Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#1 von maltonic42 , 01.04.2017 13:08

Hi,

ich hab jetzt paar Monate den Kayfun Lite Plus gedampft. Teilweise war ich in ihn verliebt, teilweise genervt.

Genervt von z.B. :
- Pfeifen (Allerdings behoben durch sehr festes anziehen der Pluspolschraube)
- Befüllen von unten umständlich mit Schraubenzieher
- Befüllen von oben mit TopCap abschrauben, sifft oft mehr oder weniger
- Glasfenster gebrochen. Deshalb nur noch Stahl übrig ohne Fenster. Befüllen von unten zusätzlich erschwert.

Geliebt habe ich:
- Zugverhalten (ganz ohne Airflow-Schraube)
- Geschmack

Inzwischen ist der Isolator nicht mehr fit, wegen dem sehr festen Anziehen der Pluspol-Schraube um Pfeifen zu vermeiden. Ich bräuchte jetzt also Ersatzteile:
- Original Glasfenster oder Ghost-Refill (das würde auch vermutlich das Befüllen erleichtern)
- Isolator


Ich habe mir jetzt als unkomplizierte Alternative übergangsweise den Nautilus BDCC gekauft und soeben ausprobiert. Da ist alles Top=Geschmack top+Befüllen top+Luftzug top (bei größtem Luftloch).

Nunja, die Frage ist jetzt:
Weiter in KayfunLite+ investieren oder verkaufen und was neues zulegen?

Was neues sollte folgende Kriterien erfüllen:
- Backendampfer
- Wickeln nicht schwerer als KayfunLitePlus
- Leichtes und schnelles Befüllen
- Geschmack nicht schlechter als Nautilus BDCC+KAyfunLite Plus
- Zugwiderstand regelbar (in etwa wie bei Nautilus BDCC - großes Luftloch ist in Ordnung)


Freu mich auf eure Vorschläge!

Es können auch teurere Verdampfer sein. Da ich mit 20€ für Ersatzteile rechne. Zwischen 30-40 bekomm ich schätzungsweise noch für Kayfun. SubtankMini brauch ich auch nicht mehr, verkauf ich also auch. Ich schätze 60€ habe ich mal definitiv als Ausgangsbasis und bin willig noch was draufzulegen. Bedeutet aber nicht dass es nicht auch was günstiges sein kann.

Danke euch im voraus!



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013

zuletzt bearbeitet 01.04.2017 | Top

RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#2 von Beanfart , 01.04.2017 19:35

Digiflavor Siren 25 oder 22
- Backendampfer -> PBusardo liebt ihn
- Wickeln nicht schwerer als KayfunLitePlus -> absolut unkompliziert, der KL+ ist 'ne Seuche dagegen
- Leichtes und schnelles Befüllen -> und wie!
- Geschmack nicht schlechter als Nautilus BDCC+KAyfunLite Plus -> mit ziemlicher Sicherheit nicht, wie gesagt, PBusardo liebt ihn (und ich auch)
- Zugwiderstand regelbar (in etwa wie bei Nautilus BDCC - großes Luftloch ist in Ordnung) -> öööhm, in etwa, aber da ist noch deutlich mehr drin

ansonsten halt Kayfun Mini V3 oder Kayfun V5 wenn's problemlos werden soll


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


 
Beanfart
Beiträge: 1.132
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#3 von Vapor^Tom , 01.04.2017 19:50

Ob 30-40 Ocken noch zu erwirtschaften sind, lasse ich mal dahingestellt.
Aber der Kay-lite+ hat doch kein Glastank, sondern nur Plaste. Oder haste ein Glasupdate?
Die Plastetanks bekommste für billich auch im fernen Osten.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.217
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#4 von Dampfphönix , 01.04.2017 21:13

Kayfun V5, gibts auch als Clone, dann passt es finanziell.


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.281
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#5 von phlegmor , 02.04.2017 06:54

Der Mini V3 ist mehr oder weniger ein Lite+, bei dem alle Deine Bemängelungen behoben wurden. Zusätzlich hat er den extrem sanften Luftzug vom Kayfun V4 übernommen, der meiner Meinung nach immer noch ungeschlagen ist.
Der Kayfun V5 wurde in diesem Punkt verschlimmbessert und hat eine außenliegende 08/15-Luftzugskontrolle und wird auch mit dem MzL-Kit lange nicht so smooth sein.

Ich habe für meine Mutter gerade den hier gekauft:
https://www.fasttech.com/p/4507600
Bin sehr zufrieden, abgesehen davon, dass der Glastank nicht zu 100% die richtige Größe zu haben scheint (mit etwas AWG 24er Kanthaldraht unter den beiden O-Ringen, die den Tank halten, habe ich das Problem aber leicht beheben können).
Endlich ein Verdampfer der Narren(Mama)sicher genug ist, dass ich ihn nicht mehr wöchentlich für sie nachfüllen muss.
Da er ohne Drip Tip kommt, würde ich noch das hier mitbestellen:
https://www.fasttech.com/p/4943807

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.143
Registriert am: 08.07.2015


RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#6 von DerNorbert , 02.04.2017 08:00

Was den Lite + angeht, gibts hier noch was. Das müsste auch auf den Original passen. Bei dem 7er-Pack war das jedenfalls so, ist aber leider ausverkauft. Ebenso wie die praktische Einfüllhilfe, mit der man den Schraubendreher vergessen kann.


Es ist alles fertig. Es muss nur noch gemacht werden.


 
DerNorbert
Beiträge: 454
Registriert am: 10.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: 99 Mittendrin


RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#7 von oreg2 , 02.04.2017 14:10

Ich würde den Lite Plus behalten und ihm mit diesen Teilen vom V4 ausstatten:
www.fasttech.com/products/0/10011913/204...t-for-kayfun-v4
www.fasttech.com/products/0/10011912/204...p-for-kayfun-v4
Die Optik bleibt unverändert aber das Befüllen geht damit sehr komfortabel.

So habe ich es jedenfalls mit meinem originalen Lite gemacht und zusätzlich die Fulltanks in 22. Durchmesser bestellt.


George Orwell:
„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“


 
oreg2
Beiträge: 3.947
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: noBody


RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#8 von Dampfender , 02.04.2017 19:28

Mit dem Lite plus bin ich nie richtig warm geworden. Der Mini V3 hingegen war Liebe auf den ersten Zug ;-) Würde also an deiner Stelle keinen Cent mehr in den Lite+ stecken.


 
Dampfender
Beiträge: 157
Registriert am: 02.10.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin SW


RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#9 von killer queen ( gelöscht ) , 02.04.2017 19:41

Den Kayfun Lite kann man mit einer Custom Top-Cap von oben befüllen. Geht problemlos.


killer queen

RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#10 von maltonic42 , 02.04.2017 22:12

Vielen Dank euch Allen,

ich hatte zwischenzeitlich mit dem Gedanken gespielt den FEV4 original zu kaufen. Scheint ja sehr beliebt zu sein. Aber ist mir zu teuer, wenn er mir dann evtl. doch nicht gefällt.

Ich denke ich werde nach euren Tips hier eine größere Fasttech Bestellung machen. Ich verkauf erstmal gar nix, mach den Lite+ wieder fit (ob er dann bleibt oder nicht lass ich mal offen, aber im jetzigen Zustand bringt er jedenfalls nix) und nehm noch paar andere Verdampfer hinzu.

Für meinen Lite (nach Empfehlung von @oreg2 und @DerNorbert):
------------------------------------------------------------------------------------
https://www.fasttech.com/products/0/1001...t-for-kayfun-v4
https://www.fasttech.com/products/0/1001...p-for-kayfun-v4
https://www.fasttech.com/products/3023/10009156/3808000

Ich brauche nun aber noch einen Insulator und bin mir nicht sicher ob der hier auch für den Lite passt:
https://www.fasttech.com/products/0/1000...for-kayfun-mini

Müsste aber glaub schon passen, da Svoemesto diese hier für den mini und lite+ anbietet:
http://shop.svoemesto.de/kayfun-3-1-lite...__from_store=de

Was meint ihr?

Kayfun mini V3:
-------------------
Mit welchem genau bei Fasttech fahr ich am sichersten bezüglich Qualität?
@phlegmor hat den hier empfohlen:
https://www.fasttech.com/p/4507600 mit https://www.fasttech.com/p/4943807
Aber er hat ja auch etwas leicht bemängelt "....dass der Glastank nicht zu 100% die richtige Größe zu haben ...."

Kayfun V5:
--------------
Scheint ja im Geschmack nicht so gut zu sein wie der Mini. Wenn mein Lite wieder fit ist und leicht befüllbar ist habe ich ja schon einen größeren. Bringts das dann noch den 5er auch zu kaufen?
Falls ihr der Meinung seid dass es sich schon lohnt, welchen genau bei Fasttech nehmen?

Taifun oder FEV?
---------------------
Welcher Taifun und welcher FEV ist bei Fasttech zu empfehlen? Vlt. nehm ich noch einen von den beiden oder beide. Mal schauen.....

Kleiner Akku oder Akkuträger:
--------------------------------------
Ich habe einen Istick Pico und hätte gerne für manche situationen was möglichst kleines. Ohne groß schnick schnack, nur mit regelbarer Wattzahl. Wisst ihr da was?
Fasttech: Sollte man Akkus/Träger bei Fasttech eher meiden? Ist ja elektronik drin.....mit potentiellen Produktionsmängeln....i dont know!

Vielen Dank!



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013


RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#11 von nellewalli , 03.04.2017 07:25

Bei den Akkus würde ich auf Akkuteile oder Nkon.nl vertrauen, die haben den nötigen Durchlauf, so dass man sicher sein kann, dass man frische Akkus bekommt. Als kleine AT´s finde ich den iStick 40W sehr kompakt, oder eben nochmal eine Pico.


Das Forum bitte ab sofort unter: www.dampfertreff.ch nutzen


Tube-Mod: Justfog S14, Vamo PT, Vamo V6
Box-Mod: iStick Pico, Reuleaux RX200S, iStick 40W, ASMODUS Ohmsmium, ASMODUS Minikin V2, HCigar VT250, GeekVape Aegis, eVic Primo Mini, TeslaCigs Wye200, Smoant Cylon, Vaporesso Tarot Mini
Mechanische Mods: VGOD (Clone)
VD-SWVD: Avocado 22+24, Griffin, Melo 3 Mini, Genius hoch 2 (Clone), Taifun GT2 Clone, Kayfun Mini V3, Das TankDing, GeekVape Zeus, Corona V8, Aromamizer Plus, StuttArt Bogati


 
nellewalli
Moderator
Beiträge: 1.262
Registriert am: 11.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Pfullingen Im DTF-Team seit Mai 2016


RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#12 von TKK-Dampfer , 03.04.2017 17:07

Wenn du auf was schickes kleines stehst könnte das gefallen: http://www.eleafworld.com/istick-power-nano/


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 2.278
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat

zuletzt bearbeitet 03.04.2017 | Top

RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#13 von maltonic42 , 03.04.2017 20:30

Kann mir bitte noch jemand bestätigen ob diese Insulatoren:

https://www.fasttech.com/products/5224200

... auf meinen Lite+ sicher passen?

Unnd ob die hier:

https://www.fasttech.com/products/4278000
https://www.fasttech.com/products/2050300

...was taugen?

Dann würde ich bestellen ;)

Das mit dem FEV lass ich erstmal. 2 neue Verdampfer zu lernen reicht glaub erstmal!

Danke!



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013


RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#14 von oreg2 , 03.04.2017 21:29

Mit dem Kayfun V3 wirst Du dich sicherlich schnell anfreunden,auch als Kombi mit dem Pico.
In diesem Video wird der V3 sehr schon erklärt:www.youtube.com/watch?v=n7bkX0R9sjU

Apropo Kayfun Lite:
https://www.fasttech.com/p/2046001


George Orwell:
„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“


 
oreg2
Beiträge: 3.947
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: noBody

zuletzt bearbeitet 03.04.2017 | Top

RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#15 von maltonic42 , 03.04.2017 22:01

Danke @oreg2,

sehr hilfreich! :) :)



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013


RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#16 von maltonic42 , 23.04.2017 16:15

Bestellung kam an.....

@oreg2 :

"Mit dem Kayfun V3 wirst Du dich sicherlich schnell anfreunden,auch als Kombi mit dem Pico."

Oh ja! Da hattest du vollkommen recht. Kurz eingelernt, gedampft, verliebt!

Ich habe jetzt neben dem Mini von Fasttech die SWVD: Kayfun Light Plus (orig.) und Taifun GT2 (Fasttech). Mein erster Eindruck vom Mini ist phänomenal und ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich mit den anderen noch machen soll.

Der Lite Plus ist einfach stressiger und ich Vergleich zum Mini im Geschmack glaub auch leicht unterlegen. Beim GT2 bin ich jetzt mal lieber noch etwas zurückhaltend. Vlt. ist bei dem durch eine andere Wickelkonfiguration auch noch was rauszuholen.

Ich glaube noch ein Mini mit größerem Stahltank auf dem Pico für zuhause und der normale Mini auf dem Nano (der noch kommt) für unterwegs, wäre für mich das perfekte Equipment.

Zum LitePlus:

"Ich würde den Lite Plus behalten und ihm mit diesen Teilen vom V4 ausstatten:
www.fasttech.com/products/0/10011913/204...t-for-kayfun-v4
www.fasttech.com/products/0/10011912/204...p-for-kayfun-v4
Die Optik bleibt unverändert aber das Befüllen geht damit sehr komfortabel.

So habe ich es jedenfalls mit meinem originalen Lite gemacht und zusätzlich die Fulltanks in 22. Durchmesser bestellt."

Frage dazu: Das macht für Top-Filling mit den Teilen aber keinen wirklich großen unterschied zum Abdrehen der normalen TopCap oder? Ich würde sagen man muss dennoch Luftloch zu halten, befüllen, TopCap locker drauf drehen, über Kopf halten,, ganz zu schrauben und meist etwas auslaufendes Liquid am Luftloch wegwischen.......Oder seh ich das falsch?



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013


RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#17 von oreg2 , 23.04.2017 18:27

Bauartbedingt muss man natürlich auch bei der 2 teiligen Topcap das Luftloch zuhalten und andere Dinge berücksichtigen.

Die Topcap des Lite sitzt ziemlich fest in dem Makrolontank,ist nicht so gut zu greifen und es besteht immer die Gefahr beim Aufschrauben das Makrolongewinde nicht richtig zu treffen bzw. zu beschädigen.

Bei der 2 teiligen Topcap entfallen diese Nachteile,das Nachfüllen zwischen dem Kamin und dem Gewinde der unteren Topcap geht recht gut.
Ich habe ein festsitzendes (dank dickerem O Ring) gerades Driptip verbaut,wodurch das Öffnen/Verschliessen noch leichter zu bewerkstelligen ist.
Für mich bedeutet die 2 geteile Topcap eine grosse Erleichterung,nach der Betankung nehme ich noch 2 Züge kopfüber,dann sifft/blubbert es meistens auch nicht.


George Orwell:
„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“


 
oreg2
Beiträge: 3.947
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: noBody

zuletzt bearbeitet 23.04.2017 | Top

RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#18 von maltonic42 , 23.04.2017 18:59

@oreg2

Ok, alles klar!

Ich nehm an du hast den Lite und den V3 Mini. Wie findest du die beiden im Geschmacksvergleich?



maltonic42  
maltonic42
Beiträge: 106
Registriert am: 22.02.2013


RE: Neuer SWVD oder bei KayfunLite+ bleiben?

#19 von oreg2 , 23.04.2017 19:39

Ich würde sagen,beide schmecken genauso bescheiden,wenn sie schlecht gewickelt sind.

Scherz beiseite,das Geschmackserlebnis hängt natürlich auch von der Wicklung/Wickelkünsten ab.

Beide Verdampfer haben ihre Existenzberschtigung und Qualitäten,
der V3 Mini schmeckt mir vielleicht noch einen kleinen Tick intensiver,
möchte dafür aber meine Hand nicht ins Feuer legen.


George Orwell:
„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“


 
oreg2
Beiträge: 3.947
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: noBody


   

Neue Geräte kippen die TPD2
I Joy Tornado Hero Atomizer Short

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen