neues ist das nicht.

Das heisst, ohne es selbst zu wollen und Bewusstsein, dass wenn man sich dort registriert, und das Teil an den Recher stöpselt, evtl. Daten gesammelt werden könnten (verglichen mit Iphone/iTunes) passiert da nichts.

Auch hier, der gesunde Menschenverstand hilft da ungemein.


ich dachte da es gibt es dann was umsonst?


Ne eGo-C .


Manche Menschen wollen glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben!

"Die Pfote eines Hundes ist oft sauberer als der Charakter mancher Menschen"


 
Tamaskan
Beiträge: 3.345
Registriert am: 03.03.2018
Ort: Alcatraz
Beschreibung: no arse-licker


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#107 von TKK-Dampfer , 17.05.2018 15:59

Zitat von channi im Beitrag #105
... ich dachte da es gibt es dann was umsonst?


Dachte ich auch. Aber nachdem ich heute nachgeschaut habe stellte ich fest, das mein Gerät bereits registriert ist bevor ich es in den Händen halte.
Somit kann ich auch keinen Freischaltcode bekommen. Vielleicht liegt der Sendung etwas bei mal sehen.
Werde auf jeden Fall IQOS direkt kontaktieren um zu erfahren was Sache ist. Weil mein Kollege erzählt schon wieder von neuen Aktionen.

Zur Not schick ich das zurück und bestell über meinen Kollegen.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 2.669
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#108 von Romilia , 17.05.2018 16:06

200 heets, gegenwert 60 euro, kriegt man für die registrierung

meine ist inzwischen angekommen - so schlecht finde ich es tatsächlich nicht.
allerdings hat meine nur für 4 heets gereicht und nu isse hin, heizblatt abgebrochen.
pm schickt mir aber einen holder als ersatz.

es schmeckt nicht so recht nach kippe, nach dampfe auch nicht.
dampfentwicklung ist - auch im vergleich mit einer kippe - ziemlich mau. kann man kaum richtig tief inhalieren. recht schnell vorbei ist der spass auch
es ist halt so ein ding eigener art.
allerdings war ich nach den vier heets, die ich mehr oder weniger am stück weggequalmt habe (wenn man mal von die vier minuten ladezeit absieht), doch ein bißchen "high", schon so dass gefühl, dass ich früher immer hatte, wenn ich lang nicht geraucht habe.
und mit dem geschmack vom heet danach aromfrei dampfen kommt eigentlich ganz gut. :-)))


Romilia  
Romilia
Beiträge: 2.518
Registriert am: 16.06.2016


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#109 von Prof. Pinocchio , 17.05.2018 16:14

.






also........

hmmm…..

ich weiß selbst überhaupt noch nicht so genau warum , aber iwie verfolge ich diese 3D, naja, vllt. aus Neugierde,

warum auch immer,

eins ist aber gewiss sicher: mit sehr, sehr gemischte Gefühlen!

Sorry, aber welche Film (oder Komödie) läuft hier ab ?

Soll diese IQOS iwie mit Gewalt salonfähig gemacht werden?

Upps, abwarten, am Ende ist sie plötzlich und unerwartet, noch besser als die Dampfe?
(ja, ja…..nur sehr überspitzt und provokativ gemeint)

Die IQOS ist definitiv nicht so wenig schädlicher als die Dampfe ,aber PM et Konsorten nutzen gerne diese Formel “95% weniger schädlich als die Zigarette".
Falscherweise natürlich und voll gelogen.
Man spricht aus unterschiedliche „Gründen“, von maximal 60-70% weniger schädlich, nicht mehr aber vllt. doch noch weniger, Punkt!.

Und überhaupt,
die BT allgemein lehnt sich , für die Vermarktung ihren grundlegend und definitiv nicht vergleichbare Ersatz Produkten, sehr gerne, zu gerne, an die Erfolge der Dampfe.
Auch dies ist leider falsch, dazu noch auf eine sehr perfide und unredliche Art.

Hmm……. sehr verlogen und hinterlistig das Ganze, mPMn.

Nein Kollegas, die IQOS mag etwas weniger schädlicher sein als eine normale Pyros, mehr nix.

Und es besteht absolut kein Grund sie, die IQOS, Heilig sprechen zu wollen,
aus sehr unterschiedlichem Grunde und selbst wegen ihr unverschämter Preis spricht alles ohnehin und radikal dagegen.

Konzentrieren wir uns lieber mehr auf die innovativen Ultraschall-Atom-Dampfe als möglicher zusätzlicher Ersatz für die Pyros,
und vllt. (warum auch immer) auch für unsre (!?!) zu recht geliebte “Dampfe“. (wer's braucht oder will............ich bestimmt nicht ! )

Die IQOS bekommt von mir eine überzeugte “Nein Danke“,
nichtsdestotrotz, kann natürlich jeder machen und tun was er beliebt.…….

Alles Palletti,

No Probs.

und von mir noch Amen und Plop Plop………..










.


Orthografie,hmmm....jö,....Große Sorry !



ophone hat das geliked!
 
Prof. Pinocchio
Beiträge: 3.777
Registriert am: 09.09.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Rödel...:-)))...heim
Beschreibung: PICTORIBUS ATQUE POETIS , QUIDLIBET AUDENDI SEMPER FUIT AEQUAS POTESTAS.

zuletzt bearbeitet 17.05.2018 | Top

RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#110 von Romilia , 17.05.2018 16:29

@TKK-Dampfer

unter: http://www.hierregistrieren.de/
hat die registrierung bei mir geklappt, der gutscheincode wurde auch ausgepsuckt und kam auch per mail - einlösen kann ich ihn aber nicht, da kommt immer ne kryptsiche medlung, ich müsste mich erst anmelden zum einlösen - was ich aber bin im onlineshop.
die gutschein-mail besagt, man solle sich die heets beim händler abholen.

die gerätenummer, die online für mein gerät eingegeben ist unter mein-iqos, stimmt nicht mit der nummer auf der packung überein.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 2.518
Registriert am: 16.06.2016


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#111 von Tamaskan , 17.05.2018 18:21

Zitat von Romilia im Beitrag #108
200 heets, gegenwert 60 euro, kriegt man für die registrierung

meine ist inzwischen angekommen - so schlecht finde ich es tatsächlich nicht.
allerdings hat meine nur für 4 heets gereicht und nu isse hin, heizblatt abgebrochen.
pm schickt mir aber einen holder als ersatz.

es schmeckt nicht so recht nach kippe, nach dampfe auch nicht.
dampfentwicklung ist - auch im vergleich mit einer kippe - ziemlich mau. kann man kaum richtig tief inhalieren. recht schnell vorbei ist der spass auch
es ist halt so ein ding eigener art.
allerdings war ich nach den vier heets, die ich mehr oder weniger am stück weggequalmt habe (wenn man mal von die vier minuten ladezeit absieht), doch ein bißchen "high", schon so dass gefühl, dass ich früher immer hatte, wenn ich lang nicht geraucht habe.
und mit dem geschmack vom heet danach aromfrei dampfen kommt eigentlich ganz gut. :-)))

Würdest du das Gerät noch mal kaufen. Mich interessiert das, weil ich ab und an mit dem dampfen Probleme habe.


Manche Menschen wollen glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben!

"Die Pfote eines Hundes ist oft sauberer als der Charakter mancher Menschen"


 
Tamaskan
Beiträge: 3.345
Registriert am: 03.03.2018
Ort: Alcatraz
Beschreibung: no arse-licker


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#112 von Volker Hett , 17.05.2018 18:29

Es kommt übrigens eine neue Geschmacksrichtung bei den Heets, es gibt da auch rote mit einem "noch kräftigeren" Geschmack.


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 4.013
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#113 von Romilia , 17.05.2018 18:31

@Tamaskan
kann ich dir sagen, ob ich es noch mal kaufen würde, wenn ich mal mehr als 4 heets hinter mir habe :-)))
derzeit isse ja putt und ich muss auf den kulanz-austausch-holder warten.

im ersten moment, bei den ersten zwei zügen war ich enttäuscht - habe mich dann aber am riemen gerissen und mir gesagt, dass ja nicht wie zigarette sein kann, was keine kippe ist.
nach den ersten zwei, drei zügen kommt auch bissl mehr dampf.
was ich tatsächlich auch bissl störend empfinde, dass ich das ding nicht halten kann wie ein kippe - ich war/bin der zwischen zeige- und mittelfinger-halter.
da ich auch das allerschlimmste befürchtet hatte - nein, richtig schlimm ist es nicht. richtig gut auch nicht. aber es knallt schon wie tabak und ein bißchen schmeckt es auch danach.
ich glaube schon, dass es für mich eine abwechslung sein kann.
mir war dann auch bissl übel, weil ja während der aufheizphasen noch gedampft habe - das spricht schon dafür, dass man relativ viel nikotin abbekommt.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 2.518
Registriert am: 16.06.2016


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#114 von Romilia , 17.05.2018 18:36

ps: derzeit isses ja - wenn ich ne schachtel kippen im haus habe, was aller paar wochen eben vorkommt, mache ich die auch nieder. nicht in einem tag wie früher, aber dennoch.
die iqos ist aufwändig: vorheizen, stick reinstecken - das wird mich im zaum halten, weil ich grundsätzlich faul bin.
kippen sind halt gut für faule.
wenn ich die eine schmacht beim ehekrach mit einer iqos bedienen kann, wird nicht gleich die nächste folgen - das hoffe ich jedenfalls.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 2.518
Registriert am: 16.06.2016


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#115 von GrafDampf , 17.05.2018 18:42

Mit 2 Holdern kann man den einen nutzen und den anderen gleichzeitig bereits vorheizen... *gg*


Die EU-Regulierung kann mich mal - free vaping!


Romilia und heimchen haben das geliked!
 
GrafDampf
Beiträge: 994
Registriert am: 11.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#116 von heimchen , 17.05.2018 19:44

ACHTUNG! Dieser Post ist nichts für Zartbeseitete, und ist nur meine persönliche Meinung, aber dafür umso ehrlicher


Schon lustig irgendwie, wie sehr einige diese Heets als "Konkurrenz" zur Dampfe sehen, was sie doch gar nicht ist und nie sein kann oder wird.

Dampfer werden ganz sicher nie auf eine Iqos umsteigen (wollen), denn die sind doch gar nicht die Zielgruppe, ich würde auch nie wechseln, wozu auch, ich rauche ja nicht mehr seit 10 Jahren. Aber deshalb versuche ich doch auch nicht "krampfhaft" dieses Teil zu verteufeln.

Wie oft habe ich hier schon lesen müssen: "alles was weniger schädlich ist, als eine Tabakzigarette ist gut, das nennt sich ja nicht umsonst Schadensminimierung oder in good old english: Harm Reduction". Oder: "Auch wenn die Dampfe nur 10 % weniger schädlich wäre, ist das schon Harm Reduction" etc. Also war das wohl alles nur Gerede, und "grosse Worte schwingen"?

Aber bei der Iqos, "nee, geht gar nicht, auch wenn die nur 70 % weniger schädlich sein soll als Kippen, sie ist trotzdem schlecht, denn die pöse Tabakindustrie hat da sicher was reingemischt, was die Raucher süchtig macht nach Iqos" - okeee - hier hört bei mir auch das letzte Verständnis für Dampfer auf, endgültig!.

Die Zielgruppe sind und waren immer Raucher, punkt. Einer der dampft, und nebenher raucht ist in meinen Augen immer noch ein Raucher! Das kann man sich mit "jede nicht Gerauchte ist gut" schöndampfen wie man will, das ist einfach Bullshit!


Ihr versucht in meinen Augen hier doch tatsächlich den Rauchern diese Iqos mit allen möglichen und unmöglichen Verschwörungstheorien einfach madig zu machen, diesem Teil einfach alles Böse anzudichten, nur damit der Raucher lieber weiterraucht anstatt evtl. eine zu 60-70 % weniger schädliche Alternative zu probieren, und damit vielleicht auch, sogar zusammen mit der Dampfe, komplett von der Kippe weg zu kommen. Es gibt also doch wieder nur "schwarz und weiss", entweder Dampfen oder "Verrecken", also genau das, was hier jahrelang verpönt wird à la "Quit or Die" copyright WHO, jetzt einfach neu in der Dampferszenesprache: "Vape or Die" ???

Nee sorry, hier hört bei mir einfach der Spass auf, wie verbohrt kann man denn sein.

Sollte ich mit meinem Post jemandem auf die Füsse getreten haben, dann ist das halt so, die Warnung stand ja da, aber manchmal bekomme auch ich einen dicken Hals und muss mir das von der Seele schreiben können, dieses Recht nehme ich mir halt auch mal.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.710
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 17.05.2018 | Top

RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#117 von markus , 17.05.2018 19:52

Vielen Dank @heimchen !


Gruß
Markus


Sabine hat das geliked!
 
markus
Beiträge: 667
Registriert am: 12.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: Herford


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#118 von Romilia , 17.05.2018 21:18

ich glaube nach meinem kurztest sehr wohl, dass ein raucher auf die iqos umsteigen kann - wenn er will und sich bissl dahinter klemmt.
natürlich ist es nicht wie rauchen, weil es ja auch nicht rauchen im engeren sinn ist, sondern tabak erhitzen. röstaromen fehlen also :-))), asche, die wirkstoffe trägt, fehlt auch
ich finde das ding technisch mangelhaft und viel zu empfindlich - da ist der punkt, wo ich die dollars hüpfen sehe: natürlich könnte man das teil probmlos so konzipieren, dass dieses heizelement, was extrem abruchgefährdet ist, sich austauschen ließe...
ich habe zwar jetzt auf kulanz ohne viel gerede eine neue bekommen - aber das wird nicht immer so bleiben. handyanbieter im jahr 1995 waren auch mal nett....
ne coil-dampfe finde ich schon vom handling her um klassen besser, da ist wenige fragiles dran und gläser lassen sich meist ersetzen - die wenigsten verdampfer kosten auch gleich mal 70 euro...


Romilia  
Romilia
Beiträge: 2.518
Registriert am: 16.06.2016


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#119 von Tamaskan , 17.05.2018 21:25

Wenn mal ab und an das dampfen absetzt, könnte vielleicht das Ding eine Alternative sein. Ich weiß es nicht, deshalb hatte ich zu dem Gerät eine Anfrage gestellt.


Manche Menschen wollen glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben!

"Die Pfote eines Hundes ist oft sauberer als der Charakter mancher Menschen"


 
Tamaskan
Beiträge: 3.345
Registriert am: 03.03.2018
Ort: Alcatraz
Beschreibung: no arse-licker


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#120 von Romilia , 17.05.2018 21:52

ich finde, die heets stinken so in der packung.
ganz eigenartiger geruch. schon mit tabak dabei, aber auch irgendwie "chemisch".
macht mir kopfschmerzen.
schmeckt auch bissl danach, wenn auch weit weniger als es riecht.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 2.518
Registriert am: 16.06.2016


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#121 von Cawdor , 17.05.2018 21:56

Ich finde es schmeckt wie Grüner Tee, also nach Wiese...




« Hannibal Lecter hat unhöfliche Menschen ja ganz einfach aufgegessen. »
« Ich wollt's nur gesagt haben... »


Flohmarktregeln


 
Cawdor
SuperModerateuse
Little big cow
Beiträge: 10.064
Registriert am: 10.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Ironien am Sarkastischen Meer
Beschreibung: Im DTF-Team seit 2014


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#122 von heimchen , 17.05.2018 22:00

Zitat von Romilia im Beitrag #120
ich finde, die heets stinken so in der packung.
ganz eigenartiger geruch. schon mit tabak dabei, aber auch irgendwie "chemisch".
macht mir kopfschmerzen.
schmeckt auch bissl danach, wenn auch weit weniger als es riecht.

Das ist das "Papier" bzw. der Filter, so schmecken die aber auch, zumindest mir, nach ein paar Zügen kam dann ein Hauch von "Ultraultralight" Geschmack. Ich hatte aber auch nicht die "dunkelbraune" sondern das etwas hellere (keine Ahnung wie die hiessen). Also nicht die ganz starken?


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.710
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#123 von Romilia , 17.05.2018 22:11

die mittleren heißen "amber", packung ist so orange-bronze.
nach kurztest mein favorit.
die gelben schmecken nach nüscht, die dunkelbraunen sind mir in nuance zu zigarrig.
ja, ein bißchen war der geschmack auch beim verglimmen dabei, da konnte ich den aber recht gut ausblenden
ich habe ja früher f6 geraucht (heute auch ein pm-marke, die es aber nach wie vor nur in ostdeutschland zu kaufen gibt), die haben einen sehr hellen, wenig fermentierten tabak - deswegen bin ich "schmecken nach wenig" auch gewöhnt :-)))

bei iqos-direktbestellungen lagen derzeit die drei richtungen gratis dabei - die roten, die neu sind, noch nicht.

wie gesagt, mir geht es überhaupt nicht drum, dass mir die iqos nun richtig dolle gefallen soll - dampfen ist soviel entspannter.
für mich soll es ein rettungsanker sein, der nicht lust macht auf mehr.

mich würde ja auch die ploom mal interessieren - kann man aber nur bei euch in der schweiz kaufen ohne liefermöglichkeit nach deutschland.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 2.518
Registriert am: 16.06.2016


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#124 von Romilia , 17.05.2018 22:17

@Cawdor

was trinkst du denn für grünen tee????
in grünem tee, speziell in macha, könnte ich baden (oh, in japan gibts macha-bonbon - so wunderbar vor allem auch in verbindung mit einer aromafreien dampfe)

gras (nein, nicht das grüne in meinem garten) hat bei mir übrigens ähnliches kopfschmerzpotential, ich mag den geruch überhaupt nicht (den vom verwandten hopfen übrigens auch nicht) - weswegen es weder mit der kiffer- noch mit der bierkarriere etwas geworden ist bei mir


Romilia  
Romilia
Beiträge: 2.518
Registriert am: 16.06.2016


RE: Erfahrungen und Austausch zur IQOS (PMI - Philip Morris)

#125 von Cawdor , 17.05.2018 22:21

Ausschließlich Macha, finde die "Yellow" Heats schmecken irgendwie wirklich dezent ähnlich.
Und ja, ich meinte schon das grüne aus dem Garten, nicht das "böse". (Den Geruch kann ich auch nicht leiden...)




« Hannibal Lecter hat unhöfliche Menschen ja ganz einfach aufgegessen. »
« Ich wollt's nur gesagt haben... »


Flohmarktregeln


 
Cawdor
SuperModerateuse
Little big cow
Beiträge: 10.064
Registriert am: 10.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Ironien am Sarkastischen Meer
Beschreibung: Im DTF-Team seit 2014

zuletzt bearbeitet 17.05.2018 | Top

   

IQOS Heets in Spanien?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen