Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Neuer VD gesucht

#1 von Hammertime , 14.06.2017 18:03

Hallo zusammen,

ich suche einen neuen VD da sich mein Big Baby Beast wohl eben verabschiedet hat... durch den eingepressten Plus Pol kommt mir das Liquid entgehen und weiß leider nicht wieso und ich glaube flicken is nicht drin :(

Jemand einen Tipp, welchen Verdampfer man nehmen kann? Folgendes sollte er können.

Fertigcoils ( wickeln kann ich net schon 10000x versucht :( ) zwar habe ich einen Engine aber diesen lasse ich mir alle paar Wochen mal wickeln.
Ohne Probleme High VG Liquid verdampfen
Geschmacklich gerne hervor stechen :)
Preislich sollte er nicht mehr als 50 € kosten

Über Hilfe wäre ich SEHR dankbar!



Hammertime  
Hammertime
Beiträge: 18
Registriert am: 05.06.2017


RE: Neuer VD gesucht

#2 von Dampfkonzert , 14.06.2017 18:23

Ich kann Dir leider nichts empfehlen, da ich weniger starke VD bevorzuge. Aber wenn Du ein Bild von Deinem Baby hier einstellst, kann Dir vielleicht jemand bezüglich des Pluspols helfen. Eventuell ist auch nur ein O-Ring verrutscht oder ähnliches. Haben andere ein ähnliches Problem? Dazu kann bestimmt jemand etwas sagen, der TFV8 ist ja ein verbreiteter VD.


 
Dampfkonzert
Beiträge: 349
Registriert am: 20.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 14.06.2017 | Top

RE: Neuer VD gesucht

#3 von Hammertime , 14.06.2017 18:39

Ist schwierig zu Fotografieren. Ich kann den Plus Pol hin und her bewegen. Also irgendwas stimmt da leider nicht.



Hammertime  
Hammertime
Beiträge: 18
Registriert am: 05.06.2017


RE: Neuer VD gesucht

#4 von Dampfkonzert , 15.06.2017 10:15

Kann den hier keiner helfen?

Ein anderer Thread, in dem der TE ebenfalls Probleme mit seinem TFV8 hat, ist schon auf Seite 2 angekommen. Und der betreibt den ohne Nikotin nur aus Spaß an der Freud, der dann darin besteht, Leute auf dem Bahnsteig anzupusten.

Und hier bemüht sich mit demselben Verdampfer einer, von den Kippen wegzukommen und bekommt gar keine Reaktion?

Push, push, push ...

@Hammertime
Vielleicht hättest Du besser TFV8 als Big Baby Beast geschrieben. Unter dem Namen ist der bekannter?
Willst Du denn bei diesen Nebelwerfern bleiben oder käme ein etwas moderaterer, sparsamerer VD auch in Frage?


 
Dampfkonzert
Beiträge: 349
Registriert am: 20.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 15.06.2017 | Top

RE: Neuer VD gesucht

#5 von Hammertime , 15.06.2017 11:36

Also der Verdampfer sollte schon fertige Coils haben mit großen Löchern eben für High VG Liquids damit es keine Nachfluß Probleme gibt :)
Ob der jetzt so riesen Wolken wie der TFV8 wirft ist mir eigentlich egal. So lange er Geschmacklich top ist bin ich zufrieden :)



Hammertime  
Hammertime
Beiträge: 18
Registriert am: 05.06.2017


RE: Neuer VD gesucht

#6 von Driftwood , 15.06.2017 12:01

Vorweg, ich habe den TFV8 nicht...
Vom Aufbau her kann das Liquid nur an den Seiten des Verdampferkopfes in Richtung Pluspol/Airflow wandern. Könnte sein das er nicht richtig bis unten hin eingeschraubt ist oder halt die Dichtung nicht richtig sitzt und dieses verhindert.

Schau dir mal dieses Video an: https://www.youtube.com/watch?v=Bu9J5cIMUyk

Der andere Weg zum Pluspol wäre direkt durch den Verdampferkopf in die untere Base, hin zur Airflow. Dann wäre er aber schon abgesoffen und würde dich beim ziehen mit blubbern begrüßen...

edit sagt zum lockeren Pluspol: ist der nicht schwimmend gelagert!


 
Driftwood
Beiträge: 2.534
Registriert am: 16.04.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Nebenan
Beschreibung: ...im besten Alter!

zuletzt bearbeitet 15.06.2017 | Top

RE: Neuer VD gesucht

#7 von stillborn , 15.06.2017 12:15

Wenn dein englisch gut ist schau doch mal beim Ohmboy josh auf YouTube rein. Der hat vor ein paar Wochen ein mehrteiliges Video über große fertigcoiler gemacht. Vll finde ich das wird die schnelle.


"Was 2,6 Ohm?? so hoch? Schmeckt das noch?"


 
stillborn
Beiträge: 162
Registriert am: 15.07.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Kollbach


RE: Neuer VD gesucht

#8 von stillborn , 15.06.2017 12:18

https://m.youtube.com/watch?v=PnlZrncmkNY
Tatsächlich gleich gefunden. Da ist auch der tf12 dabei. Vll hilft dir das.
Sonst weiss ich leider auch nichts da ich selbstwickler bin ^^


"Was 2,6 Ohm?? so hoch? Schmeckt das noch?"


 
stillborn
Beiträge: 162
Registriert am: 15.07.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Kollbach


RE: Neuer VD gesucht

#9 von Dampfphönix , 15.06.2017 13:13

Ist das wieder so eine Situation in der sich jemand vom hören-sagen in eine schwierige Situation hat manövrieren lassen?
ich verstehe das Problem einfach nicht. Es gibt Hunderte von Verdampfern die alle gut dampfen, aus denen allen massig Dampf raus kommt.
Fertigkopf rein, Knopf drücken. Mehr ist das doch nicht.
ich glaube auch nicht das auch nur ein einziger Mensch existiert der 2 gesunde Hände hat und das wickeln nicht lernen kann wenn er es richtig und mit Gedult gezeigt bekommt.
Das gibt es nicht. Dieser Mensch wäre komplett Lebensunfähig, sei es im Urwald ohne Zivilisation oder in unserer Gesellschaft.
Man kann das höchstens nicht wollen, man kann das aber nicht nicht können. Wenn es am Verstand liegt kann man nach Anleitung wickeln und macht das dann immer so,
dann passt es auch ohne dass man es genau verstanden haben muss. Nur muss jemand diese Anleitung geben.
Wo kommt das high VG her? Aus eigener Erfahrung?
Was ist denn die Motivation zu dampfen?
Wer von den Kippen weg will braucht eher keinen TVF8, wozu das denn? Und auch kein high VG. Also auch keine großen Liquidlöcher.
Zum Dampfen gehört eigentlich seit schon immer dazu, dass man versucht die Technik in den Griff zu kriegen und sich sein Equipment so aussucht
dass die Dampfversorgung gesichert ist. Die Läden sind voll von Dampfen die alle mehr oder weniger lang funktionieren.
Mir scheint es hier an grundsätzlichem Wissen zu mangeln welche Dampfgeräte was leisten können und diese wurden nicht mit den verfügbaren Möglichkeiten bezüglich den eigenen Bedürfnissen abgeglichen.
Er sagt ja selbst dass es ihm eher egal ist ob da jetzt gewaltig Dampf raus kommt oder weniger, Hauptsache es schmeckt. Alle Verdampfer schmecken, es gibt keinen Grund weshalb sie das nicht tun sollten, es sei denn der Verdampfer wird unpassend bestückt, unpassend gefüttert, unpassend befeuert.
Was hier gut tut ist erstmal ein realistisches Bild von dem was Dampfen sein kann zu erzeugen.

Es könnte auch helfen wenn der TE so gut er kann genau seine Motivation und seine Bedürfnisse und seine Erfahrungen allgemein mit dem Dampfen schildert, seine Wünsche, Gründe, Notwendigkeiten
dann kann man vielleicht helfen diese Schräglage aufzurichten um ein zufriedener Dampfer zu werden der sich im Fall der Fälle auch selbst helfen kann.


roadrunner502 hat das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 6.392
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Neuer VD gesucht

#10 von Hammertime , 15.06.2017 13:23

Ich werde mir die Videos bei Zeiten gleich mal anschauen.

Er sabbert aus der Airflow raus was er ja eigentlich nicht sollte.

Habe jetzt durch ein wenig Recherche den OBS Engine Sub gefunden. Mal sehen ob der mir zusagt.
Als RTA ist der schon super!



Hammertime  
Hammertime
Beiträge: 18
Registriert am: 05.06.2017


RE: Neuer VD gesucht

#11 von Beanfart , 15.06.2017 18:55

Zitat von Dampfkonzert im Beitrag #4
Und hier bemüht sich mit demselben Verdampfer einer, von den Kippen wegzukommen und bekommt gar keine Reaktion?

<gemein on>wozu auch, da bei Fans von stromfressenden und liquidsaufenden S(chrott)MOK-Nebelmonstern eigentlich sinnlos<gemein off>
trotzdem
<gnädig on>der ursprüngliche UWELL Crown, also weder Version II noch III wäre 'ne Idee. Dessen Köppe gehen von 30-80/120 Watt und 'ne RBA gab's auch mal. Von Horwin (Horst Winkler) wurde der über den Schellenkönig gelobt, ich mag ihn nur mit RBA und absolut nicht mit seinen Fertigköppen die erst ab 60-80 Watt halbwegs Dampf erzeugen.<gnädig off>


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


 
Beanfart
Beiträge: 1.171
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)

zuletzt bearbeitet 15.06.2017 | Top

RE: Neuer VD gesucht

#12 von Hammertime , 15.06.2017 19:04

Also ich brauche keinen Liquid Fressendes Monster!
Das Baby Beast hatte ich nur von einem Freund zum Anfang geschenkt bekommen.

Ich suche einen neuen VD, der einen guten Geschmack bietet ( ob das auch andere tun, kann ich nicht beurteilen)
dann sollte er High VG Liquids vertragen können.
Und nicht sehr teuer sein.
Mehr brauche ich nicht um glücklich zu sein:)



Hammertime  
Hammertime
Beiträge: 18
Registriert am: 05.06.2017


RE: Neuer VD gesucht

#13 von Beanfart , 15.06.2017 19:27

Jo, wenn's dezent sein darf dann eleaf GS-Tank mit den 0,75er Köppen des iStick Basic oder sofern noch irgendwo erhältlich eGo ONE Mega, Tron-S oder T mit 0,5 Ohm CLR-Coils.
Mehr Wohlschmeckendes mit Fertigcoils die mit High-VG klar kommen sollten kenne ich nicht und um Kuhpisse (Cubisse) und AIO's würde ich einen grossen Bogen machen ...
... sollten die mal wo genannt werden ...


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


 
Beanfart
Beiträge: 1.171
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)

zuletzt bearbeitet 15.06.2017 | Top

RE: Neuer VD gesucht

#14 von Beanfart , 15.06.2017 19:50

fällt mir gerade noch Einer ein - Vaporesso VECO oder VECO Plus. Ich kann jetzt nicht beschwören ob dessen beiliegende Ceramic-Coils High-VG abkönnen und ob da auch die normalen Coils beiliegen, Letztere müssten es den Löchern nach jedenfalls können (ungetestet!). Die Tanks ansich find ich klasse, wohlschmeckend, sifffrei, die Luftführung wesentlich besser gemacht als bei den Kuhpissen und Coils kosten 'nen Appel und 'n Ei ...


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


 
Beanfart
Beiträge: 1.171
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Neuer VD gesucht

#15 von Dampfkonzert , 15.06.2017 19:55

2 Fertigcoil-Verdampfer mit überdurchschnittlichen Geschmacksqualitäten sind die/der Endura T22 und der Aspire Nautilus. Beide kann man zwischen 8 und 14 W dampfen und beide produzieren m. M. n. ausreichend Dampf. Die Verwendung VG-lastiger Liquids wie z. B. die typischen Ami-Liquids 30/70 oder sogar 20/80 ist möglich, mit Rein-VG habe ich aber keine Erfahrung. Habe im Nautilus auf einer Provari V2.5 gerade ein Dinner Lady mit 30/70 PG/VG, was wunderbar mit 13 Watt funktioniert. Am besten sachte vom unteren Watt-Bereich herantasten. Der Dampf der Endura ist bauartbedingt etwas wärmer beim Eintreffen in die Mundhöhle. Beide VD kann man wunderbar auf einem Pico betreiben, was die Feineinstellung der Leistung erlaubt. 30, 40 oder sogar mehr Watt gehen natürlich nicht, sind aber auch überhaupt nicht notwendig bei diesen Coils.

Den/die Endura (Prism) T22 gibt es in D meist im Set mit einem festen Akku, seltener auch einzeln, wie hier:
https://www.mcsmoker.de/innokin-endura-t...ampfer-4ml.html

Oder gleich beim Chinesen ...
https://www.fasttech.com/products/0/1000...ank-clearomizer
https://www.fasttech.com/products/0/1000...ank-clearomizer
wo es auch passende Coils sehr preiswert gibt (sind die gleichen wie für die T18):
https://www.fasttech.com/products/0/1000...oil-head-5-pack
Beim Kauf aber auf die Versandart Germany Express ePacket achten und am besten unter 26€ pro Bestellung bleiben. Bezahlung per Paypal geht problemlos. Die Versandzeit liegt mit GE ePacket irgendwo zwischen 1 und 4 Wochen.

Bezugsquellen für den Aspire Nautilus 5 ml und für den für ihn passende Coils sollten bekannt sein bzw. lassen sich einfach googlen. Da ist nur darauf zu achten, nicht auf billige China-Clone hereinzufallen, wie sie z. B. bei Ebay angeboten werden. Am besten bei einem renommierten Off- oder Online-Händler kaufen; gilt auch für die Coils.


 
Dampfkonzert
Beiträge: 349
Registriert am: 20.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: Neuer VD gesucht

#16 von Dampfkonzert , 15.06.2017 19:57

Vom Ego One Mega würde ich abraten, der ist ein Dauersiffer bei Temperatur- und Luftdruckschwankungen. Geschmacklich ist er okay.


 
Dampfkonzert
Beiträge: 349
Registriert am: 20.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: Neuer VD gesucht

#17 von Beanfart , 15.06.2017 20:07

Zitat von Dampfkonzert im Beitrag #15
Habe im Nautilus auf einer Provari V2.5 gerade ein Dinner Lady mit 30/70 PG/VG, was wunderbar mit 13 Watt funktioniert.

WOW, jetzt bin ich platt. Gibt's für den Nauti neue Köppe? Ich kenne nur die 1,6er und 1,8er mit den 4 mikroskopisch kleinen Löchern und Dinner Ladies trau ich mich nur im Dripper. Da könnte ich doch glatt die alte Liebe wiederbeleben ...


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


 
Beanfart
Beiträge: 1.171
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Neuer VD gesucht

#18 von Dampfkonzert , 15.06.2017 20:24

Zitat von Beanfart im Beitrag #17

WOW, jetzt bin ich platt. Gibt's für den Nauti neue Köppe? Ich kenne nur die 1,6er und 1,8er mit den 4 mikroskopisch kleinen Löchern ...



Die hier sind neu und sollten auch passen:
https://www.fasttech.com/p/6925000
Sind jetzt mal bestellt, aber noch auf dem Wege. Habe Clone-Köppe von 0,5 - 1,2 Ohm sowie Originale mit 1,6 oder 1,8 Ohm ausprobiert, alle mit den 4 ca. 1,2 mm großen Löchern. Die funktionieren alle im Bereich 8-14 W.

Zitat von Beanfart im Beitrag #17

... und Dinner Ladies trau ich mich nur im Dripper. Da könnte ich doch glatt die alte Liebe wiederbeleben ...



Lemon Tart und Cornflakes hatte ich mir auch zuerst ausschließlich für meine VA Valkyrie vorbehalten, dann aber einfach mal in den Nautilus gekippt. Und siehe da, keine Probleme bei mir.


 
Dampfkonzert
Beiträge: 349
Registriert am: 20.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: Neuer VD gesucht

#19 von Dampfkonzert , 15.06.2017 20:53

@Beanfart

Habe Lemon Tart sogar in meiner aktuellen Lieblingsminikombi drin, Nauti Mini auf eGo One CT 1100 mAh. Ist genial klein und hat mir heute für einen ganzen Segelnachmittag gelangt. Allerdings eine 0,5 Ohm Coil weil der eGo-Akku sonst nicht genug Dampf macht.



Hier mal im Vergleich mit dem Subtank Mini / Pico


 
Dampfkonzert
Beiträge: 349
Registriert am: 20.03.2016
Geschlecht: männlich


   

Sucher Ersatz für meinen Pico
Suche RTA oder Verdampfer mit RBA-Kopf

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen