Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Liquid am Akku

#1 von Mysticf , 25.04.2017 11:26

Hallo Leute

Ich dampfe seit 2 Jahren, ich habe gestern meine E Zigarette an den Strom gehängt und über Nacht bis am Morgen
aufgeladen. Als ich sie entfernen wollte war die Unterseite der E Zigarette komplett nass voller Liquid.
Ist mir schon mal passiert nach einem Flug mit dem Flugzeug.
Nun ist das Liquid auch ins innere eingetreten und der Sony 18650 Akku in meiner Kangertech subox war auf einer Seite
auch noch voll mit liquid. An den Polen nicht nur auf der Innenseite.
Warum passiert so was?
Ist es jetzt irgendwie schlimm das der Akku bisschen voll war?
Was kann passieren, eine Explosion oder mache ich mir zu viel Gedanken?
Ich kenne mich mit Akkus echt nicht gut aus
Danke


Mysticf  
Mysticf
Beiträge: 11
Registriert am: 16.03.2017


RE: Liquid am Akku

#2 von Streareg , 25.04.2017 11:59

Wie die meisten Flüsigkeiten, so leitet auch Liquid Elektrizität.
Kurzschluss, Fehlstrom oder Überspannung sind da die wahrscheinlichsten Folgen.
Sprich, Gerät kaputt.

Es gibt jede Menge Möglichkeiten weshalb Liquid dahin gelangt wo es nicht hinsoll.
Anwenderfehler, Dichtung kaputt, überfüllt, Viskosität zu hoch etc. pp.


Beste Grüße
Streareg


 
Streareg
Beiträge: 7.342
Registriert am: 19.02.2014


RE: Liquid am Akku

#3 von MrBurns , 25.04.2017 12:05

Zitat von Streareg im Beitrag #2
Wie die meisten Flüsigkeiten, so leitet auch Liquid Elektrizität.
Kurzschluss, Fehlstrom oder Überspannung sind da die wahrscheinlichsten Folgen.
Sprich, Gerät kaputt.

Es gibt jede Menge Möglichkeiten weshalb Liquid dahin gelangt wo es nicht hinsoll.
Anwenderfehler, Dichtung kaputt, überfüllt, Viskosität zu hoch etc. pp.


Viskosität wohl eher zu gering?

Viskosität hoch= Dickflüssig
Viskosität niedrig= Dünnflüssig


MrBurns  
MrBurns
Beiträge: 42
Registriert am: 28.09.2016


RE: Liquid am Akku

#4 von oreg2 , 25.04.2017 13:03

Den Akku kannst Du reinigen und weiterverwenden,wenn er nicht lange im Liquid stand und nicht oben am Pluspol getränkt ist.

Um den Akkuträger würde ich mir da schon eher Sorgen machen,da eingetretenes Liquid die Fehlerursache Nr.1 ist und für die merkwürdigsten Fehlfunktionen sorgen kann.
Ich repariere regelmässig Dampferhardware und habe einiges an Fehlfunktionen erlebt.
Einige Fälle hatte ich schon,bei denen die Elektroniken im Standby bei nicht gedrücktem Feuertaster aufeinmal losfeuertem-
Kriechströme hatten den empfindlichen elektronischen Schalter (MOSFET) durchgeschaltet.


Buch der Offenbarungen
Jene,die da sagen sie seien Juden und sind es garnicht,
sind von der Synanoge Satans.


 
oreg2
Beiträge: 4.283
Registriert am: 30.12.2011

zuletzt bearbeitet 25.04.2017 | Top

RE: Liquid am Akku

#5 von Mysticf , 25.04.2017 21:41

Danke auch für Antworten!!
Aber wie gesagt es kann höchstens passieren das das Gerät nicht mehr funktioniert oder?
Explosion ist schwachsinn, richtig?


Mysticf  
Mysticf
Beiträge: 11
Registriert am: 16.03.2017


RE: Liquid am Akku

#6 von Pillepalle , 25.04.2017 22:49

Man hat schon ganze PC-Mainboards zur Kühlung in Öl versenkt ... da leitet nix.
Auch meine 50/50 Base (kaum Wasser) mit etwas Aroma leitet nicht.
(d.h. >10MegaOhm ; Die Messspitzen 2cm eingetunkt mit nur 1-2mm Abstand)
Aber auch destilliertes Wasser leitet nicht.

Also entweder ihr habt "spezielle" Aromen oder ihr verdünnt mit Salzwasser.

Was aber nicht ausschliessen soll, dass klebrige Liquid-Reste + Schmutz + X im Akkuträger verantwortlich
sein können für Kriechstöme ... und nichtfunktionierende/hängende Taster sowieso.

@ Mysticf : Explosion ist bei aktuellen Dampfer-Akkus fast ausgeschlossen, die werden eher heiss und gasen aus.
Aber das wird nicht passieren, bloss weil der Akku mal Nass im Liquid gestanden hat.

Was aber eine kriechstrom-verwirrte Elektronik im unwahrscheinlichsten Fall verbocken könnte ... kann keiner sagen.


 
Pillepalle
Beiträge: 512
Registriert am: 09.05.2012

zuletzt bearbeitet 25.04.2017 | Top

   

Nitecore Digicharger D2EU lädt Akkus nicht komplett voll?
VTC6 nicht gut?




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen