Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Hersteller inszenieren die gesündere Zigarette

#1 von channi , 10.05.2017 09:44

Zitat
Denn bislang hat sich die Branche nicht wirklich auf ein Wort einigen können


BAT

Zitat
sind wir in Europa schon jetzt der größte Anbieter im E-Zigaretten-Markt.



http://www.wiwo.de/unternehmen/handel/ta...19752448-3.html


Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...


Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 35.568
Registriert am: 02.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Zug, CH


RE: Hersteller inszenieren die gesündere Zigarette

#2 von Volker Hett , 10.05.2017 10:24

Stimmt, "die Branche" hat sich noch nicht auf ein Wort einigen können. Die Konsumenten schon :) Aber um einen neu entstandenen Markt besetzen zu können, muss man auch die Deutungshoheit über diesen Markt gewinnen.
Dampfen oder vapen kann es natürlich nicht sein, da gäbe es jede Menge Konkurrenz von unzähligen Klein- und Kleinstanbietern.
Also brauchen wir für das ähnliche Produkt einen ähnlichen aber einzigartigen Begriff mit dem wir uns als Marktbegründer und Marktführer definieren können.

Kurze Zusammenfassung der Marketing Vorlesungen von Prof. Hunt-Heyer im Sommersemester 1988 in Bremen


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 4.055
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Hersteller inszenieren die gesündere Zigarette

#3 von Dampfphönix , 10.05.2017 11:03

Ich hab es ganz gelesen,
dass sie sich das so vorstellen mit dem Erobern des Marktes ist klar,
aber ob das wirklich so kommt?
Kein Wort drüber wie sie die E-Zigaretten verdrängen wollen.
Ob diese Vype ein Trojaner ist? an Big T bindet? Weil beides gleich gesetzt wird und nebeneinander an den Tanken zu haben ist?
Das Werbeverbot für E-Zigaretten dürfte Big T entgegen kommen, an die Tanke muss jeder und jeder Raucher sieht auch was im Tabakladen auf den Tresen steht.
So werden Vype und die Tabakerhitzer allgemein bekannt wo bei die E-Zigaretten eher von Mund zu Wund weiter verbreitet werden.
Diese Konzerne haben die besten Marketing Fachleute die man für viel Geld bekommen kann, daher muss man ihrer Vorstellungen ernst nehmen.
Ich kann aber so gar nicht glauben, dass sie gegen die E-Zigaretten damit durch kommen, selbst dann nicht wenn ich versuche diese Produkte aus der Sicht eines Rauchers zu sehen.
Es wird auch den staatlichen Stellen welche die E-Zigaretten am liebsten verboten hätten einfallen müssen einen Hype dieser Produkte zu verhindern, letztlich müssten sie dazu die Liquid-Dampfen fördern.
Es kommt eben eine neue Komponente mit ins Spiel, das ändert auch die Regeln des Spiels, sie würden für die Gesundheit der Menschen am besten so regulieren, dass mindestens eine steuerlicher Vorteil bei den Liquid Dampfen liegt. Die Schlacht ist noch nicht vorbei, die fängt jetzt erst an.


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.575
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Hersteller inszenieren die gesündere Zigarette

#4 von Dampfer-Manfred , 10.05.2017 12:13

Kein Wort drüber wie sie die E-Zigaretten verdrängen wollen.

Verdrängen ist doch garnicht notwendig, zumal das ja fast so böse ist, wie jemanden mit nem Knüppel zu überzeugen, gefälligst nur noch sein Produkt zu vypen, also bitteschon nicht einfach mehr dampfen, sondern vypen.

Das man durch gezielte Werbung auch Sachen verkaufen kann, die bestenfalls tatsächlich nur für ein recht schmales Klientel wirklich geeignet wären, sieht man schon beim BT. Braucht man, muss man, oder muss man, um überhaupt noch wahrgenommen zu werden?

Dabei waren sämtliche involvierten YTuber und FAnboys bestenfalls auf dem Status von jemanden, der gerade und vielleicht eine Bewerbung schreiben möchte, aber keinesfalls dort, wo die Industrie jetzt schon in ihren Chefsesseln hockt in ihren Marketingabteilungen.

Lustig finde ich die Überschrift ''Hersteller inszenieren die gesündere Zigarette''. Hätte ich's nicht irgendwie lustig empfunden, hätte ich es erst garnicht gelesen.
Denen ist es egal, welchen Unfug sie verzapfen, solange dieser einen Milliardengewinn einbringt. Ja, man könne sich sogar vorstellen, das man in der Pause künftig ''eine vypen geht''.
Ich finde, das liegt bischen auf dem Niveau von Kinderkram. Aral, Shell und BP sassen zusammen und überlegten, ob sie ihrem NAmen eine tiefgründigere Bedeutung zuordnen wollten. Aus Aral würden dann die Aralisten, aus Shell die Shellisten. Nur BP wollte da nicht mitmachen. Und ich weiss nicht warum, zumal die Aralisten im Grossen und Ganzen auch die BPisten sind bzw. dazugehören.

Eigentlich fällt alles nur in die Kiste des noch etwas mehr als schon allesumspinnenden Habenwollens, Macht und Reichtum. Wenn jemand auf der Welt raucht, soll er das gefälligst mit meinem Produkt machen.

Die 'gesündere Zigarette' ist nach wie vor die E-Zigarette - obwohl dieser Name eigentlich ja so richtig falsch ist. Würde sich ja auch äusserst bescheuert anhören, wenn in der Mittagspause jemand erstmal 'eine ezigarettieren' würde. Dumm nur, das halt genau das VYPE gerne möchte.

Wir werden aber schon lange sowas vom blödgekocht, das man es garnicht mehr wahrnimmt. Schnitzel werden mehliert, nicht mehr einfach mit Mehl bestäubt, die Sosse ist nicht mehr einfach eine Sosse, sondern ein ''Schäumchen aus xxxx'' - warum da nicht auch einfach mal erst eine vypen gehen? Fällt doch garnicht mehr auf. Dampfen, weils ja aus der Dampfe kommt und dampft, wäre ja nur zu peinlich global und nichtssagend.

Blöd wirds ja nur, wenn man merkt, wie die (Werbe-) Industrie die Leute vorführt. Erst dann fällt es auch auf. MIch würd's nichtmal wundern, wenn irgendwann mal ne neue Zigarettensorte mit dem passenden Namen auf den Markt käme: A**ch - damit wir sie auch weiterhin ordentlich vera***hen können.


So, Jungs und Mädels, Gentleboyz und Ladies - macht was draus, ich gehe derweil erstmal ne Runde solieren. Nee, ich sach euch nicht, auf welchem PAket bei mir 'Solo' draufsteht.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.930
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Hersteller inszenieren die gesündere Zigarette

#5 von vaping falconer , 10.05.2017 12:46

Kann es sein, dass die ANTZ ihren feuchten Traum von einer "tabak- / nikotinfreien Welt" getrost ad acta legen können? Sie haben Recht die ANTZ - die Dampfe trägt dazu bei, dass die "Denormalisierung" von Wölkchenproduktion wieder zurückgedreht wird. Wer soll schon die bisherigen Menschen zweiter Klasse noch angeifern, weil sie sich und ihre Mitmenschen schädigen, wenn gar nicht klar ist, was für ein Wölkchen der potentiell Anzugeifernde produziert?
Ich bin ganz sicher kein Freund von Big T - aber ich lach mich gerade schlapp.
Die Jobs der ANTZ sind jedenfalls noch auf Jahrzehnte gesichert - alles gut. Alle können sich weiter ne goldene Nase verdienen, die einen auf der einen Seite, die anderen auf der anderen, die dritten da, wo es Forschungsgelder gibt ... Ist es nicht herrlich?


 
vaping falconer
Beiträge: 4.139
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Hersteller inszenieren die gesündere Zigarette

#6 von Dampfphönix , 10.05.2017 12:51

Ja, inszenieren ist der richtige Begriff, bedeutet so viel wie in Szene setzen. Wie ist egal, meist orientiert an dem was ein Produkt ist und was es kann.
Für einen Trend braucht man ein Image und das ist meist künstlich erzeugt denn nix was ungesund ist kann wirklich cool sein außer eisgekühlter Bommerlunder.
Ei was wäre das fein wenn sie noch ordentlich im Fernsehen und so könnten, bleibt das bisschen Kino und die Plakate. So müssen sie gucken wie sie den Menschen das Hirn waschen um
sie zum Vypen zu bringen. Und da werden viele böse spielverderbenswillige Dampfer sein die allen Neulingen im Forum sage:
Nein, das heisst jetzt nicht mehr rauchen und schon gar nicht heisst es Vypen. Vypen sagen die die nix wissen und BIg T auf den Leim gegangen sind, hier wird nicht gevypt, auch dann nicht wenn man ein H mit einem V verwechselt.
Ich frage mich wie sie das umsetzen wollen dass alle später mal Vypen sagen. Irgendwas wird ihnen schon einfallen, solange es uns auffällt kann es denen ruhig einfallen. Das wird noch was, oder ist es gar nicht schlimm wenn auch wir Söhne Brutus die Iden des März gevypt bekommen. Dann muss aber auch die Forensoftware den begriff Vype als anständiges wort erkennen und nicht unterstreicheln als wäre falsch geschrieben.
Wäre es wirklich so schlimm eine vypen zu gehen? Ich meine ja, scheiß Kartuschen, wo ist Freiheit hin? Muss ich jetzt weils alle tun und so nennen? Oder wenigstens zum Schein eine anbei damit das Gelächter nicht die Ohren betäubt? Andererseits, es bleibt ja das gleiche, aber so richtig gönnen möchte ich das den Big T's nicht. Warum wo ich jahrelang geraucht und gezahlt habe? Ganz einfach. Das Dampfen hat seinen Ursprung in der Kreativität der Pioniere und nicht in den klimatisierten oberen Etagen bei den Konzernen, es gehört ihnen nicht und so lange ich noch dampfen kann werde ich sicher nicht Vypen um deren Produkte reimend zu hypen.

Die Antz weiss gar nicht mehr in welche Richtung sie bellen soll aber Arbeitslos werden die sicher nicht.


vaping falconer hat das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 6.575
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Hersteller inszenieren die gesündere Zigarette

#7 von Michigan , 10.05.2017 13:03

Interessant ist es, dass unsere Geräte ein Selbstläufer sind, Werbung gar nicht nötig. Und es ist innerhalb von wenigen Jahren ein zunehmend bekanntes Produkt geworden. Trotz ideologischer Antipartie und massiven Angriffen konnte das nicht unter Kontrolle gebracht werden.
Und wenn die Tabakindustrie nicht werben darf, denn ist das sicher nicht in ihren Interesse. Big_T weiß ganz genau, wie Werbung funktioniert, und wer angesprochen werden soll. Das sind Spezialisten, viele Millionen stehen für einen Spot bereit, wenn das Geschäft dadurch angekurbelt werden kann.
Nun noch einmal zum Selbstläufer. Das ist ganz sicher ein Problem für Big_T. zu viel Einschränkungen schadet den eigenen Bereich der E-Zig. Und Big_T ist auch klar, die Zukunft heißt "Dampf".
Die Argumente "schädlich, giftig" ziehen nicht mehr, das Potential ist einfach zu gering. Und das ist das einzige Argument, was Raucher noch anspricht.
Und wenn gar "Zwangsbeschriftung" mit fehlerhafter Informationen auf E-Zigs aufgepimpt werden müssen, denn ist die Glaubwürdigkeit völlig im A.sch. Irgendwie sitzen die Verantwortlichen auf einem Pulverfass, die Lunte schon gezündet. Die Menschen merken doch immer mehr, dass da was irgendwie nicht zusammen passt, und die eigene Gesundheit steht auf dem Spiel.

Ob Big_T den Markt beherrschen wird? sie werden sicher teilhaben, aber beherrschen, das glaube ich kaum. Es sind in der Regel Einsteigergeräte, wenn überhaupt. Einigen mag das gar reichen, und die, denen das nicht reicht, aber gefällt, da gibt es denn die Alternativen. Die sind nicht so einfach weg zu bekommen.

Auch die 20mg/ml Nikotin- Regelung ist für kleine Geräte ein echtes Hindernis. Wenn die Dampfmenge klein ist, denn reicht diese Konzentration nicht aus. Aber mehr darf auch Big_T nicht einsetzen. Blöde Sache auch für Big_T.

Ich gehe auch sehr davon aus, dass Big_T die rasante Entwicklung in den letzten drei Jahren noch nicht verdaut hat. Vor 3 JAhren gab es fast nur Backen-Verdampfer und 15W war schon ein High-End-Gerät. Innerhalb einem Jahr sind die Leistungen explodiert, Temperaturregelung kam hinzu, und die Geräte werden zunehmend zuverlässiger.

Das wird Big_T noch derbe zu schaffen machen. Und wenn das Liquid (ob nun selber machen oder fertige) kostengünstiger bleibt, mehr Auswahl zur Verfügung steht, denn wird es um so schwerer.
Wir sollten auch differenzieren, wenn ein Hersteller wie Big_T den Markt bedient, das ist denn ein Hersteller, oder 2-3 Hersteller. Im Dampfermarkt sind es dutzende, die sich dem Markt aufteilen.
Daher können die Zahlen auch eine verzerrte Darstellung beinhalten.

Nach den heutigen Stand der Geräte, da hat Big_T nichts entgegenzustellen. Im Gegenteil, die Technik mutet an Geräte der ersten bis zweiten Generation. Soll nicht heißen, dass die nicht funktionieren, aber sicher bedeutet es, dass der Stand der Möglichkeiten nicht widergegeben wird.

Werbesprüche sagen nicht immer die Wahrheit "die gesündere Zigarette" - dürfen die das? Nun, ich denke, das genannte Pulverfass spielt da auch eine Rolle. Wer Big_T ans Bein pinkeln möchte, mit der vorhandenen Sachlage, das wird bestimmt spannend.


 
Michigan
Beiträge: 5.042
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: Hersteller inszenieren die gesündere Zigarette

#8 von MagicMike , 10.05.2017 13:48

Wenn man sich überlegt was für ein schlechtes image der Dampfe verpasst worden ist denke ich schon das da Möglichkeiten bestehen die E-Zigarette zu verdrängen.
Die haben nicht umsonst ein riesigen Marketing / Filial / Werbe / Netzwerk geschaffen für Ihre Kippen.
Das werden die auch nutzen.
Für Neudampfer ( = Aufhörwillige Raucher ) ist das "Weniger schädlich" das Schlüsselwort.


.....Befüllschnuckel.


 
MagicMike
Beiträge: 1.117
Registriert am: 01.06.2014
Geschlecht: männlich


RE: Hersteller inszenieren die gesündere Zigarette

#9 von TKK-Dampfer , 10.05.2017 13:52

Zitat von Michigan im Beitrag #7

Nach den heutigen Stand der Geräte, da hat Big_T nichts entgegenzu­s‍tellen. Im Gegenteil, die Technik mutet an Geräte der er­s‍ten bis zweiten Generation. Soll nicht heißen, daß die nicht funktionieren, aber sicher bedeutet es, daß der Stand der Möglichkeiten nicht widergegeben wird.



Also BAT ist mit der Vype (Pebble) immer noch nicht schlecht am Markt. Die gehen über die Tankstellen gar nicht so schlecht weg.
Zudem haben sie seit einiger Zeit aufgeschlossen:
- eTank Pro vergleichbar zu T18 / T22
- eBox

Meine Frau liebt die eBox obwohl sie auch die AIO C hat, einen iStick Power Nano mit Kay5 Mini, Melo 2, iCare
Ihr größter Liebling die iCare hat nun ernsthafte Konkurenz durch die "BO one" bekommen. Die eBox hat den Kay5 Mini verdrängt.
Meine Frau steht halt auf einfach, und gut MTL dampfen. Der Zug muss genau richtig sein und natürlich der Geschmack.

Das BAT als Gigant mit anderen Vorstellungen am Markt agiert wie kleine Hersteller ist doch wohl klar. Das ist wie im Zigarettengeschäft.
Nicht vergessen die haben auch mal eben schnell den größte eZig Händler in Polen aufgekauft.

Das dann die ANTZ wie wild dagegen wettern ist doch schon usus.

Was mich stutzig macht ist, das der Newcomer BOVape ein Konkurenzprodukt zu ERLs My, Vype aufstellen. In UK kann man das schon länger kaufen, bei uns war die HOV17 der Einstieg.
Also scheint von ERL mit seiner Einschätzung des Marktes (Massenmarkt) gar nicht so verkehrt zu liegen.
Wir erliegen anscheinend immer der Versuchung unser Einstellung (Geräte) als Standard zu sehen.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 2.750
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


   

SPD stellt Anfrage an die Landesregierung in Niedersachsen bzgl. E-Zigaretten
Sat 1 Gold Beitrag zu 20.5.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen