Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Kaufentscheidungshilfe AT bis 50 €

#1 von Smokesteam , 14.06.2017 18:55

Hey Liebe Dampfercommunity :)

Suche einen Akkuträger, der lange hält und auch keine Kontaktprobleme mit dem Pluspol hat.

Ausser den Joytech Cuboid 150 W, denn diesen hatte ich der mir nach kanpp einem Jahr kaputt gegangen ist.

Der Akkuträger sollte mit 2 Akkus betrieben werden können und so den halben Tag ( 8 bis 10 Std) auskommen können.
Wichtig ist mir noch das diese per USb aufgeladen werden können und das er ab 0,4 Ohm mindestens 80 Watt leisten kann.

weiss nicht ob ein AT mit integiertem Akku besser ist, wenn dann einen mit mindestens 5000mAh


Jetzt sehe ich auf manchen Seiten von deutschen Shops, dort steht bei einigen Akkuträgern : Nur lieferbar AUSSERHALB der EU. Was soll der scheiss ???
Das schränkt ja fast alles ein, klärt mich auf.


SMOKING IS DEAD - VAPING IS THE FUTURE


 
Smokesteam
Beiträge: 491
Registriert am: 13.12.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kaufentscheidungshilfe AT bis 50 €

#2 von Dampfer-Manfred , 14.06.2017 20:18

Was soll man denn da aufklären?

Hilfe, ich will was geniales, möchte aber nur für Klump zahlen.

Was hast du die letzten Jahre gemacht, gelesen, oder wie ist die TPD2 und ihre Unsinnigkeiten so absolut unbemerkt an dir vorbeigerauscht?



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.930
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Kaufentscheidungshilfe AT bis 50 €

#3 von hOHMer , 14.06.2017 20:19

Moin,

also wenn Du etwas für die Haltbarkeit deines zukünftigen Akkuträgers tun willst, dann solltest Du dich vom Laden über USB
direkt mal verabschieden. Mal ganz abgesehen von möglichen Sicherheitsbedenken werden Akkus beim Laden ziemlich warm
und wenn Du das im Akkuträger machst staut sich diese Wärme. Das ist weder gut für die Akkus noch für die Elektronik des
Akkuträgers.

Das manche Sachen (temporär) nur ausserhalb der EU verkauft werden dürfen ist der neuen TPD2 Gesetzgebung geschuldet.
Neue Produkte müssen angemeldet werden und dürfen dann erst sechs Monate später hier verkauft werden. Über Sinn oder
Unsinn dieser Regel denkst Du besser nicht nach, ist halt leider so. Die Produkte dürfen also schon hier verkauft werden,
aber erst wenn diese sechs Monate rum sind. Gute Händler schreiben auch dabei "Verfügbar ab ...".

Wobei die betreffenden Produkte für dich eigentlich sowieso nichts sind, denn sie sind ja maximal knapp sechs Monate alt,
von daher gibt es da noch gar keine Langzeiterfahrungen.

@Dampfer-Manfred
Ist klar, ein möglichst haltbarer Akkuträger ohne Kontaktprobleme ist etwas wirklich Geniales und für 50€ kriegt man
ausschließlich irgendwelchen Mist. Vielleicht sollte der TE ja besser Nikotinkaugummis kaufen...


Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid


 
hOHMer
Beiträge: 1.230
Registriert am: 14.04.2017

zuletzt bearbeitet 14.06.2017 | Top

RE: Kaufentscheidungshilfe AT bis 50 €

#4 von phlegmor , 14.06.2017 20:48

Haltbar und mit gutem 510er ausgestattet, unter 50€...klar gibts das.

Die beiden nutze ich seit ziemlich genau einem Jahr:
http://www.gearbest.com/temperature-cont...9215.html?wid=4
http://www.gearbest.com/mechanical-mods/pp_308959.html
Funktionieren einwandfrei und sehen beide aus wie neu (nutze aber auch Silikon-sleeves). Beide sind im Inneren extrem solide und simpel aufgebaut, beide haben einen exzellenten 510er, beide gehen effizienter mit den Akkus um und feuern schneller als Du von Deinem Joyetech-Mod gewöhnt bist (Die IPV5 innerhalb von 100ms, die Invader noch um einiges schneller). Die IPV5 hat ein Yihi-Board und die Invader ist ein VV-Mod. Keiner der beiden Mods kann Batterien intern laden, davon würde ich aber auch grundsätzlich abraten.

Die neueren IPV-Modelle kann ich nicht empfehlen, weil ich sie einerseits selbst nicht gehabt habe und andererseits auch von einigen Qualitätsproblemen gelesen habe. Das neueste Modell ist die IPV Vesta, die sieht echt gut aus, ein Test von DJLSBVapes steht aber noch aus (und ich glaube auch schon wieder von 510er-Problemen gelesen zu haben..).

Die Invader gibt es jetzt auch in einer 2/3-Version für en Betrieb mit bis zu drei Akkus:
http://www.gearbest.com/other-mods/pp_625041.html

Dieser Mod hier hat einen komischen Namen und der Hersteller einen noch komischeren:
http://www.gearbest.com/other-mods/pp_625041.html
Er sieht aber sehr robust aus und hat mit dem Gene-Chip eine vielversprechende, neue Elektronik aus US-Produktion verbaut, die angeblich eine Feuerverzögerung von lediglich 30ms haben soll.

Immer schön die Germany Express/Priority Line mitbestellen. Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.158
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 14.06.2017 | Top

RE: Kaufentscheidungshilfe AT bis 50 €

#5 von phlegmor , 14.06.2017 21:07


 
phlegmor
Beiträge: 2.158
Registriert am: 08.07.2015


RE: Kaufentscheidungshilfe AT bis 50 €

#6 von Dampfphönix , 14.06.2017 21:13

Basis Liquid gibts auch nur noch in kleinen Püllesken dank TPD2.


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.564
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Kaufentscheidungshilfe AT bis 50 €

#7 von Dampfkonzert , 14.06.2017 21:30

Zitat von phlegmor im Beitrag #5

Der Großmeister mag das Board der Voopoo Drag



OT: Ist ja erstaunlich. Busardo verwendet zwei verschiedene Akkus, den VTC6 3100 mAh und den VTC5A 2600 mAh im selben AT (Min 12:08). Ob das mal gut geht?


 
Dampfkonzert
Beiträge: 352
Registriert am: 20.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: Kaufentscheidungshilfe AT bis 50 €

#8 von GyNOkoLOGIKer , 14.06.2017 22:05

Da mir mein Dna200 Rölööööh kurz nach Erscheinen des BT´s kaputt gegangen ist,musste ich mir nen neuen At kaufen,der ein wenig mehr Watt ausgeben kann.
Ich habe mir nen Sigelei Fuchai Plus gekauft.
Der hat sogar die Möglichkeit,dass man die Akkus im At laden kann/darf.
Er gibt zwar nicht 100%tig das aus,was er anzeigt.Ist aber sein Geld wert.
Ich habe ihn offline für 75Euro gekauft.Vielleicht findest du ja im Netz ein besseres Angebot.
Also ich kann den empfehlen,obwohl ich sonst nur hochwertigere Mods nutze.


-----Immer bedenken!!!!Ohne Fun,kein Spaß !!!!----


GyNOkoLOGIKer  
GyNOkoLOGIKer
Beiträge: 1.606
Registriert am: 27.04.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Meine Meinung steht fest!Da laß ich mich auch nicht von Tatsachen beeinflussen.

zuletzt bearbeitet 14.06.2017 | Top

   

Suche RTA oder Verdampfer mit RBA-Kopf
Geregelter Tub Mod




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen