Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#1 von vaping falconer , 10.04.2017 16:26

Vielen Dank an Kurbelursel / MeRed:
http://www.mered.de/content/aufgeschnapp...herum-mo-100417
"Petition im Wahljahr 17
noob fl, ein Schweizer, der in DE lebt und Dezember 16 ins Dampfen eingestiegen ist, hat eine Petition gegen die E-Zigarette in der TPD2 auf openpetition.de (link is external) gestartet und ruft per Video (link is external) zur Mitunterschrift auf."

noob fl: "Petititionen nützen in Deutschland leider grundsätzlich nicht viel. Aber immerhin kann man damit zeigen, dass die Regierung nicht im interesse ihrer Wähler handelt."

Ich finde, das ist unterstützenswert.

Hier geht's zur Petition:
https://www.openpetition.de/petition/onl...-tpd2-entfernen


 
vaping falconer
Beiträge: 4.112
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#2 von Gothrider , 10.04.2017 16:33

Die Hoffnung stirbt zuletzt....... Bin dabei ;)


 
Gothrider
Beiträge: 28
Registriert am: 21.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Kassel


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#3 von grinchbert , 10.04.2017 16:39

Unterschrieben. Ich wünschte, wir könnten was bewirken,... naja, die Hoffnung stirbt zuletzt!



grinchbert  
grinchbert
Beiträge: 151
Registriert am: 07.01.2015


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#4 von heimchen , 10.04.2017 16:45

Hat er da nicht vielleicht etwas verwechselt?

Die Plattformen wie openpetition, change.org sind sog. nichtoffizielle Petitionen, die zwar einsehbar sind und evtl. eine kleine Wirkung haben bei so und so viel tausend Mitunterzeichnern, aber, dass wäre mir neu, dass der dt. Bundestag bzw. der Petitionsausschuss auf solche nichtoffiziellen Petitionen reagieren muss, wie der noob fl. das in seinem Video sagt. Das passiert doch nur beim dt. Petitionsausschuss, also der offiziellen Petition des Bundestags, die wir vor Jahren hatten als wir die 50 000 zusammen bekamen.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.499
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#5 von vaping falconer , 10.04.2017 16:46

Wie der Petent schon sagt: Petitionen bringen nicht viel - außer den Großkopferten klar zu machen, dass man mit was nicht einverstanden ist. Das sollten wir in rauhen Mengen tun - immerhin ist, wie Kurbelursel richtig getitelt hat, dieses Jahr Wahljahr.


 
vaping falconer
Beiträge: 4.112
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#6 von vaping falconer , 10.04.2017 16:47

Zitat von heimchen im Beitrag #4
Hat er da nicht vielleicht etwas verwechselt?

Die Plattformen wie openpetition, change.org sind sog. nichtoffizielle Petitionen, die zwar einsehbar sind und evtl. eine kleine Wirkung haben bei so und so viel tausend Mitunterzeichnern, aber, dass wäre mir neu, dass der dt. Bundestag bzw. der Petitionsausschuss auf solche nichtoffiziellen Petitionen reagieren muss, wie der noob fl. das in seinem Video sagt. Das passiert doch nur beim dt. Petitionsausschuss, also der offiziellen Petition des Bundestags, die wir vor Jahren hatten als wir die 50 000 zusammen bekamen.



Ist mir wurscht. Wenn der Petent irgendwann zig-tausend Unterschriften beim Bundestag vorlegen kann, kann das nur gut sein, weil wir deutlich machen, dass wir uns nicht sang- und klanglos zum Schweigen bringen lassen.


 
vaping falconer
Beiträge: 4.112
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#7 von Timelord , 10.04.2017 17:37

Um mit einer Petition etwas zu erreichen müsste sich die Politik dafür interessieren, was ich bei unserer gleichgeschalteten und Lobby-gesteuerten Politiker-Landschaft stark bezweifele.


Harry H. hat das geliked!
 
Timelord
Beiträge: 111
Registriert am: 18.12.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Mordor


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#8 von Michigan , 10.04.2017 17:47

Im Gespräch bleiben ist wichtig
Unsere Politiker meinen, wir machen ein Gesetz, denn ist ja alles klar, und fertig, keine Probleme mehr...

Genau dass sollte nicht passieren. Und jetzt müsste es erst so richtig abgehen, dass die Dampfer sich wehren. Mehr als zuvor.
Wir sollten die Politiker nicht zur Ruhe kommen lassen, weil es falsche Entscheidungen sind, die getan werden.


 
Michigan
Beiträge: 4.560
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#9 von kosch , 10.04.2017 17:48

es bringt in jedem fall etwas - man hat was gesagt - wer nichts sagt, hat nichts zu sagen und auch nicht zu maulen.


 
kosch
Beiträge: 783
Registriert am: 26.08.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 40km von Stuttgart
Beschreibung: meistens beschäftigt


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#10 von lenichen , 10.04.2017 18:41

Wir haben auch unterschrieben. Unsere Quittungen für polit. Entscheidungen gibt es via Wahlzettel....


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 5.089
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#11 von Dampfer , 10.04.2017 19:15

Hab auch unterzeichnet obwohl ich nicht sehr viel Hoffnung habe.
Aber wie sagt man immer so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt.


Gruß & Gut Dampf Dirk


 
Dampfer

Beiträge: 2.730
Registriert am: 15.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#12 von Michigan , 10.04.2017 19:30

Hoffnung ist blöde, die stirbt immer zuletzt.
Aber zu sagen "Wir sind hier, und klären auf, machen weiter, wehren uns gegen Verbreitung von Junk-wissenschaftlichen Argumenten, lassen es nicht zu, das Lügen, Halbwahrheiten und erfundene Geschichten in Gesetze gegossen werden, mittelalterlicher Stiel eingeführt wird. Wir lassen es nicht zu, das Schadenminimierung weniger Bedeutung hat, menschliches Leben zu retten.

Es gibt genug Gründe die Politiker nicht damit durchkommen zu lassen, und ihnen den Spiegel der Gesellschaft zu zeigen. Und dass sie sich unglaubwürdig machen. Aber das ist nicht mein Problem.


 
Michigan
Beiträge: 4.560
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf

zuletzt bearbeitet 10.04.2017 | Top

RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#13 von DerNorbert , 10.04.2017 19:33

Ihr vergesst, dass die TPD2 eine europäische Richtlinie ist, aus der sich ein Mitgliedsstaat nicht einfach ausklinken kann. Jeder Bundespolitiker kann sich entspannt zurücklehnen und erklären, dass er da bedauerlicherweise nichts machen kann. Das ist das schöne an föderalen Strukturen, schuld ist immer jemand anderes.


Es ist alles fertig. Es muss nur noch gemacht werden.


 
DerNorbert
Beiträge: 459
Registriert am: 10.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: 99 Mittendrin


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#14 von MarkoM , 10.04.2017 19:35

Egal ob es was bringt oder nicht, meine Unterschrift ist dabei. Und den Rest gibts dann auf dem Wahlzettel im September!


 
MarkoM
Beiträge: 56
Registriert am: 07.02.2017


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#15 von Michigan , 10.04.2017 19:40

Wir werden die TPD2 damit nicht beseitigen, aber es geht auch darum, dass weit über die TPD2 hinaus geregelt wird, wie es den Herrschaften beliebt.
Ich habe nur eine Stimme bei der nächsten Wahl, aber wenn genug ihre Wahl überdenken, denn hat das schon Konsequenzen. Manchmal sind es wenige Stimmen, die einen Wahlausgang entscheiden.


 
Michigan
Beiträge: 4.560
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#16 von HarryB , 10.04.2017 21:03

Jepp, gezeichnet.
Wie schon mehrfach angeklungen:
Auch wenn wir "nur" die kleinen ungeliebten Dampfer sind ---> Sie sollen wissen, dass wir ihnen auf die Finger sehen; und abgerechnet wird zum Schluss.


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.936
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#17 von Volker Hett , 10.04.2017 21:19

Ich habe ein Problem mit den Adresssammlern bei openpetition und change, aber in dem Fall mache ich mal eine Ausnahme und stelle den Spamfilter enger ein.

Warum kann man solche Petitionen eigentlich nicht beim Bundestag machen? Es müssen ja nicht immer die Spamschleudern sein. Naja, egal, Datenschutz und Privatsphäre ist den meisten eh egal.


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.886
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#18 von lenichen , 11.04.2017 00:11

Zitat von Volker Hett im Beitrag #17
Warum kann man solche Petitionen eigentlich nicht beim Bundestag machen?


Denke mal, weil das ganze da ja eben nicht geht... " Der dt. bundestag möge beschließen, e-zigaretten aus der TPD zu entfernen...."
So gesehen hat norbert schon recht...

Zitat von DerNorbert im Beitrag #13
Ihr vergesst, dass die TPD2 eine europäische Richtlinie ist, aus der sich ein Mitgliedsstaat nicht einfach ausklinken kann. Jeder Bundespolitiker kann sich entspannt zurücklehnen und erklären, dass er da bedauerlicherweise nichts machen kann. Das ist das schöne an föderalen Strukturen, schuld ist immer jemand anderes.


Aber...aus einer europ. richtlinie ist einfach ausklinken zwar nicht möglich, aber solche tricksereien ( und was anderes war das zustandekommen der TPD ja auch nicht ) fördern natürlich die politikverdrossenheit und provozieren den unwillen der jeweiligen bevölkerung, die dann vllt. auf kurz oder lang nicht mehr mitspielen zu wollen.
Aktuelles beispiel: Großbritannien ! Die haben sich aus der EU ausgeklinkt und somit hat sich die TPD für die briten erledigt.
Und ich hoffe auf nachahmer !
Bin mir relativ sicher, daß die briten wirtschaftlich trotz aller EU-negativpropaganda weiterhin ganz gut dastehen werden und wenn das so läuft werden mittelfristig
der eine oder andere staat ebenfalls darüber nachdenken ( und abstimmen um ) das gängelband der EU durchschnippeln.
Mal gucken, wie lange sich besagte politiker dann noch entspannen können...

Nichts gegen föderale strukturen, aber angemessen und zum wohle der bürger sollten..nein...müssen die dann auch sein.
Aktuell sind die aber eher zum wohle des kapitals, der konzerne und oberen schichten. Das geht so auf dauer sicher nicht weiter...

Die petition finde ich ok, auch wenn sie erstmal wenig bewirken mag, aber warten wir mal ab wieviel stimmen zusammen kommen und wie die dt. politik das ganze dann bewertet. Es ist wahljahr und da hören die polit-heinis dann doch wieder auf einmal ein wenig genauer hin, was des volkes stimme so murrt...


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 5.089
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#19 von jens_78 , 11.04.2017 01:59

Hab auch unterschrieben. Hoffentlich bringt es was.


 
jens_78
Beiträge: 51
Registriert am: 26.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Offenbach am Main


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#20 von Dampfphönix , 11.04.2017 08:20

"Text der Petition
Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die neue Tabakrichtlinienverordnung (Artikel 20), die die "elektronische Zigarette" betrifft, nicht umgesetzt werden soll"

https://epetitionen.bundestag.de/petitio...n_61453.nc.html

Deja Vü?

Ich erinnere mich dass eine Mehrzahl, die große Masse über diese Formulierung arg entrüstet war, es wäre sinnlos so eine Petition zu formulieren weil das EU-Recht über dem deutschen Recht steht,
man könne nur versuchen die TPD2 zu mildern , aber wenn man versucht DAS GANZE aufzuhalten wäre die Petition sinnlos. Wir haben das ganze schon einmal durch. Für alle die nicht dabei waren,
es loht sich auch die Petitionsdikussion zu lesen, am besten komplett.
Auch hier im Forum gibt es einen langen Beitrag der die ganze Petition begleitet hat bis zum letzten Tag....und dann gibt es eine laaange Folgegeschichte, einen ernsten Streit zwischen dem Petenten, den "Unterpetenten"
und einer gespaltenen Foruen-Community.

Ok,
https://www.youtube.com/watch?v=YQRsKCCXEdc
DAS ist dabei raus gekommen.
Für alle die hoffen etwas ändern zu können und sich nicht vor stellen können was über 50.000 Unterschriften bewirken.
Ich denke es hat sich gelohnt, damals. Jedenfalls hat es dazu beigetragen dass es nicht ganz so schlimm gekommen ist wie von vielen vermutet,
meine noch nicht, nachlegen können sie immer.

Es hat sich in der Zwischenzeit was verändert. Wir sind faul, Bunkersatt, müde, teilweise jubelnd über TPD-Folgen geworden...viele der neu dazu gekommenen dampfen aus Spass an der Wolke, aber nicht um ihr Leben. Versuch macht Klug, es schadet wirklich nichts zu zeichnen. Ich finde diese Petition doch arg naiv, dies kann ich dem Petenten nicht vorwerfen,
ich vermute mal er hat die Erfahrungen der ersten Petition (der ersten großen, es gab einige schon vorher) nicht in Gänze gesichtet. Wer weiss, eventuell ist es auch klug das Jetzt zu machen.


heimchen hat das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 6.392
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken

zuletzt bearbeitet 11.04.2017 | Top

RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#21 von SylviK.71 , 11.04.2017 08:33

Auch, wenn ich nicht wirklich daran glaube, das es etwas nützt, habe ich unterschrieben. Einfach aus der Überzeugung heraus, sich nicht alles bieten lassen zu müssen. Wie war das noch? "Wer nicht kämpft, hat schon verloren!" Ich hoffe mal das Beste...


seit 11.10.2015
Ich pflege auf meinen Backen zu sitzen und nicht mit ihnen zu dampfen.


 
SylviK.71
Beiträge: 124
Registriert am: 24.10.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Edertal und Ottensen
Beschreibung: Hm... Dampflady?


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#22 von killer queen ( gelöscht ) , 11.04.2017 08:41

Egal ob die Petition was bringt, es muss immer mal wieder gezeigt werden das viele mit so einer Politik nicht einverstanden sind. Ob die TPD2 nun festzementiert ist, ist mir wurscht. Die Gurke durfte ja auch wieder krumm sein.
Und vergesst den Kanzlerkandidat nicht, der damals eine Aktie zur TPD2 mit dran hatte.


killer queen

RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#23 von dampftogo , 11.04.2017 08:47

die petition wird sicher nichts bringen, aber: ein mittel, um zu zeigen, dass man nicht vergisst und aufgibt.

danke für den hinweis in diesem forum .


 
dampftogo
Beiträge: 504
Registriert am: 11.03.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: köln bonn


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#24 von Chandra , 11.04.2017 08:47

Done, auch wenns leider nichts bringen wird.


 
Chandra
Beiträge: 1.426
Registriert am: 29.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Goslar
Beschreibung: Eile mit Weile und immer Eins nach dem Anderen


RE: 10.4.2017: Neue Petition - Entfernen der Dampfe aus der TPD2

#25 von Michigan , 11.04.2017 08:52

Die TPD2 setzt die Grundregel fest, und da muss Druck ausgeübt werden. Die Begründungen zur TPD2 sind nicht aufrecht zu erhalten.
In der Zwischenzeit hat sich einiges getan,
Nikotin ist bei weitem nicht so giftig wie angenommen, darauf beruht die Begrenzung der Flaschen und zulässige Nikotinmenge (150 Jahre alter Irrtum)
Es ist kein Gateway nachweisbar
Jugendliche haben kein Interesse an dem Produkt E-Zigarette
im Vergleich zu Zigaretten 95-99% weniger Gefährdung, viel weniger Schadstoffe (bei bestimmungsmäßigen Gebrauch)
Gesundheitliche Vorteile überwiegen bei weitem gegenüber Tabakkonsum, auch Asthmatiker profitieren.
Keine gesundheitliche Belastung dritter
E-Zigs sind keine Tabakwaren

Es gibt keinen Grund die TPD2 Artikel 20 rechtfertigen zu können, nichts von den damaligen Begründungen konnte gefestigt werden. Im Gegenteil.

Die TPD2 soll für Marktharmonisierung sorgen, das Gegenteil ist der Fall, weil jedes Land die TPD2 als Vorlage nutzt, und weitere, individuelle Beschränkungen daraus resultieren. Die TPD2 als individuelle Rechtfertigung dient.

Die Stimmung gegen die TPD2 muss schon deutlich werden, die einzelnen Länder in Brüssel eine Veränderung erst bewirken können. Wie aus UK kommend, die Regelungen nicht enger als nötig zu gestalten und anfechten, weil fehlerhaft.


 
Michigan
Beiträge: 4.560
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


   

"neuer" tabakverdampfer
16.5.2017, eurekalert.org: Nikotinsüchtige Bienen (Englischer Artikel)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen