Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Review: Taifun BT

#101 von Vanhakenberg , 17.05.2017 10:45

Nur zur sachlichen Aufklärung, ist die Entnahmemenge (DripTip) kleiner als die zugeführte Luftmenge der Airflow, (positiv weniger Liquid verbrauch) so entsteht eine (bei zu hoher Befeuerungs- Wattleistung) angestaute Hitze, was wiederum dazu führt, dass der Dampf als wärmer empfunden wird. Ident passiert es auch, wenn die DripTip Öffnung zu groß und die Airflow zufuhr auf ein Minimum gestellt wird. Also das mit dem Mesh zu nah an der Wandung ist irrelevant.


 
Vanhakenberg
Beiträge: 114
Registriert am: 07.05.2017


RE: Review: Taifun BT

#102 von Pomfelet , 18.05.2017 15:05

"Lernkurve"
Ich "liebe" diese Wort. Warum? Weil meine "Lernkurve" eher einer 180° Kurve gleicht: totaler Reinfall-Reinfall-Naja-geht so-wird besser-gut TOP-naja-totaler Reinfall :)
Ich bleibe aber am Ball :) Ich empfinde den TBT als innovativ und als Bereicherung. Der Dampf ist (wie auch der Liquidverbrauch) ist gigantisch, geschmacklich gut aber für mich nicht die Mutter aller Dampfen.

Mir kommts in erster Linie auf die Niktionzufuhr an, Wolken können, müssen aber nicht sein. Auch Geschmack ist für mch sekundär.

Der TBT bleibt bei mir, zwar nicht als Allday-VD, aber als Spaßgerät und als "Poser-Dampfe" für Stammtische und Treffen.


Noch ein Gürkchen fürs Popöchen?

Bekennender Clone-Verweigerer.


 
Pomfelet
Beiträge: 1.310
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Fischtown / Cuxhaven
Beschreibung: geheilter Wickel-Legastheniker


RE: Review: Taifun BT

#103 von X-R4Y , 18.05.2017 19:17

Zitat von crackett im Beitrag #94
Hab heute endlich den DripTip-Adapter bekommen - jetzt ist der BT erst ein vernünftiger Verdampfer...


Welchen hast Du denn "bekommen" ? Ein Marke Eigenbau oder gibt es da schon was passendes?

Edit: http://shop.smokerstore.de/taifun/verdam...-fuer-taifun-bt

Okay, ich glaube meine Frage hat sich gerade selbst beantwortet. Hat sich klammheimlich auf die Smokerstore Seite geschlichen :-)


 
X-R4Y
Beiträge: 269
Registriert am: 06.12.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bottrop

zuletzt bearbeitet 18.05.2017 | Top

RE: Review: Taifun BT

#104 von Defau1t , 18.05.2017 21:10

So zur standzeit Watte und Mesh kann ich mittlerweile schon was sagen. Bei 80% VG ist die Watte nach 50 mL Kohlrabenschwarz. Allerdings nur ob, der Rest war schneeweiß. Denke dass es sich um nicht vollständig verdampftes Spritzliquid handelt.

Mit einer 50:50 habe ich nach 50 mL nur Verfärbungen in der Nähe der Pfosten. Aber auch nur Verfärbungen, kein Schwarz. Das Mesh hab ich bisher nicht kaputt bekommen, nur aus Experimentierfreude gewechselt. Zum Bewatten nutze ich nicht deutlich mehr Watte als bei einem Dualcoil Verdampfer.

Stopfen geht mittlerweile in ca 3 min. Die Haltbarkeit der Watte mit VG lästigen Liquids stört mich ein wenig, das können Dotmod und Recoil besser.


Akkuträger: 3 Evic VTC mini, Cuboid, 2 Wismec RX200 (beide defekt), 2 Minikin v2, 2 Therion 166, Dotbox 75W, Asmodus Colossal
VD: Cubis, Tron S, TFV4 mini, TFV4, Uwell Crown, Wotofo Conqueror, Aromamizer V2, Siren GTA, IJoy Combo, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos V1.5, Vapor Giant mini V4, Vapor Giant V5m, Genius hoch 2, Kayfun 5, Dotmod RTA, Das Tank Ding, Taifun BT, FeV4, Taifun GT4, Corona V8
Tröpfler: Tsunami, Recoil RDA


 
Defau1t
Beiträge: 668
Registriert am: 10.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Review: Taifun BT

#105 von LoQ , 18.05.2017 22:04

Zitat von Pomfelet im Beitrag #102

Mir kommts in erster Linie auf die Niktionzufuhr an, Wolken können, müssen aber nicht sein. Auch Geschmack ist für mch sekundär.



Da erschließt sich mir der Gedanke TBT nicht wirklich ;-)))
Ausser du packst da 18++ Nik Liquid rein, dann wird der wohl mächtig knallen

Naja du hast ja noch die Option Poserdampfe offen gelassen ;-)))
BTW viele gehen nicht mehr auf Stammtische, weil da zuviel Dampf produziert wird....wenn mensch die Entwicklung nicht unterstützen will bleibt das stille Örtchen :))))


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.964
Registriert am: 07.05.2016


RE: Review: Taifun BT

#106 von LoQ , 18.05.2017 22:06

Zitat von Defau1t im Beitrag #104


Stopfen geht mittlerweile in ca 3 min. Die Haltbarkeit der Watte mit VG lästigen Liquids stört mich ein wenig, das können Dotmod und Recoil besser.


Hat das denn dann wirklich einfach mit VG zu tun oder deinen besonderen Liquids? Kann ja sein, dass du VG andere Sachen (Aromen) dampfst wie 50/50


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.964
Registriert am: 07.05.2016


RE: Review: Taifun BT

#107 von Whoiperdinga , 18.05.2017 22:11

Servus,

Also ich muss sagen ich hab jetzt ca 120ml Red Astair durch.
Angemischt mit 50VG 35PG 15wasser Base.
War immer noch ned schwarz oder kokelig. Hab se nur aus intresse jetzt neu gestopft.
Kann mich ned beschweren.

Mfg da Ben


 
Whoiperdinga
Beiträge: 164
Registriert am: 02.04.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Traunstein


RE: Review: Taifun BT

#108 von Defau1t , 18.05.2017 22:25

Hab noch zu wenig experimentiert für ne verlässliche Aussage, ich dampfe gerade die ganzen angebrochenen Humble Juice Flaschen weg, die hab 70-80% VG und sind zu zäh für die meisten meiner Tanks. Deshalb im BT und im Dotmod, Der aber Wattetechnisch noch gut aussieht. Mit 50:50 im BT hab ich auch keine Probleme.

Es kann natürlich sein, dass meine Stopfmethode noch nicht optimal ist, seit das Ding läuft änder ich eigentlich nur wenn die Watte dunkel ist. Kockeln oder Freistrecken hab ich keine, Geschmack und Dampf passen für meine gewählte Leistung super.

Könnte mir aber auch zutrauen, dass ich hinten etwas zu feste stopfe an den holmen 🙈


Akkuträger: 3 Evic VTC mini, Cuboid, 2 Wismec RX200 (beide defekt), 2 Minikin v2, 2 Therion 166, Dotbox 75W, Asmodus Colossal
VD: Cubis, Tron S, TFV4 mini, TFV4, Uwell Crown, Wotofo Conqueror, Aromamizer V2, Siren GTA, IJoy Combo, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos V1.5, Vapor Giant mini V4, Vapor Giant V5m, Genius hoch 2, Kayfun 5, Dotmod RTA, Das Tank Ding, Taifun BT, FeV4, Taifun GT4, Corona V8
Tröpfler: Tsunami, Recoil RDA


 
Defau1t
Beiträge: 668
Registriert am: 10.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Review: Taifun BT

#109 von Pomfelet , 18.05.2017 23:16

Zitat von LoQ im Beitrag #105
[...]

Da erschließt sich mir der Gedanke TBT nicht wirklich ;-)))
Ausser du packst da 18++ Nik Liquid rein, dann wird der wohl mächtig knallen

Naja du hast ja noch die Option Poserdampfe offen gelassen ;-)))
BTW viele gehen nicht mehr auf Stammtische, weil da zuviel Dampf produziert wird....wenn mensch die Entwicklung nicht unterstützen will bleibt das stille Örtchen :))))

Ab und an fette Wolken ist nett :)
Der BT knallt schon mit 1,5 mg Nikotin, sonst dampf ich 3er.
Ich "nebel" nur ab und an (75 VG, 25 PG), in der Öffentlichkeit und auf dem Job nur meine Allday-Dampfen (Uwell Crown, ca 30 Watt und 2/3 PG, 1/3 VG)
Den BT musste ich schon allein Aufgrund des neuen Systems haben.

OT: Auf einem Stammtisch, sie zu ihr: "Boar, die Kerle und ihre Verdampfer, wie "Schwanzvergleich"". Ich: "Ich pflichte dir bei, willst meinen mal sehen? Darfst ihn auch in den Mund nehmen"
Ehrlich, es war reiner Zufall, dass meine Hand gerade am Reißverschluss meiner Jeans war!


Noch ein Gürkchen fürs Popöchen?

Bekennender Clone-Verweigerer.


LoQ und Vanhakenberg haben das geliked!
 
Pomfelet
Beiträge: 1.310
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Fischtown / Cuxhaven
Beschreibung: geheilter Wickel-Legastheniker

zuletzt bearbeitet 18.05.2017 | Top

RE: Review: Taifun BT

#110 von Defau1t , 20.05.2017 11:52

Zitat von Pomfelet im Beitrag #109
[quote=LoQ|p3052670][...]

OT: Auf einem Stammtisch, sie zu ihr: "Boar, die Kerle und ihre Verdampfer, wie "Schwanzvergleich"". Ich: "Ich pflichte dir bei, willst meinen mal sehen? Darfst ihn auch in den Mund nehmen"
Ehrlich, es war reiner Zufall, dass meine Hand gerade am Reißverschluss meiner Jeans war!



Sie hat wahrscheinlich eh nur auf den BT geguckt;D


Akkuträger: 3 Evic VTC mini, Cuboid, 2 Wismec RX200 (beide defekt), 2 Minikin v2, 2 Therion 166, Dotbox 75W, Asmodus Colossal
VD: Cubis, Tron S, TFV4 mini, TFV4, Uwell Crown, Wotofo Conqueror, Aromamizer V2, Siren GTA, IJoy Combo, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos V1.5, Vapor Giant mini V4, Vapor Giant V5m, Genius hoch 2, Kayfun 5, Dotmod RTA, Das Tank Ding, Taifun BT, FeV4, Taifun GT4, Corona V8
Tröpfler: Tsunami, Recoil RDA


 
Defau1t
Beiträge: 668
Registriert am: 10.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Review: Taifun BT

#111 von Pomfelet , 20.05.2017 13:22

So, er rennt :)

400er Mesh, 0,44 Ohm, Blackwool. Stopfmethode? Intuitiv, fest, aber nicht gepresst.

Nach Korrigierung der Watte keine Hotspots mehr, Tank wird bis zum Ende leergesaugt, Geschmack 1A.

Ob ich es reproduzieren kann? Ich hoffe, weiß es aber nicht


Noch ein Gürkchen fürs Popöchen?

Bekennender Clone-Verweigerer.


phlegmor hat das geliked!
 
Pomfelet
Beiträge: 1.310
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Fischtown / Cuxhaven
Beschreibung: geheilter Wickel-Legastheniker


RE: Review: Taifun BT

#112 von keine Ahnung , 20.05.2017 16:33

Zitat von Pomfelet im Beitrag #111
So, er rennt :)

400er Mesh, 0,44 Ohm, Blackwool. Stopfmethode? Intuitiv, fest, aber nicht gepresst.

Nach Korrigierung der Watte keine Hotspots mehr, Tank wird bis zum Ende leergesaugt, Geschmack 1A.

Ob ich es reproduzieren kann? Ich hoffe, weiß es aber nicht



Bei wieviel watt?


 
keine Ahnung
Beiträge: 2.409
Registriert am: 23.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Daheim


RE: Review: Taifun BT

#113 von Pomfelet , 20.05.2017 17:51

Ich dampfe ihn zw. 75 und 90 Watt. Bis gut 130 Watt hab ichs probiert.


Noch ein Gürkchen fürs Popöchen?

Bekennender Clone-Verweigerer.


 
Pomfelet
Beiträge: 1.310
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Fischtown / Cuxhaven
Beschreibung: geheilter Wickel-Legastheniker


RE: Review: Taifun BT

#114 von Defau1t , 20.05.2017 18:04

Ich nehme mal an mit 400er Mesh hast du den Streifen nicht 8 mm breit geschnitten? Ich war da auf knapp 0.55 Ohm mit, da konnte der Akkuträger nicht mehr genug spannung liefern.


Akkuträger: 3 Evic VTC mini, Cuboid, 2 Wismec RX200 (beide defekt), 2 Minikin v2, 2 Therion 166, Dotbox 75W, Asmodus Colossal
VD: Cubis, Tron S, TFV4 mini, TFV4, Uwell Crown, Wotofo Conqueror, Aromamizer V2, Siren GTA, IJoy Combo, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos V1.5, Vapor Giant mini V4, Vapor Giant V5m, Genius hoch 2, Kayfun 5, Dotmod RTA, Das Tank Ding, Taifun BT, FeV4, Taifun GT4, Corona V8
Tröpfler: Tsunami, Recoil RDA


 
Defau1t
Beiträge: 668
Registriert am: 10.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Review: Taifun BT

#115 von Pomfelet , 20.05.2017 18:11

8 mm bekomme ich eh nicht rein, da der Schlitz des rechten (+?) Pfostens etwas kürzer ist.
Hatte ca 6 mm Höhe und bis knapp Mitte mittlers ES-Seil.

Edit: Schade, dass die DNA 166 (250red.) bei ca 6 Volt dicht macht.


Noch ein Gürkchen fürs Popöchen?

Bekennender Clone-Verweigerer.


 
Pomfelet
Beiträge: 1.310
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Fischtown / Cuxhaven
Beschreibung: geheilter Wickel-Legastheniker

zuletzt bearbeitet 20.05.2017 | Top

RE: Review: Taifun BT

#116 von Defau1t , 20.05.2017 18:14

ja das hab ich leider auch, bei mir ist der rechte nur 7mm lang. hab momentan ein 300er Mesh auf 6 mm mit 0.37 ohm drin und dampfe bei ca 75 Watt.

Mein Problem mit der dunklen Watte kommt wahrscheinlich vom Humble Juice. Hab jetzt Selbstgemischtes mit Dripper Base drin, nach 20 mL kaum Änderung an der Watte. Wahrscheinlich war in den "Premium" Liquids iwas böses drin.


Akkuträger: 3 Evic VTC mini, Cuboid, 2 Wismec RX200 (beide defekt), 2 Minikin v2, 2 Therion 166, Dotbox 75W, Asmodus Colossal
VD: Cubis, Tron S, TFV4 mini, TFV4, Uwell Crown, Wotofo Conqueror, Aromamizer V2, Siren GTA, IJoy Combo, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos V1.5, Vapor Giant mini V4, Vapor Giant V5m, Genius hoch 2, Kayfun 5, Dotmod RTA, Das Tank Ding, Taifun BT, FeV4, Taifun GT4, Corona V8
Tröpfler: Tsunami, Recoil RDA


 
Defau1t
Beiträge: 668
Registriert am: 10.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Review: Taifun BT

#117 von Vanhakenberg , 21.05.2017 14:45

Der Tanz mit der Katze

Nach reichlichem Einsatz (10 Tage, 10 Tankfüllungen) musste ich dem BT einer Inspektion unterziehen. Gewöhnlich würde ich bei Draht Wicklung erst nach 100ml nachsehen, weil aber die Temperatur (bei konstanter Watt Einstellung) immer mehr in den Keller sackte (was für ein Witz) vergewisserte ich mich vorsorglich einmal mehr, wo die Ursache herrührt.

Schock lass nach, auf der gesamten Oberfläche vom Mesh spielte sich ein irreparables Desaster ab, sozusagen regelrecht verstopft oder anders formuliert, von verkrusteten Verbrennungsrückstände überzogen. Da beißt die Maus keinen Pfaden ab, für Anfänger oder unbedachtere Gelegenheit Raucher würde der BT ein völliger Fehlkauf darstellen.

Wahrscheinlich ist es die Königsklasse unter den Verdampfer und stellt alle zuvor gewonnen Erfahrung (Dampferlebnisse) in den Schatten. Ich möchte auch keine entmutigen Worte dazu aussprechen, in Anbetracht von dem enormen Leistungsspektrum was das Mesh mitbringt, so verlangt es doch ein hohes Engagement von jedem einzelnen Besitzer.

Das Bild zeigt die zweite Mesh Bestückung und es zeichnet sich nach 4 Tankfüllung ab, was mit dem ersten Mesh schon geschah.



Zu der Geschmacksentfaltung schreib ich auch noch was, dazu aber später, Fortsetzung folgt.


 
Vanhakenberg
Beiträge: 114
Registriert am: 07.05.2017

zuletzt bearbeitet 21.05.2017 | Top

RE: Review: Taifun BT

#118 von Dampfphönix , 21.05.2017 15:08

Genau so sehen doch alle Wendel aus die man nicht rechtzeitig ausgeglüht und neu bewattet hat.
Ich seh hier ganz normale Artefakte die es beim Dampfen immer gibt. Man sieht nur mehr Fläche, daher mag das ungesund aussehen,
ist aber wirklich ganz normal. Nur haben das die Reviewer nicht gezeigt, das machen die aber nie, also auch...alles im grünen Bereich.


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.283
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Review: Taifun BT

#119 von GyNOkoLOGIKer , 21.05.2017 15:13



Und so sieht es bei mir nach 10Tagen und ca.120ml aus.Das wird wohl an deinem Liquid liegen.


-----Immer bedenken!!!!Ohne Fun,kein Spaß !!!!----


phlegmor hat das geliked!
GyNOkoLOGIKer  
GyNOkoLOGIKer
Beiträge: 1.606
Registriert am: 27.04.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Meine Meinung steht fest!Da laß ich mich auch nicht von Tatsachen beeinflussen.


RE: Review: Taifun BT

#120 von Pomfelet , 21.05.2017 15:15

Meine Zwischenbilanz:

Nicht unbedingt ein Gerät für Anfänger und auch kein Gerät für mittelmäßig bis minderbegabte Selbstwickler wie mich.
Bei manchen läufts "out of the box", bei anderen nach einer "Lernkurve", wieder andere, wie ich, quälen sich mit jeder neuen Bestückung einen ab.
Ich schiebe das jedoch auf mich und nicht auf den BT.
Für mich ist der BT ein "Spaßgerät" und kein Gerät um damit gemütlich auf dem Sofa oder auf dem Job in der Mittagspause zu dampfen.


Verarbeitung: Leider keine vollen 10 Punkte
Gewinde laufen alle einwandfrei, Gerät kommt voll gereinigt an (Gerät wird ab Werk mit Liquid benetzt, um O-Ringe zu schmieren)
Punktabzug, da die Schlitze zur Meshaufnahme bei vielen Kunden teilweise unterschiedlich hoch sind, in meinem Fall ca. 0,5mm.
In dem Fall ist es nicht möglich, einen Meshstreifen von ca. 8 mm einzubringen, ein Meshstreifen, der in beiden Schlitzen bis auf den Boden des Schlitzes gedrückt wird, steht immer schief.
Die Pfost6en werden von Hand geschlitzt, trotzdem lasse ich die Argumentation "wo Menschen arbeiten, passieren auch Fehler" bei einem Gerät, welches "Highend" für sich beansprucht, nicht gelten.
Da haben sowohl der "Schlitzer" als auch die Endkontrolle versagt. Und das nicht nur in absoluten Einzelfällen.
Die Schlitze sind aber auch das Einzige, was ich am BT in der Verarbeitung zu bemängeln habe. Gewinde, Spaltmaße, Polschraube, Glas, Airflow usw.: alles top!

Dampfentwicklung: Erwartet immens

Geschmack: Wenn "Stopfung" und Watte passen:sehr gut, wobei Geschmack immer eine sehr individuelle Beurteilung ist.

Nachfluss: Bei richtiger Bestückung/Stopfung sehr gut

Liquid und Akkuverbrauch: sehr hoch, aber wer sich im Vorfeld über den BT informiert, weiß das es ein Hochleistungsgerät ist, welches entsprechend auch mehr als ein Standardverdampfer verbraucht.

Prei/Leistung: Nicht preiswert, aber er ist seinen Preis wert!

Mund zu Lunge? Vielleicht machbar, aber dazu ist er definitiv nicht konzipiert.

Support: Habe ich noch nicht in Anspruch genommen, werde dazu später berichten.
(Da ich seher gut schlecht gucken kann, will ich meinen BT bzgl. der Schlitze zuvor mit anderen im direkten Vergleich sehen)

Ist der BT weiter zu empfehlen? Ja, wenn der Nutzer fette Wolken liebt und bereit ist, fast alles, was er bisher von Verdampferbestückung zu wissen glaubte, neu zu erlernen.


Noch ein Gürkchen fürs Popöchen?

Bekennender Clone-Verweigerer.


phlegmor hat das geliked!
 
Pomfelet
Beiträge: 1.310
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Fischtown / Cuxhaven
Beschreibung: geheilter Wickel-Legastheniker


RE: Review: Taifun BT

#121 von Dampfer-Manfred , 21.05.2017 15:32

Zitat von Vanhakenberg im Beitrag #117
Der Tanz mit der Katze

Nach reichlichem Einsatz (10 Tage, 10 Tankfüllungen) musste ich dem BT einer Inspektion unterziehen. Gewöhnlich würde ich bei Draht Wicklung erst nach 100ml nachsehen, weil aber die Temperatur (bei konstanter Watt Einstellung) immer mehr in den Keller sackte (was für ein Witz) vergewisserte ich mich vorsorglich einmal mehr, wo die Ursache herrührt.

Schock lass nach, auf der gesamten Oberfläche vom Mesh spielte sich ein irreparables Desaster ab, sozusagen regelrecht verstopft oder anders formuliert, von verkrusteten Verbrennungsrückstände überzogen. Da beißt die Maus keinen Pfaden ab, für Anfänger oder unbedachtere Gelegenheit Raucher würde der BT ein völliger Fehlkauf darstellen.

Wahrscheinlich ist es die Königsklasse unter den Verdampfer und stellt alle zuvor gewonnen Erfahrung (Dampferlebnisse) in den Schatten. Ich möchte auch keine entmutigen Worte dazu aussprechen, in Anbetracht von dem enormen Leistungsspektrum was das Mesh mitbringt, so verlangt es doch ein hohes Engagement von jedem einzelnen Besitzer.

Das Bild zeigt die zweite Mesh Bestückung und es zeichnet sich nach 4 Tankfüllung ab, was mit dem ersten Mesh schon geschah.



Zu der Geschmacksentfaltung schreib ich auch noch was, dazu aber später, Fortsetzung folgt.




Das Mesh schaut aus, als wäre es diagonal geschnitten.

Die eigentlich durchgehenden Drähtchen sollten aber schon von Pfosten zu Pfosten gehen, also wirklich einmal rund durchs Mesh.

Um 45Grad versetzt schneiden, dann halten die Dinger auch bischen länger, ohne wirklich so sehr zu verschmaddeln.

Vor vielen, wirklich sehr vielen Jahren, als die Welt noch mit Drähten wickelte, sagte man: das muss aussehen wie ne Lakritzschnecke und erst dann wird gewechselt..



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.886
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Review: Taifun BT

#122 von Vanhakenberg , 21.05.2017 20:21

Zitat von Dampfer-Manfred im Beitrag #121
Das Mesh schaut aus, als wäre es diagonal geschnitten.
Die eigentlich durchgehenden Drähtchen sollten aber schon von Pfosten zu Pfosten gehen, also wirklich einmal rund durchs Mesh.
Um 45Grad versetzt schneiden, dann halten die Dinger auch bischen länger, ohne wirklich so sehr zu verschmaddeln.


Danke für den Tipp! Man hat ja nur dieses kleine Stück Edelstahl Drahtgewebe (Mesh) im Lieferumfang dazubekommen. Ich werde es beim nächsten Streifen schneiden beherzigen, ich habe nur bedenken, dass sich die Drahtseil Fäden an der Schnittkante ablösen.

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #118
Genau so sehen doch alle Wendel aus die man nicht rechtzeitig ausgeglüht und neu bewattet hat.


Mag sein, aber in dem Fall trifft es nicht zu, weil ich das Mesh vor dem Stopfen angeglüht habe. ;)


 
Vanhakenberg
Beiträge: 114
Registriert am: 07.05.2017


RE: Review: Taifun BT

#123 von Pomfelet , 21.05.2017 20:57

Randbemerkung:

Hatte heute kleine bis mittlere Probleme mit Hotspots, es letzttendlich aber in den Griff bekommen.
Ich hatte den "Fehler" gemacht, mich über meine eigene Unzulänglichkeit in der FB-Gruppe auszulassen, um mir meinen Frust bisken von der Seele zu schreiben.
Warum Fehler? Obwohl ich schrieb, das es nur bisken"Mimimi" ist und NOCH kein Hilfruf, boten mir schneller als ich gucken konnte M.B. und T.B. Hilfe und Unterstützung an.
Dias allein wäre ein Grund, dass sich selbst Facebookhasser dort anmelden sollten :) Danke euch beiden!


Noch ein Gürkchen fürs Popöchen?

Bekennender Clone-Verweigerer.


 
Pomfelet
Beiträge: 1.310
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Fischtown / Cuxhaven
Beschreibung: geheilter Wickel-Legastheniker


RE: Review: Taifun BT

#124 von Defau1t , 21.05.2017 21:46

Also meine Wicklungen/Meshungen sehen auch immer so aus, jedoch dampfen ich momentan sehr süße Banane und Orange Vanille mit high VG. Ist eigentlich auch für ne normale Kanthal Wicklung relativ hart, VG hat nen höheren Siedepunkt und die süßen Schocki/Vanille Aromen lagern gerne was ab.

Hatte die Meshung die Tage (Donnerstag/Freitag) neu gemacht und jetzt am Wochenende viel BT gedampft. Liefen dann gestern im Biergarten und heute mit Kollegen im Garten etwas mehr mL durch, denke mal 30-40 in 3 Tagen. Das Mesh hätte auch schwarze Verkrustungen und ließ sich nicht mehr frei glühen. Sogar unter fließenden Wasser ging der Schmock nicht mehr ab, hatte schon neues Mesh eingespannt und gestopft, wollte aber mal schauen wie man das Mesh gut sauber bekommen kann.

Hab mir vorgenommen jetzt mal mit 50:50 selbstgemachte Liquid zu testen. Ich werde Bericht erstatten👍


Akkuträger: 3 Evic VTC mini, Cuboid, 2 Wismec RX200 (beide defekt), 2 Minikin v2, 2 Therion 166, Dotbox 75W, Asmodus Colossal
VD: Cubis, Tron S, TFV4 mini, TFV4, Uwell Crown, Wotofo Conqueror, Aromamizer V2, Siren GTA, IJoy Combo, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos V1.5, Vapor Giant mini V4, Vapor Giant V5m, Genius hoch 2, Kayfun 5, Dotmod RTA, Das Tank Ding, Taifun BT, FeV4, Taifun GT4, Corona V8
Tröpfler: Tsunami, Recoil RDA


 
Defau1t
Beiträge: 668
Registriert am: 10.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Review: Taifun BT

#125 von Defau1t , 21.05.2017 21:48

Ach hab leider kein Foto gemacht, aber gegen meine Bestücken sehen eure noch lecker aus. War komplett schwarz das Ding. Hat nicht gekockelt und immer noch gut geschmeckt 🙈


Akkuträger: 3 Evic VTC mini, Cuboid, 2 Wismec RX200 (beide defekt), 2 Minikin v2, 2 Therion 166, Dotbox 75W, Asmodus Colossal
VD: Cubis, Tron S, TFV4 mini, TFV4, Uwell Crown, Wotofo Conqueror, Aromamizer V2, Siren GTA, IJoy Combo, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos V1.5, Vapor Giant mini V4, Vapor Giant V5m, Genius hoch 2, Kayfun 5, Dotmod RTA, Das Tank Ding, Taifun BT, FeV4, Taifun GT4, Corona V8
Tröpfler: Tsunami, Recoil RDA


 
Defau1t
Beiträge: 668
Registriert am: 10.04.2016
Geschlecht: männlich


   

Moradin 25 sifft wie hulle...
Probleme und Frage zu MTL Selbstwickler

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen